Fr. 35.90

Voodoo - 15th Anniversary (2 LPs + Digital Copy)

Vinyl

Versand in der Regel in 2 bis 6 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten D'Angelo
 
Genre Disco, Funk, R&B
Inhalt 2 LPs + 1 Digital Copy
Erscheinungsdatum 04.05.2015
Produktform 180g
 

Tracks

1.
Playa Playa
7:07
2.
Devil's Pie
5:21
3.
Left & Right (Featuring Method Man & Redman)
4:46
4.
Line
5:15
5.
Send It On
5:57
6.
Chicken Grease
4:36
7.
One Mo'gin
6:15
8.
Root
6:33
9.
Spanish Joint
5:44
10.
Feel Like Makin' Love
6:22
11.
Greatdayndamornin'/Booty
7:35
12.
Untitled (How Does It Feel)
7:10
13.
Africa
6:13

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Live in Zürich am 11.2.15!

    Am 12. November 2014 von GladVlad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    D’Angelo wird am 11. Februar 2015 endlich wieder live in der Schweiz auftreten - exklusiv im Kaufleuten Zürich! Einziges Konzert in der Schweiz!

  • Sehr geil

    Am 14. Mai 2011 von sam geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr guter Sound zum chillen aber vorallem für sehr gute Vorspiele geeignet um dan zu eskalieren;) kann die cd wirklich nur empfehlen

  • ein meisterwerk!

    Am 02. Januar 2009 von cl-audio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    questlove, charlie hunter, roy hargrove und d'angelo in einem album vereint!! i'm lovin it!

  • Brown Sugar

    Am 19. Dezember 2006 von kk_dee geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    A mio parere, non un capolavoro del livello di Brown Sugar ma comunque Voodoo si distuenge dall'R'n'B mainstream.
    Non di facile ascolto, raffinato.
    Non per tutti.

  • really real

    Am 25. Oktober 2004 von LKS geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    voodoo gehört eigentlich in jede gut sortierte sammlung! ganz klar over the top!
    wie erwähnt: unbedingt raphael saadiq (lucy pearl) reinziehen. und nicht zu vergessen jaguar wright für alle freunde des neo soul.

  • Da kann man nur beipflichten!

    Am 03. Mai 2004 von GeeNee geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Anfangs war ich von der Platte so was von nicht begeistert, dass ich sie erst mal für 3 Monate in die Ecke schmiss. Dann kam sie mir glücklicherweise wieder mal zwischen die Finger und die Scheibe mutierte nach zweimaligem hören zum Superknüller, Klassiker und Evergreen. ES IST DER WAHNSINN! Da habt ihr schon recht: als soul-Liebhaber braucht man die CD einfach. Basta. Kleiner Tip am Rande: Raphael Saadiq, probieren und geniessen.

  • Vood'angelo

    Am 18. Dezember 2003 von pi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese Platte ist sicherliche ein kleines meisterwerk, die Vereinigung von Stimmakrobatik, instrumentalistischem Können und einem Anteil Hip hop. Dazu gibt es noch sinnige Texte die an seine Vorbilder des 60/70-iger Souls erinnern. Ein gelungenes Werk.

  • best of 2000

    Am 26. Februar 2003 von ?uerkopf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hab die scheibe seit veröffentlichung und bin noch immer wieder überrascht, dass das werk im 2000 produziert wurde. absolute spitze!!! nur schon die besetzung an den instrumenten: ahmir thompson, pino palladino, james poyser, raphael saadiq, charlie hunter und natürlich D' himself... göttlich. es sollte viel mehr alben dieser sorte geben und die menschheit wäre glücklicher ;)

  • ...

    Am 24. Januar 2003 von D'mon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    TOPalbum! Eine absolute Überraschung! In der heutigen Zeit nochmals solch ein innovatives, wegweisendes Album im Plattenregal zu finden. OK, hab die CD jetzt seit 1 1/2 Jahren - zieh sie mir aber immer noch regelmässig rein und sie verleidet mir nie. Das Allerneuste ist diese Musik ja nicht, aber auf diese feine Art performed, mit soviel Herzblut, Soul und Groove wurde diese Musik noch nie. Prince-Einflüsse hin oder her: ich finds geil, wenn sich überhaupt jemand traut, sich von einer lebenden Legende wie Prince inspirieren zu lassen!
    Kaufen, kaufen, kaufen!!! oder Du hast eines der besten 20 Alben des 20. Jahrhunderts verpasst!

  • Am 05. Februar 2002 von D'jango geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann mir jemand sagen wo ich die Live cd von D'angelo finde, nicht die im Londoner Jazz Cafe sonder, die Live Cd von Voodoo ????????????????????????????

  • Am 05. Februar 2002 von D'jango geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sexy,sexy !! Man D'angelo ist der souligste Sänger den ich je gehört habe und wenn jemand mir einen souligeren zeigen, dann soll er es nur tun, aber ich glaube nicht das es möglich ist einen zu finden. Was ich noch sagen muss, d'angelo verdankt auch viel Raphael Saadiq von den Lucy Pearl, ohne ihn wäre D'angelo vielleicht auch nicht si weit. Die neue CD von Saadiq wird bald rauskommen und D'angelo und Lauryn Hill sind auch jamen auch mit !!!! Die abslouten Hit's auf der Voodoo Cd sind: Set it on, How does it feel und Africa !! Check it out man !!!

