Descrizione

Ulteriori informazioni

Ein Killer terrorisiert die kalifornische Kleinstadt Woodsboro. Mit einem Todeskostüm maskiert hat er es hauptsächlich auf Schülerinnen der Highschool abgesehen. Die Polizei tappt im Dunkeln. Ein gefundenes Fressen für die sensationslüsterne Reporterin Gale Weathers. Die hübsche Casey wird das erste Opfer des gnadenlosen Monsters und brutal getötet. Für ihre Freundin Sidney wird ein Albtraum wahr. Vor einem Jahr wurde ihre Mutter ermordet. Wird sie die nächste sein?

Dettagli sul prodotto

Regista Wes Craven
Attore Neve Campbell, Drew Barrymore, Skeet Ulrich, Matthew Lillard, David Arquette, Courteney Cox, Rose Mcgowan, Jamie Kennedy
 
Genere Horror
Contenuto 4K Ultra HD + Blu-ray
Età consigliata 16 anni
Data pubblicazione 21.10.2021
Edizione Edizione 25° Anniversario, Edizione Limitata, Steelbook, Uncut
Audio Italiano (Dolby Digital 2.0), Inglese (DTS-HD Master/High 5.1), Tedesco (DTS-HD Master/High 5.1), Francese (Dolby Digital 2.0), Spagnolo (DTS 5.1), Giapponese (DTS 2.0), Russo (Dolby Digital 2.0)
Sottotitoli Italiano, Inglese, Tedesco, Francese, Spagnolo, Coreano, Neerlandese, Giapponese, Svedese, Russo, Portoghese, Norvegese, Danese, Finlandese
Continuti speciali Dietro le quinte, Documentario, Interviste, Commentari audio
Durata 111 Minuti
Formato 16/9, 2.35:1
Anno di produzione 1996
Titolo originale Scream
Codice regionale B
 

Cast e troupe

Recensioni dei clienti

  • Super 4K

    Scritta il 03. dicembre 2021 da Jonas.

    Die 4K ist sehr zu empfehlen, viel besser als die Blu-Ray. Auch das Steelbook ist sehr schick gestaltet.

    Der Film selbst (leider nur R-Rated) ist einer der besten 90-er Jahre Horrorfilmen überhaupt :)

  • only R-RATED

    Scritta il 28. settembre 2014 da WES CRAVEN.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    only R-RATED VERSION
    on Blu ray never seen the UNRATED
    only on DVD

  • Scream Fan

    Scritta il 21. agosto 2012 da Sacha.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Dieser FIm ist ungeschnitten und zu gleich spannend.
    Eigentlich nach meiner meinung sind alli 4 Teile bis jetzt sher gut ausgezeichnet und super genial gemacht.
    Freue mich darauf das Teil 5 raus kommt.

  • Bin verwirrt

    Scritta il 05. agosto 2012 da Lucas.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Soll Scream nicht uncut ab 16 rauskommen? Ich habe es auf Schnittberichte und Wikipedia gelesen. Und zu dem einen Kommentar. Mit 107 Minuten ist er ungeschnitten. Ich finde den Film aber gut.

  • Hammer Film...

    Scritta il 09. agosto 2010 da MM.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    ...ist einfach ein Klassiker

  • Ansprechend

    Scritta il 02. febbraio 2010 da Dr. Sesamöl.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Meiner Meinung nach der einzige brauchbare Film der Scream-Trilogie. Auf Teil 2 und 3 hätte man getrost verzichten können.

  • der beste...

