Sold out

Das Lied der Rosen - Roman

German · Paperback / Softback

Description

Read more

'Das Erscheinen eines Kometen über dem Dorf bringt Unheil über ein junges Mädchen und seine Familie: Der Vater verunglückt tödlich, noch ehe er einen guten Mann für seine Tochter finden kann. Um überleben zu können, muss sie mit ihrer Mutter zu Verwandten in die große Stadt Isfahan ziehen. Ein hartes und arbeitsames Leben ohne eigene Familie scheint ihr bevorzustehen, denn die nötige Mitgift für eine Heirat wird sie wohl nie aufbringen können. Geld verdienen kann sie nur durch ihre Kunstfertigkeit im Knüpfen von Teppichen und ihr Talent im Umgang mit den Mustern und den leuchtenden Farben. Doch im Reich von Schah Abbas sind Frauen allenfalls als stumme Arbeiterinnen geduldet, Teppiche selbst entwerfen oder gar verkaufen dürfen sie nicht. Da lernt die junge Frau einen reichen und gutaussehenden Mann kennen und plötzlich ahnt sie, dass die Liebe ihr Schicksal wenden könnte.

About the author

Anita Amirrezvani ist in Teheran geboren und in den USA aufgewachsen. Sie ist Journalistin und lebt als Kunst- und Tanzkritikerin in Kalifornien.

Additional text

Persien, um 1620. Über den Dächern von Isfahan leuchten die strahlendblauen Kuppeln der Prachtmoscheen. Eine junge begabte Teppichknüpferin kommt in die reiche Stadt, mittellos und ohne Aussicht auf eine eigene Familie. Sie ist fest entschlossen, um ihr Glück zu kämpfen, als ihr unerwartet die Liebe begegnet. Eine wunderbar erzählte Geschichte, fesselnd und anrührend wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Das Erscheinen eines Kometen über dem Dorf bringt Unheil über ein junges Mädchen und seine Familie: Der Vater verunglückt tödlich, noch ehe er einen guten Mann für seine Tochter finden kann. Um überleben zu können, muss sie mit ihrer Mutter zu Verwandten in die große Stadt Isfahan ziehen. Ein hartes und arbeitsames Leben ohne eigene Familie scheint ihr bevorzustehen, denn die nötige Mitgift für eine Heirat wird sie wohl nie aufbringen können. Geld verdienen kann sie nur durch ihre Kunstfertigkeit im Knüpfen von Teppichen und ihr Talent im Umgang mit den Mustern und den leuchtenden Farben. Doch im Reich von Schah Abbas sind Frauen allenfalls als stumme Arbeiterinnen geduldet, Teppiche selbst entwerfen oder gar verkaufen dürfen sie nicht. Da lernt die junge Frau einen reichen und gutaussehenden Mann kennen und plötzlich ahnt sie, dass die Liebe ihr Schicksal wenden könnte.

Report

»...ein gefühlvoller, aber nie kitschiger Roman, der eine magische Wirkung entfacht. Unbedingt lesen!« Radio Gong 96,3 Günter Keil,18.02.07 »Berührender Schmöker aus dem Persien des 17. Jahrhunderts.« 3/07 Young »Fesselnder und anrührender Roman mit vielen Einblicken in die Welt des Orients.« 07.03. 07 Laura »Anita Amirrezvanis Debütroman ist fesselnd und anrührend wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht.« Seite 4, Frühjahr 07 »Die US-Iranerin Anita Amirrezvani zeichnet in ihrem Debüt ein farbenprächtiges Gesellschaftsbild voller Nuancen und Zwischentöne. Elegant und exotisch.« Woman April 2007

Product details

Authors Anita Amirrezvani
Assisted by Maja Rößner (Translation)
Publisher List TB.
 
Original title The Blood of Flowers
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 13.03.2008
 
EAN 9783548608020
ISBN 978-3-548-60802-0
No. of pages 400
Dimensions 29 mm x 187 mm x 26 mm
Weight 386 g
Series List-Tb.
List Taschenbücher
List Taschenbücher
List-Tb.
Subject Fiction > Narrative literature

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.