Fr. 27.90

Final Cut - Gatefold/2017 Remaster (LP)

Vinyl

Sofort Lieferbar

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Pink Floyd
 
Genre Pop, Rock
Inhalt LP
Erscheinungsdatum 20.01.2017
Produktform 180g
 

Tracks

1.
Post War Dream
3:01
2.
Your Possible Pasts
4:26
3.
One of the Few
1:14
4.
When the Tigers Broke Free
3:15
5.
Hero's Return
2:43
6.
Gunner's Dream
5:18
7.
Paranoid Eyes
3:42
8.
Get Your Filthy Hands Off My Desert
1:17
9.
Fletcher Memorial Home
4:11
10.
Southampton Dock
2:12
11.
Final Cut
4:42
12.
Not Now John
5:01
13.
Two Suns In The Sunset
5:19

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Die beste LP von Pink Floyd

    Am 05. Oktober 2021 von Erich Graf geschrieben.

    Die am meisten unterschätzte LP von Pink Floyd!! Leider hat meine Vinyl-LP sehr viele Knistergeräusche. Da greife ich doch lieber zur CD.

  • The Final Cut

    Am 04. April 2020 von Beat Brunner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • geht so

    Am 02. August 2019 von K. Raouf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Scheibe und ich werden wohl keine Freunde mehr. Wenn ich Depressionen will, dann höre ich "Final Cut", und das kanns ja nicht sein. Irgendwie öde und zuviel Roger Waters....

  • wunderbar

    Am 13. November 2013 von sandro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die wohl am wenigsten beachtete platte der pf.
    völlig zu unrecht denn ich finde sie einer der besten und schönsten platte überhaupt....waters musik ist so tief berührend wie selten andere platten..

  • wunderschön

    Am 31. Mai 2012 von sandro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vielleicht die am wenigsten beachtete pf platte...aber ich finde final cut und the wall die besten zwei platten.....

  • final cut

    Am 06. März 2010 von taignonne81 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Pour ma part j'aime beaucoup cet album obscur et profond... Pour les jours de tristesse...

  • Your Possible Pasts

    Am 22. Januar 2009 von mo$ geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... und wie ist denn Eure wirkliche Vergangenheit?
    .....Einfach nur gut!

  • I never had the nerve to make the final cut

    Am 21. April 2007 von Lazarus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein düsteres und gefährliches Meisterwert. Vielleicht eine der am meisten unterschätzten Platten in der Geschichte. Aber Achtung: Leute mit einem "schweren" Gemüt sollten sich diesee Platte nicht anhören...

  • Super

    Am 11. April 2007 von Tim Roth geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese Platte gehört zu den absoluten tipp!s. Viel Spass.

  • Wo ist er den geblieben

    Am 29. März 2007 von Charme geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der nice price? Wollte die CD kürzlich kaufen, da war sie noch einen Zehner weniger. It all makes perfect sense...

  • schwere kost

    Am 28. August 2006 von globi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und viel gejammer, aber durch ihre aufrichtigkeit dennoch eine lobenswerte platte. halt nicht für jede/n und immer.

  • Furchtbar

    Am 28. Juli 2006 von t geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz schlimmes Ding, was da Waters angerichtet hat. Furchtbar, schauderlich. Hätte eigentlich unter seinem eigenen Namen erscheinen müssen.

  • was soll dass???

    Am 15. Februar 2006 von the wall geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das eiziger geiler lied ist not now john das andere finde ich alles schwach warum mussten sie noch so etwas produzieren.mit the wall hatten sie ihr höhepunkt danach machen sie dass und es ist ihr tiefpunkt. ihre karrire als quartet ist vorbei

  • Pink -Floyd Final Cut

    Am 21. Januar 2006 von Nicolet Xavier geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Voiçi un cas délicat !
    Les critiques disent "géniale ou trés mauvais" pourquois ?
    très mauvais pour les esprits qui ne vont pas au fond des choses et qui ne vivent pas à fonds la musique et qui la prenne au premier degré. Il est claire que les gens qui attendaient un 2ème "the Wall" sont déçus car le disque est encore plus extrème dans la folie de Roger Water et peutêtre d'autant plus génial si l'on aime son style autodestructeur mais je peux comprendre que les générations éduqués à MTV ne puisse pas découvrire toutes les subtilités et les baffes politiques de l'excentrique Roger Water.Le bassiste a craché sa haine et a pondu peut être un disque anticommercial mais pour ceux qui le comprenne un peu c'est une vrais bénédiction !

