Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Metallica
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 12.09.2008
 

Tracks

1.
That Was Just Your Life
7:08
2.
End Of The Line
7:52
3.
Broken, Beat & Scarred
6:25
4.
Day That Never Comes
7:56
5.
All Nightmare Long
7:57
6.
Cyanide
6:39
7.
Unforgiven 3
7:46
8.
Judas Kiss
8:00
9.
Suicide & Redemption
9:57
10.
My Apocalypse
5:01

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • etwas fehlt

    Am 21. November 2014 von sandro geschrieben.

    kalt und steril kommt diese aufnahme daher.

  • Metallica

    Am 01. Juni 2013 von Megadave geschrieben.

    Wenn nicht Metallica drauf stehen würde, würde das niemanden interessieren. Mittelmass!

  • Havok

    Am 19. Mai 2013 von gunzi geschrieben.

    Ihr habt alle recht mit der Qualität ich würde sagen es ist mit Absicht so gemischt cool finde ich die können machen was sie wollen es tönt immer nach metallica. und man kann sie immer hören.

  • Phänomen

    Am 27. Januar 2013 von Michi geschrieben.

    Metallica sind ein echtes Phänomen: Seit '91 und somit seit über 20 Jahren kein halbwegs schlaues Album mehr gemacht, aber ausverkaufte Konzerte! Death Magnetic hätte wohl einige solide Songs drauf, aber das Teil ist dermassen übersteuert, dass es schlicht nicht hörbar ist...

  • Absolut schlecht!!!!

    Am 21. August 2012 von Maggot geschrieben.

    Diese Scheibe ist der grösste Abschiffer den sie je rausgebracht haben. Diese Platte ist herzlos, hat kein Gefühl mehr.
    Nach dieser Scheibe müssen Metallica einiges wieder gut machen. Death Magnetic ist eine zusammengewürfelte Scheibe aus Songmaterial, dass sie gemacht haben und sich gedacht haben: "Hey, das gefällt den Leuten". Und Voila, Death Magnetic ist erschienen. PFUI TEUFEL

  • seit längerer zeit mal wieder hervorgeholt

    Am 15. Juni 2012 von chris geschrieben.

    und ich muss sagen: songwriterisch eine sehr geile scheibe! über die produktion hat der herr unter mir schon genug geschrieben, ich muss mich nicht wiederholen.

  • Loudness war!!!

    Am 19. März 2012 von Rockslave geschrieben.

    Mittlerweile ist wieder einige Zeit vergangen und langsam aber sicher wachen immer mehr Leute auf und verwünschen diesen zermantschten Soundquark! Gebt "Loudness war" im Google ein und lest dann z. B. mal bei Wikipedia in Ruhe nach, von was hier die Rede ist! In diesem Sinne wohl denen, die sich die GH3-Version (woher auch immer) gekrallt haben und es gibt eh nix Besseres als altes und gut gepflegtes Vinyl!! :-D

  • Songs sind nicht so schlecht

    Am 10. Februar 2012 von Bartoli geschrieben.

    Die Mucke und Texte sind cool, aber der Sound oder besser die Aufnahme ist ja mal echt übel.

  • Ojee

    Am 16. August 2011 von Roots geschrieben.

    Einziges brauchbares Lied ist My apocalypse der Rest ist naja. Besser wie Re-/Load und Anger aber auch kein vergleich zu den alten Sachen.
    Zudem ist die Klangqualität mehr als dürftig...
    R.I.P Metallica 1982-1988

  • einfach

    Am 19. Mai 2011 von fosi baer geschrieben.

    schlecht.bisschen besser als die letzte,trotzdem nicht gut..

  • F&J

    Am 05. Oktober 2010 von Chällä geschrieben.

    Mir persönlich hät Metallica i all ihrnä Phasä meh oder weniger guät gfallä. Denä under eu denä Sound gfallt unds au schaffäd über dä Metallica=Metal Tellerrand uszluägä möchti ä Band und vor allem ihres neu Album as Herz leggä: Flotsam & Jetsam mit "The Cold"! Eini vo dä geilschtä Schiebä wos je gschriebä händ! Und statt numä will Metallica ufärä CD stoht eifach zuäzgriefä und nä no meh Gäld in A. zschiäbä, liäber di säb Band understützä! Diä machäd nämlich gad so coolä Sound und müänd mitämä Bruchteil vom Budget uscho!
    Züchäds eu mol iäh!!
    PS: dInsider under eu wüssäd sowieso, dass dä Newsted nämlich ursprünglich mol vo säbärä Band cho isch - also kei zuäfälligä Sound-Verwandtschaft!

  • produktion

    Am 28. Februar 2010 von rotzi geschrieben.

    gute songs,ansich endlich wieder metallica seit "enter sandman"aber die produktion oder besser die abmischung ist ja obertraurig und das in der heutigen zeit,ei ei ei....

  • Hetfield goes potato

    Am 29. Januar 2010 von goodbye baby geschrieben.

    Metallica ist für mich gestorben. Meine einstige Lieblingsband... und Hetfield ist auch noch stolz drauf, dass man in Guantanamo Metallica als Foltermusik gebraucht hat. So ein Weichhirn. AC/DC haben u.a. dagegen geklagt, sogar Britney Spears hat geklagt. Spears hat mehr Cohones als Hetfield.

  • METAL

    Am 18. Dezember 2009 von Thrash geschrieben.

    Warum Metallica und nicht Maiden am Sonishpere???? Das Album ist leider nur Durchschnitt......:-(

  • Gelungenes Album

    Am 04. Dezember 2009 von Ludowigg Manjää (FCZ) geschrieben.

    Also ich find die Schiebene no guet. Ist auf jede Fall die Bescht seit dem Black Album. Der Sound ist doch auch o.k.?? Mir gefällt sie sehr!

  • verkrampfte sache

    Am 04. November 2009 von ktulu geschrieben.

    ohne energie und total lasch. und diese aufgeblasenen songs sind einfach lächerlich. am allerschlimmsten ist aber metal-jodler hetfield. da packt einen wirklich das grauen. metallica = 1983-1986.

  • In der Tat

    Am 31. Oktober 2009 von jerry geschrieben.

    Man sollte gewissen Produzenten, die irgendetwas ausgefallenes hinmischen wollen anstatt einfach dem Sound seine solide Basis zu lassen, ordentlich auf die Finger schlagen und sie in die Wüste schicken. Heisst, sie nicht mehr ans Mischpult lassen.

  • Live aber überzeugend!

    Am 17. Juli 2009 von Jihadx geschrieben.

    Gestern waren Metallica ja mal wieder im Hallenstadion und sie haben wieder mal locker unter Beweis gestellt warum sie immer noch zu den besten Livebands der Welt gehören! 6 neue Songs von Death Magnetic haben sie Live gespilet (Song 1-6) und Live wussten sie alle zu überzeugen, vor allem The Day that never comes und All Nightmare Long! Dazu kamen noch Dyers Eve und Harvester of Sorrow zu allen anderen Klassikern wie Master of Puppets, One und Enter Sandman! Top Show! Top Album!!

  • Bitte neu mastern

    Am 27. Mai 2009 von Metfan geschrieben.

    Ich würde dieses Album so gerne am Stück durchhören. Doch von dieser Übersteuerei (tolles Wort) tun mir die Ohren weh.

  • GH3

    Am 28. Januar 2009 von Shredder geschrieben.

    Ich habe mir kürzlich eine Audioversion des Guitar Hero Spiels von Death Magnetic besorgt. Die ist anständig produziert...eigenartig..

  • Warum, warum, warum?

    Am 31. Dezember 2008 von KrokiMcFox geschrieben.

    Warum tönen alle alten Live-Aufnahmen (z.B. von Live Sh*t oder div. Single-B-Seiten) von Metallica besser als "Death Magnetic"? Warum tönen die Demos (!) des "Black Album" besser als "Death Magnetic"? Warum tönen alle Songs auf "Garage Inc." besser als "Death Magnetic", obwohl diese nur "Somewhat produced" sind? Warum lässt die grösste Metalband der Welt einen solch miesen Sound zu? Man stelle sich vor, Machine Head kämen mit einem solchen Sound angetanzt, kein Schwein würde das Album kaufen. Die Bewertung betrifft nur den Klang des Albums, die Songs sind geil!

  • Beste Metal Band der Welt

    Am 23. Dezember 2008 von world death magnetic geschrieben.

    ....kann all diese negative Kritik nicht ganz nachvollziehen! Death Magnetic ist peferkt, inkl. dem Mix! Ein rauher dreckiger Mix der dieser Scheibe genau das verpasst was sie ist, nähmlich: Weltklasse! Nach Metallica wird es nicht mal annähernd eine vergleichbare Band geben, weder in Sachen Alben, Live Auftritten und was sie für die Fans machen!!! Geldmacherei hin oder her wer's nicht mag solls sein lassen. Ganz einfach! Metallica Death Magnetic, ohw yeah baby

  • warum nur?

    Am 15. Dezember 2008 von deine mutter geschrieben.

    das ist die am schlechtesten gemixte / gemasterte platte aller zeiten. kaum zu glauben, dass sowas einer der grössten bands aller zeiten passiert.

  • Oh mein Gott!

    Am 11. Dezember 2008 von MegaT geschrieben.

    Alle Vorfreude umsonst! Was ist denn mit denen passiert? Diese CD ist eine Katastrophe! Die Songs wären ansich ok, aber der Sound und die Solis die das alles so dermassen strecken, da geht jede Emotion verlohren. Sorry, das ist einfach schlecht!

  • Produktion

    Am 15. November 2008 von Mischer geschrieben.

    die Produktion ist ja grauenvoll. mitten in den Songs wirds plötzlich wie von Geisterhand deutlich lauter oder leiser! - haben Metallica dass mit absicht gemacht?? Songs wären ansonsten cool.

  • Metallica - Death Magnetic

    Am 11. November 2008 von Jagermaster geschrieben.

    Je n'ai jamais aimé Metallica et je ne possède aucun album d'eux...Sauf celui-ci qui m'a vraiment scotché. Pour une fois, ça ressemble à du bon vieux Heavy/Thrash avec des mélodies accrocheuses. Je regrette un peu la longueur de l'opus. Disons qu'il faut le temps pour arriver au boût...

  • Stark

    Am 10. November 2008 von Klapatsch geschrieben.

    Echt hammermässiges Album. Die werden ja immer besser!!!

  • yeeahh..

    Am 03. November 2008 von master geschrieben.

    ... das ist besser als kino. alle jammern ab und wissen es besser. ich hole noch schnell ne tüte popcorn!!

    los weiterjammern!!!

  • It's Alive

    Am 01. November 2008 von willi geschrieben.

    Sehr gut gemacht. Wenn ich Unvorgiven 3 höre, muss ich schreien. Das ist mal wieder eine Metallicascheibe, die Metal und Hardrock zelebriert. Und Das auf hohem Niveau. Das Beste von denen, seit 15 Jahren. :)

  • Armer Tom :(

    Am 31. Oktober 2008 von roug geschrieben.

    Na ja, mal gaaaaanz ehrlich: AC/DC tönt jetzt immer genau nach AC/DC....heisst zwar das die Band ihre Identität hat, aber man wird von einem AC/DC-Album nie was überraschendes, keinen neuen Riff, keine neuen Songstrukturen, keine anderen Texte, etc., etc. erwarten.
    Da haben für mich Metallica die Nase eindeutig vorn. Bin zwar eh kein augesprochener Heavy-Fan mehr, aber Metallica trauen sich wenigstens innerhalb ihres Repertoires was. Das ist was, dass ich bei AC/DC einfach total vermisse.....Ab Back in Black tönt AC/DC wie immer....

  • Gefällt mir super

    Am 29. Oktober 2008 von Der Entdecker geschrieben.

    Bin sicher kein Metallica Maniac. Zaghaft habe ich mal reingehört und finde dieses Album ist klasse. Bei den schnellen Stücken, wie 1 und 2, hört sich das Schlagzeug etwas zu langsam an. Ok, wahrscheinlich waren sie früher schneller. Nach dem Tempo bolzen Gehabe schalten sie einen Gang zurück und das tut dem Sound gut. Die Gitarren bauen extrem raffinierte Muster auf, brachial hässlich und schön, wer weiss das schon. Bass und Schlagzeug treiben im Midtempo die Gitarren zu immer neuen Variationen. Dazwischen diese irrwitzig sich um sich drehenden Tonfolgen, in den Solos der Leadgitarren. Für mich sind die Stücke "The Judas Kiss" und das Instrumental "Suicide & Redemption" die Höhepunkte dieser CD. Wirklich, wiederhole mich, geiles Album.

  • Keine Chance gegen AC/DC

    Am 23. Oktober 2008 von Tom geschrieben.

    Schade für euch, Metallica. Ich hatte euch einst vergöttert (bis und mit Black Album, vor allem Master of Puppets). Nun seid ihr endgültig zurück zum Fussvolk zurückgekehrt, habt ganz einfach eine ordentliche Scheibe in die Regale gestellt.
    AC/DC haben euch soeben gezeigt, was eine Band mit Heldenstatus abliefern sollte!
    Fazit: Eine Heldenband weniger auf diesem Planeten.

  • Wermutstropfen

    Am 23. Oktober 2008 von KrokiMcFox geschrieben.

    Die Songs sind wieder viel besser als auf St. Anger, doch leider hatten wohl alle inkl. Rick Rubin Tomaten auf den Ohren beim finalen Durchhören. Teilweise überschlägt das Drum, sodass ein angenehmes Anhören nicht mehr möglich ist. Zum Glück sind nicht alle Songs übersteuert auf CD gepresst worden. Fazit: gute Songs, teilweise leider Schrott-Produktion... wenn in fünf Jahren bei der nächsten Scheibe Songs UND Produktion stimmen, dann kann man sich wieder freuen.

  • > death magnetic <

    Am 21. Oktober 2008 von Larzou geschrieben.

    Moi je trouve que nos four horsemen ont bien bossé sur ce coup là. Je le trouve bien travaillé cet album, ça faisait longtemps que j'attendais ça.. un air de ressemblence avec Justice.. mais pour la qualité audio, ils aurait pu faire mieux, c'est pas net.. Pis la voix à James c'est plus ce que c'était, mais les temps changent, donc quand même un grand bravo, ils restent les maîtres dans leur catégories.

  • fast vergessen..

    Am 21. Oktober 2008 von horsemen geschrieben.

    ach ja, stimmt! metallica haben vor nicht all zu langer zeit ein neues album rausgebracht..war 5 tage aktuell.jetzt verstaubt bereits im cd regal... :-) da gibt es besseres im moment...