    Scritta il 01. febbraio 2010 da ausweider.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    von allen(jetzt noch)3 teilen.wie in dem komentar unten schon erwähnt(u.a.),sollte man sich schon etwas mit horrorfilmen auskennen;oder sich wenigstens die specials ansehen um den film wirklich gut zu verstehen.auf jeden fall freue ich mich auf teil 4!!!dieser film ist einfach

  • Parody

    Scritta il 06. settembre 2009 da whocares.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Hab mich auch ein bisschen durch diese Reviews gelesen hier weil zugegebenermassen neugierig war, was die Kundschaft hier so meint - schade sind wieder mal so einige"rottentomatoes" zu finden, aber bei der populären Sektion wohl unvermeidbar...zum Film (die englisch sprachige Originalversion)
    Der Dialog ist schichtweg ausgezeichnet! Dies trifft normalerweise auf das Horrorgenre nicht wirklich zu (mit Ausnahmen versteht sich), aber ist ja auch nicht wirklich von Bedeutung. Für mich ist Scream in dem Sinne auch nicht wirklich ein Horrorfilm, sondern eine extrem gelungene Parodie. Natürlich übertreibt es Williamson hin und wieder mit den verbalen Anspielungen auf Horrorfilme, aber die Quantität an In Jokes ist schlicht phenomenal und funktioniert aalglatt. Des Weiteren gibt es Referenzen zu anderen Filmen wie A Nighmare on Elm Street in Form vom Schulhausabwart, der nur kurz im Bild erscheint - gekleidet wie Freddy Krueger oder die Debilität von Tatum, deren Anspielung mit "Wes Carpenter" gleich auf zwei bekannte Namen des Genres hindeutet.
    Unterm Strich macht der Film einen haufen Spass, natürlich für diejenigen, denen die Namen und Filmreferenzen und andere Spielereien ein Begriff sind, für alle anderen gibt der Film sicherlich nicht viel her, da er grössenteils auf Dialog wertlegt. Wie gut die deutsche Version klingt weiss ich nicht mehr, das ist zu lange her, wer aber den Film wirklich geniessen will, zieht sich am besten die Originalversion rein.

  • tolle version

    Scritta il 22. giugno 2009 da randy.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    hat wirklich viele spannende extras und ist immer gut

  • gut

    Scritta il 21. maggio 2009 da billy loomis.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    diser film ist ganz klar geschmackstfrage,er ist etwas psychotisch,was mir persöndlich gut gefällt,und man braucht eine vorliebe für teen-horror,um diesen film so genial zu finden wie ich...ich finde enfach alle drei SUPER

  • mann o mann

    Scritta il 18. marzo 2009 da jason voorhees.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    logisch isch de film gschnitte.es brucht denk irgend en grund worum die ander verion ab 18 isch.isch trotzdem guet.

  • jahu. echt super

    Scritta il 16. marzo 2009 da jason voorhees.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    der ist total spannend und hat alles was ein guter HF braucht. hat mich gleich total gepackt. der einzige nachteil:wenn man einen hat, braucht man auch die anderen XD

  • ACHTUNG

    Scritta il 29. dicembre 2007 da Sacha.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    dieser film ist geschnitten man sieht in dem film nicht so viel blut wie beim anderen sream schrei wo ab 18 johralt isch. wenn ich euch wär würdi dä film nit kaufe isch kschnitte wirklich. KAUFET BIIIIIITTTTTTTTTEEEEEE DÄ FILM WO AB 18( JOHRALT ISCH WELL DÄ WO AB 18 JOHRALT ISCH SEHT MR WIKLICH JEDI BLUET SZENE

  • Scream

    Scritta il 29. dicembre 2007 da Sacha.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Dieser Film ist devinidif der beste der Screamreihe. In diesem film sieht mann viel mehr blut als beim anderen Scream schrei wo ab 16 johralt isch. unbendingt kaufen

  • perfektes timing

    Scritta il 29. ottobre 2007 da gnarf ganz gals.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    für mich ein gekonntes spiel zwischen "ernstem film" und parodie von dem genre, durch das regis wie wes craven und john carpenter gross geworden sind. der film bietet nichts neues - muss er auch nicht. er rechnet gekonnt mit seinen vorgängern ab und macht ihn so 90er jahre tauglich. der film hat in der kultur viel bewirkt, denn jetzt prasseln die horrorproduktionen wieder rein - ob man ihn jetzt mag oder nicht.

