Fr. 38.90

Wie Symptome siegen und wie sie scheitern - Zur Wirksamkeit und zum Einsatz der DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket - Ein Handbuch

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Die DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket, die mit der Methode der Externalisierung von Symptomen arbeiten, werden seit 2008 bei Therapien, in Selbsthilfegruppen, psychiatrischen Krankenhäusern und verschiedenen Ausbildungskontexten eingesetzt. Höchste Zeit für das Institut für Systemische Therapie (IST), Wien, als Produzent und Herausgeber nachzufragen, ob die DVDs halten, was sie versprechen.

Die Studie belegt: Sie entlasten, sie erweitern den Handlungsspielraum für Betroffene, sie erzeugen Verständnis und liefern hilfreiche Ideen für Angehörige. Viel des Versprochenen wird eingelöst, das eine oder andere muss revidiert werden. Was die Studie ebenfalls zeigt: Konkrete Ideen zum Einsatz würden die Arbeit mit den DVDs erleichtern. Daher entwickelte das IST Leitfäden zur Verwendung der Filme.

Immer wieder wurden die Drehbücher zu den DVDs nachgefragt. Hier sind sie nun endlich nachlesbar, was die Arbeit mit Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket ebenfalls vereinfachen wird. Ausgewählte Interviews mit Betroffenen und Angehörigen runden das Buch ab.

Über den Autor / die Autorin

Carmen C. Unterholzer, Dr., ist systemische Psychotherapeutin am Institut für Systemische Therapie (Wien), Lehrtherapeutin für systemische Familientherapie bei der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Studien (ÖAS), Supervisorin, Coach sowie langjährige Lehrbeauftragte an der Universität Innsbruck, seit März 2019 Lehrbeauftragte an der Universität Klagenfurt.Astrid Just, Dr., ist systemische Psychotherapeutin am Institut für Systemische Therapie (Wien), Supervisorin, Coach, Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Soziologin, Sozialarbeiterin und, Scheidungsberaterin; Weiterbildungen in Sozialkapitalforschung, Krisenintervention und Traumatherapie.

Zusammenfassung

Die DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket, die mit der Methode der Externalisierung von Symptomen arbeiten, werden seit 2008 bei Therapien, in Selbsthilfegruppen, psychiatrischen Krankenhäusern und verschiedenen Ausbildungskontexten eingesetzt. Höchste Zeit für das Institut für Systemische Therapie (IST), Wien, als Produzent und Herausgeber nachzufragen, ob die DVDs halten, was sie versprechen.

Die Studie belegt: Sie entlasten, sie erweitern den Handlungsspielraum für Betroffene, sie erzeugen Verständnis und liefern hilfreiche Ideen für Angehörige. Viel des Versprochenen wird eingelöst, das eine oder andere muss revidiert werden. Was die Studie ebenfalls zeigt: Konkrete Ideen zum Einsatz würden die Arbeit mit den DVDs erleichtern. Daher entwickelte das IST Leitfäden zur Verwendung der Filme.

Immer wieder wurden die Drehbücher zu den DVDs nachgefragt. Hier sind sie nun endlich nachlesbar, was die Arbeit mit Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket ebenfalls vereinfachen wird. Ausgewählte Interviews mit Betroffenen und Angehörigen runden das Buch ab.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.