  • tönt gut!

    Am 18. Oktober 2008 von miguelito geschrieben.

    tja, wieder einmal scheiden sich die geister ab einer neuen Metallica-Scheibe und das zeigt mir: "they are back!"
    für mich eine der besten Metallica Werke und zwar darum, weil man merkt, dass Metallica wieder eine Band sind, die Scheibe von Power nur so strotzt und viele kleine geil-geniale Details in den Songs verpackt sind, von denen ich, mit jedem mal hören, immer wieder neue entdecke! Musik mit Grips, die aus den Boxen fegt wie ein Sturm!

  • ...eine der Besten

    Am 17. Oktober 2008 von World Death Magnetic geschrieben.

    ...eine der Besten von Metallica. Ohw ja definitiv - Ride the Lightning/Master of Puppets/..and Justice for all/Death Magnetic - so soll es sein!

  • Würgh!

    Am 17. Oktober 2008 von Banderei geschrieben.

    Das ist doch Personenkult in seiner reinsten Form und sonst nichts. Metallica könnten eine Scheibe mit Ma rschmusik rausbringen und diese Hardcorefans würden vor Begeisterung schreien.

  • masters are dead

    Am 17. Oktober 2008 von no geschrieben.

    The Masters of Metal are dead

  • masters are back

    Am 17. Oktober 2008 von yeah geschrieben.

    The Masters of Metal are back !!!

  • förig

    Am 16. Oktober 2008 von duke nukem geschrieben.

    hängt mir nach einer woche und mehreren malen durchspielen schon zum hals raus. wahrlich keine offenbarung!

  • internet

    Am 16. Oktober 2008 von Y.A.M. geschrieben.

    Avant de pleurer sur le fait qu'ils perdent de l'argent du fait que les gens prennent leur musique sur le net, ils devraient proposer de la musique de qualité, et quand je dit de qualité, c'est tout l'album, pas juste deux morceau et ensuite faire du remplissage avec des morceaux "concerve"... Le problème ne vient pas du fait que les gens prennet sur le net, mais de la qualité qui va vers le bas de la part des groupes !!!

  • backkatalog

    Am 16. Oktober 2008 von yuca geschrieben.

    der ganze backkatalog der herren ist im moment extrem günstig zu haben (15-20sFr.). ich würde jedem metallista empfehlen wenn noch nicht vorhanden alles bis ..justic zu kaufen! ist nicht umsonst musikgeschichte! das zeugs kann man immer wieder hören! ist hammer!- zu d.m.: habe ich schon viel gesagt: grundsätzlich bleibt bei mir enttäuschung (der kleine sarg ist aber toll!) &mit den worten der (echten) metallica: fade to black; creeping death; oder eben: the thing that shout not be- treffender als die herren selbst kann man's nicht formulieren (am i evil? yes, i am!).

  • Schrottplatte

    Am 13. Oktober 2008 von Rockatansky geschrieben.

    Vergesst die Opas! Inzwischen gibts viel zu viele bessere Alternativen um mit solchem Unterdurchschnitt die Zeit zu vergeuden.

  • schnell verleidet

    Am 13. Oktober 2008 von gyron geschrieben.

    wie bereits unten erwähnt ist auch mir die scheibe sehr schnell verleidet. die besten zeiten haben metallica definitiv längst hinter sich.

  • Quoi de neuf ???

    Am 13. Oktober 2008 von Manu geschrieben.

    Rien de nouveau sous le soleil metallica... un grand patchwork de tout ce qu'ils ont fait, on prend un mixer, on mélange et voilà le resultat ... rien d'original ... ça sonne comme du déjà entendu... vraiment je suis très déçu, je l'attendais depuis longtemps cet album, ben je vais devoir patienter pour me mettre quelque chose de qualité dans les tympans...

  • ok

    Am 13. Oktober 2008 von chhhzzzz geschrieben.

    die ersten 4-5 tage lief bei mir dieses album rauf und runter...leider ist es mir schon verleidet..eigentlich schade...ein durchschnittliches album das in der richtigen situation spass macht... nicht schlecht aber auch nicht fesselnd...trotzdem; metallica beliben metal götter!!

  • doooofes cover

    Am 12. Oktober 2008 von hellbilly geschrieben.

    ...hatte grad ein voriges 20er nötli, als ich letzthin im cd laden war, also hab ich sie gekauft, obwohl das cover schrecklich aussieht. ich bin überhaupt kein metal head, das härteste was ich höre, ist foo fighters. ich war einfach neugierig, was die jungs so machen.... nun, das album haut mich um!!!! momentan höre ich's ständig beim autofahren. ich finds der hammmmer!!! ich lach mir fast n schranz in den bauch wenn sie so daher shredden, gallopieren und die eigenartigen breaks bringen. es hat was comix-haftes, und ich meine das überhaupt nicht negativ. mir macht das album freude, und das zählt. vielleicht habe ich eine
    re-masterd version erwischt, denn der sound ist ober geil... voll in die fresse... hehehhe

  • wieder bisschen besser

    Am 09. Oktober 2008 von max geschrieben.

    nichts besonderes, aber seit justice doch noch das beste

  • ach das ist gar kein demotape

    Am 09. Oktober 2008 von elk geschrieben.

    hab gedacht das wäre die in hetfields keller überarbeitete demoversion von st.anger und musste mich jetzt was anderes lehren lassen. weiter so, dann gibts vielleicht in hundert jahren doch noch ein richtiges album

  • gar nicht

    Am 08. Oktober 2008 von yuca geschrieben.

    gar nicht schlecht für ein demo-tape. wann kommt denn die fertig abgemischte version raus? weiss das jemand? (wenn man sieht wie perfect die neue trivium u.a. produziert sind... was hat sich rick rubin nur gedacht?)- sorry, aber das hier ist hohn und spott gegenüber dem hörer (kunden/ fan!). vorrallem, da lars ulrich ja der erste war, der massiv opponiert hat gegen napster. ich verstehe nicht, wie man sowas rausgeben kann-als grösste metal-band aller zeiten (?). der sound-teppich ist schon nicht fertig ausgefeilt. aber die stimme ist einfach lieblos darübergelegt, ohne weitere bearbeitung. wenn man hinhört, denkt man sich ständig, da noch ein riff, hier die stimme etwas tiefer, vielleicht etwas hall- es tönt einfach-unfertig. schlussendlich bin ich enttäuscht.

  • Bei allem Respekt vor diesen Urgesteinen

    Am 07. Oktober 2008 von Jérôme Freymond geschrieben.

    aber das ist nix weiter als Organized Noise.

  • hab's doch gewusst

    Am 03. Oktober 2008 von speedmonster geschrieben.

    dass auch rick rubin nicht mehr helfen kann :-))

  • richtig!

    Am 03. Oktober 2008 von sledge geschrieben.

    wenn das ein meisterwerk ist dann gibt es mehr solche als was anderes! die scheibe ist absolut 08 15

  • Ja klar doch

    Am 03. Oktober 2008 von Marius geschrieben.

    kaum bringen Metallica nach all dem load, re und anger Vollschrott wieder mal was Brauchbares wird schon wieder Meisterwek geschrien. Aber das kennt man ja. DM ist nicht schlecht aber für mich nichts Denkwürdiges.

  • Metallica Nr. 1

    Am 03. Oktober 2008 von oli geschrieben.

    Metallica hat schon lange nichts mehr mit Slayer zu tun. Da hat es viel Melodie und echte Songs. Deswegen sind sie auch viel erfolgreicher. Dies ist wieder einmal ein Meisterwerk!

  • ME AND THE REST

    Am 02. Oktober 2008 von Ikarus geschrieben.

    Wenn Ihr auf wirklich geilen Rock steht, kauft Euch doch die brandneue ME AND THE REST.
    "IKARUS". Das haut voll rein.

    Greetz Ikarus

  • Recht hast du!!!

    Am 02. Oktober 2008 von Finno geschrieben.

    Bravo Yuca, ich muss dir 100% zustimmen!! Die Scheibe ist hundsmiserabel abgemischt und ansonsten biederster Durchschnitt.

  • alte herren...

    Am 02. Oktober 2008 von yuca geschrieben.

    für alte herren gar nicht schlecht-und man ist ja auch nicht mehr soo wählerisch nach load, reload,re-re-reload & st.anger. was erschreckend für mich ist, dass die platten seit st.anger DERMASSEN SCHLECHT ABGEMISCHT SIND! aber anscheinend meint der herr lars ulrich (hat ja wohl die hosen an, hetfield fragt sich mehr: mit alk, ohne familie/ ohne alk, mit familie, ohne spass...) dass sein drumm das wichtigste ist (hätte ihm ein paar tipps was drumming wirklich ist- aber mit diesem drumming sind sie damals erfolgreich geworden, muss auch gesagt sein) und das die stimme von hedfield irgendwo sein darf und hoch-pubertär abgemischt sein soll- mir hat der gesang früher (vor den therapien) um einiges besser gefallen.- wie gesagt: nicht schlecht für betagte herren, zumal ja slayer mit ihrer letzten scheibe (für mich) eine ihrer besten platten abgeliefert haben (thrash pur) und iron maiden ebenfalls mit dem letzten machwerk über jeden zweifel erhaben sind- aber die herren sind auch nicht in therapie (und nicht so reich).- jetzt wo die neue trivium draussen ist (und wirklich rockt!-wenn man das bei metal sagen darf) fragt man sich nur, wann die herren aus dem thron gehieft werden und ins sanatorium dürfen: neu müsste es heissen let me be (in) sanatorium, und nicht sanatorium let me be.- metal hören macht wieder spass! das hier ist nicht schlecht. vielmehr nicht (und schei..e abgemischt!).

  • nee danke

    Am 01. Oktober 2008 von thrasheer geschrieben.

    das ist richtige hitparadenmusik. nichts für mich. aber wems gefällt, klar kein problem.

  • Bloody

    Am 01. Oktober 2008 von Old Thrasher geschrieben.

    Hört Euch mal die Brasilianer Bloody an!Wenn das Death Magnetic geworden wäre!Ja dann!Nur der Gesang ist Geschmacksache.Zu hören auf My Space Bloodythrashmetal.Das sehr gut bezieht sich auf Bloody

  • Metal-Fans sind die coolsten

    Am 01. Oktober 2008 von greez geschrieben.

    Das zeigen diese Rezessionen hier. Jeder kann seine Meinung vertreten (dafür sind diese tools ja da) und keiner reagiert übertrieben beleidigt! (Was ja vor allem bei Mundart-CD's ziemlich peinlich ist, diese Fan-Kriege) Tja, Headbanger oder nicht...Metalfans haben eine spezielle Kultur! Super! DM....trotzdem nur schnitt! Sorry Roger! ;o)

  • unglaubliche Nörgler

    Am 01. Oktober 2008 von Roger geschrieben.

    Wer diese Scheibe nicht einfach geil findet kann offenbar mit Metallicas Sound grundsätzlich nichts anfangen und sollte vielleicht lieber eine der aktuellen Bon-Jovi-Alben anhören...dieses Album hat alles was Metallica seit ihren Anfängen ausmacht, wenn ich die Scheibe im Auto aufdrehe, muss ich aufpassen das ich vor lauter Headbangern nicht von der Strasse fliege...

  • Back to the Roots

    Am 01. Oktober 2008 von Rocker geschrieben.

    Death Magnetic gefällt mir sehr gut. Erinnert mich an Master of Puppets. Weiter so Metallica.

  • Right

    Am 30. September 2008 von Claude geschrieben.

    Kann ich Dir nur recht geben Zombi. PURE INC. gilt es meiner Meinung nach an dieser Stelle ebenfalls zu erwähnen. Jungs die solide Arbeit abliefern und zudem noch aus der Schweiz sind. 2 thumbs way up!! Die Ablösung hat längst statt gefunden. Bands wie Metallica leben nur noch von ihrem "Brand"

  • Zeit ist abgelaufen

    Am 30. September 2008 von Zombi geschrieben.

    Eigentlich bin ich ein Metallica-Fan seit den 80-er Jahren und habe sie ungefähr 8 Mal live gesehen. Aber ich muss einfach feststellen, dass seit dem Schwarzen Album keine Qualität mehr abgeliefert wird. Live spielen sie vor allem die alten Lieder der ersten Alben. Wieso? Weil das ganz einfach das bessere Material ist. Ich denke, die Zeit von Metallica ist abgelaufen. Aber es gibt ja noch andere tolle Bands. Die neue Scheibe von AMON AMARTH ist genial, Gitarrenmelodien zum träumen - spitzenklasse.

  • Décevant

    Am 30. September 2008 von Kieran geschrieben.

    Death Magnetic est la pire victime de cette course au mastering le plus fort possible.

    Le CD sature digitalement ce qui rend l'écoute désagréable.

    Aucune dynamique, un son criard et brouillon et une grande perte de détails.

    Ironiquement, les même titres tirés du jeu Guitar Hero ne souffre pas de ce problème et se révèlent bien plus écoutables.

    Je vous conseille de l'écouter avant achat car si vous êtes sensibles à la qualité audio dans la musique, ce disque est fortement déconseillé

    Un beau gachis pour un album réussi musicalement.

  • ebenfalls Produktion

    Am 28. September 2008 von Michel geschrieben.

    Bin exakt der selben Meinung wie Breadfan..

  • Produktion

    Am 26. September 2008 von Breadfan geschrieben.

    Also laut kann man diese Scheibe fast nicht hören. Ich verlange, dass die Scheibe neu gemastert und neue released wird mit Umtauschrecht dieser Version. Ist ja unglaublich verzerrt bzw. viel zu laut produziert. Das ist was schief gegangen, oder die Leute haben was an den Ohren. Die Songs aber sind das beste von Metallica seit langem, trotz Anspielungen auf alte Songs/Riffs. Auch wenn Kirk immer noch die selben Solos runterfiedelt. Death Magnetic würde mich theoretisch überzeugen...

  • Naja

    Am 26. September 2008 von JJ geschrieben.

    Naja, geht so. Das gefällt mir die neue Trivium oder das Death Angel Album Killing Season weitaus besser als die aktuelle Testament. Klar ist Geschmackssache, aber Metallica vermitteln einfach mehr das Gefühl von Metal.

  • Antwort für JJ

    Am 26. September 2008 von r geschrieben.

    Du forderst auf, ein gutes 2008er Metal-Album zu nennen? Bittesehr: Formation of Damnation von Testament.

  • 17 Jare ists her!

    Am 26. September 2008 von Phippu Zbende geschrieben.

