Fr. 23.90

Mystik des Nordens - Begegnungen mit unerklärlichen Phänomenen

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 3 bis 5 Wochen

Beschreibung

Mehr lesen

Spannend und kenntnisreich berichtet Karl Otto Stöber authentisch über die Wildnis Kanadas und Alaskas. Mehrfach durch die Hilfe von Schutzengeln selbst nur knapp dem Tode entronnen, wird er Zeitzeuge des siegreichen, unblutigen Ringens der nordischen Indianer für ihre Rechte. In seinem autobiographisch geprägten Werk beschreibt der Autor zahlreiche spannende, mystische Erlebnisse; dabei vermittelt er eine christlich fundierte, indianisch beeinflusste Philosophie und gibt Anstöße zu neuem Denken.Eine detaillierte und fachkundige Beschreibung der Landschaft und ihrer Bewohner.Mit zahlreichen Farbfotos!Ideal für alle Freunde des amerikanischen Nordens, die sich den Sinn für das Geheimnisvolle erhalten haben!

Über den Autor / die Autorin

Karl Otto Stöber, Jahrgang 1934, verbrachte den wesentlichen Teil seiner Kindheit und Jugend in engstem Naturkontakt auf dem Eichsfeld in Thüringen. 18-jährig verließ er die DDR und wanderte 1957 nach Kanada aus. Es zog ihn zu den letzten noch frei lebenden Indianern in die unberührte Wildnis am Mackenzie, wo er wie einer von ihnen lebte. In dem von Mystik und Magie durchwobenen Milieu abseits der Zivilisation ereigneten sich einige seiner erstaunlichsten Begegnungen mit übersinnlichen Phänomenen.
1968 kehrte er in die Bundesrepublik zurück, machte eine Ausbildung zum Physiotherapeuten und war anschließend als solcher tätig. 1985 trieb es ihn erneut in die Freiheit des wilden Nordens. Bis 2001 setzte er (jetzt mit Familie) in Alaska das konsequente Naturleben seiner jüngeren Jahre fort.
Der Autor schöpft in diesem autobiographisch geprägten Werk aus der Fülle seiner außergewöhnlichen Erfahrungswelt und vermittelt eine christlich fundierte und indianisch beeinflusste Philosophie und gibt Anstöße zu neuem Denken.

Zusammenfassung

Spannend und kenntnisreich berichtet Karl Otto Stöber authentisch über die Wildnis Kanadas und Alaskas. Mehrfach durch die Hilfe von Schutzengeln selbst nur knapp dem Tode entronnen, wird er Zeitzeuge des siegreichen, unblutigen Ringens der nordischen Indianer für ihre Rechte. In seinem autobiographisch geprägten Werk beschreibt der Autor zahlreiche spannende, mystische Erlebnisse; dabei vermittelt er eine christlich fundierte, indianisch beeinflusste Philosophie und gibt Anstöße zu neuem Denken.

Eine detaillierte und fachkundige Beschreibung der Landschaft und ihrer Bewohner.

Mit zahlreichen Farbfotos!

Ideal für alle Freunde des amerikanischen Nordens, die sich den Sinn für das Geheimnisvolle erhalten haben!

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.