Descrizione

Ulteriori informazioni

Qualche anno dopo la fine della guerra civile, una diligenza è costretta a fermarsi nel cuore del Wyoming a causa di una tempesta di neve. Il cacciatore di taglie John Ruth e la sua prigioniera Daisy Domergue sono attesi nella città di Red Rock dove Ruth, noto da quelle parti come “Il Boia”, porterà la donna dinanzi alla giustizia, riscuotendo una taglia di 10.000 dollari. Lungo la strada incrociano due uomini che si uniscono a loro. Ma la tempesta infuria ed i quattro sono costretti a fermarsi per cercare rifugio presso un emporio dove ad accoglierli troveranno altri quattro sconosciuti. Gli otto viaggiatori bloccati dalla neve si rendono presto conto che, forse qualcuno non è chi dice di essere e che, probabilmente, non sarà facile per nessuno raggiungere Red Rock...

Extra:
Esclusivo Calendario 2021

Dettagli sul prodotto

Regista Quentin Tarantino
Attore Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh, Walton Goggins, Demian Bichir, Tim Roth, Michael Madsen, Bruce Dern, Channing Tatum, Zoë Bell, James Parks, Dana Gourrier
Label RAI
 
Genere Western
Contenuto Blu-ray + DVD
Data pubblicazione 16.09.2020
Edizione Il Collezionista
Audio Italiano (DTS-HD Master/High 5.1), Inglese (DTS-HD Master/High 5.1)
Sottotitoli Italiano, Inglese
Continuti speciali Materiale bonus
Formato 16/9, 2.75:1
Anno di produzione 2015
Titolo originale The Hateful Eight
Codice regionale 2, B
 

Cast e troupe

Recensioni dei clienti

  • Tarantinos Meisterwerk

    Scritta il 31. gennaio 2016 da Ein Fan von Tarantino.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Tarantino zeigt wieder das er mit seinem dialog unsere Aufmerksamkeit anziehen kann , mit einer der besten Performances von Sam L. Jackson und Jennifer Jason Leigh und die Original Musik von Ennio Morricone , ist
    The Hateful Eight ein spektakulerer Film mit unseren geliebten "Tarantinoisms" .
    Bitte Schaut euch den Film in Englisch ( Original) , die Synchros nehmen die Magie dieses Filmes weg.

    Fazit kann ich euch den Film weiterempfehlen.

  • En effet...

    Scritta il 08. giugno 2021 da Bibo.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    J'adore l'avis de Pa-59 par rapport à celui de Rafi ! ;-D
    Je vais couper la poire en deux entre les deux et mettre quatre étoiles.
    Étonnement, je suis assez d'accord avec une partie de leurs points de vues.

    Parmi les trois dernier Tarantino, c'est celui que je voulais le plus voir, mais je l'ai pas adoré, alors que je pensais vraiment que j'allais le trouver incroyable. De plus, j'ai un faible pour les huis clos... mais...

    C'est vrai : on s'ennuie par moment !
    Les dialogues sont très souvent géniaux chez Tarantino, mais les longueurs s'immiscent facilement aussi.
    Rien à dire sur le acteurs... par contre, le côté malsain et le côté gore, même si on sait qu'on va toujours les retrouver chez ce cinéaste... sont toujours très surexagéré. Bien qu'il y ait toujours une capacité à rire dans ces moments-là à cause de l'exagération justement et du côté absurde... cela tire toujours en longueur à mon avis. C'est comme dans Kill Bill ! Au final, le massacre, au début, est plutôt marrant.... mais ça dure et ça dure !

    La scène du café reste marquante, la pendaison finale aussi, les retournements de situations, le fait de plaindre des grands salauds par moment et de découvrir ensuite à quel point ils sont ignobles... tout ça en fait un très bon film, malgré tout !

  • Les 8 salopards (2015)

    Scritta il 27. dicembre 2018 da Pa-59.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Je ne suis pas aussi enthousiaste.on s'emmerde quand meme un peu dans la trop longue scène dans la neige.le casting,le jeu des acteurs et la mise en scène sont très bons.mais que puis-je retenir à part la dernière partie et le cafe?pense pas le revoir encore une fois.

  • Interessant

    Scritta il 15. febbraio 2017 da Alice.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich habe den Film im Kino gesehen und wie jedes Mal, wenn ich einen Tarantino im Kino sehe leide ich zuerst, weil die Filme einfach sooo lange dauern. Aber the Hateful Eight fand ich vor allem faszinierend, weil die Story an einem einzigen Ort stattfindet und mehr einem Theaterstück und einem Krimi gleicht. Und obschon es anfangs langatmig wirkt, fand ich den Film echt fesselnd und spannend bis zum Schluss.

