Fr. 64.00

Topos Österreich - Topos Austria - Australisches Jahrbuch für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft | Australian Yearbook of German Literary and Cultural Studies, Band 13 (2020)

German, English · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Karl Kraus nannte Österreich die »Versuchsstation des Weltuntergangs«, aber bemerkte auch, »[d]ie Straßen Wiens sind mit Kultur gepflastert, die Straßen anderer Städte mit Asphalt«. Hugo von Hofmannsthal bescheinigt der österreichischen Literatur, sie sei »Fiktion«; es gebe nur »eine deutsche Literatur, und in dieser die von Österreichern hervorgebrachten Werke«.Österreich ist demnach ein nicht ganz einfaches Thema. Unumstritten bleibt indes, dass Österreich ab dem 19. Jahrhundert zu einem impulsgebenden Zentrum der deutschsprachigen Literatur und Kultur wird. So versammelt der Band Topos Österreich Arbeiten aus der Literatur- und Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt auf der österreichischen Literatur der österreichischen Moderne.Mit Beiträgen vonAndreas Dorrer (University of Canterbury), Axel Fliethmann (Monash University), Martin A. Hainz (PH Burgenland, Eisenstadt), Dagmar Heißler (Wien), Matthias Mansky (Universität Wien), Richard Millington (Victoria University of Wellington), Natalie Moser (Universität Potsdam), Kati Tonkin (The University of Western Australia), Lina Uzukauskait (Universität Salzburg)

Summary

Karl Kraus nannte Österreich die »Versuchsstation des Weltuntergangs«, aber bemerkte auch, »[d]ie Straßen Wiens sind mit Kultur gepflastert, die Straßen anderer Städte mit Asphalt«. Hugo von Hofmannsthal bescheinigt der österreichischen Literatur, sie sei »Fiktion«; es gebe nur »eine deutsche Literatur, und in dieser die von Österreichern hervorgebrachten Werke«.
Österreich ist demnach ein nicht ganz einfaches Thema. Unumstritten bleibt indes, dass Österreich ab dem 19. Jahrhundert zu einem impulsgebenden Zentrum der deutschsprachigen Literatur und Kultur wird. So versammelt der Band Topos Österreich Arbeiten aus der Literatur- und Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt auf der österreichischen Literatur der österreichischen Moderne.
Mit Beiträgen von
Andreas Dorrer (University of Canterbury), Axel Fliethmann (Monash University), Martin A. Hainz (PH Burgenland, Eisenstadt), Dagmar Heißler (Wien), Matthias Mansky (Universität Wien), Richard Millington (Victoria University of Wellington), Natalie Moser (Universität Potsdam), Kati Tonkin (The University of Western Australia), Lina Užukauskaitė (Universität Salzburg)

Product details

Assisted by Franz-Josef Deiters (Editor), Axe Fliethmann (Editor), Axel Fliethmann (Editor), Alison Lewis (Editor), Alison Lewis u a (Editor), Cat Moir (Editor), Christiane Weller (Editor)
Publisher Rombach Wissenschaft
 
Languages German, English
Product format Paperback / Softback
Released 01.09.2020
 
EAN 9783968216485
ISBN 978-3-96821-648-5
No. of pages 228
Dimensions 153 mm x 16 mm x 225 mm
Weight 355 g
Subjects Humanities, art, music > Linguistics and literary studies

Deutsche Literatur, Kulturwissenschaften, Karl Kraus, N3-Rabatt, Sprache, Linguistik, Thomas Bernhard, Verstörung, Nörgler, stefan zweig, Die letzten Tage der Menschheit, Georg Trakl, Biographie, Literatur und Literaturwissenschaft, Tomas Venclova, Judita Vaičiūnaitė, litauische Lyrik, Walther Rode, Wiener Gedenkfeier 1859, Anti-Heimatliteratur, kakanische Diskursvermeidung

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.