Envoyer l'article

E-mail Link

Créer un lien vers cet article:

Optionnel:

Langue de la page liée:

Intégrer l'identifiant du partenaire dans le lien: Actualiser les liens

Des questions sur le programme partenaire ou sur la création de lien? Contact
CHF 34.90
Livrable de suite
Cet article est livrable de suite. Les commandes sont expédiées avant 16 heures le même jour (à l'exception de SA, DIM et jours fériés). Nous expédions aussi les supports sonores et les films le samedi.
Ajouter au panier Ajouter à la liste des désirs
Vinyl

Iron Maiden

Brave New World - 2017 Reissue (2 LP)

Interprètes Iron Maiden
 
Genre Heavy, Hardrock
Contenu 2 LP
Sortie 23.06.2017
 
Évaluation 4 (53)

Morceaux

play 1.Wicker Man
play 2.Ghost Of The Navigator
play 3.Brave New World
play 4.Blood Brothers
play 5.Mercenary
play 6.Dream Of Mirrors
play 7.Fallen Angel
play 8.Nomad
play 9.Out Of The Silent Planet
play 10.Thin Line Between Love & Hate

Pré-écoute sur un lecteur externe (liste de lecture m3u)

Commentaires des clients

Top ou flop? - Ecris ici ta critique

  • de Beat Lehmannle 08. octobre 2013

    Iron Maiden Brave New World

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Iron Maiden 2000 ! Das Beste Album des neuen Jahrhunderts ! Genial die Rückkehr von Bruce Dickinson (Die Iron Maiden Stimme) und meinem Favorit Maiden Gitarrist Adrian Smith ! The Wicker Man ist auch mein Absoluter Favorit Maiden Track mit Super Adrian Smith, Gibson Les Paul Custom, Solo ! SUPER ! Bestes Album seit neuem Jahrhundert ! Absolut Top !

  • de Billyle 30. décembre 2011

    Bruce is back...

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Totgesagte Leben länger...
    was wie ein dummes Klischee klingt erweißt sich auch hier wieder als richtig. Nach der Katastrophe Blaze Bayley (The X-Factor, Virtual XI) hätte ich für meinen Teil nicht mehr an ein aufleben meiner Lieblingsband gedacht; zu groß war die Enttäuschung über diese 2 Cd's...
    Als ich dann das erste mal das Gerücht hörte das Bruce und Adrian wieder Einsteigen sollten keimte erneut ein Funken Hoffnung in mir auf. Wenig später kam ich in den Genuss der unbeschreiblichen Pre-Album Single "The Wickerman" und wusste es "Iron Maiden sind zurück und das mit mehr Power denn je!"
    Das Lied verfolgte mich bis zum erscheinen der CD in jeder freien sekunde es war als wäre der Metal für mich neu geboren.
    Als ich "BNW" dann endlich als ganzen Longplayer in meine Anlage legen konnte war ich nicht zu halten. Ein kracher nach dem anderen. Besonders "Blood Brothers", "Dream of Mirrors", "The Nomad" und der Titelsong Brave New World zogen mich unweigerlich erneut in den Maiden Bann.
    Zum spielerischen brauch man nicht viel sagen ausser das alle in Höchstform waren (und es heut noch sind!)! Die Wand die sich aus diesmal drei Gitarren(Murray/Smith/Geres) aufgebaut hatte ist einfach klasse, so gewinnt man an spieltiefe und schöpft aus ganz anderen Bächen als andere Bands. Steve Harris scheint auch noch mal deutlich am Bass gezupft zu haben denn die ganze Platte klingt deutlich dunkler als ich es erwartet hätte; was ihr aber nicht schlecht zu gescht steht. Auch Nicki McBrain hat wieder ordentliche Drummstücke in denen er sich richtig austoben kann. Bruce's Stimme klingt auf deiser CD noch deutlich motivierter als auf seinen Soloalben... In stücken wie Dream of Mirrors darf er auch zeigen was er stimmtechnisch alles vollbringen kann.

  • de Crigoule 22. octobre 2009

    Les meilleurs

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Je donne mon avis un peu tard...Un album magnifique.A mon avis,une seule chanson mauvaise sur tout le contenu.A acheter sans écouter...

  • de cosmiceddiele 09. août 2009

    Unübertroffen

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Für mich ist 'Brave New World' nicht nur das beste Maiden Album, nein, es ist das beste Metal Album aller Zeiten. Trotz dem Totalausfall namens 'Fallen Angel', ist es auch 9 Jahre nach dessen Erscheinen unübertroffen. Absolute Highlights sind 'The Nomad', 'Brave New World' und 'The Thin Line Between Love And Hate'.