    Seit 17 Jahren ist Metallica, was neue Alben anbelangt klinisch tot.
    17 Jahre warten und noch immer kein akzeptables Album von Metallica.

    Seit 17 Jahren Live Top!!! Studio Flop!!!

    Die können's nicht mehr!!! Die sind wohl zu alt
    um gute Musik zu machen.
    Sehr bedauerlich.

  • Na ja....

    Am 25. September 2008 von Mihi geschrieben.

  • Gibt besseres

    Am 25. September 2008 von Old Thrasher geschrieben.

    Gottseidank gibts noch andere Bands wie Exodus,Heathen, Devastation,Testament,Onslaught,Sl ayer old etc.die nie ihren Faden verloren haben.Aber für neu Einsteiger ist die neue Metallica genau richtig.Bin seit 27 jahren vollblut Thrasher und Sammler. Höre auch noch progressive und technischen Death Metal.Meine Meinung behalte ich für mich selber.

  • Für Teert und Federt mich

    Am 24. September 2008 von R.O.C.K. geschrieben.

    Whow, Du sagst wast Du denkst, das soll so sein. Wahrscheinlich hast Du sogar recht, es gibt - wie ich weiss - viel geniale US-Bands. Eventuell ist das Metallica-Ding tatsächlich etwas für Fans und jene die es werden wollen. Anyway, Deine Aussage ist für mich OK. Bleib dabei, und ohne suggerieren zu wollen trägst Du etwas von dem weiter, was Die Metallicanianer für mich persönich verkörpern... FUA.

  • Megadeth?

    Am 24. September 2008 von JJ geschrieben.

    Naja die letzten Alben waren da aber auch brutal mau von Megadeth ^^ Und Mustaine wird auch nicht jünger.

  • Besser....

    Am 24. September 2008 von Wilko geschrieben.

    als der St. Anger - Supergau aber wirklich nichts besonderes.

  • Zum einpennen

    Am 24. September 2008 von Eddie S. geschrieben.

    Seit "And justice for all" nix anständiges mehr. Aber was soll's. Zum Glück gibt's ja noch wirklich gute Bands wie Megadeth :)

  • Baldrian...

    Am 24. September 2008 von Antimagnet geschrieben.

    ..wirkt wie Adrenalin wenn man es mit dieser Scheibe vergleicht. Schade, misslungen, und das Cover Artwork, einfach lächerlich...

  • Broken, Beat & Scarred

    Am 23. September 2008 von Claude geschrieben.

    Bellissimo, Stupendo

  • forever and ever

    Am 23. September 2008 von buzz geschrieben.

    metallica werden einfach bis in alle ewigkeit von ihrem namen leben, ob das nun gewisse leute wahrhaben wollen oder nicht. dm ist für mich persönlich nichts besonderes, eben ne richtige durchschnitts-scheibe (auch noch nach 20 mal durchhören).

  • at pat und co.

    Am 23. September 2008 von JJ geschrieben.

    Naja, überschätze dann mal nicht deine Einschätzung, Metallica hat für mich beispielsweise nichts mit Kult zu tun, sondern ist einfach eine sehr eigene Band, die gute Musik macht.

    Nenn mal ein paar Alben dieses Jahres die der Metalhörer kennen sollte welche besser als DM sind. Selbst die neue Trivium ist zwar sehr gut, kommt aber von der Intensität nie an DM heran. Meine Meinung. Aber denkt nicht dass hier blos extrem Metallicafans schreiben.

  • Ja

    Am 23. September 2008 von primo geschrieben.

    pat gibt dir recht. Nimmst mir die Worte aus dem Mund. Heute gibs viele neue Band,s die sich mehr aufdrängen. Doch das ist der lauf der Zeit.

  • Teert und federt mich!

    Am 23. September 2008 von pat geschrieben.

    Kann mich der ganzen Jubelsauce hier leider nicht anschliessen! Metallica brauchts schon lange nicht mehr! Langweilige Platte! Wie viele finden sie wirklich geil, und wie viele fühlen sich einfach dazu verpflichtet sie geil zu finden? Sorry ihr Fans. Metallica lebt vom Ruf der alten Power! Abklatsch! Und musikalisch hinken sie einfach den meisten anderen US-Bands hinterher! Tja, Kult bleibt Kult, aber geiler Metal ist doch etwas anderes!

  • DM = Wow

    Am 23. September 2008 von R.O.C.K. geschrieben.

    Danke, dass sich hier einige der Leute mit Kenntnis gemeldet haben. Wer "Nothing else Matters" nachtrauert kommt wohl nicht auf seine Kosten. Tut mir leid für euch. Zwar ein guter Song, aber wohl eher die schwächere Zeit der Band. Aber auch OK, auch Musicians müssen mal was verarbeiten. DM= Whow!

  • Frischer Wind!

    Am 22. September 2008 von The Gazelle geschrieben.

    Ich finde das Album hat einen frischen Wind in die Musik von Metallica gebracht. Mir gefällt das höhere Tempo bei den Liedern sehr gut! Ein Hammer Album!!!

  • Wow

    Am 22. September 2008 von Dillinger geschrieben.

    ...Jetzt hat der Bengel doch tatsächlich seinen Snareteppich wieder gefunden.

  • Fazit

    Am 22. September 2008 von MetalMike geschrieben.

    Insgesamt gesehen haben Metallica etwas geschafft, das nur wenige Bands in diesem Ausmass geschafft haben. Mit dem Black Album haben sie sich Zugang zu den breiten Massen verschafft, haben sich in der Welt und in allen Medien jeglicher Art einen bleibenden Raum geschaffen, der sie für immer erwähnenswert erscheinen lässt. Davor waren sie eher nur für "Kenner" bekannt und ich sage euch, wäre das Black Album nie erschienen mit seinen sehr zugängigen Songs, dann wären hier 50 % weniger Metallicafans. Das Black Album war das typische Einstiegsalbum in eine Welt voller Metal die man vorher nicht kannte und dass für viele von uns, auch für mich. Ich lernte das Black Album und Metallica 1998 kennen, davor kannte ich nichts von der Band ausser Whiskey in the Jar von der Garage Inc. Einige oder verdammt viele lernten dann durch das sehr poppige und geschliffene Black Album auch die alten Alben kennen und vor allem lieben, weil diese und das steht ausser Frage musikalisch innovativer als vieles davor waren.

    Also haben Metallica den Spagat zwischen Mainstream und Underground komplett geschafft, sie waren das erste Beispiel dafür was passiert wenn man sich komplett dem Mainstrem zuwandt, und zwar dass der Untergrund einem nicht mehr mag. Wie gross war der Aufschrei als Metallica Load herausbrachten? Metallica mit kurzen Haaren in gepimpten Anzügen und Zigarre rauchend. Das hatte nichts mehr gemein mit den vorherigen Schaffenszeit der Band. Der Untergrund wandte sich von Metallica ab und machten das Black Album dafür verantwortlich, weil es die erste softige Platte war, welche mehr Melodie als Härte hatte, welche zugänglichere Texte hatte und einfach alleine mit dem Sound mehr für die Massen zugeschneidert war. Das war ein Rückschritt/Fortschritt der die Zeit gebracht hat. Irgendwann vor/nach St.Anger kam die neue Generation auf den Geschmack von Metallica und der Metalszene (Stichwort: Metalcore).

    Und jetzt kommt Death Magnetic, ein Album welches immernoch polarisiert, aber lange nicht mehr die Massen so entzweit wie dies ein St. Anger getan hatte. Das Album wird sich nathlos an grandiose Alben, sehr eigenständig einreihen im Metallica-Universum ohne sich verstecken zu müssen vor den grossen RTL, MOP und AJFA. Aber die gleiche Ranghöhe in der Musikerherzen der Welt wird es insgesamt gesehen nie erreichen.

    Trotzdem waren Metallica Pioniere in Vielerlei Hinsicht. Death Magnetic finden nun auch solche wiedergut welche die Band eigentlich schon abgeschrieben hatten, aber eben noch nicht um 100%. Die die Death Magnetic schlecht finden, werden auch kommende Alben und auch wenn diese kommenden Alben besser als ein Master of Puppets sein wird, schlecht finden. Für solche war die Enttäuschung mit Load/Reload zu gross.

  • !?!?!?!

    Am 22. September 2008 von Boris geschrieben.

    HammerALBUM!!!

  • Metallica is back!

    Am 22. September 2008 von Beitragleser geschrieben.

    Habe jetzt eigentlich alle Beiträge gelesen, unter dem Schnitt kann man sagen dass alle mit dem Album zufrieden sind und es als richtigen Schritt in die richtige Richtung sehen! Also, Metallica sind zurück, feiert das Album und geniesst sie Live!

  • BOah...

    Am 22. September 2008 von Slayer geschrieben.

    Das hätte ich nicht erwartet von den alten Tallica-Boys, saustarkes Album! Ich schäm mich fast als Slayer-Fan dass zuzugeben. Was soll's echt geiles Album! 5 Sterne!

  • TOP CD!

    Am 22. September 2008 von Damn geschrieben.

    TOP!

  • Durchschnitt!

    Am 22. September 2008 von Es geschrieben.

    Mehr auch nicht

  • Laut genügt nicht

    Am 21. September 2008 von Harry geschrieben.

    Laut und ein bisschen heftig genügt noch lange nicht, für ein Top-Album. Würde da nicht Metallica draufstehen würde man von einem schwachen Debüt einer konzeptlosen Band sprechen. Da bleibt auch nach hundertmal Anhören nichts hängen. R.I.P. Metallica

  • eine noch nicht ganz reife leistung

    Am 21. September 2008 von xristàras geschrieben.

    metallica wurden die ganzen 80er durch stets hofiert, und das sogar verdientermassen! die "nothing else matters"-posse machte sie zu einer hausfrauen-metal band. nach der cowboy-hut-phase wurde es zeit, mit dem klamauk aufzuhören und die herren peitschten sich gegenseitig st.angry aus. heute hoffe ich, dass metallica mit ihrem neuen album diese periode nun endgültig zu grabe getragen hat. der sarg auf dem cover deutet ein bitzeli darauf hin. die musik weiss zu gefallen. so ein härtegrad hätte der band mitte 90-er sicherlich gut getan. manchmal bedarfs eben einer cyco-therapie, um den weg zurück zu seinen wurzeln zu finden. zwar kommt noch kein neuer song an "the fried ends of sanity" vom justice-album heran. es bereitet aber grosse freude mitanzuhören, wie ein ehemaliger musikgigant langsam wieder erwacht. death magnetic ist wie ein morgekafi nach einer wilden party mit zuviel designerdrogen. ich bin gespannt auf metallicas nächstes album und erwarte, dass trujillos oder allgemein das bassspiel mehr zur geltung kommt. cliff burton würde es den hinterbliebenen sicherlich auch wünschen...

  • YEEES!!!

    Am 21. September 2008 von Lucia geschrieben.

    Ich säge nur "back to the roots"
    Freumi uf Konzert

  • "Wächst beim Hören"

    Am 21. September 2008 von strobostomp geschrieben.

    Hört euch die Songs bitte mehrmals an, bevor ihr ein Urteil fällt. Mir hat "Death Magnetic" am Anfang überhaupt nicht gefallen, doch nach einigen Durchläufen muss ich gestehen, dass sich Metallica wieder in eine Richtung entwickelt haben, die mir zusagt, weil die Songs endlich wieder komplexer klingen. Der Sound ist aber echt grausam.
    Das Thrashalbum des Jahres kommt aber von "Death Angel". Wenn euch "Death Magnetic" gefällt, werdet ihr "Killing Season" lieben!!!

  • bieder

    Am 21. September 2008 von smetley geschrieben.

    biederes mittelmass. über diese scheibe würde kaum einer ein wort verlieren wenn nicht metallica draufstehen würde.

  • Back to the roots?????

    Am 20. September 2008 von Michiu geschrieben.

    überall konnte man lesen das Hetfield und Co zurück zu den Wurzeln gefunden hätten..... Naja, Death Magnetic ist so weit von den Wurzel entfernt wie Sankt Hässdig, Load uncd Reload. Nämlich MEILENWEIT!!!!!

  • Besti cd im 08

    Am 20. September 2008 von Hank From Hell geschrieben.

    Ich bin fölig sprachlos die cd isch so typisch für Metallica aberdoch wirddie Band nie langwielig

  • laaangweilisch

    Am 20. September 2008 von nonaz geschrieben.

    ausser day that never comes eine langweilige platte. where's the fucin bass guitar?!
    da höre ich lieber MASTODON, sind um längen besser!

  • Geht so

    Am 20. September 2008 von Rockola geschrieben.

    Sicher besser als dieser unsägliche St. Ärger Schmarren den sie uns das letzte mal angetan haben. Etwas Besonderes ist allerdings auch dieses Album nicht.

  • solange....

    Am 19. September 2008 von riffs geschrieben.

    metallica noch soviele achso treue hardcorefans mit grossen m auf den scheuklappen haben ist es eigentlich irrelevant was für musik sie machen, der rubel wird rollen. ein fürchterlich durchschnittliches album.

  • wenn

    Am 19. September 2008 von Jimi Hendrix geschrieben.

    Wenn nur der Drummer nicht so ein Gewummer machen würde!!!!

  • magnetic

    Am 19. September 2008 von mrkl geschrieben.

    na wenigstens hat lars sein snare wieder gespannnt :-D !! ansonsten: ja, positiv überrascht....st. anger war schrecklich...

  • 08/15

    Am 19. September 2008 von Michael geschrieben.

    Über dieses Album wird in ein paar Wochen niemand mehr viel reden. Sicher kein Klassiker.
    Das einzige was bei dieser nichtssagenden Platte nervt sind die schlechten Gitarrensolos.

  • OK, aber gut ist anderst

    Am 19. September 2008 von beast geschrieben.

    Im Vergleich zu dem Schrott (man muss das so hart formuleren) was Metallica zwischen 1992 bis zu St. Anger herausgebracht hat, ist diese Platte der erste Lichtblick der Band in die richtige Richtung. Die CD ist hörbar, aber weit davon entfernt ein musikalisches Meisterwerk zu sein oder in die Geschichte des Metals einzugehen. Metallica hat die Latte in den 80er selbst gelegt und diese Qualitär bleibt auch auf Death Magnetic unerreicht! Daumen bleibt neutral (aber ein wenig Enttäuschung ist dabei).

  • endlich wieder ok

    Am 19. September 2008 von Hubert geschrieben.

