Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 22.90 CHF 12.90
Lieferfrist3-5 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Wasp

Golgotha (Limited First Edition)

Interpreten Wasp
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD
Erschienen 02.10.2015
Edition Limited First Edition
 
Kundenbewertung 5 (12)

Tracks

play 1.Scream 4:56
play 2.Last Runaway 5:20
play 3.Shotgun 6:08
play 4.Miss You 7:41
play 5.Fallen Under 4:57
play 6.Slaves Of The New World Order 7:45
play 7.Eyes Of My Maker 5:01
play 8.Hero Of The World 4:52
play 9.Golgotha 7:37

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Blackie vom 04. November 2015

    This is Golgotha...

    King Blackie is back! Nach Iron Maiden das zweite knaller Album dieses Jahr. W.A.S.P. sind definitiv zurück. Das hat man auch am letzen Sonntag in Pratteln Z7 gesehen. Das Konzert war fantastisch!! Beim zweiten Song Inside the Electric Circus kam sogar ein Bisschen "Live..in the Raw" Feeling auf. Beim nächsten Konzert bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

  • von Steve vom 16. Oktober 2015

    Wow....

    Dieses Meisterwerk hat, was den allermeisten modernen Musikproduktionen, egal ob Metal oder Pop fehlt: Leidenschaft und ehrliche Emotionen. Rau und ungeschliffen erinnert mich Blackie Lawless daran, warum ich vor fast 40 Jahren zum Heavy-Metal Fan wurde und was ich seit langem bei den technisch perfekten, aber sterilen und gefühlslosen Retortenproduktionen vermisste. Wem bei der großartigen Ballade "Miss you"
    ob des ergreifenden Gesangs und der herzzerfetzenden Sologitarre nicht das Wasser in die Augen steigt, hat leider kein Herz aus Metal. Einfach ein Hammer Album!

  • von ronin vom 12. Oktober 2015

    wasp

    que racontent nos sexual perverd un bon album mieux que mymy hein mais pas aussi bon que les annees 80 naturellement.

  • von Rubio vom 09. Oktober 2015

    Yeah!!!

    Hammer Album, von A bis Z Punkt.
    Freude herrscht!

  • von Thunderwolf vom 09. Oktober 2015

    Was für eine Auferstehung!!!

    23 Jahre sind vergangen seit dem Jarhundert-Album "The Crimson Idol". Seither haben W.A.S.P. (abgesehen vom grosartigen Nachfolger "Still Not Black Enough") zwar stets gute Alben mit immer vereinzelt tollen Songs abgeliefert, aber der ganz grosse Wurf hat gefehlt - bis jetzt....

    Ich war sprachlos, als ich "Golgotha" zum ersten Mal gehört habe, denn ich hätte Blackie und seiner Truppe nicht mehr ein solches Meisterwerk zugetraut! Die Scheibe überzeugt vom ersten bis zum letzten Ton! Ausfälle? Fehlanzeige! Das Opener-Trio "Scream" (erinnert sofort an "Crazy" vom letzten Album "Babylon"), "Last Runaway" und "Shotgun" (hätte auch perfekt auf "Inside The Electric Circus" gepasst) machen mächtig Laune. Blackie beweist zudem, dass er immer noch das Händchen für instensive, zerreissende Songs wie z.Bsp. "Fallen Under" hat, welches auch gut auf "Still Not Black Enough" gepasst hätte, oder auch "Eyes Of My Maker", das an "Take Me Up" erinnert. Kommen wir aber zu den drei Top-Shots:

