Fr. 11.90

Knut Hamsun, Hunger. Roman - Der skandinavische Klassiker - Der Welterfolg des norwegischen Literaturnobelpreisträgers. Vorbild der literarischen Moderne

German · Hardback

Shipping usually within 4 to 7 working days

Description

Read more

»Es war in jener Zeit, als ich in Kristiania umherging und hungerte, in dieser seltsamen Stadt, die keiner verlässt, ehe er von ihr gezeichnet worden ist.« So beginnt Knut Hamsuns großer Roman »Hunger«, mit dem ihm 1890 der literarische Durchbruch gelang. Atemlos verfolgt der Leser, wie ein namenloser, erfolgloser Journalist und Schriftsteller durch Kristiania, das heutige Oslo, treibt und dabei mehr und mehr in Elend gerät. Obdachlos hungert, friert, fantasiert er durch die Straßen. Die Außenwelt, Scham und Stolz verstellen ihm den Weg in ein gesichertes Leben. Ein radikaler Roman und Meilenstein modernen Erzählens, der bis heute seine Leser zeichnet.

  • »Keine literarische Erfahrung hat sich mir tiefer eingeprägt als Knut Hamsuns Hunger.« Roger Willemsen
  • »Voll von grotesker Komik und düsterer Tragik, aber auch voll großer Leidenschaft.« Deutschlandfunk
  • Autobiografisch, stilbildend - ein Meilenstein der Literatur

About the author

Knut Hamsun (1859–1952), Sohn eines Schneiders und Landpächters, wuchs zweihundert Kilometer nördlich des Polarkreises auf. Ausgedehnte Reisen führten ihn bis nach Amerika und in den Orient, ehe er vor dem Ersten Weltkrieg schließlich in seine Heimat Norwegen zurückkehrte. 1920 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Bei Manesse sind von ihm der Roman «Pan» und der Erzählband «Die Königin von Saba», beide in Neuübersetzung, erschienen.

Summary

»Es war in jener Zeit, als ich in Kristiania umherging und hungerte, in dieser seltsamen Stadt, die keiner verlässt, ehe er von ihr gezeichnet worden ist.« So beginnt Knut Hamsuns großer Roman »Hunger«, mit dem ihm 1890 der literarische Durchbruch gelang. Atemlos verfolgt der Leser, wie ein namenloser, erfolgloser Journalist und Schriftsteller durch Kristiania, das heutige Oslo, treibt und dabei mehr und mehr in Elend gerät. Obdachlos hungert, friert, fantasiert er durch die Straßen. Die Außenwelt, Scham und Stolz verstellen ihm den Weg in ein gesichertes Leben. Ein radikaler Roman und Meilenstein modernen Erzählens, der bis heute seine Leser zeichnet.

  • »Keine literarische Erfahrung hat sich mir tiefer eingeprägt als Knut Hamsuns Hunger.« Roger Willemsen
  • »Voll von grotesker Komik und düsterer Tragik, aber auch voll großer Leidenschaft.« Deutschlandfunk
  • Autobiografisch, stilbildend - ein Meilenstein der Literatur

Product details

Authors Knut Hamsun
Assisted by Julius Sandmeier (Translation)
Publisher Anaconda
 
Original title Sult
Languages German
Product format Hardback
Released 12.01.2023
 
EAN 9783730612163
ISBN 978-3-7306-1216-3
No. of pages 224
Dimensions 148 mm x 23 mm x 202 mm
Weight 279 g
Subjects Fiction > Narrative literature > Main work before 1945

Nobelpreis, Norwegen, Oslo, James Joyce, Thomas Mann, Literaturnobelpreis, Henry Miller, Samuel Beckett, Klassiker der Weltliteratur, Kurt Tucholsky, Zivilisationskritik, innerer Monolog, Erlebte Rede, Literaturnobelpreisträger, Norwegische Literatur, eintauchen, Moderne Prosa, Literatur der Moderne, Norwegische Klassiker, Schriftsteller Norwegen, Kristiana

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.