    An diesem Album kommt einfach kein ernsthafter Metal Freak vorbei!

  • de würmlile 17. octobre 2008

    supi

    Ce commentaire concerne une autre version.

    das ist wahrer heavy metel

  • de adile 17. juillet 2007

    hammer

    Ce commentaire concerne une autre version.

    eine cd wie sie sein soll jeder sond ein knaller

  • de Powerslavele 29. mars 2006

    MAIDEN

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Tous les albums de Maiden sont extraordinaires !

  • de Fäbule 13. février 2006

    Brave new World

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Brave new World live oder auf Platte eines der besten Stücke die Iron Maiden je gemacht haben.
    Wircklich hat voll eingefahern das Teil!!!!!!!!!!!!!
    Up the Irons

  • de Janle 03. mai 2005

    Iron Maiden

    Ce commentaire concerne une autre version.

    für jeden Fan ein Muss bestimmt eine der bessten CD's die es gibt!! Iron Maiden the best Band of the World!

  • de lorile 01. avril 2005

    Was für eine Rückkehr

    Ce commentaire concerne une autre version.

    nach ihren doch etwas endtäuschenden beiden letzten Alben, haben sich maiden wieder richtig gut aufgefangen! jetzt wider mit mit bruce und meinem persöndlichen lieblings-maidengitarristen adrian smith, haben sie eine ihrer besten Scheiben hingelegt!!! GENIAL(!!!) STEVE; BRUCE; DAVE; JANIK; ADRIAN und NICKO!!!!!

  • de M.Ole 17. décembre 2004

    Hammer!!

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Echt eis vode beschte albe wos je gmacht hend!

  • de meierle 25. août 2004

    Lord of maiden cd s

    Ce commentaire concerne une autre version.

    bestes maiden album aller zeiten. habe erst durch dieses album maiden besser kennen gelernt , und ich muss sagen,maiden esch scho no geil aber brave neww world esch eifach dä hammer.hasi uf dä bnw-tour im hallestadion gseh und muess säge,sones geils maidenkonzärt gsesch niemme wous det mega vou songs vo the bnw gspout händ. s konzert vo dä dance of death tour esch huere chorz gsi ond sie händ nor 1 song vo dä brave new world gspout.

  • de crigoule 10. mars 2004

    brave new world

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Superbes mélodies,ambiances,morceaux...un des meilleurs albums de Maiden

  • de Jonathan Diasle 05. novembre 2003

    Maiden

    Ce commentaire concerne une autre version.

    cooooooooooooooooooooooooooooooooo ooooooooool

  • de Carrerole 12. octobre 2003

    Allesamt überzeugend

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Eine CD mit wenigen Titeln, wobei jeder mitreisst. Kurz gesagt: eine der besten Maiden-CD's.

  • de nzle 12. octobre 2003

    nsztbr

    Ce commentaire concerne une autre version.

    spacca

  • de iole 08. octobre 2003

    tu

    Ce commentaire concerne une autre version.

    bello

  • de sethle 15. juillet 2003

    brave new world

    Ce commentaire concerne une autre version.

    un bon album sans plus qui ne va pas a la cheville de seventh son mais qui a tout de même de bon morceau comme blood brother ou ghost of navigator

  • de Nello Patle 11. juin 2003

    IRON MAIDEN

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Poche parole:
    Sono finalmente tornati alla grande, e non stanno cazzeggiando!!
    UP THE IRONS.

  • de Gummile 09. juin 2003

    sackstark

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Das ist richtiger Heavy Metal. Freut euch auf das Album Dance of death, ein lied soll sogar Nicko geschrieben haben(soviel ich weiss, war das vorher noch nie der fall)

  • de Schwermetallerle 01. juin 2003

    geil

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Super Album! In letzter Zeit gibts richtige Maiden Bescherung! Die DVD Visions of the Beast,Eddies Archive Box,Maiden Konzert und das neue Maiden album wird im September aus dem Käfig gelassen

  • de Metalmessiahle 26. avril 2003

    1. klassiger metal

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Diese Cd ist einfach spitze! Ich wende mich an diejenigen, die sich schlech zu dieser Cd, das heisst zum Sound dieser Cd geäussert haben. Probiert doch selber einmal nur annähernd an den Sound dieser Cd heranzukommen! Ihr werdet sofort einsehen müssen, dass diese Cd nicht zu übertreffen ist!
    alle maiden fanswerden hoffentlich im Juni 2003 im Frum im Freiburg anzutreffen sein......