    Ich bin froh, endlich mal wieder eine gute Scheibe von Metallica zu hören. Ich würde DM fast auf eine Ebene stellen mit der JUSTICE aber eben nur fast. Songs: ok, Gitarren: ok, Bass: super, Schlagzeug: naja (Ullrisch war schon immer ein Klumpfuss), Gesang: naja (man merkt das Alter). HAn Metallica seit 1992 nicht mehr live gesehen, denke nächstes Jahr geh ich mal wieder hin. Wenn dass kein halbes Lob ist...

  • WOW!!!

    Am 19. September 2008 von Jimmy geschrieben.

    Bei den ersten paar mal als ich reinhörte fand ich sie nicht schlecht aber auch nicht wirklich der Burner, da mir St. Anger gefällt war ich anfangs ein bisschen enteuscht weil ich mehr erwartet habe. Aber nach mehrmaligem Durchhören entpuppt sich DM für mich langsam aber sicher zu einem wahren Monster! Finde es nun mehr als nur ein gelungenes und interessantes Album. Obwohl mein Metal-Herz in letzter Zeit sehr verwöhnt worden ist hör ich nur noch diese Scheibe.

  • ?!?

    Am 19. September 2008 von ?!? geschrieben.

    Das wären doch nicht mehr Metallica wären es keine so langen Songs, stell dir mal alleine hier All Nightmare Long oder the Judas Kiss in einer 4 Minuten Version vor, wie langweilig wäre dass denn! An die alten Klassiker gar nicht erst zu denken!

    Zudem ist My Apcoalypse unter 6 Minuten *klugsche-issmodusaus*

  • auch ein bisschen nörgeln

    Am 19. September 2008 von Roger geschrieben.

    die Scheibe ist definitiv der Hammer...wenns denn doch etwas zu nörgeln gibt wäre es das grottenschlechte Cover und die Tatsache, dass kein Songs unter 6 Minuten geht...hey Jungs..man kann gute Songs auch in 4 Minuten reinhauen..müssen nicht immer 7 - 10 Minuten sein...

  • S & R

    Am 19. September 2008 von Jihad geschrieben.

    Mittlerweile finde ich Track 09 "Suicide & Redemption" einer der besten auf dem ganzen Album, auch wenn es nur ein Instrumental ist. Der Track hat einfach alles, geiles Intro welches immer grösser wird, dann bei 03:43 einen geilen Mittelteil der sofort als Hymne im Ohr hängen bleibt und danach der grandiose Abschluss. Auch Judas Kiss ist echt geil, da singt Hetfield meiner Meinung nach am stärksten! Aber auch Broken, Beat & Scarred und sogar The Unforgiven III gefallen mir sehr gut, es gibt wirklich keinen einzigen FILLER auf dem Album, alles nur KILLER!

  • Schon jetzt ein Klassiker

    Am 19. September 2008 von Altmetaller geschrieben.

    Habe die Scheibe schon zigmal durchgehört. Wird nie langweilig. Keine Füller drauf, nur Hits. Endlich mal wieder eine geile Metallica-Scheibe. Darauf habe ich 20 Jahre gewartet. Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben. Danke Metallica.

  • Tourdaten?

    Am 19. September 2008 von Cyanide geschrieben.

    Wann kommen sie endlich wieder in die Schweiz?

    Übrigens, super Album!

  • Geile Scheibe!

    Am 19. September 2008 von Up the Irons! geschrieben.

    Auch von einem absoluten Maiden-Liebhaber muss ich wenn ich objektiv bleiben will und nicht subjektiv wie die Nörglere unter mir, sagen dass das Album einfach nur TOP ist. Sowas hat man von Metallica lange nicht mehr gehört, das beste Album seit 1988 mit Abstand! Weiter so!

  • Master of Metal

    Am 18. September 2008 von Obi geschrieben.

    Einer Hammerscheibe, v.a. flacht diese Scheibe gegen Ende nicht ab, sondern dreht auf! Metallica Pur! Und die ewigen Nörgler sollen's doch lassen!

  • Der Tod ist magnetisch

    Am 18. September 2008 von Backfire geschrieben.

    Kirk ist die Enttäuschung des Albums, ich hab noch einen so ausgeleierten, mit Geld vollgestopften, langweiligen Gitarristen gehört... Sorry, aber diese Soli sind die reinste Frechheit, einfach nur grottenschlecht...

  • Bravo

    Am 18. September 2008 von DaTock geschrieben.

    I cha da nume säge: Super gmacht, Giele!
    Songs wie früecher nume moderner produziert
    u ds ganze absolut 2008 tauglech gschpiut!
    Merci!

  • LIVE at Release!!!

    Am 18. September 2008 von Jaymz geschrieben.

    ...hört Euch die Songs erstmals Live an, bevor ihr motzen tut - wer am 12.9.08 nicht in Berlin war und sagt "die Songs wären langweilig" soll lieber zu Hause bleiben - BOAHH, die Songs gehen erneut tief in die Magengrube und sind einfach geil - Death Magnetic ist ein Hammer-Album, sorry und eine Kampfansage gegen alle Nörgler!!!

  • Gäääähhhhhhn!

    Am 18. September 2008 von habi geschrieben.

    Leider sind Metallica seit Master of Puppets stehengeblieben und haben nichts dazugelernt oder sich weiterentwickelt. Kirk spielt immer noch das gleiche Solo wie 1983. Öde, langweilig, uninteressant, völlig unwichtig. Metallica haben nichts zu sagen.

  • würg...

    Am 18. September 2008 von Jason geschrieben.

    Holt doch Jason Newsted endlich wieder in die Band, dann sind aud dem nächsten Album vielleicht wieder brauchbare Song drauf.
    Das war wohl nichts.

  • death finally

    Am 18. September 2008 von sexymexi geschrieben.

    pensioniert euch...särge habt ihr ja genug die nicht verkauft werden....alles sowas von oede...
    jaja und jimu konnte halt noch nie singen...

  • Langweilig

    Am 18. September 2008 von patiscat geschrieben.

    Bei Metallica kommt bei mir jeweils das grosse Gähnen, live scheinen Sie aber nicht mehr gut drauf zu sein (War der Sänger krank?), siehe youtube video.

    Suche nach: Metallica - The Day That Never Comes - Live - Later With Jools Holland - 2008

  • sound

    Am 17. September 2008 von killer production geschrieben.

    yeah! ihr müsst das ganze voll power auf einem top-soundsystem oder auf guten kopfhörern anhören. erst dann erkennt ihr die wahre qualität dieser produktion.

  • Durchschnittlich

    Am 17. September 2008 von Dan geschrieben.

    Es kommen jede Woche bessere Metal-Alben auf den Markt.

  • Ich bin glücklich mit dem Album, aaber

    Am 17. September 2008 von slayer81 geschrieben.

    ich wäre NOCH glücklicher, wenn das Album so abgemischt wäre, wie das Black Album, Load und Reload. ;-)

    Findes es gut, dass sie wieder etwas Back to the Roots gehen, aber das Soundgewand von 1991-1998 hätten sie ruhig wieder verwenden können.

  • gut

    Am 17. September 2008 von sgunggi geschrieben.

    Die Produktion passt meiner Meinung nach fetter hätte es nicht mehr zu Metallica gepasst sie schliessen an wo sie auf gehört habe nach dem Black Album... was ich negativ finde sie haben den INTRO RIFF von The Day That never comes GEKLAUT : ausgerechnet von ... Dune - Hardcore Vibes

  • Mal ganz ehrlich...

    Am 17. September 2008 von obertu geschrieben.

    Sicher, das beste Metallica Album seit mehr als 17 Jahren. Aber gerade berauschend ist es dennoch nicht. Speziell? Unverkennbar "Metallica"? Nee, alles schon bei anderen Bands und Met selber gehört. Aber guter Durchschnitt. Allerdings: Die Produktion ist unter aller S.A.U. Herr Rubin hat früher so schön rohe und dynamische Alben produziert (Slayer-Reign in Blood; RHCP-Blood Sugar Sex Magic; Mars Volta-De-Loused in the Comatorium etc.). Hier geht es nur noch um eines: Lautstärke. Sehr Schade.... ein wenig Luft hätte dem Album gut getan.

  • ganz gut!

    Am 17. September 2008 von ktulu geschrieben.

    finde die platte gut! immerhin hatten metallica den mut, neues zu versuchen (im gegensatz zu anderen wie bspsw. slayer oder acdc, über welche niemand sich aufregt, obwohl sie immer das selbe getan haben; mag übrigens beide bands).
    man höre sich die platte LAUT an!!! es macht wieder spass!!!
    vielleicht hat man sich in der heutigen zeit zu sehr an weich-produzierte platten gewöhnt. kantige und knarzende produktionen werden ja höchsens noch von bands wie sonic youth oder the drones toleriert.
    man vergleiche doch death magnetic mit ...and justice...
    nicht motzen geniessen oder sein lassen!!!
    thanx to the four horseman

  • back to the roots. diesmal wirklich :-.)

    Am 17. September 2008 von Fazer geschrieben.

    Metallica sind wieder back to the roots. Kommt für mich direkt nach "Ride The Lightning" ohne diese jedoch zu kopieren. Sie ist hart, verdammt hart sogar :-)
    Und sie sind haben definitiv progressive Elemente entdeckt. Teilweise sehr "chaotisch", stört aber nicht im geringsten.
    Und das Schlagzeug tönt auch wieder geil. Für meinen Geschmack fast ein bisschen zu sehr im Vordergrund.
    Das wär's aber auch schon von der "negativen" Seite. Hört mal den letzten Track an (My Apocalypse). Das Teil würde locker auf "Raining Blood" passen. Slayer pur :-) Vollgas und geil.
    Man muss sich schon mit der CD auseinandersetzen. Am besten mit Kopfhörern :-).
    Bis jetzt haben mich nur 3 CD's so in den Bann gezogen. Das wären:
    1. Lunacy (Schweiz): N.I.N.E. (Geheimtipp)
    2. Waltari: Yeah Yeah Die Die
    3. Metallica: Death Magnetic

    Two Thumbs Up!

  • 2008

    Am 17. September 2008 von Bull geschrieben.

    hätte Metallica kein besseres Album bringen können!
    Beim ersten oberflächlichen Durchhören war sie etwas unscheinbar, bzw. unauffällig, nichts Besonderes. Jedoch entpuppt sie sich mit jedem weiteren mal als ein Klasse-Album!
    Als Hintergrundmusik ungeignet, da sie, wie ich finde, sehr anspruchsvoll ist.
    Daumen hoch!

  • Suchtpotenzial: hoch.

    Am 17. September 2008 von Reinhold geschrieben.

    Hört das Ding LAUT beim Autofahren! Ich meine: LAUT ...

  • Mastering

    Am 17. September 2008 von Roman geschrieben.

    Auch ich möchte nochmals das Mastering ansprechen, da es schlicht und einfach tragisch ausgefallen ist. Da werden Erinnerungen wach an Nevermore's "Enemy of reality", welches die Jungs dann nach Einsicht neu gemacht haben. Wer weiss, vielleicht ist das ganze auch eine geplante Geldmaschine, denn eine neu gemasterte Version würde dann ja jeder nochmals kaufen? Eigentlich ist es aber nur schade, denn endlich haben Metallica wieder geile Metal-Songs geschrieben und dann werden diese auf solche Art und weise verhunzt. Tja, geil ist das Album natürlich trotzdem und ich kann nicht genug kriegen.

  • ? Wayne ?

    Am 17. September 2008 von Opeth geschrieben.

    Wen interessiert es ob sich Metallica mit jedem Album eine goldene Nase verdienen oder nicht? Jeder sechste Kommentar bezieht sich darauf dass sie nur Geldgeil wären und deshalb alle 5 Jahre eine Platte veröffentlichen. 5 Jahre sind ja auch so eine winzige Zeitspanne, vor allem da sie erst 9 Studioalben in 27 Jahren veröffentlicht haben! Immer dieses Geld-Gelabbere, werdet doch selbst Musiker und profitiert davon oder lernt was anderes wenn ihr es nicht fertig bringt Geld mit Musik zu verdienen, aber lasst solche in Ruhe die sich ums Geld schon lange nicht mehr kümmern müssen, wie beispielsweise Metallica.

    Das Album höre ich ja jetzt schon seit 2 Wochen, tagtäglich aber mit Pausen weil sonst wird es mir zu viel. Auch der DLC des Albums zum spielen für Guitar Hero 3 war berechtigt und tragt zum Fazit bei.

    Ich habe von der neuen Metallica Platte nur eines erwartet, ich brauchte oder erhoffte mir kein neues Master of Puppets, ich wollte keine Fortsetzung des Black Albums, ich wollte dass die neue Platte endlich wieder SPASS macht. Ich wollte dass sie mir Spass macht, nicht anderen, nur mir. Ich wollte dass sie eigenständig ist, klar und alleine im Metallicafeld steht mit der gleichen Daseinsberechtigung wie jegliche Klassiker zuvor.

    Und all dies habe ich bekommen, bin voll und ganz zufrieden mit dem gesamten Album, es ist eine runde Sache geworden mit diesem angestrebten eigenständigen Platz im Metallica-Universum. Es ist nicht zu vergleichen, braucht es auch nicht, es klingt einfach nur gut! Für mich bisher klar das Album im Jahre 2008 jeglichen Genres!

  • Metallica ruels!!!

    Am 16. September 2008 von tucosan geschrieben.

    Viele die hier schreiben habe ja keine ahnung...Metallica ist endlich wieder zurück mit Ihren Harten,kernigen, und obergeilen Balladen!!!

    For all Bangers (yeeeeh), for all Posers (shut the up)!!!

  • Forget the past !!!!

    Am 16. September 2008 von The Blast in the Pocket geschrieben.

    Metallica and its Death Magnetic has already sold 500'000 albums in the USA only since last Friday 12.09.2008 !!!! I think there's no more to say guys ....

  • war ja klar

    Am 16. September 2008 von jo Day. geschrieben.

    sollten lieber was anderes machen, aber ich kann sie trotzdem verstehen. metallica ist halt ihr leben. und weil sie sich daran klammern wie an ein rostiges maschinengewehr, leiern sie immer mehr aus. wie ein gummiband. metallica in allen ehren, keine frage. aber eben: nicht diese metallica mehr. es ist halt einfach vorbei.

