Descrizione

Ulteriori informazioni

Pat ha trascorso gli ultimi otto mesi della sua vita a curarsi dopo aver perso il controllo per il tradimento della moglie e non vuole più sprecare nemmeno un attimo della sua esistenza: è deciso a ricostruire la sua vita, tornare in forma fisica, riconquistare l`ex moglie e vivere una vita all`insegna del suo naturale ottimismo. Tiffany ha i suoi stessi problemi e si offre di aiutarlo in questa impresa. In maniera imprevedibile, proprio come sono i due protagonisti, Pat e Tiffany si ritroveranno a partecipare alla più grande scommessa della loro vita in una incredibile gara di ballo.

Dettagli sul prodotto

Regista David O. Russell
Attore Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Robert De Niro, Taylor Schilling, Chris Tucker, Julia Stiles, Dash Mihok, Shea Whigham, John Ortiz
Label Eagle Pictures
 
Genere Drammatico
Commedia
Romanticismo
Contenuto Blu-ray
Età consigliata 12 anni
Data pubblicazione 11.10.2017
Edizione Indimenticabili
Audio Italiano (DTS-HD Master/High 5.1), Inglese (DTS-HD Master/High 5.1)
Sottotitoli Italiano
Durata 123 Minuti
Formato 16/9, 2.35:1
Anno di produzione 2012
Titolo originale Silver Linings Playbook
Codice regionale B
 

Cast e troupe

Recensioni dei clienti

  • Genial

    Scritta il 11. giugno 2018 da Hobbit.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ein wunderbarer Film mit zwei Hauptdarstellern in Höchstform! Nur das Cover des Film ist total daneben. Man erwartet schon fast einen 80er-Jahre billig-Kitsch. Wird dem Film nicht gerecht.

  • JLaw in Höchstform

    Scritta il 13. marzo 2016 da Alex.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Eine wunderschöne Romanze! Bradley Cooper spielt gut, Robert de Niro beweist seine Klasse, aber JLaw spielte sich in Höchstform, hat zurecht den Oscar bekommen! Ich liebe den Film. Ob das Ende kitschig ist oder nicht, so was von egal. Da leidet man mit denen zwei den ganzen Film hindurch, dann sollen sie sich zuletzt auch finden :)

  • Absolument pas d’accord avec Clad !

    Scritta il 19. dicembre 2014 da Bibo.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ce film avait tout pour être bien et un titre prometteur… mais il n’en est rien.
    Il est pas lourdingue… juste stupide, niais et il n’apporte rien.
    Il y a juste Bradley Cooper qui est toujours excellent !

  • Echt überaschend *_*

    Scritta il 23. giugno 2014 da Lyn.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Der Film bietet alles, was den meisten neuen Komödien fehlt. Der schwarze Humor ist Klasse und die Schauspieler passen perfekt in ihre Rollen. Anfangs dachte ich, wegen dem Cover etc., der Film sei etwas kitschig. Diese Meinung verlor ich bereits nach 5 Minuten Filmzeit. Ich war absolut überascht. Ich denke, das Cover ist schlecht gewählt und schreckt viele ab, denen dieser Film zusagen würde.

  • Nervig

    Scritta il 13. febbraio 2014 da Sera.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Die beiden Hauptdarsteller nerven ungeheuerlich. Wieso die beiden in Hollywood eine Hauptrolle nach der anderen ergattern, ist mir unerklärbar. Schlechte Story. Zum abschalten!

  • Super!

    Scritta il 29. novembre 2013 da Cinna.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich bin ehrlich; Ich hab mir den Film nur wegen Jen Lawrence zugelegt. Ich finde diese Frau einfach nur genial. Dass der Film bei den Oscars so abgeräumt hat hab ich vorher nicht gewusst. Und ich kann auch verstehen wenn manche Leute es nicht verstehen warum er so abgeräumt hat.
    Die Story ist mehr oder weniger voraussehbar. Aber die Schauspielerische Leistung finde ich sehr Gut. Bradley Cooper nimmt man den etwas "gestörten" Typen sofort ab und Robert de Niro passt auch toll zum Fanatischen Football-Fan. Und Jen Lawrence ist sowieso Top! Da gibt es absolut nichts zu meckern! Diese Frau hat etwas an sich, dass nur wenige haben. Da kann der Film noch so langweilig sein, wenn sie dabei ist kann er gar nicht "schlecht" sein. Und das meine ich jetzt nicht nur weil sie überaus hübsch ist, sondern weil sie einfach eine grandiose Ausstrahlung hat!

  • best

    Scritta il 08. agosto 2013 da watch it!.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    ich habe den film kürzlich ohne grosse erwartungen gesehen. wie die beiden hauptcharaktere war auch ich in einer depressiven phase, womit ich mich ziemlich mit den charakteren identifizieren konnte. der film versucht es eifach zu zeigen, dass wir alle ein bisschen psychisch nicht ganz 100 sind. so z.b. robert de niro im film, mit seinen abergläubischen
    football zeugs. der film zwigt auch gut dass so bald mal jemand in einer psychiaterie odr beim psychologen war wird er abgestempelt als "psycho". man fühlt sich nicht verstanden von den "normalen" und die "normalen" glauben dir nicht. super film, wurde schon lange nicht mehr so von einem film berührt.

