Fr. 21.50

Lions et agneaux (2007)

Français · DVD

Paraît le 29.07.2024

Comparer les versions

Description

En savoir plus

Dans les montagnes enneigées d’Afghanistan, un hélicoptère de l’armée américaine est abattu par les Talibans. Perdus en milieu hostile, les soldats sortis indemnes du crash luttent pour survivre en attendant d’éventuels renforts. Le sénateur Jasper Irving, responsable de l’échec de l’opération, préfère abandonner les soldats et négocie le retrait des troupes américaines embourbées dans une guerre mal préparée. Le sort des GI’s ne tient plus qu’entre les mains d’une journaliste et d’un universitaire qui se battent pour leur cause…

Détails du produit

Réalisateur Robert Redford
Acteur Tom Cruise, Meryl Streep, Robert Redford, Michael Pena
Label BQHL
 
Genre Drame
Guerre
Contenu DVD
Date de parution 29.07.2024
Audio Français, Anglais
Sous-titres Français
Durée 88 Minutes
Format écran 16/9
Année de production 2007
Titre original Lions for Lambs
Code régional 2
 

Acteurs & équipe tournage

Commentaires des clients

  • loins for lambs

    Écrit le 04. janvier 2009 par Manu.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Très bon film qui montre les coulisses qui manipule les masses que nous sommes...

  • warum nicht...

    Écrit le 06. novembre 2009 par Peter Quirici.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    aber doch ist der Film eher ein Versuch das Thema Krieg von verschiedenen Seiten zu beleuchten... ich würde ihn kein drittes mal sehen wollen...

  • Nach langer Zeit der Dürre...

    Écrit le 05. septembre 2008 par Speedmaster.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    ...mal wieder ein Film der wirklich gut ist. Kein 08-15-Hollywood-Blockbuster oder Möchtegern-Epos, aber spannend von Anfang bis zum Schluss. Echt packend.

  • Mies ist absolut übertrieben

    Écrit le 26. août 2008 par belgarat.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Es ist sicherlich kein Meisterwerk oder Epos. Dennoch ist der Film von Anfang bis zum Schluss spannend gemacht und habe nie langeweile verspührt. Diese Echtzeit in den verschiedenen Situationen wurde gut umgesetzt.
    Die Wortduelle zwischen Cruise und Streep machen diesem Film fast schon zum Muss. Allerdings machten die Szenen des Professors zu diesem Film Thema eher weniger Sinn. Somit ist es ein gut gelungender Film, der hier leider auch zu schlecht benotet wurde. Deshalb...

  • MIES

    Écrit le 12. mai 2008 par snuggle.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Tom Cruise ist KEIN Schauspieler, er ist
    einfach sonstwas, Igitt Igitt

  • Langweilig

    Écrit le 12. avril 2008 par Pfund.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Drei sich eigentlich gar nicht wirklich ergänzende Handlungsstränge, wobei insbesondere der "dramatische" (der Kriegseinsatz) völlig überdreht endet und der inhaltsleerste (der hoffnungsvolle Student) völlig überdramatisiert aufhört. Einzig die Szenen zwischen Tom Cruise und Meryl Streep sind wirklich fordernd, wenn man auch bei "West Wing" geschliffenere und auch spannendere Argumentationen miterleben durfte. Negativ ist insbesondere die aufkommende Langeweile, was bei einem Film von deutlich unter 90 Minuten (bis zum Abspann sind es nur 80) doch überrascht. Enttäuschend.

  • Die Welt in der wir Leben...

    Écrit le 30. mars 2008 par hastalavista.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    wird in diesem Film gezeigt. Wie die (potentiellen) Wähler immer wieder, aus welchen Motiven auch immer, von ihren Angestellten (= Politiker) verkauft und getäuscht werden. Gut ist aber auch, dass man exemplarisch die Meinung einiger Zyniker, die trotz besserem Wissen sich entweder apathisch oder opportunistisch verhalten, zeigt. Fazit: Ein mit fantastisch argumentativen Dialogen und Darstellern gespickter gesellschaftspolitischer Film, der sicher nicht für den gewöhnlichen "Joe Sixpack" der Action-Shooter-Verbalerotiker-Frak tion tauglich ist. Ein Werk, das das Zielpublikum gebührend annimmt und durchaus auch mehrmals ansehen kann. Filmtipp: Syriana; Der ewige Gärtner

  • Löwen für Lämmer

    Écrit le 01. décembre 2007 par ischi.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    hat mir wider erwarten sehr gut gefallen. der film spielt in drei szenarien: meryl streep interviewt tom cruise, robert redford unterhält sich mit einem studenten und zwei soldaten im afghanistan kämpfen ums überleben. all dies passiert zeitgleich und spielt sich quasi in einer stunde ab. immer wieder wechselt das szenario, wird niemals langweilig und ist äusserst kritisch gegenüber dem sinn und zweck des amerikanischen krieges sowie der rolle der medien darin. keine der drei szenarien stellt sich in den mittelpunkt, aber wohl die meisten interessiert das schicksal der beiden männer im afghanistan. das ende hat mich mehr mitgenommen als mancher antikriegsfilm, der ausschliesslich im krisengebiet spielt.
    kein meisterwerk, aber ein hervorragendes beispiel dafür, dass ein kriegsdrama auch ohne viel gewumme spannend sein kann.

Afficher tous les avis

Écris un commentaire

Super ou nul ? Donne ton propre avis.

Pour les messages à CeDe.ch, veuillez utiliser le formulaire de contact.

Il faut impérativement remplir les champs de saisie marqués d'une *.

En soumettant ce formulaire, tu acceptes notre déclaration de protection des données.