Recommend item

E-mail Link

Link to this article:

Optional:

Linked page language:

Integrate partner ID in link: Update links

Questions concerning the partner pogramme or on linking? Contact
CHF 12.90
Deliverable immediately
This item can be delivered immediately. Orders placed before 16.00 can be shipped on the same day (except Sat, Sun and holidays). Sound carriers and films are also shipped on Saturdays.
Add to cart Add to wish cart
Audio-CD

Christina Aguilera

Bionic (18 Tracks)

Artists Christina Aguilera
 
Genre Pop, Rock
Content CD
Released 04.06.2010
 
Evaluation 4 (43)

Tracks

play 1.Bionic 3:21
play 2.Not Myself Tonight 3:06
play 3.Woohoo Feat. Nicki Minaj 5:28
play 4.Elastic Love 3:33
play 5.Desnudate 4:25
play 6.Love & Glamour (Intro) 0:11
play 7.Glam 3:39
play 8.Prima Donna 3:25
play 9.Morning Dessert (Intro) 1:32
play 10.Sex For Breakfast 4:49
play 11.Life Me Up 4:07
play 12.My Heart (Intro) 0:18
play 13.All I Need 3:33
play 14.I Am 3:52
play 15.You Lost Me 4:17
play 16.I Hate Boys 2:24
play 17.My Girls Feat. Peaches 3:07
play 18.Vanity 4:21

Preview in external player (m3u playlist)

Customer reviews

Top or flop? - Write your own review here!

  • from missy dated 14. September 2012

    NEUES ALBUM!

    Leute, das neue Album "Lotus" kommt im November in den Handel! Dazu vorab die Single "Your Body"!! Ihr könnt gespannt sein!! :)

  • from Raesha dated 27. July 2010

    Super

    "You lost me" ist einer der schönsten Songs, die zur Zeit im Radio zu hören sind. Unglaublich.

  • from MM dated 19. July 2010

    HAMMER

  • from rockfan dated 28. June 2010

    es blubbert und fiepst

    Nach "Back To Basics" (2006) war Christina Aguilera vier Jahre lang von der Bildfläche verschwunden, widmete sich erst einmal Mann und Kind. Mit "Bionic" möchte sie nun einerseits alte Fans zufriedenstellen, andererseits aber auch neue gewinnen. Darum finden sich Powerballaden à la Songwriting-Allzweckwaffe Linda Perry (Pink, Gwen Stefani, Céline Dion) genauso wie hippe Elektrobeats. Da blubbert und fiepst es gewaltig, die Beats übertönen wieder einmal die (leider nicht vorhandenen catchy) Melodien. Der Versuch, allen zu gefallen, führt aber dazu, dass das Resultat etwas heterogen ausfällt. Eine klare Linie fehlt dem Album, das trotz einiger namhafter Produzenten und Co-Autoren nicht wirklich klar macht, in welche Richtung Aquilera tendieren wird.

  • from missy dated 27. June 2010

    YOU LOST ME

    wird die nächste single!!! meine güte, ich wein fast, das lied ist wunderschön!!

  • from LLL dated 26. June 2010

    Nicht so überzeugt

    Vom ersten Reinhören bin ich nicht so überzeugt. Viel zu viel Stimmenverzerre, das hätte sie überhaupt nicht nötig. Christina hat eine richtige Röhre, die zur Geltung kommen sollte. Bis jetzt ist Stripped noch mein Favorit. Wie ein User meinte, man muss die CD wohl ein paar mal anhören um ein endgültiges Urteil zu fällen.

  • from musikkenner dated 19. June 2010

    was lauft mit eu?

    gfallts eu nöd? denn chaufets nöd und bhaltet euen kommentar für eu!

    ich find s album geil au wennmer nöd alli liäder gfalled.. es söll au mehreri gschmäcker ahspräche

    zu GaGa.. sie isch äs kunstobiekt und dä sound isch teils au geil nur im unterschied zu dä Christina chan sie nöd singe, also verglichet nöd öpfel mit bire

  • from sandra michel dated 18. June 2010

    ihr habt keine ahnung...

    es ist echt beängstigend, wie wenige menschen noch was von musik verstehen... alle die hier la aguilera mit lady gaga vergleichen wissen nicht das geringste über musik... macht mir angst...

  • from Hilfspfleger dated 16. June 2010

    Gaga Lady

    Ich kann's nur wiederholen - das Album ist quasi Lady Gaga und tönt gaga. Stimmt, sie war echt schon besser, aber eben, viele Lenze sind mittlerweile verstrichen.

  • from Vicki Shigekuni dated 11. June 2010

    Lady Agu

    Ganz klar kopiert von Lady Gaga, kaum ein Unterschied ist zu hören.
    Sie war mal besser, das liegt aber schon 10 Jahre zurück.