  • de Shimézle 19. avril 2003

    Verdampt geil

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Diese CD ist einfach der Hammer. Man hört sie zu jeder Tageszeit und bleibt daher sehr lange im CD-Player!

  • de Sandrole 25. février 2003

    Einfach nur Kult!

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Das Comeback von Iron Maiden mit Bruce Dickinson braucht eigentlich keine Bewertung. Die unglaubliche Power, die Bruce zurück in die Band gebracht hat, ist hier ab dem ersten Takt zu spüren. Die Songs gehen runter wie Öl, vor allem The Nomad, Out of the silent planet und das Opus the thin line between love and hate sind die Paradebeispiele für das unglaubliche Comeback einer schon verloren geglaubten Gigantenband aus den 80ern. Seit ich Brave New World kenne, freue ich mich umso mehr auf die neue Studioscheibe und auf ein Konzert der Metal Giganten in der Schweiz!!!

  • de Eddie Hessfieldle 07. décembre 2002

    Ausgezeichnet

    Ce commentaire concerne une autre version.

    SUper Geile cd!!!

  • de Konile 15. septembre 2002

    he

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Diese Cd enthält 10 Lieder aber da oben stehen nur 9, ihr habt vergessen das Lied Brave New World aufzuschreiben.

  • de Mister Metalle 30. juillet 2002

    d

    Ce commentaire concerne une autre version.

    endlich mit diesem album kann ich mich wieder erholen nach den zwei lezten blaze alben.Maiden ist wieder auf dem teppich.

  • de Headbangerle 30. juillet 2002

    tittengeil

    Ce commentaire concerne une autre version.

    super album IRON MAIDEN forever

  • de mäsele 04. mars 2002

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Bestes Iron Maiden Album der letzten 15 Jahre absolut Hammer mässig.
    Nur gut das Sie sich von Blaze verabsciedet haben.

  • de Äiren Dänule 03. décembre 2001

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Alles Highlights vom feinsten. Ausser "The Fallen Angel" gibts hier gar nix zu meckern. Im Gegensatz zum letzten Album hört man wieder "Metal" und nicht "Pop-Rock".
    "Blood Brothers", "Ghost of the Navigator" und "The Nomad" gehören bei mir sogar zu den Alltime-Favs!!

  • de mikele 15. novembre 2001

    apropos drumming

    Ce commentaire concerne une autre version.

    ist jemandem von euch aufgefallen dass nicko beim letzten stück ("thin line...") gegen ende hin fast doppelt so schnell spielt wie am anfang? das spricht nicht wirklich für einen timing-erprobten drummer, lässt aber darauf schliessen dass diese platte als eine der wenigen metal platten in letzter zeit NICHT mit pro tools (sprich: digital), sondern ganz herkömmlich analog aufgenommen wurde. wie nicko auf einem "hergerichteten" album klingt haben wir auf "virtual XI" ja eindrücklich demonstriert bekommen. da sind einige drum- und gitarrenparts recht unsauber kopiert worden (mag vielleicht daran liegen dass harris selber produziert hat). ich bin gespannt auf die nächste platte und hoffe dass sie mit roy z oder andy sneap als producer ins studio marschieren. up the irons!

  • de Stormbringerle 27. août 2001

    geil, genial...

    Ce commentaire concerne une autre version.

    einige leute wollen es nicht gern zugeben, aber BNW schliesst direkt an seventh son of a seventh son (das beste maiden album) an. dickinson klingt noch fast besser als damals, das gitarristentrio (!) kommt unglaublich rüber und nickos bassdrum hämmert einem die ohren raus. zur produktion möchte ich noch sagen: der sound ist etwas speziell, passt aber sehr gut zu maiden. am gesang und den gitarren gibts nichts zu meckern, allerdings hört man steve harris nicht so gut wie auch schon... die drums sind hier ein spezialfall: die snare und die toms (weiss nicht obs so stimmt, spiele keine drums ,-)) klingen etwas dumpf, dafür kommt die bassdrum ordentlich durch (das drumming im intro von "the fallen angel" gehört zum geilsten überhaupt).

    also: up the irons!