  • solid hart

    Am 16. September 2008 von rockfan geschrieben.

    metallica melden sich endlich wieder einmal zurück. zwischenzeitlich gabs nicht viel positives über die rockbuben zu berichten, sie liessen sich sogar öffentlich bei der therapie-stunde zuschauen. und dann das fulminante konzert im toggenburg! und jetzt das neue album, das grosse erwartungen geweckt hat. zu grosse? es fällt auf, dass sich metallica wieder am harten sound der frühen jahre orientieren, nicht ohne ein paar balladeske piano-tupfer oder reminiszenzen an den klassischen hardrock der 80er jahre auszulassen (instrumentals). da ist für alle ein bisschen was dabei, aber die grossen momente sind leider ausgeblieben. auf ein neues "enter sandman" wartet man vergeblich. so bleibt unter dem strich ein solides metal-album, das keine neuen massstäbe setzt.

  • Leider auch nur ein "na ja"

    Am 16. September 2008 von DJ Ewald geschrieben.

    Wenn ich an "Enter Sandmen" und ähnliches denke, bleibt mir beim hören des neuen Metallica - Albums auch nur ein müdes Schulterzucken. Irgendwie haben sich die zu Tode gerockt oder meine Ansprüche sind zu hoch. Qualitativ ist dies immer noch gut, aber der sprühende Funke und der devinitive Supersong fehlt einfach. Schade, sehr schade...

  • DM

    Am 16. September 2008 von Chris geschrieben.

  • Na ja....

    Am 16. September 2008 von Tom geschrieben.

    Ich muss es wohl oder übel akzeptieren. Aus der ehemals besten Metal-Band der Welt ist eine ganz gute Metal-Band geworden. Seit fast zwanzig Jahren haben Metallica keine Highlights mehr gesetzt.
    Sie machen einfach nur noch guten Metal. Für die Besten aber eindeutig viel zu wenig. Schade!

  • für shiva

    Am 16. September 2008 von R.O.C.K. geschrieben.

    Deine Meinung in Ehren und respektiert. Aber wer hat Dich denn gezwungen Dir das anzuhören? Oder bist Du vielleicht ein alter Fan? Das gute an Musik ist es, dass man sie auch einfach nicht hören muss, wenn es einen nicht interessiert.

  • Oha

    Am 16. September 2008 von R.O.C.K. geschrieben.

    Zuallerserst: Jedem seine Meinung, das soll so sein.
    Musste erst mal warm werden mit dem neuen Album. Fand auch - entgegen gewisser Meinungen - St.Anger grandios. Producer Rick Rubin ist klar zu hören, der quatscht den Bands nicht rein sondern lässt die Jungs machen. Wer sich hier über das Album beschwert - werden wohl die gleichen Idi's sein, die das bereits seit St. Anger tun - sollen bitte die Lauscher ein wenig mehr aufmachen. Metallica doesn't rules, das ist klar. Nur finde ich, dass Grüntee vernichtende Knäckebrotrocker etwas genauer hinhören sollten... Sorry Guys, Ihr habt es leider einfach nicht drauf.

  • Dernier CD

    Am 15. September 2008 von Eric geschrieben.

    Metallica recommence enfin à faire du Rock après trois derniers CDs décevant.

  • back to the roots

    Am 15. September 2008 von drumstick geschrieben.

    Endlich, sind sie wieder so wie ich sie mir schon vor Jahren gewünscht hätte. Ich kann mich kaum satt hören. Und Gruss an alle die hier kritisieren, leben und leben lassen. Es lebe Metallica!!!!!

  • Es Rockt

    Am 15. September 2008 von John Petrucci geschrieben.

    Mettallica sind zurück und ich bin sehr fröhlich daruber. Hab das Album schon 20 mal durchgehört und mit jedem durchlauf wirds immer besser

  • Danke Metallica

    Am 15. September 2008 von Kirk geschrieben.

    Ein Meisterwerk! Eine Top Aufnahme. Endlich habe ich wiedr mal etwas so genjales das bei Jedem durchlauf immer genjaler wird. Lasst euch zeit und genisst das Hammer Album
    Mich Flescht jedefalls vooll Ind immer me und me!!! vile vile Dank METALLICCA

  • Mein Senf..

    Am 15. September 2008 von Mike geschrieben.

    möchte ich auch noch dazugeben.
    Danke Metallica für dieses geile Stück
    Metal(l) !
    Wem's nicht gefällt ist selber schuld.

  • Metallica Rules

    Am 15. September 2008 von Music geschrieben.

    all Death Magnetic Kirk Hammett's revenge. Famously browbeaten into accepting Lars Ulrich and producers Bob Rock's dictum that guitar solos were "dated" and thereby verboten for 2003's St. Anger -- a fraught recording chronicled on the 2004 documentary Some Kind of Monster -- Metallica's lead guitarist dominates this 2008 sequel, playing with an euphoric fury not heard in years, if not decades. This aesthetic shift isn't because Hammett suddenly rules the band: powerless to add solos to St. Anger, he couldn't reinstate them without the blessing of Ulrich and James Hetfield, the politburo of Metallica. The duo suffered some combination of shame and humility in the wake of the muddled St. Anger and Monster, convincing these two unmovable forces to change direction. They ditched longtime producer Rock -- who'd helmed every album since 1991's breakthrough blockbuster Metallica -- in favor of Rick Rubin, patron saint of all veteran rockers looking to reconnect with their early spark. Rubin may be the go-to producer for wayward superstars but as the producer of Slayer, he's also rooted in thrash, so he understands the core of Metallica's greatness and gently steers them back to basics on Death Magnetic.

  • Back to the roots...

    Am 15. September 2008 von Der Knut geschrieben.

    ...hiess es ja bei Metallica... Death Magnetic wird wieder in Richtung Kill 'em all, Ride the lightning und Master of Puppets gehen...und übel! Die Jungs habens geschafft! Schnell, hart, mit geilen Riffs! Das einzige "Manko": Teilweise hört es sich nach Nu Metal an. Aber alles in allem: Einfach nur geil!
    Wer frühere Metallica Alben liebt, der wird mit Death Magnetic nicht enttäuscht werden

  • they are back!!

    Am 15. September 2008 von Patrik geschrieben.

    das beste album seit "justice"!!
    gratulation, jungs!

  • 21 big Salutes

    Am 15. September 2008 von Marc Graber geschrieben.

    YEZZZZZZZ. Death Magnetic ist für alle Kritiker und Nörgler, welche die Band bereits abgeschrieben haben, ein kräftiger A....tritt. No Fillers, just Killers. Tonnenweise geile Riffs, Breaks, Solis und typischer Hetfield-Gesang. Positiv auch, dass er die Texte wieder alleine verfasst hat. DM mit den ersten 5 Alben zu vergleichen wäre unfair, denn die hatten alle ihre Zeit um das zu werden was sie sind. KLASSIKER. Doch ich behaupte, dass DM in 10 Jahren in einem Atemzug mit selbigen erwähnt werden wird. Müsste ich trotzdem einen Höhepunkt aus dem Album wählen, wäre dies "All Nightmare Long". Was für ein süchtigmachendes, melodisches Brett. Halleluja

  • Klasse

    Am 15. September 2008 von Christian geschrieben.

    Definitiv wieder ein Metallica Album. Geile Songs, rasende Riffs!
    Aber könnte bitte jemand den Mastering Typen hauen. Wie zum Teufel konnte der nicht hören, dass das Komplette Album bei jeder Snare wie auch bei der Bassdrum einfach nur zerrt. Compressed to F--k!
    Echt schaade für eine endlich wiedermal geile Scheibe.

  • Zurück auf dem Thron!

    Am 15. September 2008 von Exiter geschrieben.

    Endlich liefern Metallica jenes Album ab, das wir 1992 erwartet hätten!

    Man nehme reichlich "Justice", mische es mit einer grossen Portion "Puppets" und schmecke das ganze mit etwas "Black Album" und einigen Killerpassagen aus den Anfangstagen ab und erhalte somit "Death Magnetic" - ein Monolith von einem Album!

    Metallica zeigt den Nachwuchspseudos zünftig wo der Hammer hängt und nehmen endlich wieder auf dem Thron des vereinigten Metal-Königreiches platz!

  • Ein Meisterwerk!!!

    Am 15. September 2008 von Jamirez geschrieben.

    Death Magnetic ist ein Meilenstein!
    SO sollte Metallica klingen, lange Lider, schnelle und perfekte Guitar Riffs, eingängige Melodien, Songs wie "THE DAY THAT NEVER COMES" sind Songs welche einfach nur genial sind!!
    Zum Glück haben Metallica wider einen anderen Produzenten, ich hätte den hochkant rausgeschmissen nach so einer Flaute wie ST. ANGER, das war ja peinlich... ... ...

    DEATH MAGNETIC, Jungs, ihr seid die grössten!!

  • Bravo

    Am 15. September 2008 von Beet geschrieben.

    Es ist da und färt voll ein.....eine Hammer Platte mit Speed. Die Jungs haben's immer noch drauf und sind wohl härter zurück, als von manchem erwartet.
    Eine richtige Ballade fehlt jedoch schon, denn vergessen wir nicht, mit was Metallica all die möchtegern Metal-Fans gewonnen hat!
    Egal....sie sind zurück.
    Freu mich schon auf die Tour.

  • Endlich

    Am 15. September 2008 von Thomas geschrieben.

    Die Scheibe, welche nach dem schwarzen Album hätte kommen müssen, aber ohne die Erfahrungen der Load/Reload und St. Anger gar nicht möglich gewesen wäre. Es hat sich gelohnt, zu warten und die Band nicht abzuschreiben. Einfach GEIL

  • Metallica is back!!!

    Am 15. September 2008 von rm geschrieben.

    Noch lange nicht so gut wie Justice For All. Trotzdem geies Album :-)

  • bloody hell

    Am 15. September 2008 von Damage Inc. geschrieben.

    nach 25 Jahren mit einer so geilen Scheibe aufzuwarten! Bei mir darf eine Band verschiedene Phasen durchmachen und auch experimentieren. Z.B. Kill, MOP oder Reign in Blood von Slayer können nur einzigartig bleiben, weil diese nicht über 20 Jahre kopiert werden...

  • Urs

    Am 15. September 2008 von Urs geschrieben.

    Was Metal Factory schreibt auf Ihrer Homepage, unter aller Sau, auch die Kritik. Diese CD ist einfach nur eins: Absolut der Hammer!

  • DMag

    Am 14. September 2008 von mac geschrieben.

    ROCKS! metal strikes back
    Thanx
    mac

  • super

    Am 14. September 2008 von oli geschrieben.

    Die Release Party in Berlin war super. Die neuen Songs hauen voll rein.

  • gunzi

    Am 14. September 2008 von gunzi geschrieben.

    power power und nochmals power genial

  • HULD

    Am 14. September 2008 von k geschrieben.

    Mindestens 9.5/10 Punkten für dieses göttliche Album!!! Aussert MOP werden alle Metallica ALben übertroffen, abwechslungsreich und spielfreudig!

  • hetfield and co

    Am 14. September 2008 von Dracul geschrieben.

    production molassonne, compos sans reliefs.. metallica est bel et bien mort..

  • Hetfield

    Am 14. September 2008 von Wareneikäufer geschrieben.

    Das hani guet gmacht!

  • eifach geil

    Am 14. September 2008 von BlackD geschrieben.

    eifach geil, ich liebe de song broken, beat and scarred ... de isch eifach hammer...

    the day that never comes, unforgiven III, all nightmare long sind au verdammt geili lieder... es album find ich guet glunge =) bringt au abwächslig

  • the 4 horsemen

    Am 14. September 2008 von jamz geschrieben.

    metallica are back!! aus,punkt,amen,schluss!!!!!!

  • Hammer

    Am 14. September 2008 von Rocco geschrieben.

    Das st.anger album war KEIN schrott!! es war eine therapie für James! das muss man sich im klaren sein! die death magnetic cd zeigt das die therapie etwas gebracht hat. es ist ein hammer scheibe!! unglaublich!

  • rocka!!!

    Am 14. September 2008 von daniel geschrieben.

    eifach nur geil, metallica isch und blibt "the one"!;-)

  • personenkult

    Am 14. September 2008 von sister mercy geschrieben.

    na ja nervöses album, teil knochentrocken, teils wirr. gibt besseres. coverart aber erste sahne!!

  • HAMMER !!!

    Am 14. September 2008 von Phil geschrieben.

    Dies ist das beste Metallica Album aller Zeiten! Für mich besser und abwechslungsreicher als Master Of Puppets! Nach dem letzten SCHROTT Album hatte ich die Band eigentlich schon abgeschrieben, wohl zu unrecht.

  • wie gehabt!

    Am 14. September 2008 von colder geschrieben.

    wird wiedermal (wie immer bei metallica) hoffnungslos übertrieben und zwar auf beiden seiten! das neue album ist sicher deutlich besser als der letzte schrott aber DER burner ists auch wieder nicht.

  • wahnsinns artwork

    Am 13. September 2008 von axl geschrieben.

    ach und das wollte ich ja auch noch erwähnen: das artwork ist der wahnsinn. schon mal die rückkehr zum alten logo (programm!) und dann das herrlich durchgestylte booklet... genial

  • return of the 4 horsemen!

    Am 13. September 2008 von axl geschrieben.

    yeah yeah yeah! also ich find die scheibe geil, und das sage ich als einer, der sogar das black album schlecht findet (von dem zeugs danach gar nicht erst zu sprechen)! ich finde die scheibe echt stark. das die jungs keinen spass mehr haben sollen glaubt ja kein mensch, hallo, wenn man an ihrem konzert war, konnte man sehen und v.a. spüren, dass die jungs die mucke immer noch lieben... nur weil die jungs millionäre sind können sie kein songwriting mehr machen? naja, ich glaube james hat in den letzten jahren genug durchlebt, um gutes songwriting zu machen, dafür muss man nicht nur in der garage leben... ich finde die songs sprechen für sich... ein besser produziertes st. anger?? hallo, jedes stück ist länger, verschachtelter und hat endlich wieder die typischen soli! egal, ich finde die scheibe geil. es lohnt sich. ach und ohne big bands wären auch die kleinen nichts.

  • Bin positiv überrascht

    Am 13. September 2008 von Andi geschrieben.

    Geiles Album. Endlich mal wieder eins vom Prädikat...wo Metallica drauf steht..ist auch Metallica drin

  • Was ist das?

    Am 13. September 2008 von Jimmy Page geschrieben.

    Ach nur ein geiles Album:)
    Musikalisch vielleicht das Beste Album der Welt mit Master Of Puppets.