  • Am 06. Januar 2002 von Infamous Mobb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat einer von Euch schon mal von Keith Sweat gehört? Glaube ich nicht, sonst würdet Ihr nicht so um D' schwärmen. OK. er ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu Sweat nur ein Staubkorn. Hört mal rein, kann euch garantieren es gibt nichts besseres.

  • Verzaubert

    Am 09. Dezember 2001 von SMF geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Voodoo ist sicherlich nicht eines der Alben, die man kurz anhört und sich dann eine Meinung bilden kann. D' hat auf seinem 2. Werk viele feine Details in seine Musik eingearbeitet, die erst nach mehrmaligem hören richtig auffallen. Von sexy, groovigen und zum teil schon orgiastischen feelings ist auf dem Album alles vertreten. Nach eigenen Aussagen habe D' sein konzept erst jetzt gefunden und wird bei der nächsten CD sein können beweisen. Ist das nach dem Meisterwerk Voodoo noch möglich? Ich lasse mich gerne überraschen. Wer wie ich in Montreux war, weiss dass wir noch viel von prodigy D' hören werden. Peace and b wild

  • Am 01. Dezember 2001 von Shaft geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    There'has never been anything like this before!

  • smooooth

    Am 18. August 2001 von taytu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    d'angelo is just like chocolate.... sweet and sooooo sinful =)

  • the king of soul

    Am 11. Mai 2001 von jaman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wie schon gesagt, kein lebendiger mensch ist souliger, und maxwell ist ja ok, aber im vergleich halt auch nur ein softporno-popper...

  • WICKED JUST WICKED

    Am 05. Dezember 2000 von BABYFACE geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    THIS AMN HAS GOT THE GROOVE IN HIS BODY,
    I THINK THAT SINCE LAURYN HILL THIS IS ONE OF THE BEST R&B TAPES EVER CAME OUT, SO CHECKT IT OUT

    PS: just maxwell is better

  • himmlisch

    Am 26. November 2000 von gremi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die cd isch voll geil und ich chume eifach nümme weg vo dem sound......wen ich wider stutz han chauf ich au die andere albe vo em!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Konzert besser als CD

    Am 03. August 2000 von Voodoo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe ihn in Montreux gesehen und muss sagen das er Live viel besser ist als auf der CD "Voodoo"........

  • the story goes on

    Am 31. Juli 2000 von ihr spinnt doch alle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ok, sein erstlingswerk mag mehr für überraschung gesorgt haben, aber wisset: d' ist ein live-musiker und dementsprechend gemütlich ist die platte. habe ihn in montreux gesehen und muss einfach sagen: prince hat seinen namen zwar wieder, verdienen tut er ihn aber nicht mehr...d'angelo ist der nachfolger, wohlgemerkt: kopieren tut er nicht, man hört aber eindeutig den einfluss, wie bei tausend anderen auch, nur bringen die nix fertig und dieser kerl tut es...eine meinung zur abzugeben, ohne ein konzert gehört zu haben ist behämmert...

  • TIMELESS........!

    Am 24. Juli 2000 von Choosey Lover geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Idealer Background für einen guten Candlelight-Dinner, Big Smoke oder Groove-Session auf dem kuscheligen Sofa @ home!

  • D'Angelo - find ich nicht gut

    Am 13. Juli 2000 von Redmouth geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich versteh das nicht, gefällt mir gar nicht, es tönt alles gleich, es hat keine grosse höhen und tiefen, und man geht auch nicht ab zu dieser Musik, da schläft mir
    ja das Gesicht ein. Klar seine Stimme ist klasse, aber die Melodien sind wack.
    Obwohl diese Cd so hochgelobt wurde und auch anscheinend hier gefallen findet, kann ich mich nicht wirklich von dieser Musik überzeugen.
    Aber geschmäcker unterscheiden sich ja zum Glück.

  • Am 05. Juni 2000 von lea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur sex ist besser als diese platte!!!

  • Prince lässt grüssen....

    Am 24. Mai 2000 von Grifter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    War begeistert von D'Angelos Erstlingswerk und somit freute ich mich auf sein zweites Werk... finde die Platte nicht schlecht, klingt mir einfach zu sehr nach einer Princeimitation (Prince zu Purple Rain Zeiten)... Na ja aber wie gesagt das Album ist schon Okay...
    Aber der Gott des neuen Souls ist immer noch Mr. Maxwell...!!!!

  • Voodoo...

    Am 12. März 2000 von Big Ben geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    "Voodoo" klingt wie verruchter Funk mit innovativem HipHop (Ahmir Thompson von The Roots an den drums) und dazu noch elementarem Africa-Soul, wie man ihn selten so "original" vorfindet. d'Angelo verbindet zeitgenössische Afroamerikanische Musik mit den Afrikanischen roots ohne dabei anzubiedern. Die CD ist insgesamt nicht sehr abwechslungsreich, doch bedarf es solcher in diesem Fall nicht unbedingt, da die Tracks allesamt auf hohem Niveau eingespielt wurden, und (fast) alle mit d'Angelos ureigenem Flow überzeugen können.

  • Sexy

    Am 15. Februar 2000 von Soulstar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wow, dieses Album ist einfach sensationell!
    Habe noch selten eine solch sexy Platte gehört.
    - feel like makin' love...

  • Cooled-out

    Am 10. Februar 2000 von Mario Scenario geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Just lay back and enjoy this sound!
    phenomomenal!!!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.