Fr. 41.50

Das Blaue Buch - Geheimes Kriegstagebuch 1941-1945

German · Hardback

TIP

2-3 days

Description

Read more

Nachdem Erich Kästner 1933 von den Nazis als Autor verboten worden war, entschloss er sich, ein geheimes Tagebuch zu führen. Dazu griff er auf ein blau eingebundenes, unbeschriftetes Buch zurück, das er zwischen den anderen viertausend Bänden seiner Bibliothek versteckte. Aus Sicherheitsgründen fertigte Kästner seine Aufzeichnungen außerdem stenografisch an.
Von 1941 bis zum Kriegsende schrieb Erich Kästner auf, was sich an der Front und in Berlin ereignete, notierte Heeresberichte und Massenexekutionen ebenso wie die Kneipenwitze über Goebbels und Hitler, die schon bald nur noch hinter vorgehaltener Hand gemacht wurden. Er dokumentiert seinen zunehmend von Stromsperren und Bombenangriffen geprägten Alltag bis zur bedingungslosen Kapitulation im Mai 1945 und berichtet, was sich in den Monaten danach abspielte.
Die jetzt vorliegende, von Sven Hanuschek zusammen mit Silke Becker und Ulrich von Bülow herausgegebene und umfangreich kommentierte Ausgabe umfasst neben Kästners Kriegstagebuch auch seine gesammelten Notizen für einen Roman über das "Dritte Reich", ein umfangreiches Vorwort sowie zahlreiche Zeitungsartikel, die Erich Kästner im Blauen Buch aufbewahrte.

About the author

Sven Hanuschek, geboren 1964, ist Publizist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er veröffentlichte u.a.: Uwe Johnson (1994) und Heinar Kipphardt (1996).

Ulrich von Bülow, geb. 1963, nach Studium der Germanistik Lektor in Leipzig, seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Literaturarchiv Marbach, seit 2006 Leiter der Handschriftenabteilung.

Report

"Ein unverstellter Blick auf einen großen Moralisten." ZDF aspekte "Erich Kästners geheimes Kriegstagebuch - erstmals für ein breites Publikum verlegt." Die Welt "Ein hoch interessantes und aufschlussreiches Buch, das vieles offenbart und literaturwissenschaftlich vorbildlich aufgearbeitet ist. Für Kästner-Verehrer unverzichtbar. Für jeden anderen interessierten Leser eigentlich auch." Dresdner Morgenpost "Es erweitert den Blick. Auch auf den berühmten Autor." Der Kurier "Ein aufschlussreiches Stück dokumentarscher Literatur." Dresdner Neueste Nachrichten "Ein besonderes Dokument." Sächsische Zeitung "Eine ertragreiche Lektüre nicht nur für Fans von Erich Kästner." Der Tagesspiegel "In einem edlen Leinenband kann man jetzt nachlesen, was Kästner während des Krieges in einer blauen Kladde notierte - mit der sensationellen Zahl von 899 Kommentaren ergänzt." Süddeutsche Zeitung

Product details

Authors Erich Kästner
Assisted by Silk Becker (Editor), Silke Becker (Editor), Ulrich von Bülow (Editor), Sven Hanuschek (Editor), Ulrich von Bülow (Editor)
Publisher Atrium Verlag
 
Subjects Zweiter Weltkrieg : Berichte, Erinnerungen
Kästner, Erich
Fiction > Narrative literature > Letters, diaries
Non-fiction book > History > 20th century (up to 1945)
Languages German
Product format Hardback
Released 09.02.2018
 
EAN 9783855350193
ISBN 978-3-85535-019-3
No. of pages 405
Dimensions 160 mm x 232 mm x 42 mm
Weight 757 g
Illustrations m. zahlr. Zeitungsartikeln

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory