Fr. 27.90

Landammann Stauffacher (n/b)

Allemand · DVD

SWISS

Expédition généralement dans un délai de 1 à 3 jours ouvrés

Comparer les versions

Description

En savoir plus

Heinrich Stauffacher (Robert Troesch) hat mit seinen Leuten die reiche Abtei Einsiedeln geplündert. Das bringt die junge Eidgenossenschaft in Schwierigkeiten, denn man schreibt das Jahr 1314, und die mächtigen Habsburger sind die Schutzherren des Klosters. Der Zeitpunkt ist besonders ungünstig, denn in Frankfurt wurden gerade zwei Kaiser gewählt: Ludwig von Bayern, dem die Stände von Uri, Schwyz und Unterwalden die Treue geschworen und dafür das Recht auf Selbstverwaltung erhalten haben, und dessen Herausforderer, der mächtige und machthungrige Friedrich von Habsburg. Der Plünderfeldzug ins Kloster zeitigt nun Folgen. Die Eidgenossen müssen Farbe bekennen und entscheiden sich vorerst für Ludwig.

Bonusmaterial:
- Anmerkungen zum Film
- Standfotos
- Interview mit Anne-Marie Blanc und Charles Linsmayer
- Der Fotograf Robert Frank
- Die Schlacht am Morgarten
- Fotos vom Dreh
- EMD

Détails du produit

Réalisateur Leopold Lindtberg
Acteur Zarli Carigiet, Heinrich Gretler, Leopold Biberti, Fred Tanner, Anne Marie Blanc
 
Genre Classique
Contenu DVD
Âge recommandé à partir de 12 ans
Date de parution 28.01.2010
Édition n/b
Audio Allemand (Dolby Digital 1.0), Italien (Dolby Digital 1.0), Suisse Allemand (Dolby Digital 1.0)
Sous-titres Allemand (pour sourds et malentendants), Allemand
Durée 101 Minutes
Format écran 4/3
Code régional 2
 

Acteurs & équipe tournage

Commentaires des clients

  • Herausragend

    Écrit le 02. février 2013 par Werner.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ein für die damaligen Verhältnisse herausragender Schweizer Geschichtsfilm. Es ist beeindruckend, wie sorgfältig auf die Ausstattung des Films geachtet wurde. Nicht nur Heinrich Gretler brilliert in seiner Rolle. Wenn doch auch die heutigen Filmemacher sich der Schweizer Geschichte annehmen würden! Stattdessen gibt es hirnrissige "Komödien" wie "Tell" und dergleichen.

Écris un commentaire

Super ou nul ? Donne ton propre avis.

Pour les messages à CeDe.ch, veuillez utiliser le formulaire de contact.

Il faut impérativement remplir les champs de saisie marqués d'une *.

En soumettant ce formulaire, tu acceptes notre déclaration de protection des données.