Fr. 35.00

Die Gestalt der Ruinen - Roman

German · Hardback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Kolumbien 1948: Der liberale Politiker Jorge Eliécer Gaitán wird in Bogotá auf offener Straße ermordet. Sein Tod stürzt Kolumbien in die tiefste Krise seiner Geschichte. Jahrzehnte später wird ein Mann verhaftet, als er versucht, den Anzug Gaitáns aus einem Museum zu stehlen. Überzeugt von einer Verschwörung und besessen von der Suche nach der Wahrheit hinter der Ermordung Gaitáns bedrängt er auch den Schriftsteller Juan Gabriel Vásquez. Hängt das Attentat auf Gaitán mit dem auf John F. Kennedy zusammen? Und welche Verbindung gibt es zu den Attentaten auf Erzherzog Ferdinand in Sarajevo und Rafael Uribe Uribe in Kolumbien?»Die Gestalt der Ruinen« deckt ein komplexes Geflecht von Anhängern und Gegnern der Demokratie auf und fragt nach dem Spielraum der Literatur zwischen Investigation und Skepsis. In seinem schonungslosen Roman verknüpft Juan Gabriel Vásquez die leidenschaftliche Erforschung all dessen, was unsere Freiheit gefährdet, mit klugen autobiografischen Reflexionen: Geschichte und Politik spiegeln sich im eigenen Leben und Schreiben.

About the author

Juan Gabriel Vásquez, geboren 1973 in Kolumbien, ist einer der wichtigsten lateinamerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. »Die Informanten« machten international Furore. Für seinen Roman »Das Geräusch der Dinge beim Fallen« wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Alfaguara-Preis und dem IMPAC Award. Auch sein neuer Roman »Die Gestalt der Ruinen« wurde von der Kritik gefeiert. Juan Gabriel Vásquez lebt mit seiner Familie in Bogotá.

Susanne Lange, geboren 1964, lebt in Berlin. Für ihre Übersetzungen aus dem Spanischen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Johann-Heinrich-Voß-Preis (2009) für ihre Neuübersetzung des »Don Quijote«. 2010/2011 war sie August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessorin für Poetik der Übersetzung. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören u.a. Fernando del Paso, Federico García Lorca, Octavio Paz, Carmen Laforet, Juan Rulfo und Javier Marías.

Summary

Kolumbien 1948: Der liberale Politiker Jorge Eliécer Gaitán wird in Bogotá auf offener Straße ermordet. Sein Tod stürzt Kolumbien in die tiefste Krise seiner Geschichte. Jahrzehnte später wird ein Mann verhaftet, als er versucht, den Anzug Gaitáns aus einem Museum zu stehlen. Überzeugt von einer Verschwörung und besessen von der Suche nach der Wahrheit hinter der Ermordung Gaitáns bedrängt er auch den Schriftsteller Juan Gabriel Vásquez. Hängt das Attentat auf Gaitán mit dem auf John F. Kennedy zusammen? Und welche Verbindung gibt es zu den Attentaten auf Erzherzog Ferdinand in Sarajevo und Rafael Uribe Uribe in Kolumbien?
»Die Gestalt der Ruinen« deckt ein komplexes Geflecht von Anhängern und Gegnern der Demokratie auf und fragt nach dem Spielraum der Literatur zwischen Investigation und Skepsis. In seinem schonungslosen Roman verknüpft Juan Gabriel Vásquez die leidenschaftliche Erforschung all dessen, was unsere Freiheit gefährdet, mit klugen autobiografischen Reflexionen: Geschichte und Politik spiegeln sich im eigenen Leben und Schreiben.

Additional text

»Ein lateinamerikanisches Jahrhundertwerk, ein großartiger Roman, ohne Zweifel der beste von Juan Gabriel Vásquez.«
New York Times

»Dieser Roman ist ungeheuer vielschichtig, präzise und poetisch geschrieben, und er endet mit einer klugen Wendung und überraschender Wucht.«
El Espectador

»Vásquez macht uns in beeindruckender Weise zu Komplizen seiner Detektivarbeit und beschwört das unausweichliche Vermächtnis von Schuld, Zweifel und Angst.«
El País

»Ein Werk, in dem alles auf vollkommene Weise harmoniert und ineinandergreift: Die Nachforschungen in Dokumenten und Fotografien, die Autobiografie des Autors als Gegenpart zur Geschichte einer Nation. Absolut hypnotisierend, eine Demonstration fesselnder, geschickter und intelligenter Erzählweise, die Verschwörungstheorien eine ganz neue Dimension verleiht.«
El Cultural

»Mit Juan Gabriel Vásquez hat die lateinamerikanische Literatur eine neue, ungewöhnliche Stimme gewonnen.«
Paul Ingendaay, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»›Die Gestalt der Ruinen‹ ist voller Anspielungen auf Shakespeare, García Márquez und Borges. Ein Roman auf der Suche nach der Wahrheit darüber, wer wir sind.«
ABC Cultural

»Der kolumbianische Autor beschwört in ›Die Gestalt der Ruinen‹ seine Dämonen und die seines Landes und setzt der Gewalt und dem Drogenkrieg die Macht der Literatur entgegen.«
El Norte de Castilla

Report

»Ein lateinamerikanisches Jahrhundertwerk, ein großartiger Roman, ohne Zweifel der beste von Juan Gabriel Vásquez.« New York Times »Dieser Roman ist ungeheuer vielschichtig, präzise und poetisch geschrieben, und er endet mit einer klugen Wendung und überraschender Wucht.« El Espectador »Vásquez macht uns in beeindruckender Weise zu Komplizen seiner Detektivarbeit und beschwört das unausweichliche Vermächtnis von Schuld, Zweifel und Angst.« El País »Ein Werk, in dem alles auf vollkommene Weise harmoniert und ineinandergreift: Die Nachforschungen in Dokumenten und Fotografien, die Autobiografie des Autors als Gegenpart zur Geschichte einer Nation. Absolut hypnotisierend, eine Demonstration fesselnder, geschickter und intelligenter Erzählweise, die Verschwörungstheorien eine ganz neue Dimension verleiht.« El Cultural »Mit Juan Gabriel Vásquez hat die lateinamerikanische Literatur eine neue, ungewöhnliche Stimme gewonnen.« Paul Ingendaay, Frankfurter Allgemeine Zeitung »'Die Gestalt der Ruinen' ist voller Anspielungen auf Shakespeare, García Márquez und Borges. Ein Roman auf der Suche nach der Wahrheit darüber, wer wir sind.« ABC Cultural »Der kolumbianische Autor beschwört in 'Die Gestalt der Ruinen' seine Dämonen und die seines Landes und setzt der Gewalt und dem Drogenkrieg die Macht der Literatur entgegen.« El Norte de Castilla

Product details

Authors Juan Gabriel Vásquez
Assisted by Susanne Lange (Translation)
Publisher Schöffling
 
Original title La forma de las ruinas
Languages German
Product format Hardback
Released 18.09.2018
 
EAN 9783895610172
ISBN 978-3-89561-017-2
No. of pages 528
Dimensions 145 mm x 209 mm x 43 mm
Weight 718 g
Subjects Fiction > Narrative literature > Contemporary literature (from 1945)

Geschichte, Korruption, Welt, Katholische Kirche, Unterdrückung, Kolumbianische SchriftstellerInnen: Werke (div.), Südamerika, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, John F. Kennedy, Politik, Politiker, Kolumbien, Spanische und portugiesische Literatur, Bogotá, auseinandersetzen, Jorge Eliécer Gaitán, Uribe Uribe, Erzherzog Ferdinand, Politikerattentate

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.