Fr. 24.90

Vom Lasterleben am Kai - Große Reportagen

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 weeks (not available at short notice)

Description

Read more

Der Schriftsteller Lafcadio Hearn (1850 - 1904), als Sohn einer Griechin und eines Iren auf Lefkas geboren und bei Verwandten in England aufgewachsen, wurde als junger Mann mittellos nach Amerika geschickt. Dort wurde er Journalist und Autor in Cincinnati und New Orleans, später in New York, dazwischen lebte er länger auf den französischen Antillen. Früh begann er, sich für Japan zu interessieren, wohin er 1890 reiste, um nicht mehr zurückzukehren. Er nahm sogar einen japanischen Namen an und heiratete die Tochter eines Samurai. Seine Bücher über Japan hatten einen großen Einfluss auf das Bild Japans im Westen.
Monique Truong, die bislang zwei Romane vorgelegt hat, schreibt seit vielen Jahren an einem Roman über Hearn. Sie schätzt vor allem sein journalistisches Werk und hat eine Auswahl seiner besten Reportagen vorgenommen. Einige Texte erscheinen hier zum ersten Mal auf Deutsch. Ein großer Autor, der zurzeit auch anderswo neu verlegt wird, ist mit faszinierenden Arbeiten wiederzuentdecken, hellsichtig, voll feiner Beobachtungen und Empathie.

List of contents

Reportagen
Eine recht wundersame Begegnung
Vom Lasterleben am Kai
Aufgeknüpft
Rezept für Sauce Tartare
Stimmen vor Tau und Tag
Saint Malo
Auf der Weltausstellung in New Orleans
Die Wäscherinnen
Meine Bonne
Tag eins im Land der aufgehenden Sonne
Von Hoki nach Oki

Anmerkungen des Übersetzers
Nachwort von Monique Truong: Eine Gesellschaft von Streunern
Bibliographische Notizen

About the author

Lafcadio Hearn (1850-1904), geb. in Griechenland, wo sein irischer Vater als Chirurg eines britischen Regiments stationiert war. Er wuchs in Frankreich und England auf, wanderte in die USA aus und arbeitete zunächst als Journalist. 1890 wurde er als Korrespondent nach Japan entsandt. Er heiratete eine Japanerin, nahm die japanische Staatsbürgerschaft an und arbeitete zunächst als Lehrer, später als Professor für englische Literatur in Tokio, wo er auch starb.

Monique Truong, 1968 in Saigon geboren, kam mit sechs Jahren in die USA. Sie studierte an der Yale University und der Columbia University School of Law und arbeitete in einer namhaften New Yorker Anwaltskanzlei, wo sie sich auf Urheberrecht spezialisierte. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Für ihren ersten Roman "Das Buch vom Salz" - bislang in sieben Sprachen übersetzt - wurde sie u.a. mit dem Literaturpreis des renommierten Bard College, mit dem Young Lions Award und mit dem Stonewall Book Award ausgezeichnet.

Additional text

"Seine farbigen, frischen und anschaulichen Beschreibungen lassen den Leser schnell der Hearn'schen Faszination erliegen"

Georg Patzer, literaturkritik.de, 10. April 2017

Report

"Seine farbigen, frischen und anschaulichen Beschreibungen lassen den Leser schnell der Hearn'schen Faszination erliegen"
Georg Patzer, literaturkritik.de, 10. April 2017

Product details

Authors Lafcadio Hearn
Assisted by Moniqu Truong (Editor), Monique Truong (Editor), Johann Christoph Maass (Translation)
Publisher Beck
 
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 16.02.2017
 
EAN 9783406705281
ISBN 978-3-406-70528-1
No. of pages 236
Dimensions 130 mm x 210 mm x 17 mm
Weight 322 g
Illustrations m. 2 Abb.
Series Textura
textura
Subjects Fiction > Narrative literature > Essays, feuilletons, literary criticism, interviews

USA, Japan, Samurai, England, Griechenland, Tokio, Reportagen, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, Amerika, Essays, Sozialwissenschaften, Soziologie, entspannen, Autor, Journalist, S-Rabatt, Französische Antillen

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.