  • hahahahahah

    Scritta il 04. maggio 2007 da doni.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    scream ist die beste Komödie die ich je gesehen habe:-) selten so gelacht.

  • Heftig

    Scritta il 17. marzo 2007 da Sarah Connor.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Dieser Film ist echt heftig. Aber toll gemacht.

  • Gut!

    Scritta il 25. gennaio 2007 da Hanspeter.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich finde der Film ist ein Klassiker deshalb für MICH ein

  • hm

    Scritta il 23. luglio 2006 da sapperlot.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Also was der Herr Eddie Schicker da an Mist von sich gibt scheint eh wahrscheinlich das klassische "Ich-bin-n-Horrorfilm-Kenner" zu sein. Zum einen den Film Scream (der erste Teil kommt als Unterhaltungsfilm gar nicht so übel daher) verreissen, zum anderen Filme wie Freitag der 13. anprangern? Bleib doch bitte mal auf dem Boden der Tatsachen! Leuten von solchen Filmen vorschwärmen, wenn sie sie nie gesehen haben ist ganz einfach (so kann man jeden Film verreissen), aber es gibt (ja, tatsächlich) auch Leute, die die Filme kennen, von denen du hier so zu schwärmen scheinst. Carpenters Halloween gilt zwar als Klassiker, aber hätte er diesen Status nicht, ginge er gut als gepflegte Langeweile durch, Tobe Hoopers Texas Chainsaw Massacre das selbe, zum gähnen...Bei Nightmare On Elm Street 1 würd ich dir allerdings nicht widersprechen. Ansonsten vielleicht ein Tipp: Weniger als Klassiker geltende Filme zitieren und vielleicht hin und wieder auch einen interessanten schauen.

  • für den Müll

    Scritta il 21. maggio 2006 da Ron.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ob nun dieser Film für Teenies, Oldies oder die grünen Männchen vom Mars konzipiert ist interessiert mich nicht die Bohne. Ich find ihn einfach schrecklich mies.

  • juhui

    Scritta il 05. febbraio 2006 da nightwalk.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    cooler teenie-thriller. verstehe zwar nicht ganz, wieso die lieben cede-leute (welche wirklich voll okay sind, da ich einige persönlich kennengelernt habe) diesen film als horror bezeichnen, aber ich mag filme, die sich selbst erklären. scream 2 finde ich überflüssig, aber der dritte teil ist wieder in ordnung, da ich trilogien mag und das ganze cool rüberkommt. mathew lillard spielt leider nur im ersten teil mit.

  • Geiler Film

    Scritta il 29. settembre 2005 da sandro.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Hey Leute das was ich hier gerade sagen werde mag vielleicht für ein paar von euch sissy haft tönen. Also: als ich diesen Film gesehen habe, konnte ich eine Woche lang nicht einschlafen, denn ich hab noch nie so etwas hartes, mit so einer düsterer Atmosphäre gesehen.Ich konnte den Film fast nicht verkraften. der Film kann ich euch empfehlen, aber:Nichts für schwache Nerven!

  • UNRATED

    Scritta il 04. settembre 2005 da sam.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    diese DVD wird die unrated-fassung enthalten. ist länger als die alte deutsche fsk 18-DVD.

  • ....

    Scritta il 16. agosto 2005 da rouven.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Justin Berfield hat's gesagt... Scream ist ein wirklich gutes Stück Film. Leider im Mainstream-Kiddie-Getue schlecht untergegangen... Dieser Film hat bessere Fans verdient, als die Scary Movie Nation. Top !

  • schalalalala

    Scritta il 05. agosto 2005 da swbd.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    splädderfan hat gesprochen

  • fu.ck yo killa

    Scritta il 05. agosto 2005 da du luschige lusche.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    mötherfücker hintenrein. Splätter 4-ever.