  • schwach

    Am 13. September 2008 von kari geschrieben.

    von back to the roots höre ich gar nichts und ich finde es ganz schön traurig wenn man verzweifelt einen auf achtziger macht um vielleicht noch ein paar dollars zu scheffeln.musik sollte aus dem herzen kommen und wenn es einem zu gut geht können nicht die gleichen songs rauskommen wie die die man schreibt wenn man in irgendeiner garage am boden schläft nichts zu futtern hat und man die ganze welt am liebsten vernichten würde,jedenfalls wenns metal sein soll

  • naja

    Am 13. September 2008 von jb geschrieben.

    hört sich an wie eine besser produzierte version von st.anger wo man stückchenweise passagen alter songs in die neuen "hereingezaubert" hat.es sind halt metallica und die haben ihren zenit ca. vor 20 jahren erreicht und "alte" fans werden niemals zufrieden sein,ganz egal was kommt.aber natürlich dürfen metallica trotzdem weitermachen,wems nicht gefällt soll es halt lassen.ich werde aufjedenfall die kohle sparen um sie in eine cd einer band zu investieren die noch freude haben an dem was sie machen.ok,in dieser hinsicht verstehe ich natürlich metallica auch,wie kann man erwarten das ein millionen schwerer kunstsammler oder irgendein anderer multimillionär sachen zustandebringen wie no remorse,battery,usw.

  • Meisterwerk

    Am 13. September 2008 von Roger geschrieben.

    Das neue Metallica-Album ist ein verdammtes Meisterwerk...auf Augenhöhe mit Master of Puppets und the Black Album...

  • Schrott

    Am 13. September 2008 von Hellbill geschrieben.

    Ulrich hätte besser die Tenniskarriere eingeschlagen. Diese Band ist hoffnungslos überbewertet.

  • hey boah!

    Am 13. September 2008 von Beuzigre geschrieben.

  • Mit einem lachenden und einem weinenden Auge

    Am 13. September 2008 von Dan Duryea geschrieben.

    Das vorliegende Werk ist keineswegs schlecht, phasenweise sogar ziemlich gut. Was mir aber fehlt, ist das gelungene Songwriting. Dieses Problem haben heute aber fast alle Metal-Bands.
    Die klassischen Hard'n'Heavy-Songs stammen weiterhin fast ausschliesslich aus den 70/80er-Jahren, jene Songs, die man niemals wieder vergisst.
    Für mich sind und bleiben "Ride The Lightning", "Master Of Puppets" und "Justice For All" ultimative Metal-Scheiben. Dem "schwarze" Album, "Kill'em all" und sogar den beiden "Load"-Scheiben kann ich auch immer noch einiges abgewinnen. Bei der neuen CD gilt es abzuwarten, ob sie wenigstens diesen Status erreicht. Immerhin haben die Jungs es versucht.
    Eines weiss ich aber: Die magischen Metal-Zeiten wird es nie mehr geben. Dieses Feeling damals, mag es nun 1980 oder 1986 oder sonst wann gewesen sein, wenn man in den Plattenladen seines Vertrauens stiefelte und all diese Vinyl-Scheiben rumliegen sah und wusste, heute gehe ich wieder mit fünf Götterscheiben nach Hause und Mutter wird wieder fragen, ob das Geld nicht besser gespart werden sollte, man habe doch schon soviele Scheiben.........
    Sniff!!!

  • Schade, Robert

    Am 13. September 2008 von ponzo geschrieben.

    Dass Ulrich/Hetfield/Hammett seit Anfang 90er v.a. des Geldes wegen noch Musik machen, ist weniger tragisch als die Tatsache, dass Robert Trujillo, ein Bassist der Superlative und ein kreativer Kopf (siehe Infectious oder Suicidal), seit Jahren mit Leuten zusammenspielt, die unter seinem Niveau sind und ihm ausser viel Geld nichts bringen. Anfangs 90er habe ich mal kurz mit ihm persönlich reden können und er hatte jede Menge Projekte im Kopf, und jetzt? Was bringt Metallica ein solcher Bassist, wenn sie ihn musikalisch abwürgen? Hört auf dieser Platte irgendjemand Robert Trujillo?

  • positiv überrascht

    Am 13. September 2008 von eichruss geschrieben.

    von metallica habe ich nichts, aber wirklich rein gar nichts erwartet. da wurde ich aber eines besseren belehrt, denn das neue album kann sich wirklich sehen und hören lassen!

  • Sackstark!

    Am 13. September 2008 von Urs geschrieben.

    Was hier Metallica abliefert, nur genial! Mischung zwischen ...and justice for all und dem Black Album. Die Metalgötter sind wieder geboren. Und wer hier schlechte Kritiken schreiben, da muss ich mich fragen. Ich denke, somit werden Metallica Millionenweise von diesem goldenen Album verkaufen.

  • gefällt mir nicht

    Am 13. September 2008 von godsmack geschrieben.

    sorry aber wird langsam langweilig mit den Jungs,nur weils Metallica ist werd ich diese CD nicht kaufen.Und das obwohl ich Fan der ersten Stunde war(kill em all).Es gibt 3 CD's die gut sind von Metallica,Kill em all,ride the ligtning und das schwarze.Da bleib ich lieber bei der letzten CD von TestAment,so muss sich Metal anhören.

  • Hammer

    Am 13. September 2008 von Roger R geschrieben.

    Gestern im Briefkasten und schon drei mal durchgehört.Track 5 ist einfach nur geil,die CD als ganzes absolut Hammer,gefällt mir

  • Zurück

    Am 13. September 2008 von McLane geschrieben.

    Ja mit dem hab ich jetzt wirklich nicht gerechnet! Die Cd ist absolut wie Metallica live auftritt! Ich denke mal sie haben die Zeit von St.Anger überstanden und sind wieder auf dem richtigen weg. Die Cd gefällt mir echt gut!!!

  • fast so schlecht wie ihr Letztes

    Am 13. September 2008 von mary jane geschrieben.

  • Gut

    Am 13. September 2008 von C.V. geschrieben.

    Ist wirklich ein gelungenes Album wie ich finde. Nichts weltbewegendes aber durchaus zum durchhören geeignet. Klar, der Gesang ist nicht mehr das was er einmal war und der fehlende Druck von Lead- und Bassgitarre stört mich auch ein bisschen, aber im gross und ganzen gefällt mir die Scheibe.

  • ganz ok

    Am 13. September 2008 von manuel obrist geschrieben.

    Ist nicht das Überding diese Scheibe, aber sie ist schon recht ok (Stand nach erstmaligem durchhören). In gewissen Stücken hat es mir ein Bisschen zu viele Breaks oder wie man das nennt. Aber im grossen Ganzen hat man seinen Spass damit.

  • Ok, ok...

    Am 13. September 2008 von Colonel Olrik geschrieben.

    Nun, nicht übel die Scheibe. Ist wieder so wie vor einigen Jahren. Die Songstruktur ist wieder die alte, auch die Zusammensetzung der Scheibe. Sehr traditionell; mal schnell, dann wieder etwas langsamer, instrumental und wieder schnell. Diesen Rhytmus kennen wir von früher! Also, nicht gleich wieder alles zerreissen, liebe User

  • redemption (engl. erlösung)

    Am 13. September 2008 von METALMAC geschrieben.

    09 instrumental song suicide & redemption ist wohl das, was ich auch meinen kids noch mit stolz als metal 2008 präsentieren kann, das ganze album ist metal pur, danke jungs!

  • Schlechtes Album

    Am 12. September 2008 von Laune geschrieben.

    das nie an die alten Alben rankommt. Aber gewisse Leute meinen, was von Metallica kommt, muss ja gut sein...?

  • Very Well

    Am 12. September 2008 von Don Denver geschrieben.

    wirklich besser als ich dachte, jedoch nicht so grossartig wie sie es uns die letzten wochen in den medien glaubhaft machen wollten. Guter sound, bloss der gesang ein bisschen zu leise. das Drum auf kosten des Basses ein wenig zu laut. Bis jetzt einzige enttäuschung ist unforgiven 3; hätte ich wirklich mehr erwartet. Hoffe dieser beitrag wird nicht wie viele anderen einträge die negativ sind gelöscht, den damit wird die beurteilung verfälscht, obwohl meiner ja nicht negativ ist.

  • Ganz passabel

    Am 12. September 2008 von Vmaxxer geschrieben.

    Also ich bin schon ein bischen überrascht, da ich Metallica wirklich nichts mehr zugetraut habe. Death Magnetic ist sicher nicht der Ueberhammer, aber wiederum ganz sicher das Beste seit dem Black-Album! Gratulation Metallica! Aber Kritik muss auch sein: Für meinen Geschmack lässt James Stimme ziemlich nach, in Gewissen Parts wirkt sie erschreckend "dünn"! Der Gute sollte mal wieder einen Whiskey heben! Was ich aber schlimmer finde, ist das langweilige Drumming von Lars (ein Wunder das der noch Tom's am Drum hat, so verliebt wie er in sein Snare ist). Schade, wäre durch gutes powervolles Drumming noch mehr aus den teilweise wirklich guten Songs zu holen gewesen! Wie dem auch sei. Thumbs up! für das Beste Metallica Album seit Black!!!

  • the one who knows

    Am 12. September 2008 von suicyco mf geschrieben.

    Genau so müssen Metallica tönen...

  • Nicht schlecht...

    Am 12. September 2008 von Pi geschrieben.

    ...aber leider auch nicht mehr.

  • Eine Auferstehng

    Am 12. September 2008 von Sandy geschrieben.

    Ich habe nichts von dieser CD erwartet nach St. Anger. ABER ich lasse mich gerne eines besseren behleren. Und dass was ich bis jetzt gehört habe wow da kriege ich Gänsehut :-) METALLICA ARE BACK BABY.

  • Magnetic Death

    Am 12. September 2008 von rmunz geschrieben.

    Absolut grossartig!!!!

  • Oh yeah !!!!

    Am 12. September 2008 von What Name geschrieben.

    Just bought Death Magnetic, I must say it's pretty good ! I like it man !!! Good songs, powerful, nice melodies !!!! Just one thing to say, James Hetfield still sings too high like on Load, Reload, Garage Inc.. Why ? But nevermind, very pleasant to listing to the new Metallica, it rules !!! Oh yeah !!!!!!

  • WOOAAH

    Am 12. September 2008 von Daniko geschrieben.

    Back to the roots!!!!

  • back to the puppets

    Am 12. September 2008 von rise 71 geschrieben.

    album come ai vecchi tempi ma niente di piu

  • welcome back

    Am 12. September 2008 von Dr. Röck geschrieben.

    So so, endlich ist sie da. Gefällt also gar nicht schlecht, hätte nicht gedacht, dass METALLICA den Rank wiederfinden würden. Okay, es ist nicht das Überding geworden, aber hey, man hat ja auch keine Erwartungen gehabt, höchstens Hoffnungen. 1984 ist definitiv passé....na und, wir befinden uns ja auch im Jahre 2008 und das sind einige Jahre dazwischen. Entwicklung soll erlaubt sein.Mein persönliches Highlight ? Die Solos von Kirk...endlich! Schwachpunkt meiner Meinung nach, James Gesang und nicht immer nachvollziehbarem Songwriting ( für den Moment, hoffentlich nach mehrmaligen hören nicht mehr... ) . Ansonsten ein sehr gut!

  • geili sach!

    Am 12. September 2008 von blubb geschrieben.

    metallica is back und zwar so richtig, das konzert am 17.8 war der absolute hammer (guet die organisation, location und die vorbands mal weggelassen ;) ) und jetzt das neue album welches ich mir gerade vorhin gekauft habe und jetzt am hören bin, finde es einfach nur der hammer!

  • Genial

    Am 12. September 2008 von vren geschrieben.

    Ich halte dieses Album als eine gelungene Mischung der Jahren 1986-1996. Es fehlt wirklich nichts. Nach St.Anger hatte ich Metallica aufgegeben aber dieses Album ist ein MUST HAVE. Selbst für nicht Metallica hörer sollte es Wert sein mal reinzuhören.

  • mümümü..

    Am 12. September 2008 von mümü geschrieben.

    ...93 war alles besser,in den 80iger war alles besser,mümümü :-) dann geht doch bitte per zeitmaschine dahin und habt freude, und jammert hier nicht ab!

  • Super

    Am 12. September 2008 von remo geschrieben.

    Also liebe leute:
    Immer dieses rumgemotze! jeder mensch entwickelt sich. und wenn der dazu noch musik schreibt/macht entwickelt diese sich logischerweise auch! Ihr habt allem anschein angst vor veränderungen und neuem...
    ich bin auch nicht fan von st. anger, schlage diese Meinung aber nicht lang und breit jedem den's nicht interessiert um die ohren...
    ich habe jedenfalls "de plausch" am neuen album.
    Und die Motz-Fraktion kann ja die alten, ebenfalls geilen Alben hören, mir ist das definitiv wurscht!
    Zudem, ob sie gefällt oder nicht: jeder der mehr als das BlackAlbum zuhause stehen hat, wird sie sowieso kaufen...
    in diesem sinne: ROCK ON!!!

  • Wo ist denn

    Am 12. September 2008 von Dr. Brinkmann geschrieben.

    der "New Songs"? der von yutube ist nicht auf der CD drauf! schade!

  • buuuuuuuhhhhh

    Am 11. September 2008 von cliff burton geschrieben.

    neue metallica ist nütt

  • Damn!

    Am 11. September 2008 von Jihad geschrieben.

    Und die Platte wächst und wächst und wächst, jeder der die Scheibe hat sollte sie unbedingt mehrmals hören, nach ein paar Durchläufen zünden auch die komplexeren Songs! Nach etwa bisher 60 Durchläufen kann ich nur final sagen: METALLICA is BACK! Damn, geile CD! 5 Sterne!

  • Pfui

    Am 11. September 2008 von Mischt geschrieben.

    Ach die neue CD...Ja, es ist weniger schockierend als st-anger aber.....gisbt es Metallica überhaupt noch?? Die Gruppe klingt nicht mehr wie Metallica, sieht nicht mehr aus wie Metallica....Ok ok, die Leute die Metallica live in 1993 nowhere else to roam tour live gesehen haben werden verstehen was ich damit meine....
    Ja ok....aber passé ist passé.....

  • 12.09.08

    Am 11. September 2008 von jamz geschrieben.

    morgen ist es soweit!!! habe einige lieder 1x gehört..ab morgen läuft sie dann eine woche rauf und runter..mal schauen wie das urteil ausfällt:-)versuche mal die cd "neutral" zu bewerten;-)

  • bestes Album seit...

    Am 11. September 2008 von qqq geschrieben.

    ja, wohl das beste Metallica-Album seit eineinhalb Jahrzehnten. Aber seien wir ehrlich: das heisst nicht viel. Denn die letzten 15 Metallica-Jahre können ohne Backup gelöscht werden.