  • Happiness Therapy

    Scritta il 19. giugno 2013 da Clad.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Excellent, enfin une comédie (drame) romantique originale et pas cul-cul.

  • Macht krank

    Scritta il 29. maggio 2013 da Sera78.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Ich kann auf keine Art und Weise verstehen, weshalb der Film beim Publikum gut ankam geschweige denn für den Oscar nominiert war. Ein depressiver Mann, der seine Eltern schlägt und eine billige herbe Frau treffen zusammen und ziehen sich gegenseitig runter. Unfassbar langweiliges, sinnloses, sich ständig wiederholendes Gelaber der Eltern.

  • Kehrseite

    Scritta il 24. maggio 2013 da Chlätterbär.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Nun, ich verstehe auch nicht ganz, weshalb der Film so abgesahnt bzw. mit so vielen Oscars nominiert wurde. Vielleicht wars aber auch einfach ein ganz schwacher Jahrgang, dass man schon solche Filme in Betracht gezogen hat? Die Schauspieler machen ihren Part alle sehr gut, erwähnenswert ist wirklich auch Robert de Niro, der wieder mal zeigen kann, was er wirklich kann. Die Story dümpelt aber eher so vor sich hin. Der Film ist weder Komödie noch Drama, er ist wohl selber ein bisschen schizophren ;-) Einmal schauen reicht völlig. Ach ja, Jennifer Lawrence ist natürlich in jeder einzelnen Einstellung göttlich!

  • Ähm überbewertet

    Scritta il 21. maggio 2013 da Tunnelblick.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    + Leistung Jennifer Lawrence und Bradley Cooper ganz gut
    - Story zu flach
    - Ende zu einfach und langweilig

    Ein Film, den Männer wohl wegen der hübschen Schauspielerin schauen.

  • Hm...

    Scritta il 16. maggio 2013 da Bingo-Bongo.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Irgendwie kapier ich nicht, warum der Film so viele Preise abgeräumt hat. Ist zwar nett zum schauen aber das wars dann auch.
    Jennifer Lawrence hätte den Oscar meiner Meinung nach für 'Winter's Bone' verdient.

  • Gut

    Scritta il 26. aprile 2013 da BulletProof.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Sehenswert und charmant.

  • Happiness Therapy

    Scritta il 15. aprile 2013 da Manu.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    "comédie" ??? je dirais plutôt "drame" et en plus j'ai trouvé le film lourdingue...

  • Daumen hoch

    Scritta il 11. aprile 2013 da Moe.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Gute Story und gute Schauspieler. Mal was neues zum immer wieder ansehen :)

  • Na ja...

    Scritta il 27. febbraio 2013 da Reptile.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Also ich für meinen Teil, kann weder die vielen "überpositiven" Bewertungen/Reaktionen auf diesen Film, noch die 8 Oscar-Nominationen nachvollziehen.

    Was will "The Silver Linings Playbook" überhaupt sein???

    Für eine Romanze ist er zu wenig romantisch, für eine Komödie nicht genug lustig und für ein Drama zu undramatisch... Film des Jahres? - mitnichten, das einzig gute an diesem Film ist Jennifer Lawrence.

    Sie miemt die Borderlinerin die sie spielt wirklich äusserst überzeugend und wurde dafür zurecht mit einem Oscar ausgezeichnet.

    Die übrigen Nominationen inkl. "Bester Film" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, denn TSLP hat noch nicht einmal ansatzweise die Bildgewalt oder den emotionalen Tiefgang eines "Lés Miserables" welcher für mich eindeutig der Film des Jahres ist und obwohl Jennifer Lawrence sich ihren Oscar dank einer tollen Performance wirklich verdient hat, stimmt die Chemie zwischen ihr und Cooper hinten und vorne nicht und dass, liegt jetzt nicht unbedingt an den 15 Jahren Altersunterschied.

    Fazit:

    Ich gratuliere Jennifer Lawrence zu einer weiteren schauspielerischen Glanzleistung und freue mich über den ihr angedachten Oscar, abgesehen davon, fällt der Film aber dennoch in die Kategorie: Gesehen, abgehakt, vergessen!

  • Überraschungstitel

    Scritta il 11. gennaio 2013 da IMDB.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Das Filmplakat ist ja nicht wirklich ansprechend und verrät auch nichts über die Story. Mehr aus Zufall lief ich ins Kino und war sehr positiv überrascht. Die eigentlich traurige Grundstory wird durch die Charaktere glaubwürdig dargestellt und trotzdem ist es ein lustiger Streifen geworden. Bradley Cooper und Jennifer Lawrence sind wirklich in ihre Rollen geschlüpft und auch Robert de Niro hat wieder mal seit langem einen guten Part erwischt. Du fühlst dich gut, wenn du das Kino nach dem Abspann verlässt. Für mich ein Überraschungsfilm, da ich nicht mit so etwas Tollem gerechnet hatte.

Mostra tutte le recensioni

Scrivi una recensione

Top o flop? Scrivi la tua recensione.

Per i messaggi a CeDe.ch si prega di utilizzare il modulo di contatto.

I campi contrassegnati da * sono obbligatori.

Inviando questo modulo si accetta la nostra dichiarazione protezione dati.