Fr. 31.50

Die unterbrochene Reise - Vom Eisernen Tor zum Berg Athos. Der Reise dritter Teil

German · Hardback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Endlich - der legendäre dritte Band!

Patrick Leigh Fermor brach im Dezember 1933 zu seiner Wanderung quer durch Europa von Hoek van Holland nach Konstantinopel auf. Er war 18 Jahre alt und von verschiedenen Schulen geflogen. Seine beiden beruhmten Bände "Die Zeit der Gaben" und "Zwischen Wäldern und Wasser" berichten von dieser großen Wanderung, der letztere Band endet mit den Worten "Fortsetzung folgt" am Eisernen Tor, dem Ende Mitteleuropas.

Der dritte und letzte Teil der Wanderung, an dem Paddy, wie ihn Freunde und Fans nannten, bis wenige Monate vor seinem Tod arbeitete, wurde zur Legende.

Die unterbrochene Reise setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Den ersten Teil bildet das unvollendete Manuskript. Der zweite Teil besteht aus dem erhaltenen sogenannten Grunen Tagebuch des zwanzigjährigen Patrick Leigh Fermor, der darin seine Tage auf dem Berg Athos festhielt, wo seine Reise endete.

About the author

Patrick Leigh Fermor, 1915 geboren, unternahm 1933 als achtzehnjähriger eine legendäre Reise zu Fuß von Rotterdam nach Constantinopel. Im Zweiten Weltkrieg kämpfte er als Verbindungsoffizier in Griechenland und auf Kreta gegen die deutsche Besatzung. Er reiste in die Karibik, wo sein erster und einziger Roman entstand. In der englischsprachigen Welt als Reiseschriftsteller hochgeachtet, lebt er heute in Griechenland, in einem Haus, das er selbst entworfen und gebaut hat.

Colin Thubron ist einer der angesehensten Reiseschriftsteller Englands, vor allem bekannt durch seine beiden auch in Deutschland erfolgreichen Berichte über Rußland (Unter Russen) und China (Im Garten des Drachen), wurde u.a. mit dem "Thomas Cook Travel Book Award" und dem "Hawthornden Prize" ausgezeichnet.

Manfred Allié, geb. 1955 in Marburg a. d. L., übersetzt Literatur, u.a. Scott Bradfield, Ralph Ellison, Richard Powers, Yann, Martel und Michael Innes. Er lebt in der Eifel.

Summary

Endlich – der legendäre dritte Band!

Patrick Leigh Fermor brach im Dezember 1933 zu seiner Wanderung quer durch Europa von Hoek van Holland nach Konstantinopel auf. Er war 18 Jahre alt und von verschiedenen Schulen geflogen. Seine beiden berühmten Bände 'Die Zeit der Gaben' und 'Zwischen Wäldern und Wasser' berichten von dieser großen Wanderung, der letztere Band endet mit den Worten 'Fortsetzung folgt' am Eisernen Tor, dem Ende Mitteleuropas.

Der dritte und letzte Teil der Wanderung, an dem Paddy, wie ihn Freunde und Fans nannten, bis wenige Monate vor seinem Tod arbeitete, wurde zur Legende.

Die unterbrochene Reise setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Den ersten Teil bildet das unvollendete Manuskript. Der zweite Teil besteht aus dem erhaltenen sogenannten Grünen Tagebuch des zwanzigjährigen Patrick Leigh Fermor, der darin seine Tage auf dem Berg Athos festhielt, wo seine Reise endete.

Product details

Authors Patrick L Fermor, Patrick Leigh Fermor
Assisted by Manfred Allié (Editor), Coope (Editor), Cooper (Editor), Artemis Cooper (Editor), Gab Kempf-Allié (Editor), Thubro (Editor), Coli Thubron (Editor), Colin Thubron (Editor), Manfred Allié (Translation), Gabriele Kempf-Allié (Translation)
Publisher Dörlemann
 
Original title The Broken Road
Languages German
Product format Hardback
Released 12.09.2013
 
EAN 9783908777953
ISBN 978-3-908777-95-3
No. of pages 463
Dimensions 125 mm x 192 mm x 44 mm
Weight 548 g
Series Patrick Leigh Fermor
Patrick Leigh Fermor
Subjects Fiction > Narrative literature

Reiseberichte, Reiseerinnerungen (div.), Reise : Belletristik (Romane, Erzählungen), Europa; Berichte, Erinnerungen, Athos

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.