vergriffen

Musiktheorie und musikalische Praxis - Gesammelte Aufsätze

Deutsch · Taschenbuch

Beschreibung

Mehr lesen

Am 1. Juli 2001 trat der Organist, Pianist und Musikwissenschafter Bernhard Billeter von seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Musik und Theater (HMT) in Zürich zurück. Neben seiner Tätigkeit als Organist und Pianist, als Dozent und Redaktor publizierte Bernhard Billeter zahlreiche Aufsätze, Glossen und Rezensionen. Dieser Band vereinigt wichtige Aufsätze, welche einen Einblick in Bernhard Billeters vielfältiges musikalisches Schaffen geben. Neben Aufsätzen zu Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Frank Martin und Paul Hindemith finden auch Beiträge zu den Themenbereichen "Musik - Mensch - Natur", "Historische Stimmungen" und "Orgel und Klavier" Eingang in diese Aufsatzsammlung.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Bernhard Billeter - eine biografische Skizze - Aufsätze von Bernhard Billeter: Kann man Musik denken? - Die Grundlagen der Musik im menschlichen Bewusstsein. Zur deutschen Ausgabe der Musikphilosophie Ernest Ansermets - Hat Musik etwas mit Denken zu tun? - Erziehung in Musik oder Erziehung durch Musik? - Der Naturbegriff bei Jean-Philippe Rameau. Aus Anlass der soeben erschienenen Gesamtausgabe der theoretischen Schriften - Ist die Wahrnehmung von Konsonanzen und Dissonanzen sowie tonalen Zusammenhängen naturgegeben oder durch wechselnde Gewohnheiten vermittelt? Referat an der Musikpädagogischen Woche 1982 des SMPV über «Gehörbildung im Musikunterricht» - Die Musik in Hegels Ästhetik - Natur und Mensch. Zur Philosophie von Adolf Brunner - Die Silbermann-Stimmungen - Die Orgelstimmung von Victor Ferdinand Bossart - Zahlensymbolik bei Bach. Untersuchungen von Walter Frey an den Inventionen und Sinfonien - Verzierungen und Artikulationszeichen in Johann Sebastian Bachs Triosonaten für Orgel - Bachs Toccata und Fuge d-moll für Orgel BWV 565 - ein Cembalowerk? - Modernismen in Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge - Die Orgelwerke von Francesco Bianciardi - Fragmente bei Franz Schubert - Zur Klaviersonate in f-Moll D 625 - Stephen Heller - Zum hundertsten Todesjahr - Albert Schweitzers Einfluss auf den europäischen Orgelbau am Beginn des 20. Jahrhunderts - Willy Burkhards Beziehung zur Orgel. Ein Stück schweizerischer Orgelbewegung? - Ungenauigkeiten bei Olivier Messiaen. Gelegentliche Nichtbefolgung selbst auferlegter Regeln, dargestellt an ausgewählten Werken - Norbert Morets Beziehung zur Orgel. «Gastlosen» für Orgel und «Veni sancte Spiritus» für Alt und Orgel - Die geistlichen Werke von Frank Martin. Zum hundertsten Geburtstag - Frank Martin heute. Gedanken zu seinem 25. Todestag am 21. November - Frank Martin: Les Pseaumes de Genève (1958) - Die Beziehungen Paul Hindemiths zur Laienmusik - Zur Wiedergewinnung von Hindemiths Klaviersonate op. 17 - Veröffentlichungen von Bernhard Billeter: Bibliografie - Diskografie.

Über den Autor / die Autorin

Der Autor: Bernhard Billeter, geboren 1936, studierte in Zürich und Wien Orgel, Klavier und Musikwissenschaft, unterrichtete von 1969-81 am Konservatorium Luzern und von 1975-2001 am Konservatorium (heute HMT) Zürich. Von 1984-1997 war er Redaktor der 'Schweizerischen musikpädagogischen Blätter'. Er war auch Organist an verschiedenen Kirchen Zürichs und Lehrbeauftragter der Universität Zürich.

Bericht

«Ein überaus interessantes, anregendes und lesenswertes Buch für alle, die gern etwas gründlicher über Musik nachdenken wollen.» (Adelheid Krause-Pichler, Neue Musikzeitung)
«Ein anregendes und sorgfältig zusammengestelltes Kompendium, das in einer vollständigen Bibliographie und Diskographie Billeters seine ideale Ergänzung findet.» (Ch.B., Neue Zürcher Zeitung)

Produktdetails

Autoren Bernhard Billeter
Mitarbeit Dominik Sackmann (Herausgeber)
Verlag Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
 
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 30.04.2016
 
EAN 9783039103751
ISBN 978-3-0-3910375-1
Seiten 370
Abmessung 172 mm x 20 mm x 241 mm
Gewicht 610 g
Serien Zürcher Musikstudien
Zürcher Musikstudien
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Musik > Musiktheorie, Musiklehre

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.