  • Peinlich...

    Scritta il 31. marzo 2005 da Justin Berfield.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    ..ist nur eines: Und zwar wie sich einige hier aufspielen wollen mit Aussagen à la "Ich hab schon TCM, Nightmare, Halloween, Filme von Fulci und Yuzna, etc." gesehen. Wen interessiert das? Logisch, es gibt "härtere" (oder wie ihr sagen würdet "krassere") Filme, wie Scream. Das müsste aber jedem VOR dem Anschauen des Filmes klar sein. Wer einen Splatterfilm sehen möchte, muss sich auch nicht Scream anschauen. Scream ist ein raffiniert gestricktes Slasherfilmchen mit etlichen Hommagen ans Horrorgenre. Durch Scream wurde der "neue Horrorfilm" geboren und ein neues "Horrorzeitalter" eingeläutet. Akzeptiert das! Es muss euch nicht gefallen, aber lasst den andern ihren Spass. Dass ältere Kaliber (Jahrgänger aus eben den Fulci, Romero, Franco, Carpenter, etc.) Mühe mit diesem Film haben, kann ich nur teilweise nachvollziehen. Ebenso verhält es sich mit Romero's Dawn of the Dead und dem 2004er Remake. Ältere Generation gegen Jüngere Generation. Akzeptiert und toleriert euch. Den Film als Meilenstein oder Meisterwerk zu bezeichnen ist schlicht und einfach falsch. Ebenso falsch ist es, wenn man sagt, man könne ihn nur einem pickelbefallenen Jugendlichen zeigen etc. Seid nicht so stur und engstirnig!

  • Der härteste Film!

    Scritta il 23. marzo 2005 da Nensha .
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Dies ist für mich eindeutig der kränkste Film, den ich je gesehen habe! auch ein splatter tipp: KILL BILL 1&2.

  • Kult?

    Scritta il 10. ottobre 2004 da Toon.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Wahrscheinlich neben "Meisterwerk" und "Meilenstein" der am meisten strapazierte Begriff wenns um Filme geht. Jeder Mist wird doch heute leichtfertig mit einem dieser Ausdrücke bedacht. Sagt es einer, sagens plötzlich alle! Wobei das eigentlich gar keine Rolle spielt, nicht für mich jedenfalls. Für mich bleibt Mist nun einmal Mist und ob ihn andere Leute als Kult, Meisterwerk oder Meilenstein bezeichnen oder nicht geht mir sonstwo vorbei. Tja, und genauso geht's mir bei diesem harmlosen Gruselfilmchen hier.

  • Scream

    Scritta il 05. ottobre 2004 da J-j.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Der beste Teil der Serie! Er wurde zum Kult, auch wenn viele sagen Teeny sht.

  • Gähn!

    Scritta il 24. agosto 2004 da Eddie Schicker.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Soll ich lachen oder weinen? Dieser Movie ist totaler Teenie-Schrott. Dann doch lieber die klassischen Schlitzer-Streifen wie Freitag der 13 oder Halloween (oder am besten gleich Nightmare on Elm Street. Gegen Freddy stinkt eh jeder ab). Dieses Werk muss jeden der etwas Geschmack hat oder nicht mehr täglich zu Clerasil greifen muss, total abtörnen!

  • Gähn!

    Scritta il 24. agosto 2004 da Eddie Schicker.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Soll ich lachen oder weinen? Dieser Movie ist totaler Teenie-Schrott. Dann doch lieber die klassischen Schlitzer-Streifen wie Freitag der 13 oder Halloween (oder am besten gleich Nightmare on Elm Street. Gegen Freddy stinkt eh jeder ab). Dieses Werk muss jeden der etwas Geschmack hat oder nicht mehr täglich zu Clerasil greifen muss, total abtörnen!

