Fr. 27.50

Licht überall - Gedichte

German · Hardback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

»Schönheit erhitzt, und wenn sie noch dazu so heiter und klug daherkommt, weise und jung zugleich, dann verfällt man ihr und ist - man weiß nicht warum - für einen Moment glücklich«, schrieb Arno Widmann über Cees Nootebooms Gedichtband »So könnte es sein«. In »Licht überall« nun geht es um die Crux des menschlichen Lebens: niemand zu sein und nirgends, und gleichzeitig jemand zu sein und hier. »Voll heiterer Verzweiflung«, mit weiser Ironie und sinnlicher Lust am Konkreten geht Cees Nooteboom in seinem neuen Gedichtband dem Da-Sein auf den Grund.»Licht überall« versammelt Gedichte aus den vergangenen zehn Jahren und zeigt den großen Romancier, Reiseschriftsteller und Essayisten als einen, dem die Lyrik seit Beginn seines Schreibens der wichtigste Wegbegleiter ist.

About the author

Cees Nooteboom wurde 1933 in Den Haag geboren. Der Romanautor, Lyriker und Reiseschriftsteller zählt heute zu den international renommiertesten europäischen Schriftstellern. Sein vielbeachtetes, preisgekröntes Werk umfasst zahlreiche Bücher, die wiederholt auf den Besten- und Bestsellerlisten auftauchen. 2010 wird ihm der Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung verliehen. Mit der Auszeichnung wird die politisch und kulturell europäische Dimension in seinem Gesamtwerk gewürdigt.§Cees Nooteboom lebt in Amsterdam und auf Menorca.

Summary

»Schönheit erhitzt, und wenn sie noch dazu so heiter und klug daherkommt, weise und jung zugleich, dann verfällt man ihr und ist – man weiß nicht warum – für einen Moment glücklich«, schrieb Arno Widmann über Cees Nootebooms Gedichtband »So könnte es sein«. In »Licht überall« nun geht es um die Crux des menschlichen Lebens: niemand zu sein und nirgends, und gleichzeitig jemand zu sein und hier. »Voll heiterer Verzweiflung«, mit weiser Ironie und sinnlicher Lust am Konkreten geht Cees Nooteboom in seinem neuen Gedichtband dem Da-Sein auf den Grund.
»Licht überall« versammelt Gedichte aus den vergangenen zehn Jahren und zeigt den großen Romancier, Reiseschriftsteller und Essayisten als einen, dem die Lyrik seit Beginn seines Schreibens der wichtigste Wegbegleiter ist.

Additional text

»Die Gattung aber, in der er sich nach eigenem Bekunden am weitesten in unbekannte Territorien vorwagt, ist die Lyrik. Licht überall mit älteren und neueren Gedichten, etliche erstmals übersetzt, zeugt davon, beredet und wortkarg, durchsichtig und verschlüsselt. Und er ist, wie Nootebooms hoffentlich noch lange nicht abgeschlossenes Gesamtwerk, ›ein einziger, unaufhörlicher Querverweis‹.«
Kristina Maidt-Zinke, Süddeutsche Zeitung 31.07.2013

Report

»Die Gattung aber, in der er sich nach eigenem Bekunden am weitesten in unbekannte Territorien vorwagt, ist die Lyrik. Licht überall mit älteren und neueren Gedichten, etliche erstmals übersetzt, zeugt davon, beredet und wortkarg, durchsichtig und verschlüsselt. Und er ist, wie Nootebooms hoffentlich noch lange nicht abgeschlossenes Gesamtwerk, 'ein einziger, unaufhörlicher Querverweis'.«
Kristina Maidt-Zinke, Süddeutsche Zeitung 31.07.2013

Product details

Authors Cees Nooteboom
Assisted by Ard Posthuma (Translation)
Publisher Suhrkamp
 
Languages German
Product format Hardback
Released 10.07.2013
 
EAN 9783518423912
ISBN 978-3-518-42391-2
No. of pages 106
Dimensions 139 mm x 221 mm x 15 mm
Weight 251 g
Subjects Fiction > Poetry, drama > Poetry

Gedichte, Reime (dt.) div., Niederländische SchriftstellerInnen: Werke (div.), Lyrik, Gedichte, entspannen, Lyrik einzelner Dichter, Lyrik: Anthologien (verschiedene Dichter)

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.