Fr. 23.90

Dualita

Audio-CD

TIPP

Erscheint am 18.02.2022

Beschreibung

Mehr lesen

Barock ohne Geschlechtergrenzen: Emöke Baráth
singt Frauen- und Männerrollen von Händel, dirigiert
von Philippe Jaroussky
Für Weltstar Philippe Jaroussky ist die Einspielung
"Dualità" ein Debütalbum: "Der beste Countertenor der
Gegenwart" (Der Spiegel) widmet es den vielfältigen
Sopranpartien des Barockkomponisten Georg Friedrich
Händel. Aber Jaroussky steht diesmal als Dirigent vor
dem Orchester und überlässt die Bühne der ungarischen
Sopranistin Emöke Baráth. Bereits seit Jahren treten die
beiden auf Tourneen gemeinsam in Arien und Duetten auf
- doch es ist das erste Mal, dass Jaroussky für eine
Aufnahme nun den Taktstock in die Hand nimmt.
Der Album-Titel "Dualità" ist eine Anspielung auf die sich
ergänzenden Gegensätze von Frau und Mann: es sind
sowohl Frauen- wie Männerrollen, die Emöke Baráth
interpretiert. Schliesslich schrieb Händel etliche seiner
Heldenrollen für die fulminanten Koloraturstimmen der
Kastraten. Und so finden sich auf der Aufnahme, neben
den typischen Frauenrollen, wie die der Zauberin Alcina
oder Cleopatra, auch Männerpartien, darunter die
Titelfigur des thrakischen Prinzen Radamisto mit der
berühmten Arie "Ombra cara".

Produktdetails

Komponisten Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpreten Emöke Baráth, Philippe Jaroussky (Dirigent), Artaserse (Orchester)
 
Genre Klassik
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 18.02.2022
 

Künstler

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.