  • from Sämi dated 11. June 2010

    Super Album

    Ich habe mich lange gefreut, jetzt ist es endlich da.. Für mich ist diese CD sehr gelungen! 3 Lieder von 23 gefallen mir nicht. Ein bunter Mix aus verschiedenen Musikstilen. Sehr abwechslungsreich :)

  • from Timmo dated 09. June 2010

    Lady GaGa = Aguilera

    Stimmlich höre ich da gar keinen Unterschied mehr. Und die erste Hälfte des Albums ist wirklich sehr austauschbar und mittelmässig.. ab der Mitte ist es dann wieder eher Christina Aguilera.

  • from Jasi dated 08. June 2010

    miserabel

    Sorry, isch gar nüme min Fall!Bin voll entosche!

  • from Oberarzt dated 08. June 2010

    Lady Gaga

    ...trotzdem tönt das Album schon fast identisch nach der Lady mit dem, ins Deutsche übersetzt, nicht unbedingt idealen Nachnamen. Aber da gibt's zum Ausgleich ja noch unseren DJ national mit dem ebenso gelungenen Künstlernamen...

  • from Sandra küng dated 07. June 2010

    Lady Gaga?

    Ich kann den Namen langsam nicht mehr hören... Es ist eine Beleidigung für Christina mit einer solchen Mediengeilen Frau verglichen zu werden... Schade....

  • from Bruno dated 06. June 2010

    Erst Flop, dann Top

    Die erste Hälfte ist komplett austauschbar, hört sich an wie Lady Gaga (nur schlechter), Britney Spears, Pussycat Dolls oder wie die Stöhn-Babes alle heissen.
    Bei der zweiten Hälfte sind die Songs der herausragenden Stimme der Aguilera eher würdig.
    Man muss sich das Album jedoch sicherlich ein paarmal anhören, bis man sich differenziert dazu äussern kann.
    Aber ein Jahrhundert-Album wie "Back to Basics" ist es sicher nicht.

  • from missy dated 05. June 2010

    geniales werk!!!

    ich finde keine andere worte als: perfekt, genial, einfach ein meisterwerk! die 4 jahre pause haben sich definitiv gelohnt!! :)

  • from Tim dated 04. June 2010

    überproduziert.

    die ersten songs finde ich total überproduziert und ohne gute melodien. so ab der mitte des album wirds dann aber besser. der song mit peaches gefällt mir sehr gut. die balladen sind top - bitte mehr davon.

  • from i love christina maria aguilera dated 03. June 2010

    love you x-tina

    es soll ja niemand wagen zu behaupten diese frau hätte keine gute stimme?!

    ich bin gespannt auf das neue album,
    bisher hat mir stripped am besten gefallen..
    mal sehen.

    WE LOVE YOU CHRISTINA !!

    stay yourself, you're the BESTTTTT!! <3

  • from Xtina dated 02. June 2010

    Bionic

    Ich finde es hat sehr geile Songs drauf. Nicht jeder Song gefällt mir aber ich finde vor allem desnudade der hammer.
    Ich mag auch Lady Gaga und zum Teil auch Britney aber mit Xtina kann niemand mithalten, Sorry Gaga und Spears wären absolut nichts ohne der Hilfe vom Compi die Ihre Stimmen verbessern.

    Xtina kann singen.

  • from Kimberley dated 02. June 2010

    Genial!

    Also ich muss sagen ich bin begeistert! Viele schnelle gute laune Lieder, aber auch schöne langsame Balladen - was will man mehr?
    Christina is back :-)

  • from Sushi dated 02. June 2010

    Grandioses Album!

    Wundervoll! Christina erfindet sich immer wieder neu! Und von wegen Lady Gaga Abklatsch oder so...wer das sagt sieht nicht wie veschieden die 2 sind. Ich bin zwar 100% Christina Fan; aber Lady Gaga ist auch eine richtig tolle Künstlerin! Das muss man einfach einsehen! Christina ist & bleibt aber die Beste! &#9829;

  • from shizzle dated 02. June 2010

    schlecht

    diese frau könnte mit ihrer grandiosen stimme so geile musik machen...und dann kommt so eine katastrophe...

  • from Ronzen dated 01. June 2010

    genial

    Das beste Album von Ih vorallem die songs
    Not Myself Tonight
    Elastic Love
    My Girls

  • from Dani dated 01. June 2010

    oh gott

    genau zwei lieder kann man einigermassen gebrauchen.. aber diese frau ist so schlecht.. und ihre stimme sowas von überbewertet... nur weill man schreien kann, heisst das noch lange nicht, dass die stimme gut ist... das album floppt 100%, genau wie die single.. pfff...

  • from madonnaroxxx dated 29. May 2010

    peaches

    bin gespannt auf den track mit peaches. interessante zusammenarbeit. mal schauen was daraus geboren wurde.

  • from XTINO dated 25. May 2010

    xtino

    esta bueno ya lo tengo pirateao! ;-)

  • from Tigerlilly dated 21. May 2010

    ...ach kinder...