  • ROCKT

    Am 11. September 2008 von jonschwil geschrieben.

    die scheibe rockt definitiv, das beste von metallica seit langem!!! kaufen!!

  • sehr gut

    Am 11. September 2008 von dini muetter geschrieben.

    die scheibe rockt! die scheibe "zündet" nach einer weile. ich höre jedenfalls nichts anderes mehr :-) das beste album seit dem "black album"!

  • Immerhin

    Am 10. September 2008 von Tom geschrieben.

    Ist sicher um Welten besser als der Anger-Totalabsturz.

  • ja stimmt

    Am 10. September 2008 von wisel geschrieben.

    aber wirklich auch nichts besonderes. wär die scheibe nicht von metallica würden sich wohl nicht viele gross darüber auslassen.

  • gar nicht so schlecht

    Am 10. September 2008 von klausi geschrieben.

    nanana......das hört sich auf den ersten ton aber gar nich sooo schlecht an!!
    wer behauptet denn da, die luft wäre draussen??? Master und justice waren jetzt auch nicht viiiiel härter! und wer will dass sie wie damals tönen: STAY BACK IN THE 90ies!!!

  • Geht so

    Am 10. September 2008 von Dalocker geschrieben.

    bei densen ist die Luft wohl wirklich langsam draussen.

  • Death Magnetic

    Am 10. September 2008 von Actarus geschrieben.

    Ah ça fait du bien!! après la casserole
    St-Anger...

  • Hammer

    Am 10. September 2008 von thomas geschrieben.

    Egal wie sie früher geklungen haben, jetzt ist jetzt und mir machst wahnsinnig spass die Platte zu hören! My Apokalypse ist der hammersong auf dem Album, hart, aggressiv und schnell!

  • klasse!!!

    Am 10. September 2008 von Don Krause geschrieben.

    Hallo

    Ich habe das komplette Album bereits gehört.
    Spitzenklasse!!!
    Musikalisch definitiv kein review von St. Anger. Zielt eher wieder richtung Justice for All und Master of Puppets.

  • R.O.C.K.

    Am 10. September 2008 von R.O.C.K. geschrieben.

    Habe ehrlich gesagt nur die previews auf dieser Plattform gehört..
    SA wurde zu unrecht schlecht gemacht. justice und master sind lange her... auf alle fälle werde ich mir die neue scheibe anhören. Auf alle Fälle was ich gehört habe ein knackiges Ding für diese "alten Männer" wie ich es auch mittlerweile bin. :-> Stay Tuned Guys!

  • !!!

    Am 10. September 2008 von Lemmy geschrieben.

    wer hätte das gedacht! Metallicas neuster Streich ist rundum gelungen.

  • Ich freue mich

    Am 09. September 2008 von Horseman geschrieben.

    Als Metallica Fan seit 13 Jahren und mit grossem Load und St Anger Frust (ist zwar gute Musik aber einfach lieblos gemacht und Metallica nicht würdig), war ich sehr gespannt
    auf das neue Album mit dem komischen Titel.
    Nachdem ich das Album ein paar mal in Original-Reihenfolge gehört habe Youtube sei Dank und muss sagen doch das ist was gutes geworden. Das ist zeitgemäss altersgemäss und doch ein würdiges Album. Ich wünsche Metallica viel Glück mit diesem Werk, nicht in Geld aber in Freude und Reaktionen der Fans. Denn wer in Jonschwil war weiss, dass das ist was Metallica möchte. Und hoffentlich finden ein paar Tracks denn Weg zu einem Live knüller (ersten seit 1991). Metal up your ass...

  • Erwartungen...

    Am 09. September 2008 von moppl geschrieben.

    Nein, ich habe kein zweites Masters of Puppets erwartet, auch kein zweites And Justice for all (war das nicht das zweite Masters of Puppets? :-)

    Ich hab ganz einfach Musik erwartet die Spass macht. Aber das hier wirkt auf mich fade. Ein überbewerteter Schlagzeuger, ein unmotivierter Sänger und ein untergebutterter LeadGitarrist, die allesamt in die Jahre gekommen sind, musizieren mit einem genialen Bassisten und das ist das was rauskommt...

    Klar ist es nicht schlecht - aber wieso sollte man sowas kaufen, wo es doch so viel anderes gibt, was sich mehr lohnt? Der einzige Grund kann nur sein, dass man nichts anderes kennt (oder zu wenig oder das falsche).

  • Ach du heiliger Ärger....

    Am 09. September 2008 von ratzbatz geschrieben.

    Soundtechnisch hätte ich von Rick Rubin schon noch etwas mehr erwartet, aber DMag "tätscht" ganz gut.Schliesslich ist ja momentan nur die Internet-Version des Albums verfügbar und die ist ja nun wirklich keine Soundreferenz. Erstaunlich ist auch die Komplexität des ganzen Albums. Diese Scheibe gibt ihr wahres Gesicht erst nach intensivem Höhren zu erkennen.Wie es scheint, sind Metallica auch nach 25 Jahren immer noch fähig klasse Songs zu schreiben!

  • gelungen!

    Am 09. September 2008 von Rangoon rogu geschrieben.

    Metallica haben sich nicht beirren lassen und ein Album produziert, dass weder den Harcore-speed-Fands noch denen die nur das "Black-Album" lieben. Es ist ein Mittelding geworden mit wesentlich härteren und schnelleren Songs als auf dem Black-Album - aber und hier merkt man auch dass diese Jungs Super-Musiker sind und auch nicht dumm: Sie schaffen den Spagat, auch normalen Rock-Fans, z.B für die AC/DC das Mass aller Dinge sind, auch für dieses Album zu begeistern. Ich komm eher aus dem Bereich der elektonischen Musik (aber nicht ausschliesslich) und wenn ich mal richtig guten Powersound durch meine Boxen jagen möcht - das ist meine Wahl!

  • Erwartungen sind die halbe Miete!

    Am 09. September 2008 von Jihad geschrieben.

    Ich verstehe natürlich die Leute die hier ihre Enttäuschung bekunden, jedoch nicht weil das Album schlecht wäre (denn dass ist es bei weitem nicht), sondern weil die immernoch ein zweites Master of Puppets wollen, weil sie diese CD (MOP) so sehr lieben dass sie unbedingt eine Fortsetzung wollen. Jeder der erwartet, dass es ein zweites Master of Puppets wird, der wird sein lebenlang enttäuscht, so etwas wird es nie mehr geben, kapiert es endlich.

    Aber was haben Metallica gemacht? Sie haben sich besonnen auf ihre jungen Tage, habe ihre eigenen alten Album angehört. Meine Erwartungen nach dem desaströsen St. Anger Album war dass mir die neue Scheibe endlich wieder Spass macht, und dass tut sie damn nochmal! Dass sie mehr als knappe 40-50mal wie St. Anger im Plattenteller rollt! Und das hat sie bisher schon getan!

    Metallica sind zurück, sie werden wieder ins Hallenstadion kommen nächstes Frühjahr, mit einigen Tracks von diesem herrlichen Album hier.

    Wohlgemerkt, reiht sich Death Magnetic auch bei mir hinter Alben wie AJFA, RTL oder MOP ein, trotzdem ist es ein richtig geiles Album geworden, welches allerdings eine gewisse Aufmerksamkeit eurerseits braucht, denn die CD muss wachsen, und sie wächst jeden Tag, sie wird besser und besser. Selbst Cyandie zündet mittlerweile richtig gut.

    Diejenigen die hier denken, Bands wie Metallica machen eine neue CD wegen des Geldes, dann sollten sie mal beachten dass es seit bald 27 Jahren Bandbestehen gerademal 10 Studioalben + 2 Live-Alben gab. Alle 5 Jahre eine Platte bringt nicht sonderlich viel Geld, vor allem heutezutage nicht!

    In diesem Sinne, schenkt dem Album eure Aufmerksamkeit und geniesst es! Damn! ;)

  • MET ALLGEMEIN

    Am 09. September 2008 von MARTINODUS geschrieben.

    Hallo!
    Es isch doch unglaublich dass MET nach all dene Johr immer no Musig mache.Isch Euch eigentlich ufgfalle dass die grööschte und beschte Bay Area Bands us de 80er immer no aktiv sind?EXODUS,SLAYER,MEGADETH und TESTAMENT sind nach wievor megageil!Jedi Band uf Ihri Art.Und das mit Erfolg!Mis erschte MET(Gründig 1981,nu für die wo kei Ahnig händ...) Konzärt isch die Support show für Venom gsi... Sie händ mech über 25 Johr begleitet und jedes Album het sini Berechtigung und sini (teilwiis ächt magische )Momänt(usser ST.ANGER)oder sind schlicht Meisterwärk(für die damaligi Ziit) : RTL oder MOP!!!Und a die ewiggeschtrige Nörgler:Dass Bands sech nach so langer Ziit au verändere dörfe,chönnd und müend sött eigentlich allne klar sii usser de DC Fans, au de Junge!!?Es git GNUEG Gruppe wo sech überhaupt ned verändere.HE HALLO!!!Es isch NüM 1983!Das wo ech bis dohäre ghört ha vo de neue Schiibe isch interessant und ech wirde sie sicher chaufe.Bruucht aber mehreri Durchläuf.Dass das vom gfühl här(sie sind jo öppis ganz neus und ganz anders wie die denn etablierte Bands gsi) und vo de Musig NIE so wird si wie denn isch jo klar...Wäg de Stimm vom Hetfield;sie het nach wievor Usdruck ,das het mer jo in Jonschwil ghört.Uf die nöchschte 27 Johr!!I däm sinn: CHEERIO MISS SOPHIE und BANG THAT HEAD THAT DOES`NT BANG! Bewertig isch neutral gmeint.

  • meisterwerk

    Am 08. September 2008 von Bär geschrieben.

    ich habe die neue platte schon zig mal durch gehört und muss sagen ein meisterwerk

  • die neue

    Am 08. September 2008 von t geschrieben.

    Mit dem Metallica-Weichspüler-Sound der 90er lässt sich nix mehr verdienen - also back to the Roots und gleichmal einen der erfolgreichsten Metal-Produzenten mit an Bord holen, damit der Geldsegen auch abgesichert ist. Wirken diese Typen eigentlich noch auf irgend jemanden glaubwürdig?

    Naja... die stilistische Rückbesinnung und die langen Songs könnten ja gefallen. Aber die Musik wirkt auf mich nicht authentisch und ausgelutscht.

    Lieber das neuste Testament-Album anhören - das hält, was Metallica verspricht

  • Krampfhaft

    Am 08. September 2008 von Mustain newstad geschrieben.

    versuchen hier M den fans ein album zu geben welches wie back to the roots tönen soll
    was ihnen auch teilweise gelungen ist,
    wenn da nur nicht der schlechte gesang wäre ,james sing doch mal in tiefer lage, 3songs sind wirklich super aber der rest ist so lala, nun schlecht ist es nicht für viele bands wäre das ein meisterwerk aber für M war es Master of puppets

    ja jason hatte die a-karte gezogen bei der band was traurig ist für ihn , aber dave mustain musste das gleiche auch erleben , ein diktator in der band nein heute sind es 2 ulrich hetfield , unsymphatische rock millionäre

  • hab mich köstlich amüsiert hier

    Am 07. September 2008 von nachtwanderer geschrieben.

    Wie ihr euch so süss streitet hier, weiter so, hab mich köstlich amüsiert beim lesen.
    Interessanteste Scheibe seit 17 Jahren, wer das nicht einsieht sollte sich nicht weiter mit Metallica beschäftigen und einfach still sein.

  • Magnetic

    Am 07. September 2008 von Clayman geschrieben.

    Ihr wolltet Metallica, hier hab ihr Metallica!

  • Es ist unglaublich...

    Am 07. September 2008 von Scary Guy geschrieben.

    Seit dem CH-Konzert vom 17. August sind aktuell 2 Alben (Master of Puppets und The Black Album) wieder in den Schweizer Top 100 Charts. Bei den Singles sind es mit Nothing Else Matters, Enter Sandman und Whiskey in the Jar sogar 3, wobei es Nothing Else Matters in die Top 10 geschafft hat! Reeeespect!

  • oh mein gott

    Am 07. September 2008 von Parasit geschrieben.

    rubin hat versagt... der unterschied zwischen DM und ST.A ist nur der snaresound... eine rifforgie vollgepackt mit crash-stops und bridgesaltos. hetfields gesang wird immer primitiver, wie ein punk aus der gosse.
    und das video, sowas schlechtes hab ich seit längerem nicht gesehen. da merkt man einfach dass sie nicht mehr hungrig sind. schade, ich werde die cd wieder abbestellen und für das geld etwas anständiges kaufen. den fehler wie bei st.anger mach ich nicht noch einmal. ich glaube dass sie mit dem albumcover unbewusst darstellen, wie metallica zum grabe getragen wird. kann mir sehr gut vorstellen dass D.M. für längere zeit die letzte metallica-scheibe sein wird. sie werden die nächsten 2 jahre touren und danach eine längere pause einlegen. wer weiss, vielleicht wird es dann ein wiedersehen mit jason geben. alles schon vorgekommen wie bei sabbath, purple und zeppelin.....

  • Es ist kaum zu glauben...

    Am 07. September 2008 von Swizzdude geschrieben.

    ...aber es gibt offenbar doch Leute, die erwarten, dass erwachsene Männer um die 45 genauso klingen sollten, wie sie das mit knapp 20 getan haben... Ich fände es mehr als bedauerlich, wenn das so wäre. Genau diese Leute tragen aber wahrscheinlich auch immer noch die gleichen Klamotten wie damals, fahren Autos aus den 80-ern und finden wahrscheinlich immer noch, dass rauchen cool ist! Wie auch immer, mir gefällt ihre neue Scheibe sehr gut, genau so, wie mir jede ihrer Platten auf ihre bestimmte Weise gefällt. Songs wie "Outlaw Torn", "Bleeeding me", oder "Fixxxer" haben genauso ihre Daseinsberechtigung wie "Creeping Death", "Master Of Puppets" und "Hit The Lights". Auch "Death Magnetic" hat ein paar ganz heisse Tracks zu bieten. "Cyanide" zum Beispiel hat den Drive von "For Whom The Bell Tolls", und "The End Of The Line" oder "The Judas Kiss" die Power von "Dyers Eve". Das Piano-Intro von "The Unforgiven lll" zeigt, dass Metallica auch nach fast 30 Jahren noch für was (für sie) Neues gut sind. Mich persönlich würde interessieren, ob all die Nörgler, die mit ihrem Leben nicht zufrieden sind, das Selbe sagen würden, wenn "Death Magnetic" zwischen "Kill'em All" und "Ride The Lighning" geschrieben, aber erst jetzt veröffentlicht worden wäre... Wie auch immer, mir gefällt's jedenfalls gewaltig, mach total Spass!