  • de Köhlele 07. août 2001

    Album des Jahrtausends

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ich frage mich noch heute, warum ich diesen silberling nicht gleich nach dem Release, sondern erst vor kurzem gekauft habe. Wie auch immer, es ist neben Iced Earth's "Horror Show" absolut das feinste, das ich mir bis jetzt im Jahr 2001 zugelegt habe. Auch wenn es viele Maiden-Nostalgiker natürlich, angesichts solcher Klassiker wie Powerslave oder Number Of the Beast, nicht gern zugeben wollen, ich bin der Meinung dass BNW bis jetzt musikalisch gesehen das Beste ist, was die Metal-Opas von der Insel produzierten, speziell nach der etwas unglücklichen Ära mit Blaze Bailay. Jeder Song ist ein absoluter Hinhörer, vom ersten Takt bis zum letzten Ton - und das Beste daran ist, dass es gleichzeitig volle 70 Minuten dauert. Für all die, die noch länger gezögert haben als ich mit dem Kauf DES Albums des neuen Jahrtausends und nur ein kleines Bisschen für Maiden übrig haben, gilt absoluter Kaufzwang!!!!!

  • de Kuedile 12. juin 2001

    -> Mike

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Tägtgren und Maiden... Das würde ja was werden!!!
    Nein, die beiden hätten wohl leicht andere Vorstellungen vom Sound... Ich find eigentlich die Produktion nicht so übel! Möchte ja gerne wissen, was du ändern würdest...

  • de mikele 12. juin 2001

    Ce commentaire concerne une autre version.

    der sound ist schon in ordnung, aber er klingt halt wie eine 80er produktion. hör dir mal die neue Children Of Bodom, die neue Nevermore oder die letzten Alben von Blind Guardian, Gamma Ray oder Accept an. Von der Produktion her sind die Scheiden einfach geiler, weil zeitgemässer. Das besitzt Tiefe, wohingegen mir diese Scheide etwas zu Eindimensional ist. Ich mein, die Songs sind über jeden Zweifel erhaben, aber die Produktion gefällt mir nicht...

  • de mikele 08. juin 2001

    Ce commentaire concerne une autre version.

    gute scheibe, gute songs, aber scheiss produktion. lasst doch endlich mal einen modernen produzenten an die regler. wie wär's mit roy z (helloween, halford, dickinson...), peter tägtgren (dimmu borgir, children of bodom...) oder hiili (moonspell, him, c.o.b., to/die/for, sentenced)??? mit einem etwas zeitgemässeren (fetteren) sound wär die scheibe grad doppelt so geil. na ja, wenigstens ist das cover ganz hübsch...

  • de adile 07. avril 2001

    Der Heavy Metal ist definitiv wieder zurück!

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ich glaube viele Maiden-Fans und allgemein Fans des Heavy Metal's haben auf so ein Album gewartet.

    Vielen dank Iron Maiden!!!

    Dieses Album ist fantastisch Geil und gehört in jede Cd Sammlung....

  • de Adrenochromele 16. février 2001

    Naja

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ich kaufte diese cede aus dem grund, dass sie in sämtlichen jahres-charts fürs j 2000 aufgefühtr war. Doch muss ich sagen dass ich nun ein bisschen enttäuscht bin. Sie ist nur eine aneinanderreihung von immer gleich tönenden liedelein. Einziges HighLight: Gitarrensound!

  • de The Wickermanle 03. février 2001

    HULDIGT DEN GÖTTERN !!!!

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Mit diesem genialen Album sind die Götter auf dem Olymp des Metal nie und nimmer wegzudenken !!!

    They shall live forever !!!!!

    Schaut mal auf der IRON MAIDEN SWITZERLAND Page vorbei www.ironmaiden.at.gs

    cu in a brave new world or in hell

  • de Chrisle 20. octobre 2000

    WELTKLASSE

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Für mich ist "Brave New World" mit Bestimmtheit das beste Album von Iron Maiden und gehört zum Besten was das Genre Heavy Metal zur Zeit zu bieten hat. Tot gesagte leben also länger! Nach den Abstürzen, welche die Guys mit den Vorgängern von BNW erleben mussten, haben sie sich selbst übertroffen. Gratulation!
    Das Spannende dabei ist nur: Können sich Iron Maiden noch steigern?

  • de Andi Ble 03. septembre 2000

    extraklasse

    Ce commentaire concerne une autre version.

    diese scheibe ist bestimmt eines der besten metal scheiben der letzten 10 jahre. Raise your fist in the name of METAL

  • de Alle 29. août 2000

    Das macht Feuer unterm Arsch

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Nebst Powerslave und Seventh Son das beste Maiden Album aller Zeiten. Macht weiter so ihr alten Knacker und zeigt den Jungen den richtigen Weg.