  • Nicht der Rede wert

    Scritta il 29. maggio 2004 da Deepred.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Scream ist eine simpelgestrickte möchtegern-originelle Persiflage aufs Genre. Leider weder besonders originell noch witzig. Pickelübersäte Leute in der Pubertät sind beeindruckt, solche mit mehr Erfahrung wohl eher weniger.

  • gut für nebenbei...

    Scritta il 20. maggio 2004 da sam.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    wenn man ihn zum ersten mal sieht, ist er schön gruselig und erschreckend! ich finde ihn auch bei mehrmaligem anschauen nicht schlecht. was in der deutschen fassung schlecht ist, ist 1. die übersetztung (total mies), 2. die verdunkelung (der ganze schtreifen haben die verdunkelt, um ihn so etwas zu zensieren)!
    er ist nicht gerade ein klassiker, aber schon sehr bekannt!
    nicht schlecht

  • Guter Witz...

    Scritta il 23. aprile 2004 da filmfreak.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Total peinlicher Horror-murks. Versteht mich nicht falsch, Freitag der 13. und Halloween hatten auch keine Super Geschichten zu bieten, aber sie hatten diese einmalige schmuddel Atmosphäre und mit Michael Myers und Jason Vorhees die zwei coolsten Killer der Filmgeschichte (Freddy, Hannibal und Pinhead nicht zu vergessen). Scream nimmt sich nicht ernst und das ist auch ein Fehler, denn so ist der Film(e) eher als Komödien anzusehen, statt als Horror filme.

  • zum schreien

    Scritta il 19. febbraio 2004 da lato.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    der film ist wirklich zum schreien, aber nicht aus angst sondern vor ärger. für ein jugendliches teenie - publikum konzipiert kann er auch höchstens ein solches beeindrucken.

  • ich habe schon viele

    Scritta il 23. gennaio 2004 da impaler.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    der krassesten horrorfilme gesehen!!nightmare,freitag der 13,tanz der teufel und so?!!??!?genau das meinte er du hast keine ahnung von guten horrorfilmen!wenn du freddy krueger sooo krass findest,solltest du dich hüten einmal einen "richtigen" horrorfilm zu schauen

  • Viel Lärm um nichts

    Scritta il 18. ottobre 2003 da McMeloy.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Harmlose Gruselgeschichte für die Kinderstunde. Nicht sehr aufregend.

  • sooooo billig!!!

    Scritta il 14. ottobre 2003 da Th. Kent.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    dieses filmchen ist genauso billig wie die erklärungen die sich die vereinigten screamfanatiker einfallen lassen um anderen leuten einzureden wie gut dieser streifen sein soll. drehbuchautor kevin williamson ist ein grosser fan klassischer slasherfilme. also was macht er nun in diesem film? er zitiert oder besser parodiert ebendiese filme und kehrt ihre stereotypischen merkmale heraus. voila, das wars dann schon. nun fragt sich natürlich, für wie grossartig man die entdeckung einstufen kann, das slasherfilme immer relativ simpel gestrickt sind. atmosphäre ist im gegensatz zu den werken die parodiert werden schlicht nicht vorhanden und die ausgemusterten soap-opera fernsehdarsteller passen zudem vorzüglich zum billigen gesamteindruck. es ist zu akzeptieren dass ein film gefällt, das ist geschmackssache. wenn aber leute unter berufung darauf was sie nicht schon alles für böse, böse horrorfilme gesehen haben (ich meine nicht nur die standardfilme die jeder gesehen wie etwa der ein stockwerk weiter unten) und sie scream trotzdem weissichwiegut und hart finden, dann ist das einfach lächerlich. um scream gut zu finden braucht es keine besonderen voraussetzungen und fadenscheinigen erklärungen, es ist eine frage des geschmacks und dies ist zu akzeptieren. ich persönlich kann gar nichts mit dem film anfangen, gönne aber jedem seinen spass damit.