  • Hard Life

    Scritta il 18. gennaio 2017 da Reaper.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Remo wenn du solche Filme schauen willst dan schau bei den Filmen für Frauen nach
    Richtigi Männer schauen auch krasses Zeugs

    Echt geile Story

  • Gäähhhhnnnnn

    Scritta il 11. gennaio 2017 da Remo Frikart.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    wann gibt Tärantino entlich Ruhe... ich finde seine Filme nicht weiter als gewalverherrlicht und meisten komen noch die Drogen dazu... ist dies das eizige Tema für ihn? Und immer dieses stundenlange blablablabla... gääähhhhnnnnn!
    seht euch palp fiction an... nichts weiter als Gewalt und Drogen... total Überbewertet! Ich hoffe er lässt entlich los oder macht endlich solche Filme wie Schokolade zum Frühstück und so... ein bisschen Romantik und viel Humor... das macht einen gleich selber gut gelaunt... das Leben ist sonst schon sehr schwer, da will ich bei Filme tief in die Fantasi eintauchen und meinen Altag entfliehen...

  • "The Eight-ful"-Meilenstein

    Scritta il 24. giugno 2016 da fäbufilmfox.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich behaupte mal: ein ECHTER Tarantino- Fan (Kenner/Geniesser) wird einfach nur sagen können...perfekt! The Hateful Eight reiht sich nahtlos in die Tarantino-Meisterwerke ein. Die Story, die Dialoge und der Drehort einfach ... ja... perfekt (weil von ihm gedreht und inszeniert). Ich würde schlechte Kritik üben können, wenn diese angebracht wäre... ist sie aber NICHT. KEINER der acht reinen Tarantino-Werke hat mich enttäuscht. Nein sie waren allesamt einfach perfekt so wie sie gemacht worden sind... vom Meister Himself... eben Quentin Tarantino. Das absolut Beste an diesem Tarantino, wie auch an seinen anderen Meisterwerken: man kann sie immer und immer wieder mit Genuss ansehen. Was ich jetzt übrigens gerade tun werde!!

  • Gnadenlos Unterbewertet

    Scritta il 04. giugno 2016 da Quentin T.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Im Kino habe ich den Film leider verpasst, gestern die DVD ohne grosse Erwartungen eingelegt, nachdem was ich im Vorfeld alles gehört und gelesen habe. Der Film hat mich dann aber richtig gepackt, die fast 3 Stunden Laufzeit vergingen wie im Flug. Durch das begrenzte Setting und die unterschiedlichen Figuren, bei denen man nie weiss wer mit wem unter einer Decke steckt, wähnte ich mich in einem Hard Core Agatha Christie Plot mit Major Marquis Warren in der Rolle des Hercule Poirot. Eine verrückte Mischung, die mich aber vollends überzeugt hat!

  • Weiteres Tarantino-Meisterwerk

    Scritta il 03. giugno 2016 da Knight87.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Es wird immer Tarantino-Hasser geben. Ich liebe aber seine Art von Filmen!

  • The hateful 8

    Scritta il 02. giugno 2016 da m.r.t oel.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Die Schweizer Version
    ist wohl nicht gerade die Beste,
    ist aber O.K.

  • Film TOP, Blu-Ray FLOP

    Scritta il 31. maggio 2016 da Fritz.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    WICHTIGE Mitteilung an alle Sammler zur Schweizer Edition:

    Diese beinhaltet lächerliche 15 min. Bonusmaterial, lieblos zusammengewürfelt und ohne Untertitel (wer kein Englisch kann kauft somit nur den Film). Making Of? Fehlanzeige! Interviews? Fehlanzeige! Featurette zum Oscar-Gewinner und OST-Legende Morricone? Fehlanzeige!
    Und das sagt euch jemand, der sich normalerweise bereits mit 45 min. Extras, die gut zusammengestellt wurden, völlig zufrieden gibt.

    Fazit: Film hat mir super gefallen, um Schweizer Editionen mache ich von nun an jedoch einen kilometerweiten Bogen.

  • Kaum zu toppen

    Scritta il 20. maggio 2016 da Roger.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Jeder Tarantino Film polarisiert. So ist es auch nicht erstaunlich, dass es bei the Hateful Eight nicht anders ist. Aus meiner Warte ist dieser Film ein einziger grossartiger Genie-Streich. Tarantino vereint in diesem Werk sämtlich Trade-Marks seines Schaffens, vermengt alle Ingredienzien seiner einzigartigen Filmkunst zu einem monumentalen Machwerk von unglaublicher Ausdrucksweise. Die Schauspieler übertreffen sich gegenseitig, der Spass an ihren Rollen ist ihnen in jeder Sekunde anzumerken. Die Dialoge hebt Taranatino auf ein neues Level, die Story ist zupackend und fesselnd. Für mich gehört dieser Streifen definitiv zu den Top drei zusammen mit Pulp Fiction und Inglorious Bastards.

  • super

    Scritta il 18. maggio 2016 da film freak.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    alles stimmt in diesem film ach die geilen Dialoge und natürlich blut viel blut
    ein Meisterwerk
    drumm ....

