Envoyer l'article

E-mail Link

Créer un lien vers cet article:

Optionnel:

Langue de la page liée:

Intégrer l'identifiant du partenaire dans le lien: Actualiser les liens

Des questions sur le programme partenaire ou sur la création de lien? Contact
CHF 16.90
Livrable de suite
Cet article est livrable de suite. Les commandes sont expédiées avant 16 heures le même jour (à l'exception de SA, DIM et jours fériés). Nous expédions aussi les supports sonores et les films le samedi.
Ajouter au panier Ajouter à la liste des désirs
CH DVD

Beresina

Oder die letzten Tage der Schweiz

Allemand
Acteur Elena Panova, Martin Benrath, Geraldine Chaplin, Ulrich Noethen, Ivan Darvas, Marina Confalone, Stefan Kurt
Réalisateur Daniel Schmid
Producteur Marcel Hoehn
Directeur de la photographie Renato Berta
Scénario Martin Suter
 
Genre Comédie
Contenu DVD
Âge recommandé à partir de 12 ans
Sortie 22.12.2011
Audio Français (Dolby Surround 2.0), Allemand (Dolby Surround 2.0)
Sous-titres Français, Anglais, Italien
Bonus Bande annonce cinéma
Durée 108 Minutes
Format écran 16/9, 1.85:1
Code régional
Code régional 2
Europe occidentale et centrale, Groenland, Afrique du Sud, Egypte et Moyen- Orient, Japon
 
Évaluation 3 (7)

"Beresina" ist die Geschichte der schönen Irina (Elena Panova), einem russischen Call Girl, das in ein märchenhaftes Alpenland gerät, an das sie, beinahe als Letzte, bedingungslos zu glauben beginnt. Durch den etwas zwielichtigen Anwalt Dr. Alfred Waldvogel und dessen Freundin Charlotte DE wird sie an einem wachsenden Kundenkreis von Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Militär vermittelt. Als Informantin verpflichtet, winkt ihr im Gegenzug der ersehnte Schweizerpass. Durch Erpressung in die Enge getrieben, erfindet sie dubiose Geschichten über ihre Kunden. Mit dem drohenen Landesverweis konfrontiert, löst sie - durch ein Missverständnis - den vor vielen jahren geplanten Staatsstreich einer vergessenen patriotischen Organisation aus: den Beresina-Alarm.

Commentaires des clients

Top ou flop? - Ecris ici ta critique

  • de Marcusle 06. janvier 2014

    Wunder bissig

    Ein echt gelungener Film

  • de Belrople 10. août 2006

    Gähn

    Ziemlich peinlicher Streifen. Die Idee wäre an sich nicht schlecht gewesen, der Film ist aber leider selten witzig un auch nicht besonders anspruchsvoll.

  • de w4tle 15. mai 2004

    swiss quality

    Für mich wohl der Beste Schweizer Film!!! Wer nur ein bischen über unsere Geschichte, Politik, Charme und Eigenheiten bescheid weiss - zum grölen...
    bischen sarkastisch und ironisch...

  • de Puckale 08. août 2003

    Härzig

    Der Film lebt vom Charme der naiven Irina. Durch ihre kindlichen Augen sehen wir die Schweiz. Wir sehen die dunklen Seiten der Schweiz durch eine rosarote Brille. Es ist kein Schenkelklopf-Humor-Film, überzeugt aber durch seinen Charme und lässt einen über die Fehler unseres Landes Lächeln. Ein Muss für jeden, der die Schweiz liebt und deshalb seine Augen auch nicht vor den weniger schönen Seiten dieses Landes verschliesst.

  • de Arnole 04. juillet 2003

    lueg emool yne

    Nach "Die Schweizermacher" das beste was der Schweizer Film zu bieten hat!

  • de Flole 14. mars 2003

    Beresina

    Wusste gar nicht, dass Schweizer so schrägen Humor haben können - sehr sehenswert, die Schweiz kommt nicht sehr gut weg :).

  • de harpole 25. février 2003

    pfff ...

    eigentlich ein ziemlich peinlicher film mit spässchen, die von weitem winken ... aber immerhin tolle gesangseinlagen .. an denen nicht nur greise offiziere freude haben !