    Da wäre einmal der Titeltrack "Golgotha", der stilistisch an Songs wie "Heaven's Hung In Black" anschliesst und sicherlich der perfekte Abschluss für dieses Album darstellt. Ein weiteres Highlight dürfte "Slaves Of The New World Order" sein, welches die perfekte Mischung aus den beiden Songs "Babylon's Burning" und "Chainsaw Charlie" bildet: Treibend, galoppierend und einfach mitreissend - dürfte live ein absoluter Hit werden! ....und nun zu "Miss You": Der simple, ja fast kitschige Titel trügt, denn mit dieser Jahrhundert-Ballade, welche ursprünglich eigentlich auf "The Crimson Idol" hätte landen sollen, kratzen W.A.S.P. ganz stark am Song "The Idol" selber!!! Blackie singt mit einer herzzerreissenden Inbrunst, welcher man sich nur schwer entziehen kann - und Doug Blair liefert ein Gitarren-Solo, mit welchem er sich endgültig in den 6-Saiten-Olymp katapultiert hat! "Miss You" stellt die Krönung eines Albums dar, das nicht weniger als W.A.S.P.'s zweitbeste Scheibe der Bandgeschichte und ein ganz heisser Anwärter auf das "Album des Jahres 2015" ist!! Absolut sensationell!!!!

  • von Whitie Lawful vom 09. Oktober 2015

    Gut Ding will Weile haben

    Na da wartet man doch gerne 5 Jahre auf neues Material, wenn die Songs dann durchs Band ins Schwarze treffen. Habe die CD zwar erst seit einer Woche und in dieser Zeit auch schon einige Male durchgehört, glaube aber nicht, dass ich schon ein endgültiges Urteil fällen kann. Wie auch immer, die Songs wissen sehr gut zu gefallen und ich denke es wird sich dann sehr wohl noch der eine oder andere Hit mehr herauskristallisieren, wie z. Bsp. die Nummer 5 (Name entfallen). ABER, momentan bin ich komplett der Nummer 4, Miss You, verfallen! Ich weiss, das ganze Album hat eine Chance verdient, aber diesem Song, Miss you, bin ich seit ein paar Tagen komplett verfallen. Das ist ein Überhit! Solch einen Song habe ich mir schon lange wieder mal gewünscht auf einem neuen Album das ich gekauft habe. Das gabs länger nicht mehr. Was für ein Übertrack! Ein Hit den ich momentan auf Dauerrotation habe. Was für Emotionen, Gänsehaut garantiert. Super! Hatte den Song auch heute Morgen im Auto als Beschallung und bin jetzt schon ganz wuschig, brauche nochmal eine Dosis Miss you... dringend!!!

  • von Billy vom 09. Oktober 2015

    WASP are back!

    Kurz vorweg: The Headless Children gehört für mich zu den 25 Besten und Wichtigsten Metal Platten überhaupt!!!!! Habe von Golgotha keine riesigen Erwartungen gehabt. Dann habe ich die Vorberichte im Rock Hard gelesen, und von da an wurde ich echt nervös!!!
    W.A.S.P. erfinden sich und das Rad sicher nicht neu, aber was auf diesem Silberling geboten wird, habe ich nie und nimmer erwartet! Only killers, no fillers!!!! Die Mannen um Blacky liefern ganz feine Kost, ob die unverzichtbare Ballade "I Miss You", die straighten Songs "Sceam", "Shotgun" oder die epischen Tracks "Slaves of the new word order" und "Golgotha"!!!
    Einfach nur Geil!!! BUY OR DIE!!!!!
    Thanks Mr. Lawless, wir sehen uns im Z7!

  • von Le Chat vom 05. Oktober 2015

    KamigOOOOOOOOOOOO!!!

    Vous avez raison, on ne perd pas de temps pour cet album génial!!!

  • von kamigo vom 02. Oktober 2015

    wasp

    eh jaqueline tu perd pas de temps pour le chroniquer clic clac le meilleur album de wasp de tout les temps.

  • von clic clac jacqueline vom 02. Oktober 2015

    Golgotha

    Que dire... Le plus cohérent et le meilleur depuis le Crimson! Alors certes ne vous attendez pas à une révolution, ça reste du Wasp, mais il n'en demeure pas moins très bon!
    Je le conseil vivement.

  • von Chris vom 02. Oktober 2015

    Blackie for president

    Logische Fortsetzung von Babylon - einfach genial.
    Danke Blackie freu mich auf's Z7

  • von Uwe Lawless vom 06. Juli 2015

    Eeeendlich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Ist für WASP etwas anderes als die Höchstnote denkbar? Freue mich darauf die Jungs dieses Jahr am Bang your Head zu sehen!!