  • Keine Ahnung...

    Scritta il 13. ottobre 2003 da tr.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    wer sich positiv zum Film äussert, wird als ahnungslos bezeichnet? Ihr könnt mir glauben: ich habe genügend Horror-Filme gesehen, um mir eine objektive Meinung zu bilden. Von "The Thing" über "The Fog" und "Helloween", "Texas Chainsaw Massacre", "Nightmare on Elm Street", "Shocker", "Braindead", "Freitag, 13." etc. etc.
    Ich glaube einfach, einige Original-Super-Wir-wissen-bescheid -Horror-Fans können keinen Film ertragen, der das Horror-Genre so darstellt wie es ist: gefangen in Cliches mit wiederholenden Mustern und lächerlichen Gesetzmässigkeiten. Ich find's super, dass ein Film mit seinem eigenen Genre abrechnet. Vielleicht sind einige Horror-Freak auch nur zu vebohrt, um den Sarkasmus dieses Films in vollem Mass zu begreifen.

  • Nicht der Rede wert

    Scritta il 14. settembre 2003 da Gatling.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Auch ein Film um den viel zuviel Aufhebens gemacht wird. Der Streifen ist weder sehr originell noch sonst irgendwie beeindruckend. Oberflächlich inszenierte Jagd auf schreiende Teenies - für den der's mag.

  • ein Klassiker

    Scritta il 13. settembre 2003 da oli.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Beim Genre Teen-Horror fällt mir als erstes immer Scream ein. Ich denke, entweder liebt man sie oder man findet sie scheisse. Wer jedoch auf Teen-Horror steht, sollte sich neben "Schrei wenn du kannst", "Ich weiss was du letzten Sommer getan hast", "düstere Legenden", "Halloween" etc. als erstes die Scream-Folgen anschauen

  • kinderkram

    Scritta il 09. settembre 2003 da felix.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    jetzt hab ich mir endlich diesen vielgerühmten Streifen angesehen. schreck lass nach! schlechte, ewig schreiende akteure in einer spannungslosen story. harmlos und ohne irgendwelche auch nur annähernd harten effekte bestens als gutenachtgeschichte für schulkinder geeignet.

  • pseudo horror

    Scritta il 01. settembre 2003 da ruxene.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    how many more "wanna be"-horror movies do we have to take until the director finally get back strip 'em down to the bare essentials :

    suspense, shock, thrill, goosebumps and the like ???

    this movie has it all :
    NO suspense, NO shock,
    NO thrill, NO scaries, NO gore NO NOTHIN' !!!!!!!!!!

    And it's not even funny!
    the only thing worth mentioning (and that's the very HORROR of it all) :

    a cast of dreadfully, horrible, horrifyingly, frighteningly bad actors !!!!!!!!

  • wirklich ein horror.....

    Scritta il 24. agosto 2003 da carpenter - fan.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    was teils leute als klassiker und kult bezeichnen. carpenter's the thing ist alleine ein grösserer klassiker als alle craven - werke zusammen. es gibt ein zwei nennenswerte streifen von craven mehr nicht. wenn aber einer diese scream - mumpitz - reihe als klassiker oder gute horrorfilme bezeichnet dann disqualifiziert er sich gleich selbst.

  • Schwach

    Scritta il 23. agosto 2003 da Trey.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Der Erfolg der ganzen Scream - Reihe basiert wohl darauf dass das Durchschnittsalter des Zielpublikums ziemlich tief liegt. Das bedingt zwangsläufig eine relative Unerfahrenheit gepaart mit Begeisterungsfähigkeit. Wes Craven war wirklich ein Name im Horrorbusiness, er hat ein paar feine Sachen abgeliefert z.B. "Last House on the Left" (1972), "The Hills have Eyes" (1978) oder der erste "Nightmare on Elm Street" (1984). Danach ist Craven leider in den Kommerz abgerutscht. Es ist traurig aber wahr, mit solchem Quatsch wie Scream lässt sich heutzutage auf einfachste Weise ein Haufen Geld verdienen. Was richtige Horrorfilme sind (neuere gibts fast keine mehr) wissen solche Scream - Fans wie der da unter mir gar nicht. Fazit: Viel Aufstand um ein harmloses "Fernseh - Horrorserien - Generation" Filmchen.

