Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 69.70

Die Spieltechnik der Violine. The Techniques of Violin Playing, m. DVD

Englisch, Deutsch · Taschenbuch

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

mit DVD; detaillierte Erklärungen über zeitgenössische Violintechniken; mit Kapiteln zur Bogentechnik, zum Vibrato, Pizzicato, Glissando, Flageoletts, Tabulaturen, Rhythmus und zu speziellen Aspekten der elektronischen Klangerzeugung; zahlreiche Notenbeispiele und Schemata

Über den Autor

Irvine Arditti, 1953 in London geboren, war mit 25 Jahren erster Konzertmeister des Londoner Symphony Orchestra. Seit 1980 konzentrierte er sich ganz auf die Arbeit mit seinem Quartett. Während des letzten Jahrzehnts hat Irvine Arditti eine große Anzahl von bedeutenden, eigens für ihn komponierten Werken uraufgeführt, darunter die Violinkonzerte von Xenakis, Hosokawa und Ligeti, Ferneyhoughs Terrain und Sciarrinos Le Stagioni Artificiali. Neben den über 180 CDs, die Irvine Arditti mit dem Arditti Quartett aufgenommen hat, schuf er einen beeindruckenden Katalog an Solo-Aufnahmen. Seine Aufnahme von Cages Freeman Etudes für Solo-Violine hat Musikgeschichte geschrieben./Robert HP Platz, geboren 1951 in Baden-Baden, leitete als Dirigent die Uraufführungen
von über 300 Werken (u. a. mit den beiden SWR-Orchestern, dem DSO Berlin und dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg) und arbeitete mit Komponisten wie Hosokawa, Huber, Scelsi, Stockhausen und Xenakis zusammen. Seine Kompositionen sind seit 1989 Teile eines tagebuchartig in assoziativen Sprüngen sich fortsetzenden Gesamtwerks. Seit 1990 leitet er eine Kompositionsklasse an der Musikhochschule Maastricht, verbunden mit einem Seminar zur Aufführungspraxis Neuer Musik.

Produktdetails

Autoren Irvin Arditti, Irvine Arditti, Robert HP Platz
Verlag Bärenreiter
 
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Musik > Instrumentenkunde
Sprache Englisch, Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.06.2013
 
EAN 9783761822678
ISBN 978-3-7618-2267-8
Seiten 170
Abmessung 210 mm x 291 mm x 8 mm
Gewicht 426 g
Illustration m. zahlr. Notenbeisp.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.