Fr. 23.90 Fr. 32.90

Outlaw Gentlemen & Shady Ladies (LP + CD)

Vinyl + Audio-CD

Sofort lieferbar

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Volbeat
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt LP + CD
Erscheinungsdatum 18.04.2013
Produktform 180g
 

Tracks - Disc 1 (LP)

1.
Let's Shake Some Dust
1:29
2.
Pearl Hart
3:29
3.
The Nameless One
3:54
4.
Dead But Rising
3:36
5.
Cape Of Our Hero
3:51
6.
Room 24 Feat. King Diamond
5:07
7.
The Hangman's Body Count
5:17
8.
My Body
3:43
9.
Lola Montez
4:29
10.
Black Bart
4:50
11.
Lonesome Rider Feat. Sarah Blackwood
4:06
12.
The Sinner Is You
4:17
13.
Doc Holiday
5:47
14.
Our Loved Ones
4:51
15.
Ecotone (Bonustrack)

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
My Body
3:43
2.
Lola Montez
4:30
3.
Black Bart
4:52
4.
Lonesome Rider
4:06
5.
The Sinner Is You
4:17
6.
Doc Holliday
5:46
7.
Our Loved Ones
4:51
8.
Ecotone
3:47

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Schlicht

    Am 17. Mai 2013 von Scantlin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genial!

  • Geil einfach nur Geil

    Am 14. Mai 2013 von a.s geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Momentan die Beste CD die man kaufen kann. Lonesome Rider , Doc holliday und Sinner is you sind voll die kracher. Will die unbedingt noch live sehen!!

  • goil

    Am 14. Mai 2013 von xeno geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ihr stil ist immer noch unverkennbar da. starkes album!!!

  • Hmmm..

    Am 14. Mai 2013 von Beater geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...so lange darauf gefreut. Leider das schwächste Volbeat Album. Klar kann mann es hören - als Volbeat Süchtiger wie ich kommt es ins Auto, logo - aber wirkliche Knaller sind nicht auf dem Album. Eher Volbeat Einheitsbrei, was ok ist aber mehr nicht. Evelyn ist natürlich ein Wahnsinnstrack, aber ja auch schon alt und die beiden Versionen auf dem Album taugen mir auch nicht recht.

  • Radiogedudel

    Am 14. Mai 2013 von Reto66 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da bleibt einem wirklich ein dicker Kloß im Hals zurück, beim Gedanken an diese ehemals großartige, frische Band.
    Fassunglos ob der Langeweile, die dieses Album verbreitet, muß man sich ernsthaft fragen, ob denn die Musiker überhaupt noch Spaß am Musik machen haben, oder ob es hier die Industrie mal wieder geschafft hat, innovative und kreative Musik auf dem Altar des Kommerz zu opfern?
    Bis auf Lonesome Rider ist da nichts was zurück bleibt - das ist das genaue Gegenteil von dem, was VolBeat vom ersten Album an ausgemacht hat.

  • aahh n komiker!

    Am 10. Mai 2013 von vandark geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die scheibe ist voll gelungen. abwechslungsreich und einfach volbeat!

  • Itz hanis!

    Am 07. Mai 2013 von Bänz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das isch die nöii Schibe vo Metallica! Das tönt ja steuewiis fasch gliich, d musig und ou d Stimm!!! Ha gäng gwüsst, dass dr Herr Hettfield irgendeinisch wieder öppis macht wo Händ u Füess hett!

  • Immer besser....

    Am 26. April 2013 von Volume up! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Am Anfang hats gehakt..... ich mochte Volbeats erste Scheiben ganz besonders.
    Aber nach mehrmaligem Durchlauf entfaltet OGASL eine Seite, welche ich an Volbeat so gut noch nicht gekannt habe. GEILOMAT! Meine Anspieltipps: Black Bart, Pearl Heart.

  • Schade

    Am 21. April 2013 von Cowboy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider etwas arg weichgespült, kommt bei weitem nicht an die Vorgänger ran. Ist sicherlich rin solides Album, ich vermisse aber etwas die Härte und Innovation

  • udmærket

    Am 19. April 2013 von Patrick Imhof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist einfach eine super Platte. Punkt. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von mir aus gesehen, vor allem gitarrentechnisch, eine ziemliche Steigerung gegenüber den Vorgängern Tolle Soli, harte Riffs und ein einmaliger Gesang. Von dem her gibt es von mir ein...

  • Rock on

    Am 16. April 2013 von Follbeet geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gute Hardrock Platte. Sehr abwechslungsreich.

  • 100%

    Am 14. April 2013 von Mick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Volbeat 100%

  • yeeephieeee

    Am 13. April 2013 von rebarg67 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die CD wird mit jedem Durchlauf besser und besser. Man muss sich nur auf das Konzept der Westernthematik einlassen. Mein persönlicher Überflieger ist Doc Holliday. Was für ein Trashbrett. Freue mich wenn Volbeat in die Schweiz kommen.