  • genial

    Scritta il 22. agosto 2003 da tr.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Wie immer findet man bei cede ganz lustige Kommentare... so zum Beispiel, dass es sich bei diesem Film um Teenie-Schwachsinn handelt - während nur Werke wie die von Carpenter als "echter" Horror bezeichnet werden. Der Verfasser hat dabei wahrscheinlich nicht an Lachnummern wie "Flucht aus L.A.", "Starman" oder Schlaftabletten wie "Christine" gedacht. Sei's drum: wer sich als Horror-Kenner bezeichnet und Wes Craven nicht als einen der ganz grossen im Horror-Business erkennt, dem sollte man nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenken.
    Scream besticht dadurch, dass der Film mit den Horror-Klischees spielt und dabei so Realitätsnah ist wie kein anderer Streifen dieses Genres. Sind "wahre" Horror-Fans vielleicht empört, dass kein Untoter mit Eishockey-Maske und Axt auftaucht, den man 1000 mal umbringen muss, nur damit er 2 Jahre später wieder auf der Leinwand ist? Oder dass kein Darsteller in einem Mutanten-Kostüm vor der Kamera rumrennt?
    Ich sag nur:
    "Dies ist der Moment, in dem sich der vermeintlich tot geglaubte Killer noch ein letztes mal erhebt!"
    - "Nicht in meinem Film".

    -- zu sehr auf Bluttaten aus um den Sarkasmus dieses Film zu erkennen. Oder vielleicht auch nur beleidigt, dass Wes Craven mit dem Genre abrechnet, das ihn gross gemacht hat.

  • völlig richtig

    Scritta il 20. agosto 2003 da goremaster.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    marcello hat völlig recht. scream ist absoluter teenie - schwachsinn genau wie das meiste das der da unter mir aufzählt. ich bin ein bisschen ein älteres semester und verstehe unter richtigen horrorfilmen sicher nicht sowas. wenn ich von horrorfilmen rede dann denke ich an streifen von fulci, romero, carpenter, argento, yuzna, d'amato u.v.m. aber sicher nicht an scream und ähnliche aufgüsse.

  • Kult!

    Scritta il 02. agosto 2003 da Matt.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Scream ist langsam Kult! 1996 ist ein neues Zeitalter des Horrors erschaffen worden (mehr oder weniger)! Marcello, was heisst denn hier die Erfahrung mit Horrorfilmen halten sich in Grenzen?? Hab schon viele der krassesten Horrorfilme gesehen!! Die neueren Auflagen sind einfach besser (Scream 1-3, Ich weiss was du letzten Sommer getan hast 1 + 2, Düstere Legenden, the blair witch project, final destination 1 + 2,..) sicher sind die "Tanz der Teufel" Reihe, Halloween 1- 8, Freddy Krueger, Jason, Friedhof der Kuscheltiere und die ganzen anderen horrorstreifen gut, aber die neueren haben ein besseres fealing!!

  • völlig harmlos...........

    Scritta il 29. maggio 2003 da marcello.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Die ganze Scream - Trilogie ist Mainstream - Quatsch in Reinkultur, nur dazu geignet, 1. die Kassen derer zu füllen, welche diesen Schwachstrom produziert haben und 2., pubertierende Schüler zu erschrecken. Wenn also jemand diese Scream - Filmchen für das gelbe vom Ei hält, dann kann man davon ausgehen, dass sich dessen Erfahrungen mit Horrorfilmen in engsten Grenzen halten!