  • ätzend

    Am 04. April 2005 von Steppenwolf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eion sehr sehr schwaches album....nicht wiklich empfehlenswert. bla bla bla rock auf dem das einzig gute der Name ist. roger waters einfluss hat hier seinen schlimmsten Höhepunkt erreicht.

  • überflüssig

    Am 19. September 2004 von Beat Scaufelberge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..ein total überflüssiges Album..schade, dass es damals nicht wirklich der final cut für die Floyds war

  • Final Cut

    Am 10. September 2004 von Jim Panse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die neuste Version dieses Wall-Sequels beinhaltet als Bonus Track "When the Tigers broke free"...

  • Die Beste...!

    Am 19. Juli 2004 von June geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe sämtliche Floyd's seit Jahren schon auf und ab gehört, doch The Final Cut hält sich bisher am längsten. Roger Waters in Höchstform; hiermit haben sie sich ein Denkmal gesetzt, extrem empfehlenswert, Achtung Suchtgefahr.

  • anmerkung

    Am 02. April 2004 von the analyzer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ausserdem ist anzumerken, dass die meisten songs eigentlich auf the wall hätten plaziert werden sollen, aber aus platzgründen verschoben werden mussten, darum auch dieses werk ausschliesslich von WATERS komponiert, und parallellen in den melodien zu THE WALL sind wohl nicht zufällig, also bitte keine
    negativen resentimennts, es handelt sich im prinzip um ein requiem von THE WALL

  • bitte zollt respekt

    Am 02. April 2004 von the analyzer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nehmt diese neue version der letzten pf-cd mit originalbesetzung in die tipps auf, sie lässt in sachen technischer perfektion nichts aus, sie ist unüberhörbar mit all den rafinessen, die natürlich nur auf headphones oder einer vernünftigen anlage zu hören sind, nichts aus, sie ist schlicht ein denkwürdiges merkmal der (lleider) letzten Zusammenarbeit zwischen waters/gilmour. trotzdem maximum respekt, ehrfurcht und tiefste erschütterung auch nach 100'000 x hören garantiert

  • Achtung, es kommt ne Neue Version

    Am 26. Februar 2004 von The Analyzer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Klar ist es nicht das beste Floyd-Album, aber in Sachen musikalischer Perfektion unerreichbar. Die Stimme doubletracked, die Songs klar deprimierend, aber wunderschön, auf Kopfhörer oder einer hochwertigen Anlage zu geniessen. Remastered kommt sie in UK Ende März raus. Zu finden auf rogerwatersonline

  • Tiefpunkt

    Am 07. Oktober 2003 von tr geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mit Abstand die schwächste, gewöhnlichste, nichtssagendste und einfallsloseste Pink Floyd CD die es je gegeben hat. Sowas von schäbig. Die hätten sie sich ruhig sparen können...

  • nichtssagend

    Am 12. September 2003 von tr geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde die gesamte CD total nichtssagend und seicht.
    Gewöhnlicher Pop. Klar ist es nicht schlecht. Aber an Pink Floyd stelle ich höhere Ansprüche.
    Ein durchgängig hörbares Album ohne Höhe- und Tiefpunkte.
    Löst nix aus, plätschert irgendwo im Hintergrund dahin und scheint nicht beachtet werden zu wollen... komische Sache das.

  • nicht von schlechten eltern...

    Am 31. Januar 2002 von andre geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde das Album ziemlich gut.

  • Solo-Album von Waters

    Am 15. Juni 2001 von Kuno geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist das erste Solo-Album von Roger Waters, das aus markt-technischen Gründen noch unter Pink Floyd läuft. Geniale CD....Waters-depressiv, aber schön. Wem Final Cut gefällt, der soll sich auch Waters' Amused To Death gönnen !!!

  • Niemand kann diese Stimmungen so widergeben...

    Am 02. März 2001 von Fred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Originell, Stimmungsvoll, Lehrreich, wundervoll...

  • Ausklang

    Am 07. Februar 2001 von Urschrei geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die letze Platte mit Waters. Leider ziemlich schwach und seicht. Erreicht nie den Standart der früheren Floyd-Alben.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.