  • Aufgewärmte Suppe

    Scritta il 17. maggio 2016 da Phil.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich bin ein Tarantino Fan aber dieser Film wirkt nun wirklich wie eine aufgewärmte Suppe. Die Dialoge sind extrem langatmig und alles schon einmal gesehen. Genauso wie die Story, die Blutspritzer etc. Natürlich ist es ein typischer Tarantino aber hätte man beim achten Film von so einem genialen Regisseur nicht einmal auch was neues erwarten können? Ich hätte die anderen 7 Filme anschauen können und hätte den achten nicht gebraucht.

  • ja ja

    Scritta il 10. maggio 2016 da Sandoval.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    die alte leier! wenn jemandem ein tarantino film nicht gefällt dann hat er ihn einfach nicht verstanden. diese abgedroschene phrase der tarantino-fetischisten kennt man ja inzwischen zur genüge. lasst euch doch zur abwechslung mal was neues einfallen.
    desweiteren ist dies hier nicht die grosse tarantino-fansite wo nur lobgesänge und huldigungen für den meister publiziert werden sondern ein forum zur äusserung einer meinung zu einem film, gut oder schlecht. um das zu schnallen brauchts hoffentlich nicht so einen astronomisch hohen iq wie zum verstehen eines tarantino-films.
    ich habe alle werke von tarantino gesehen, die einen gefielen mir die anderen weniger oder gar nicht. dieser hier gefällt mir nicht sehr gut. in allen tarantino filmen ist der dialog sehr wichtig. hier gibts aber fast nur dialog und das 3 stunden lang um dann am schluss noch schnell das obligatorische blutbad zu präsentieren. die dialoge waren übrigens auch schon bissiger und witziger. für mich eindeutig einer der schwächeren tarantino filme.
    wem aber der film gefällt.....wohl bekomms, kein problem!

  • tarantino....

    Scritta il 26. aprile 2016 da reno.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    hat seinen zenit längst überschritten, genauer gesagt hat er eigentlich mit seinem besten film angefangen. dieses langweilige marathon-gelaber hier ist nur ein weiterer eindrücklicher beweis dafür.

  • wird immer besser....

    Scritta il 20. aprile 2016 da Frikel.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Anfangs langatmig, dann nimmt der Western aber gehörig an Fahrt auf. Sehenswert ist natürlich Jennifer Jason Leigh. Allgemein ist das Werk ganz toll besetzt.
    Der Film kommt nicht an seine beste Filme heran, dennoch hat er seine Qualitäten in formaler Hinsicht.

  • les 8 salopards

    Scritta il 21. marzo 2016 da Rafi.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Y a pas à dire Tarantino est très fort, c'est pratiquement un huis clos, on pourrait presque dire que c'est un western avec les codes du film d'horreur pour ma part j'ai adoré, du très grand art.

  • Langweiliges gequatsche...

    Scritta il 24. febbraio 2016 da Tom.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Der schlechteste Tarantino ever...hab viel mehr erwartet und wurde bitter entäuscht.Bitte gib wieder Vollgas Tarantino sonst verlierst Du deinen Kultstatus.

  • Mittel!

    Scritta il 17. febbraio 2016 da BM.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Nicht Schlecht / Nicht Gut einfach was zum Anschauen aber kein Meisterwerk!

  • Ein weiteres Meisterwerk

    Scritta il 12. febbraio 2016 da Roger.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    The Hateful Eight ist Tarantino at it's best. Ein Kunstwerk - filmerisch, schauspielerisch, erzählerisch, von den Dialogen her, von der Handlung her...ich habe mich mehrmals beinahe eingepisst vor Lachen. An alle, die mit dem Film nichts anfangen können: IHR VERSTEHT TARANTINO UND SEINE KUNST NICHT. Schaut Euch doch einfach etwas Leichteres an und verschont uns mit Euren Kommentaren

  • Weder Meisterwerk noch Niete

    Scritta il 02. febbraio 2016 da Freund Karl.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    QT hat sicher schon besseres abgeliefert, dennoch überragt der Film das meiste im Kino. Besonders filmisch mag der Film zu überzeugen, auch die Darsteller sind eine wahre Freude. Lange Zeit zieht sich die Handlung etwas zäh hin, aber wenn es los geht, ja dann geht es ab.

  • einfach nur schlecht

    Scritta il 29. gennaio 2016 da Jack S..
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    sorry, aber das ist einfach nur schlechtes Kino. Keine Handlung und der ganze (ewig erscheinende) Film spielt am selben Ort... wirklich nicht zu empfehlen... der Schlechteste von Tarantino!!!

Mostra tutte le recensioni

Scrivi una recensione

Top o flop? Scrivi la tua recensione.

Per i messaggi a CeDe.ch si prega di utilizzare il modulo di contatto.

I campi contrassegnati da * sono obbligatori.

Inviando questo modulo si accetta la nostra dichiarazione protezione dati.