Descrizione

Ulteriori informazioni

Jaime und Marta, seit vielen Jahren glücklich verheiratet, ziehen mit ihrer pubertierenden, 16-jährigen Tochter Isa in ein neues, luxuriöses Haus um. Es sollte ein perfekter Abend werden: Nachdem die Möbelpacker fort sind, wird der Umzug mit Champagner gefeiert. Doch ihre heile Welt explodiert zusammen mit dem Schlafzimmerfenster in tausend Scherben. Eine brutale Bande dringt in die Villa ein und nimmt sie als Geiseln. Für die verängstigte Familie beginnt eine Nacht unfassbaren Terrors.

Dettagli sul prodotto

Regista Miguel Ángel Vivas
Attore Fernando Cayo, Ana Wagener, Manuela Vellés, Dritan Biba, Guillermo Barrientos, Martijn Kuiper, Xoel Yáñez, Pepo Suevos
 
Genere Horror
Thriller
Contenuto Blu-ray
Età consigliata 18 anni
Data pubblicazione 30.04.2015
Edizione Edizione Limitata, Cover A, Hartbox
Audio Tedesco (Dolby Digital), Spagnolo (Dolby Digital)
Anno di produzione 2010
Titolo originale Secuestrados (Spagnolo)
Codice regionale B
 

Cast e troupe

Recensioni dei clienti

  • home invasion

    Scritta il 02. maggio 2020 da zombie78.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    mit super schauspieler...leider sehr realistisch und schonungslos...passt zu dieser zeit

  • Übel

    Scritta il 10. agosto 2014 da Atrischokke.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Realistisch? Eher bemüht um maximalen Gruseleffekt. Aber wers mag...

  • Genial

    Scritta il 05. gennaio 2013 da poiuer.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Einer der besten Filme. Brutal und realistisch. Das Ende.... Ohne Worte.....

  • einer meiner Lieblingsfilme

    Scritta il 17. aprile 2012 da Aktenzeichen XY.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Völlig erwartungslos in den Film gegangen, wurde ich gepackt und nicht mehr los gelassen. Schonungslos, man weiss nicht, was als nächstes passiert, starke Atmosphäre. Hinterlässt ungutes Gefühl.

  • nice

    Scritta il 28. luglio 2011 da Pipo.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Seit Martyrs habe ich keinen solchen schonungslosen Film mehr gesehen. Film war spannend und steigert sich bis zum Schluss immer mehr.

  • 12

    Scritta il 28. luglio 2011 da Chlätterbär.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Das wirklich bemerkenswerte an diesem Film ist, dass er nur aus 12 Sequenzen besteht! So entsteht eine sehr realistische Atmosphäre. Der Film ist im Grunde genommen sehr hart und spart auch nicht mit ziemlich krassen Effekten. Die Schauspieler machen ihren Job sehr gut. Trotzdem fand ich Kidnapped ziemlich langweilig. Er baut für mich keine nennenswerte Spannung auf, er ist einfach brutal, mehr nicht.

  • Wow...

    Scritta il 23. giugno 2011 da Peter G..
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    ...hart, rasant und sehr realistisch gemachter Movie. Wer auf Terrormovies steht muss zugreifen. Blut fliesst nicht sehr viel, aber diverse Szenen geben einem ein ziemlich ungutes Gefühl. Was mich am meisten beindruckte ist, wie man aus einer simplen Story so einen Film drehen kann, der einem lange im Kopf bleibt. Passt auf das könnte jedem passieren...;-)

  • ach du...

    Scritta il 05. giugno 2011 da Anticutter.
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    ich bin mir ja nicht ganz sicher aber darf man solch einen film überhaupt verkaufen? einer der härtesten filme den ich in den letzten 5 jahren gesehen habe. kompromisslos, schonungslos, ungeschnitten, und einfach nur brutalst. nur für leute mit sehr starken nerven.

  • Kidnappés

    Scritta il 15. dicembre 2017 da Bibo .
    Questa recensione si riferisce a una versione alternativa.

    Bof…
    Pour moi, c’est raté !
    Je n’ai pas trouvé ce que je cherchais là-dedans.

    Un nouveau genre captivant ?
    Très peu pour moi. C'est pas ou plus mon genre de film.

    Un Home Invasion à la Funny Game et qui finit à la You’re Next, mais l’humour en moins et à la sauce espagnole.

    D’accord, c’est ultra réaliste, assez bien réalisé et les acteurs sont extraordinaires, époustouflants.
    Mais la fin pour moi est importante et je n’ai pas adhéré à celle-ci. Cela commence de façon ultra malsaine et ça se termine de la même façon, si ce n’est pire.
    Pour ceux qui aiment justement le mal, le réalisme des pires moments de la vie cauchemardesque de personnes pris en otages, de boucherie, de noirceur… alors le film est fait pour eux !
    On dirait presque plus une caméra cachée qu’un film. Une sorte de documentaire sur du viol et du meurtre. Là, on est au plus proche du voyeurisme !

Mostra tutte le recensioni

Scrivi una recensione

Top o flop? Scrivi la tua recensione.

Per i messaggi a CeDe.ch si prega di utilizzare il modulo di contatto.

I campi contrassegnati da * sono obbligatori.

Inviando questo modulo si accetta la nostra dichiarazione protezione dati.