    ...ob xtina, britney oder gaga... 3 damen die grundsätzlich singen können was sie wollen sie werden es immer in die top 10 schaffen... warum auch immer!!!

  • from Shelly Kearns dated 20. May 2010

    an marco

    eine solche aussage kann NUR von einem britney oder lady gaga fan kommen ;) ihr werdet euch noch wundern! bionic trifft den nerv der musik! das album wird sehr beliebt sein. vielleich nicht eine verkaufszahl wie vielleich bei stripped oder christina aguilera, aber sie wird gut sein, keine sorge! :))

  • from lll dated 20. May 2010

    lol

    und von wegen klappt wegen der karriere. sie ist eine der erfolgreichsten künstlerinnen der heutigen zeit. alle 3 alben bisher haben sich TOP verkauft. und bionic wird genauso sein.

  • from Marco dated 20. May 2010

    Naja

    Die gute hat es endlich gemerkt und setzt nun auf den Britney-Lady Gaga Style... Vielleicht klappt es ja nun auch mit der karriere wieder.

    Good Luck, girl

  • from Mister dated 11. May 2010

    Bi-On-Ic

    franchement j'attend la sorti de cette album avec une grand impastience c'est vraiment je crois le meillieur album de misse AGUILERA un album tres futuriste avec des sonoritées electro pop dance et de belle balades comme seule chrisitna c'est le faire un splendide album a ecouter en boucle! !! et en exclu voicie la trackliste de l'album que je vous livre...

    1. Bionic
    2. Not Myself Tonight
    3. Woohoo feat. Nicki Minaj
    4. Elastic Love
    5. Desnudate
    6. Love & Glamour (intro)
    7. Glam
    8. Prima Donna
    9. Morning Dessert (intro)
    10. Sex For Breakfast
    11. Lift Me Up
    12. My Heart (Intro)
    13. All I Need
    14. I Am
    15. You Lost Me
    16. I Hate Boys
    17. My Girls feat. Peaches
    18. Vanity

    J'ai malheureusement pas les les 5 autres titre qui font parti de l'album limited edition.

  • from Dan dated 06. May 2010

    YEAHHH

    MISSSSS AGUILERAAA

  • from el bacano dated 11. April 2010

    Ms. Aguilera is back!!

    Habe schon einige Tracks vom neuen Album z.bsp. not myself tonight, glam oder sex for breakfast!! die songs sind echt der hammer und ich finde das dies keine typische popmusik ist es geht mehr in richtung house....

    mal schauen wie es ankommt! ich kann es nur empfehlen....

  • from Claudia dated 03. April 2010

    Cool

    Ach ich liebe den neuen Song von Christina fühle mich mit dem Song irgendwie verbunden, geht mir auch manchmal so das ich nicht ich selbst bin. "NOT MYSELF TONIGHT" wird meiner meinung einschlagen wie eine Bombe

  • from lll dated 01. April 2010

    cici

    lol . naja hauptsache der song kommt bei allen gut an. schnell produziert? naja besser hinhören. beats usw sind mal perfekt

  • from CiCi dated 31. March 2010

    naja...

    hat wohl niemand drauf gewartet und die single klingt meiner meinung nach furchtbar. ich vermute mal, dass da jetzt was gemacht wurde, einfach dass mal was da is...

    ps: danke fürs löschen meines 1. kommentars, hab mich an die netiquette gehalten, aber der kommentar war wohl zu ehrlich und den haben wohl einige hier nicht ausgehalten.

  • from lll dated 25. March 2010

    jawohl

    das album kommt bei uns am 4 juni und in den usa am 8 juni.. albumcover ist hammer. preview von der ersten single gibt es morgen und am montag ist radio premiere

  • from sally dated 23. March 2010

    hm...

    nach christina wahrscheinlich..?!

  • from Claudia dated 23. March 2010

    Single

    Der Tiltel der neuen Single ist nun bekannt
    "Not Myself Tonight" wie er wohl klingt?

  • from Samy dated 10. November 2009

    Ausgezeichnet!

    Ich weiss, es ist noch zu früh um einen Kommentar abzugeben, trotzdem. Habe bis jetzt nur Gutes über die neue CD gehört. Auch die 2 neuen Songs auf dem Greatest Hits waren super. Ihre Stimme passt zu (fast) jeder Musik. Freue mich schon und bin sicher, dass sich das Warten lohnt.

  • from jawohl dated 12. October 2009

    viel mehr als nur goldfrapp

    es arbeiten mit am album : goldfrapp,le tigre,santigold,sia,flo rida,dj premier,tricky,ladytron und linda perry. die 9 songs die sie mit dj premier aufgenommen hat , haben es nicht aufs kommende album geschafft.schade

  • from Ramon dated 11. October 2009

    ...gespannt...

    na da bin ich doch mal gespannt wie ein flitzebogen... es soll also electro funk geben ala goldfrap.... ich liebe goldfrap!