Fr. 27.00

Faust - Zwei Novellen

German · Hardback

New edition in preparation, currently unavailable

Description

Read more

Nach langer Zeit begegnet Pavel seiner Jugendliebe Verawieder, einer geheimnisvollen Schönheit, die mit einemanderen verheiratet ist und dennoch mädchenhaft unberührtwirkt. Als Pavel sie in die Welt der Literatur einführtund ihr sein Lieblingswerk, Goethes Faust vorliest, brechendie alten Gefühle erneut auf - was Mächte weckt, die sichbald nicht mehr kontrollieren lassen.Auch Aleksej spielt leichtfertig mit den Gefühlen einerjungen Frau, als er aus Langeweile einen Briefwechsel mitMarja aufnimmt.Die beiden Briefnovellen - die einzigen, die Turgenevschrieb - sind autobiographisch gefärbt: In Faust spiegeltsich Turgenevs Verhältnis zu Lev Tolstojs Schwester Marja,Ein Briefwechsel nimmt Turgenevs Beziehungen zu TatjanaBakunina und zu Pauline Viardot auf.

About the author

Iwan S. Turgenjew, geb. 1818 in Orel, gest. 883 in Bougival bei Paris gestorben, stammt aus altem Adelsgeschlecht. Nach dem Studium der Literatur und der Philosophie in Moskau, St. Petersburg und Berlin war er für zwei Jahre im Staatsdienst tätig. Danach lebte er als freier Schriftsteller und verfasste Erzählungen, Lyrik, Dramen, Komödien und Romane. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern. Seine Novellistik bedeutet einen Höhepunkt der Gattung in der russischen Literatur.

Dorothea Trottenberg, studierte Slavistik in Köln und Leningrad, arbeitet u.a. als Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek Basel und lebt als freie Übersetzerin klassischer und zeitgenössischer russischer Literatur, u. a. von Michail Bulgakov, Nikolaj Gogol, Vladimir Sorokin, Maria Rybakova, Boris Akunin, in Zürich. 2012 wurde Dorothea Trottenberg der "Paul-Celan-Preis" für ihr übersetzerisches Gesamtwerk verliehen.

Summary

Nach langer Zeit begegnet Pavel seiner Jugendliebe Vera
wieder, einer geheimnisvollen Schönheit, die mit einem
anderen verheiratet ist und dennoch mädchenhaft unberührt
wirkt. Als Pavel sie in die Welt der Literatur einführt
und ihr sein Lieblingswerk, Goethes Faust vorliest, brechen
die alten Gefühle erneut auf – was Mächte weckt, die sich
bald nicht mehr kontrollieren lassen.
Auch Aleksej spielt leichtfertig mit den Gefühlen einer
jungen Frau, als er aus Langeweile einen Briefwechsel mit
Marja aufnimmt.
Die beiden Briefnovellen – die einzigen, die Turgenev
schrieb – sind autobiographisch gefärbt: In Faust spiegelt
sich Turgenevs Verhältnis zu Lev Tolstojs Schwester Marja,
Ein Briefwechsel nimmt Turgenevs Beziehungen zu Tatjana
Bakunina und zu Pauline Viardot auf.

Product details

Authors Ivan Turgenev, Iwan S. Turgenjew
Assisted by Dorothea Trottenberg (Editor), Dorothea Trottenberg (Translation)
Publisher Dörlemann
 
Languages German
Product format Hardback
Released 01.08.2007
 
EAN 9783908777335
ISBN 978-3-908777-33-5
No. of pages 200
Weight 208 g
Illustrations mit Leseband
Subjects Fiction > Narrative literature > Main work before 1945

Russland, Russe, Südrußland, Russische Belletristik / Roman, Erzählung

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.