Fr. 35.00

Versteckspiel - Roman

German · Hardback

New edition in preparation, currently unavailable

Description

Read more

Die ergreifendste Liebesgeschichte der englischen Literatur seit 'Sturmhöhe.''Elizabeth Taylor ist eine Meisterin dessen, was die Briten anerkennend 'light touch' nennen - in der funkelnden Ironie ebenso wie angesichts der letzten Dinge ... Virtuos ist diese Arbeit am Detail, die immer wieder scheinbar achtlos hingeworfene Leckerbissen beschert.' Angela Schader, Neue Zürcher ZeitungBeim sommerlichen Versteckspiel verliebt sich Harriet in Vesey. Als er zum Studium nach Oxford geht, wartet sie sehnsüchtig auf seinen Brief, der nie eintrifft. Jahre vergehen, in denen Harriet ihre Wünsche und Träume unterdrückt. Durch ihren Ehemann erfährt sie Ansehen, eine Tochter macht ihr Glück scheinbar perfekt. Doch dann taucht Vesey wieder auf. Harriet ist reifer geworden, es ist zu spät, und dennoch liebt sie ihn noch immer.

About the author

Elizabeth Taylor, geboren am 3. Juli 1912 in Reading, Berkshire, arbeitete zunächst als Hauslehrerin und Bibliothekarin. 1936 heiratete sie John Michael Taylor und lebte mit ihm in Penn, Buckinghamshire. Elizabeth Taylor war für kurze Zeit Mitglied der KP, danach Anhängerin der Labour Party. Taylors erster Roman, At Mrs Lippincotes, erschien 1945. Elf weitere Romane, ein Kinderbuch und Kurzgeschichten folgten. Taylor befasst sich in ihren Werken vorwiegend mit den Facetten des Alltagslebens. 2007 verfilmte der französische Regisseur François Ozon den Roman The Real Life of Angel Deverell. Elizabeth Taylor starb am 19. November 1975 in Penn, Buckinghamshire.

Bettina Abarbanell, geboren 1961, lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Übersetzerin in Potsdam. 2014 wurde sie mit dem "Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis" ausgezeichnet.

Summary

Die ergreifendste Liebesgeschichte der englischen Literatur seit 'Sturmhöhe.'

'Elizabeth Taylor ist eine Meisterin dessen, was die Briten anerkennend ›light touch‹ nennen – in der funkelnden Ironie ebenso wie angesichts der letzten Dinge … Virtuos ist diese Arbeit am Detail, die immer wieder scheinbar achtlos hingeworfene Leckerbissen beschert.' Angela Schader, Neue Zürcher Zeitung

Beim sommerlichen Versteckspiel verliebt sich Harriet in Vesey. Als er zum Studium nach Oxford geht, wartet sie sehnsüchtig auf seinen Brief, der nie eintrifft. Jahre vergehen, in denen Harriet ihre Wünsche und Träume unterdrückt. Durch ihren Ehemann erfährt sie Ansehen, eine Tochter macht ihr Glück scheinbar perfekt. Doch dann taucht Vesey wieder auf. Harriet ist reifer geworden, es ist zu spät, und dennoch liebt sie ihn noch immer.

Report

"Versteckspiel ist ein makelloses Buch, das mit Feingefühl Menschen porträtiert, die an einer unerfüllten Jugendliebe jammervoll leiden und jahrelang, ohne sich anderen offenbaren zu können, versucht sind, allen Konventionen abzuschwören Versteckspiel ist warum sollte man es zurückhaltender sagen? ein Meisterwerk." Rainer Moritz, Literarische Welt "Elizabeth Taylors Prosawerk gilt heute als ungehobener Schatz der englischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Ein Schatz, den der Schweizer Dörlemann Verlag nun Roman für Roman für die deutschsprachige Leserschaft ans Licht holt. Nach Blick auf den Hafen liegt mit Versteckspiel, wunderbar übersetzt von Bettina Abarbanell, nun einer der besten Romane Taylors auf Deutsch vor." Mareike Ilsemann, WDR 5 Bücher "Für mich ist Versteckspiel von einem unglaublichen Reichtum, was Lebensläufe anbelangt Es hat mich sowohl inhaltlich als auch in der Erzählweise beeindruckt wie schon lange kein Buch mehr." Franziska Hirsbrunner, Radio SRF 2, Literatur im Gespräch "Mein Lieblingsbuch des Frühjahrs! Eine großartige Entdeckung Als Elizabeth Bowen diesen Roman 1951 rezensierte, hat sie ihn bewusst in eine Traditionslinie mit so großartigen Büchern wie Jane Austens Überredung und Emily Brontës Sturmhöhe gesetzt. Versteckspiel ist in der Tat eine solche Fortführung dieser beiden großen Romane." Rainer Moritz, Gemischtes Doppel, NDR Kultur

Product details

Authors Elisabeth Taylor, Elizabeth Taylor
Assisted by Bettina Abarbanell (Editor), Bettina Abarbanell (Translation)
Publisher Dörlemann
 
Original title A Game of Hide and Seek
Languages German
Product format Hardback
Released 01.02.2013
 
EAN 9783908777847
ISBN 978-3-908777-84-7
Dimensions 125 mm x 195 mm x 35 mm
Weight 448 g
Subject Fiction > Narrative literature

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.