  • glaubi nöd

    Scritta il 28. maggio 2003 da mahoni.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Soso, genial gruslig? dä Film ishc so Schwach ... oh mann Kômödie?
    du häsch eifach no niä öpis anders gshe...lueg mal Shining orginal dä hät klaass

    ciao

  • GENIAL GRUSLIG!

    Scritta il 24. dicembre 2002 da major tom.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    SCREAM 1 ist und bleibt für mich der beste Horror-Thriller! Er hat Witz, Spannung und eine total gute Atmosphäre. Die Fortsetzungen sind leider etwas schwach. Aber das Original ist einfach GENIAL GRUSLIG!

  • Yes

    Scritta il 01. novembre 2002 da Nataly yellow.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    der beste teil der trilogie! super, wie sich die opfer, welche umgebracht werden, zuerst noch wehren! fehlt leider in teil 2 und 3! muss man einfach gesehen haben!

  • Super

    Scritta il 20. aprile 2002 da André.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten!
    1. Megaspannung mit Humor verpackt
    2. Gute Story
    3. Super Teeniestars die auch teilweise in Teil 2 und 3 wieder vorkommen wie: Neve Campbell (Sidney Prescott), David Arquette (Dewey Riley), Courtney Cox Arquette (Gale Weathers), Jamie Kennedy (Randy Meeks) und Liev Schreiber (Cotton Weary).

    Ein muss für echte Horrorfreaks!

  • Nicht mein Fall, aber...

    Scritta il 14. aprile 2002 da .
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Auch wenn "Scream" nicht gerade mein Lieblingsfilm ist, muss ich Wes Craven doch eine gewisse Originalität zusprechen. Nicht uninteressant, was der Mann da auf die Leinwand gebracht hat.
    Die Sequels sind allerdings nur Schrott.

  • Avis sur ce film Scream j’adore.

    Scritta il 25. settembre 2021 da Nicky.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    J’attend avec Impatience Scream 5 en 2022.

  • Scream

    Scritta il 30. novembre 2014 da bibo.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Le meilleur !
    Film qui a engendré plein de petits.
    Mais rarement égalé !

  • Second degré et hommages

    Scritta il 17. settembre 2011 da Ariane.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Scream n'est pas un film gore qui ne cherche qu'à aligner les crimes sanglants, c'est ce que les critiques ci-dessous n'ont pas compris !
    En fait, c'est un film qui rend hommage aux classiques du genre tout en se jouant des clichée inhérents au genre, d'où les innombrables clins d'oeil. En ce sens, il est irrésistible.
    Et contrairement aux avis les plus répandus, je trouve que la tétralogie tout entière forme un tout parfait !

  • Ice cream

    Scritta il 15. agosto 2008 da Alice au pays des blaireaux.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    une vraie tuerie ce film, la nouvelle référence de.... bien de rien du tout en faite mdr

  • D'accord avec Thierry...

    Scritta il 24. giugno 2008 da Smirnoff.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Un film qui se veut novateur dans le genre, ben c loupé. De nos jours, demandez à un-e ado quel est sa référence en film d'horreur. Même Tom Savini (Créateur d'effets spéciaux gores de Vendredi 13 et des films de George A. Romero), trouve que ce film est une daube

  • scream

    Scritta il 24. novembre 2006 da Thierry Nicolier.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Une daube ce film. On s'emmerde du début à la fin. Une histoire débile avec des ados en chaleur qui ne nous retiennent même pas l'attention. Si vous voulez un vrai tueur regardez la saga Vendredi 13 avec des meurtres superbes.

Mostra tutte le recensioni

Scrivi una recensione

Top o flop? Scrivi la tua recensione.

Per i messaggi a CeDe.ch si prega di utilizzare il modulo di contatto.

I campi contrassegnati da * sono obbligatori.

Inviando questo modulo si accetta la nostra dichiarazione protezione dati.