Fr. 17.90

Symphony No. 7

Audio-CD

TIPP

Sofort Lieferbar

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Neben der Gesamtaufnahme aller Klaviersonaten durch Igor Levit wurde im Beethoven-Jahr 2020 vor allem eine Aufnahme weltweit als neue, begeisternde Referenz gefeiert: die Neuaufnahme der weltberühmten 5. Sinfonie Beethovens durch den Dirigenten Teodor Currentzis und sein fantastisches Ensemble MusicAeterna: "Das Orchester bietet ein Höchstmass an Verfeinerung, Maserung und klanglicher Wärme. Sehr schön, sehr tiefenscharf, sehr plastisch", schrieb Rondo, und welche Emotionen diese Aufnahme auslösen kann, beschrieb die "Welt am Sonntag" treffend so: "Man will nach den ersten Takten alle Fenster, Türen aufreissen und raus auf die Strasse rennen. Tanzen, die Sonne anbeten. Teodor Currentzis lädt uns zum revolutionären Tanz, elegant, elektrisierend, ausgefeilt in jeder Geste. Ein blitzender, trotziger Tanz in den Triumph des Menschseins. Beethoven halt". Auch kultur radio war begeistert: "Man erlebt nicht nur eine explosive, bis ins Letzte geschliffene, sondern vor allem eine raubkatzenhaft geschmeidige Deutung. Durchaus atemberaubend."Am 9. April 2021 wird die sehnsüchtig erwartete Aufnahme von Beethovens aussergewöhnlicher 7. Sinfonie A-Dur op. 92 bei Sony Classical veröffentlicht, das mit Spannung erwartete Geschwisteralbum zu Beethovens Fünfter mit Teodor Currentzis und MusicAeterna. Aufgenommen wurden beide Sinfonien im August 2018 im Wiener Konzerthaus. Für Currentzis ist Beethovens Siebte "im Hinblick auf ihre Form von einer Vollkommenheit wie keine andere Symphonie". Er vergleicht ihre perfekte Struktur mit dem Parthenon in Athen, dem zentralen Meisterwerk der klassischen Architektur, dessen ausgefeilte, ideal aufeinander abgestimmte Proportionen einer höheren, spirituellen Schönheit dienen, mit der Athene, die Schutzgöttin der Stadt, gefeiert werden sollte. A l'occasion du 250e anniversaire de Ludwig van Beethoven, Sony Classical est fier d'annoncer la sortie, le 9 avril 2021, de la très attendue Symphonie No. 7 de Beethoven par Teodor Currentzis et musicAeterna, faisant suite à leur enregistrement de la 5ème. Enregistrés au Konzerthaus de Vienne en août 2018, ces deux albums sont la contribution de ces immenses musiciens basés en Russie aux célébrations du 250e anniversaire du compositeur. La production promet d'être aussi notable et admirable que celle de leur Symphonie N°5, sortie en avril 2020, et que le journal allemand Die Welt avait qualifiée de "Cinquième pour le 21e siècle", alors que le journal britannique The Times l'avait définie comme " l'un de ces récits incendiaires qui fait sauter l'écorce de la familiarité pour soulever à nouveau la force révolutionnaire au coeur de cette partition maîtresse". Pour Currentzis, la Septième possède "la plus remarquable structure jamais réalisée dans une symphonie". Il compare sa perfection structurelle à celle du classique athénien, zénith de l'architecture classique où chaque proportion et chaque détail sont mis au service d'une beauté spirituelle honorant la protectrice de la cité, la déesse Athéna.

Produktdetails

Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Interpreten Teodor Currentzis (Dirigent), MusicAeterna (Orchester)
 
Genre Klassik > Orchesterwerke
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 09.04.2021
 

Tracks

1.
1. Poco Sostenuto - Vivace Teodor Currentzis & MusicAeterna
13:55
2.
8:14
3.
3. Presto - Presto Meno Assai Teodor Currentzis & MusicAeterna
8:33
4.
4. Allegro Con Brio Teodor Currentzis & MusicAeterna
9:19

Künstler

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.