  • de Last of the Heavy'sle 24. août 2000

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Real Heavy is still alive !!!!! An alle Heavy-Fans, wir sind wieder hiieer !!!!! Hip-Hip and Tecno sucks !!! Heavy is the real art of music !!!!

  • de Nataschale 11. août 2000

    Absoluter Wahnsinn

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Für mich das beste aller Maiden-Alben. Danke Jungs
    UP THE IRONS!

  • de Bunnyle 20. juillet 2000

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Dä Claudio hät rächt ! je me das mer sich das Gwalts-Werk ineziet, deschto me verfallt mer i sin Bann... s`geilschte Werk vo Maiden sit Fear of the Dark !!

  • de Claudiole 18. juillet 2000

    Das ist ja unglaublich!

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Der Heavy Metal ist definitiv wieder zurück! Kaum zu glauben, dass die alten Säcke noch so derb abrocken!
    An dieser Scheibe kommt kein Heavy-Fan vorbei!
    Je mehr dass man sie hört, desto besser kommt sie rein...

  • de Kuedile 11. juillet 2000

    Stimmt, s konzert isch aaffffeeggeeiill gsii!!!

    Ce commentaire concerne une autre version.

  • de Dogboyle 08. juillet 2000

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Die CD isch so geil. Vorallem s'Konzert vom 06.07.2000 im Hallenstadion isch eifach dä Hammer gsi. So ne fetti Bühne-Show. Die CD isch würklich empfeläns wert!!!!!!!!!!!!!!!

  • de Fuzi3000le 05. juillet 2000

    Hey Steve

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Du muesch die CD unbedingt chaufe Du scheiss Skater vom Feldheim.
    Fuzi3000

  • de fuzile 05. juillet 2000

    Geil

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Absolut Geil

  • de le 21. juin 2000

    Ce commentaire concerne une autre version.

    ist eh nur müll .....

  • de Endlich!!!le 30. mai 2000

    Kuedi

    Ce commentaire concerne une autre version.

    8 lange Jahre haben wir darauf gewartet, jetzt hat es ein Ende. Bruce ist wieder da und der Journalist, der nach "Fear Of The Dark" geschrieben hat, Maiden sollen auf dem Zenit aufhören, kann mit dem heutigen Datum zum Idioten erklärt werden!!! Auf dieser Scheibe befinden sich lauter Knüller, keine Füller...
    100% Iron Maiden, wie man es kennt.
    Trotzdem sind auf der Scheibe einige Neuigkeiten zu hören, was den Sound abelangt. Eigentlich zum ersten Mal singt Bruce mehrstimmige Refrains und man hört ab und zu ein paar Strings, wo es früher noch Hammond ("auf Virtual XI") oder Synth- Gitarren ("Somewhere In Time") waren.
    Alles in allem eine Scheibe, die den hohen Erwartungen absolut gerecht wird...

  • de 0@,CeDe Shople 19. mai 2000

    Mit neuer, alter Besetzung in alter Frische zurück.

    Ce commentaire concerne une autre version.

    Maiden-Platten setzen sich immer wieder in den vordersten Positionen der Charts aller Herren Länder fest, und eine ausverkaufte Tour im letzten Herbst durch Europa und Amerika beweist, dass es da draussen auch im Anbruch einer neuen Zeitrechnung noch genügend Fans gibt, die hungrig auf erschütternde Bassläufe, rasierscharfe Gitarren, Maschinengewehr-Drumsalven und markerschütternden Gesang der Sorte Bruce Dickinson sind. Diese Art Musik, ob man sie nun Metal, Hardrock oder wie auch immer nennen mag, wurde in den letzten Jahren schon oft zu Tode getragen, erklärt Maiden-Shouter Bruce Dickinson. Sie musste sich in den Untergrund zurückziehen. Irgend jemand musste sie wieder ans Tageslicht zurückzerren. Ich bin froh, dass wir den Job übernehmen dürfen.
    Iron Maiden tun das mit Brave New World wie gewohnt souverän. 10 Stücke und 70 Minuten lang klassischer Iron- Maiden-Sound der Glanzzeiten à la The Number Of The Beast oder Somewhere In Time (der allerdings nicht ganz an jene Edelstücke heranreicht) steht auf dem Programm. Produziert wurde das Album von Kevin Shirley, der schon bei Aerosmith, Black Crowes oder Silverchair erfolgreich seine Hände im Spiel hatte. Hart aber herzlich, impulsiv und majestätisch, gleichzeitig verspielt und balladesk: Iron Maiden haben ihren Trademark-Sound auf Brave New World bestens konserviert. (Rolf 5/00)