  • Immer noch VOLBEAT

    Am 13. April 2013 von SuperTester geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist Volbet durch und durch. Alles andere stimmt nicht :-))

  • Leider nicht mer volbeat

    Am 13. April 2013 von Lucy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schade schade schade :-(

  • Schade

    Am 12. April 2013 von Rüttler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Volbeat-Alben konnte ich immer blind kaufen; diese Zeiten sind nun vorbei. Als es nach dem Intro losging, dachte ich mir "Oh, die fangen direkt mit "Cape of our hero" an. "Pearl Hart" klingt im Refrain exakt wie die Vorab-Single. Die alten Sachen fingen mit einem Kracher an. Hier herrscht absolutes Mid-Tempo, fast in jedem Lied der gleiche Takt und deshalb plätschert das Album belanglos vor sich hin. Es ist schon wieder bedauernswert, dass Volbeat so erfolgreich geworden sind. Wirtschaftlich werden sie mit diesem Album wieder alles richtig gemacht haben, aber verglichen mit ihren bisherigen Werken ist dieses echt ein Witz. Die aktuelle CD ist für die 08/15-Charthörer genau richtig. Hinzu kommen völlig uninspirierte lächerliche Refrains wie in "Doc Holliday"; haben Volbeat es nötig mit einem "oooooh oooooh aaaaah aaaaah" Text um die Ecke zu kommen. Na klar, live kann dann jeder mit einem Sprachschatz von entsprechenden zwei Vokalen mitsingen, aber das kann nicht der Ansporn für eine solche Band sein. Ich hoffe, dass Volbeat irgendwann wieder zu alter Stärke zurückfinden, aber nach diesem Album werde ich auf jeden Fall beim nächsten erst mal reinhören. Diese CD wird wohl in meinem Schrank zustauben....

  • Ecotone??

    Am 08. April 2013 von Waschniggi II geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also, hier lohnt sich echt der Griff zur Deluxe Edition. Der Song Ecotone ist schlichtwegs Bombe und hätte bestens als Schlussstück nach Doc Holiday gepasst. Doc Holiday und Ecotone hätten auch locker auf Metallicas Death Magnetic drauf gepasst. Klingt wie aus der Death Magnetic / Beyond Magnetic Session. Der Einfluss vom Anthrax Rob Caggiano ist doch sehr stark. Finde es aber richtig gut. Beste Scheibe im 2013 bisher. Thumbs Up!!

  • VOL // BEAT

    Am 07. April 2013 von Wed13 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wiedermal eine tolle Scheibe von Volbeat.
    Vorallem "Hangman's Body Count".
    18. Juli 2013 Gurten, hell yeahhh!!!!!

  • Vorsicht!

    Am 07. April 2013 von Dr. Brinkmann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die Scheibe zündet erst beim 3. oder 4. Durchlauf! - bei mir war jedenfalls so.

  • natürlich.....

    Am 06. April 2013 von amander geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nicht die beste von volbeat (warum immer gleich übertreiben?) aber ein glungenes album allemal. schön das poulsen seinem stil treu bleibt.

  • ausgezeichnet

    Am 05. April 2013 von Mäsi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...ganz klar der Beste Volbeat Record bis dato. Sehr abwechslungreich. Kaufen! Es lohnt sich

  • VOLBEAT(Z)

    Am 05. April 2013 von SB geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein erneut GUTES, wenn auch im Verhältnis ruhigeres Album als auch schon! Allerdings kauft euch die 2 CD Edition, sind zwar alte Songs, aber zwei sind vom Wacken 2012, Demoversion von Evelyn und 2 weitere! Das für einen Aufpreis von nur ca. 2-4 Franken je nach Geschäft

  • Weichgespült

    Am 05. April 2013 von Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider hat Volbeat nun die Schattenseite des Erfolgs erreicht. Radiotauglich weichgespült und mit Abstand das lahmste Album ihrer Bandgeschichte. Volbeat sind immer noch eine verdammt geile Live-Band, aber auf CD haben sie niemehr die Klasse der ersten beiden Alben - wo jeder Song ein Kracher war - erreicht. Schade.

  • Metallibeat, äh VOLBEAT

    Am 05. April 2013 von Waschniggi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Scheibe fängt etwas zäh an, aber zeiht dann ordentlich das Tempo an und zündet dann ein wahres Feuerwerk. Bisherige Highlight: 24, The Hangmans Body Count und Doc Holliday. Wobei bei Doc Holliday jeder eingefleischte Metallica-Fan hier aber ganz deutlich die musikalische und gesangliche Struktur von den Bay Area Thrashern raushört. Nichtsdestotrotz, von mir gibts ein AUSGEZEICHNET!!

  • kommt gut

    Am 31. März 2013 von d.g geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur keine panik!!!!so wie ich volbeat kenne wird es für jeden etwas dabei haben!!!ich freue mich .

  • ja ja......

    Am 20. März 2013 von chains geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    du Plauderi. Wart doch mal bis die Scheibe da ist bevor du anfängst zu motzen.

  • Ich weiss nicht so recht

    Am 18. März 2013 von 1l_d0tt0r3 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn die erste Single representativ für das ganze Album ist brauche ich es sicher nicht. Das ist Hausfrauenrock und sogar Nickelback haben mehr Pfeffer im Hintern.

  • Endlich

    Am 02. März 2013 von dave geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endlich ein neues Album von Volbeat. Freu mich drauf.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.