  • Endlich wieder wie früher...

    Am 07. September 2008 von Roman geschrieben.

    Die neue Scheibe ist ganz klar das Beste, was es von Metallica zu hören gab seit dem Black Album. Doch auch ich bin der Meinung, dass es mitlerweilen junge Bands gibt, welche weit kreativer ans Werk gehen. Nehmen wir mal Trivium oder Bullet for my valentine, diese müssen noch Vollgas geben... Metallica können doch beruigt zurücklehnen auch mit schlechten Songs, finanziell saniert sind sie ja sowieso...
    Wie auch immer hoffe ich auf ein Konzert im Hallenstadion 2009!

  • Sag bloss..

    Am 07. September 2008 von Burzel geschrieben.

    Ach Jungs und Mädels, was soll das? Entweder es gefällt oder es bringt euch zum "brechen" (andere Wörter dafür sind nicht erlaubt; tja:-).
    Ein gutes Stück Musik von einer guten Band nach einem eher gewöhnungsbedürftigen letzten Album. Icg verfolge die Band seit 15 Jahren und freue mich immer wieder was auf die Ohren zu kriegen...

  • DM ist ein Hammer

    Am 06. September 2008 von metalia72 geschrieben.

    Also hier hat es echt ein paar Leute die null Ahnung haben. Einfach lächerlich. Alle die hier schreiben die Scheibe sei schlecht haben etwas an den Ohren oder null, aber sowas von null Ahnung von Musik. Also wirklich. Death Magnetic ist das beste Album seit mindestens 20 Jahren. Für mich auch besser als AJFA. Von Anfang bis Ende unglaublich. Progressiv, melodiös, Hetfield in Hochform., hart und fett produziert, geile Soli, einfach geil. Ich höre seit '87 Metallica und ich bin vollkommen überwältigt, dass ich nochmals solch eine Scheibe in meinen Händen halten darf. DANKE.

  • Schlechter Witz!

    Am 06. September 2008 von Jason Newsted geschrieben.

    So was von schlechtem "Back To The Roots" habe ich selten gehört! Also da hat auch Rick Rubin nichts gebracht.... Der Sound wie auf Justice! Und dann das ewige Jason Newsted gemeckere der Band in den Interviews! Der Mann hat sich am meisten reingehängt von allen! Load war doch nicht die schlechteste! So, und jetzt schnell die CD stornieren!

  • Instrumental SoNg

    Am 06. September 2008 von dave Mustain geschrieben.

    wie schon auf ride the lightning und justice,
    haben metallica wieder einen instrumental song
    09 Suicide & Redemption komponiert, UND DER IST GEIL , es rockt,
    01 That Was Just Your Life ist auch ein super , sowie 04 The Day That Never Comes.
    das ganze album ist gut, nichts da mit langweilig,
    und hey ich bin 47 höre M seit kill em all,
    hier meine top favoriten.
    1. MOP
    2. RTL
    3:Black ALbum
    4:ST:Anger
    5.JUsitce
    6 Death magnetic.
    7.Garage Days
    8.Kill
    9.SM
    10.Load
    11. Reload

    greets,

  • übertreibt mal nicht

    Am 06. September 2008 von blacky geschrieben.

    ich bin ein metallica fan der alten sorte. die meisten hier werden wahrscheinlich kaum 20 jahre alt sein. die scheibe ist besser geworden als erwartet. trotzdem ist sie, leider, schlechter als 90% der jungen bands. metallica gibt es spätestens seit 1993 nicht mehr...

  • JJ

    Am 06. September 2008 von jj geschrieben.

    writing songs is metallicas job...that is no problem for them. they got 24 hours a day...thats why there are so much critics...

  • Besser als St. Anger aber immer noch mittelmass

    Am 06. September 2008 von Speeder geschrieben.

    Metallica können nicht mehr an alte Zeiten anknüpfen, ideenlose Riffs und Melodien sind auf der Scheibe vertreten, das Teil mag einfach nicht zünden.

  • Yesssssssssss!!!!!!!!!!

    Am 05. September 2008 von Fan since 1987 geschrieben.

    Herrlich amüsant, die überflüssigen Kommentare der ewigen Nörgler...mein Tip: Nervt Euch doch nicht über etwas, das Euch nicht gefällt, sondern hörts einfach nicht an, ganz einfach! Was Metallica hier abliefern, hätte nicht mal ich als Optimist für möglich gehalten, ich bin begeistert von den neuen Songs, geile Riffs, Rhytmuswechsel wie zu Justice-Zeiten... usw. HAMMER!!!!!!!

  • an The field of Metallica

    Am 05. September 2008 von kritiker geschrieben.

    wir kritiker brauchen nicht songs zu schreiben. metallica sollte das tun. und wenn einem dieses metall-country gedudel nicht gefällt, kann man das auch schreiben. und ja, ich kenne alle scheiben. ich hab nur keinen tunnelblick :)

  • Magnetic

    Am 05. September 2008 von The field of Metallica geschrieben.

    Why don't you stop complaining about Metallica and the new album ????
    The new record sounds very good and it's gonna kick ass !!!! Metallica worked hard to make it.
    It's easy to put down a person, a band or something that has been done by somebody. Just try to write a few songs and we'll discuss about it !!!

  • Song for Song

    Am 05. September 2008 von georgie geschrieben.

    01 That Was Just Your Life ..tolles intro herzlschlag pumpe, gute riffs, guter song,
    02 The End of the Line ,volle power , gute breaks
    langsames endteil des songs,
    03 Broken, Beat & Scarred..ählich wie song 2 ausser volle power ,
    04 The Day That Never Comes , fade to black 2008 , bester song auf dem album ,langsames intro ,guter song aufbau, wird immer stärker, super song
    05 All Nightmare Long der anfang hört sich an wie ein cowboy song, gute bassline, brutal gespielt,geil
    06 Cyanide , zyanit gegessen und gestroben, guter song mit guten breaks, midtempo song,
    07 The Unforgiven III song intro mit klavier und streichern, welchstl dann im midtempi und softes ende, geil gespielt
    08 The Judas Kiss fängt gut an wie leper messiah , wie immer gute riffs und breaks,
    09 Suicide & Redemption , bass intro wird immer schneller , brachiale gewalt,gute drums
    10 My Apocalypse , damage inc, 2008 hört sich gleich an, schneller song, auch gut,

    alles in allem gutes album, aber zu kurz,
    ein mix aus justice und mop,

    etwa gleich gut wie justice for all,

    peace,

  • BRAVO

    Am 05. September 2008 von Dieti geschrieben.

    Unglaubliche Scheibe....
    Metallica lebt wieder.

  • jeder song gleich...

    Am 05. September 2008 von jason hetfield geschrieben.

    ausser the day, das ist aber auch der einzig gute song, , langweilig,gähn, halt,
    hmm und dann ist es auch noch kurz,
    master of puppets war ein meilenstein,
    aber wir wissen ja, die tollen albums wurden alle in jungen jahren geschrieben, ob jetz beatles oder zeppelin, dias ist halt so,
    aber wengistens haben sie 3 gute albums, andere bands kommen nicht mal auf eines,

    death magnetic ist wie das cover , langweilig,
    und durchschnitts mainstream, schade

  • globi ist auch gut

    Am 05. September 2008 von globi geschrieben.

    na ja, nur 10 songs, hab das album gerada auf metallica com gehört, st. anger war um meilen bessser, ist langeiliges song writing,
    metallica 2008 boring,

  • Metallica rules!

    Am 05. September 2008 von Urs geschrieben.

    Machen wir den 12.09. zum Public Metal Holiday! Die Platte braucht wie damals das Black Album (ich weiss, komischer Vergleich..) einige Durchgänge um richtig einzufahren. Aber dann, hey!!!
    Irgendiwe haben sie alle vorherigen Alben in den Mixer geworfen und rausgekommen ist Death Magnetic. It rooooocks!

  • K L A S S I K E R

    Am 05. September 2008 von necrolord geschrieben.

    Hab das Album jetzt mehrmals ganz durchgehört (Ist ja schon seit Tagen im Netz) und muss sagen ich bin vollkommen überwältigt. Ich hätte so was nie für möglich gehalten das nach 20 Jahre Grütze wieder so was tolles rauskommen kann. Praktisch jeder Song ein Hit. Für mich auf einer Stufe mit MoP oder AJFA. Auf diesen Moment habe ich echt 20 verdammte Jahre gewartet. Danke Metallica.

  • Metallica is Back

    Am 05. September 2008 von Hans geschrieben.

    Ich hab gerade Scheibe durchgehört und muss sagen bin positiv überrascht. Dachte, dass nach dem Gurken-Album St. Anger nichts mehr gutes rauskommt.
    Metallica zeigen mit dieser CD, dass sie es immer noch drauf haben. Hammer Riffs, lange abwechslungsreiche Lieder, coole Solos. Einzig manche Gesangsparts sind nicht so gelungen.
    Sonst ist das Album einfach geil!!!!

  • Metallica inside!

    Am 05. September 2008 von Fraoch geschrieben.

    Ausgezeichnete Scheibe... Speed Metal pur! Metallica hat sich echt Mühe gegeben bei diesem Album.
    Wer dieses Album nicht mag, mag Metallica nicht :D Ich kann deshalb schlechte Bewertungen einfach nicht nachvollziehen... Ich gehe ja auch nicht Britney Spears Alben bewerten, da ich nicht objektiv sein könnte :P

  • Übrigens, Journalist!

    Am 04. September 2008 von Sixtyniner geschrieben.

    Was soll deine Bewertung überhaupt! Ich ziehe mir die Scheibe gerade rein und ich finde sie der Hammer. Natürlich ist es schwierig, nach all den Jahren noch etwas Ultimatives zu bringen, aber ich denke, die Jungs haben das fantastisch hingekriegt!
    Natürlich ist der Kommerz im Hintergrund, aber für das haben diese Leute auch jahrelang geschuftet! Und der Kommerz passiert inzwischen mehr im Merchandising, aber der Sound ist meiner Meinung nach wieder eher härter geworden. Klar, es knüpft sicher nicht an Kill'em all an, aber es ist eine gute Mischung von allem! Ihr könnt sagen was ihr wollt, ich finde die Scheibe geil!

  • Sorry hä!

    Am 04. September 2008 von Sixtyniner geschrieben.

    Na hört mal ihr Pessimisten, es hat ja auf diesem Album wirklich ein paar Highlights drauf. Natürlich erinnern viele Elemente an gewisse Songs von früheren Longpayers, aber die Jungs haben sich wirklich Mühe gegeben und beim genaueren Hinhören erkennt man ein absolut virtuoses Werk, aber ganz klar mit den metallica-typischen Sounds und Elementen der vergangenen Jahre. METALLICA EBEN! Das geile daran finde ich die abartig langen aber irgendwie typischen Stücke, bei dem fast keines unter acht Minuten ist, die Rythmus- und die Themenwechsel sind genial, da soll mir einer sagen, dass das nicht geil ist. Der kennt entweder Metallica noch nicht genug lange, oder er sollte mal genauer hinhören!

  • naja

    Am 04. September 2008 von kritiker geschrieben.

    hab gerade das album durch und find es eigentlich ziemlich gewöhnlich. besser als st.anger, aber das ist auch nicht schwer. kommt aber nich an das alte zugs ran. für mich absolut kein highlight. die 10 songs klingen durchs band gleich. schade eigentlich...

  • Journalist

    Am 04. September 2008 von Journalist geschrieben.

    komische bewertung? das sind die bewertungen von den einzelnen lieder, und die schlussendliche wertung des ganzen albums. 5 von 10 Punkten. bei 10 wäre das album perfekt. mitlerweile nach dem 10,11 durchlauf gebe ich dem album nur noch 4.5 punkt von maximalen 10.

  • journalist stu..?

    Am 04. September 2008 von Ich bin kein journalist geschrieben.

    was soll mir deine wertung bringen? vergleich zu was? 5/10 verglichen mit was? du würdest lieber mal genauer erklären warum du so komische bewertungen abgibst..

  • So fu... what!?

    Am 04. September 2008 von Metalmike geschrieben.

    Nache einem ersten Höhreindruck bin ich der Meinung, dass die neue Scheibe das Bindeglied zwischen Justice und dem Black Album ist. Im Gegensatz zu den meist ungerechtfertigt hochgelobten Nu-Metal-Brachial-Bands,welche mit ihrem einfallslosen Kellergitarrengeschrubbe langweilen,liefern Metallica ein Solides Handwerk ab. Musikgeschmak ist halt immer subjektiv....

  • nicht gut

    Am 03. September 2008 von arno geschrieben.

    i glaub sie verwächsled Day That Never Comes mit one.

  • juhui!

    Am 03. September 2008 von Hebi geschrieben.

    also ich freu mich riesig auf die scheibe!

  • jawoll

    Am 03. September 2008 von BuLL geschrieben.

    jawoll,Post geit jedenfalls wieder ab!! Sehr guet!!

  • review

    Am 03. September 2008 von journalist geschrieben.

    das album ist eine logische mischung aus load, reload, st. anger und den alten alben

    Ich würd so bewerte:

    6.5/10 01 - That Was Just Your Life
    6.0/10 02 - The End of The Line
    7.0/10 03 - Broken, Beat & Scarred
    3.0/10 04 - The Day That Never Comes
    9.0/10 05 - All Nightmare Long
    4.0/10 06 - Cyanide
    7.0/10 07 - The Unforgiven III
    4.0/10 08 - The Judas Kiss
    5.0/10 09 - Suicide & Redemption
    3.0/10 10 - My Apocalypse

    5.5/10 Durchschnitt

    5/10 Endgültig, wegen Schlagzeug Sound und Gesang noch eine halbe Note weg :) und s cover isch au grusig :D

  • Hey

    Am 03. September 2008 von tommy_gun geschrieben.

    My Apocalypse ist ein hammer Song. Einfach nur geil. Wer stimmt mir zu?

  • Studioversion

    Am 02. September 2008 von XYZ geschrieben.

    von Cyanide und das Video zu The Day steht jetzt auf der Metallica Homepage zur Verfügung.

  • Das T-Shirt gibts...

    Am 02. September 2008 von James hat es Field zum Jogge geschrieben.

    unter 30 Stutz bei deinem Lieblings-Shop CeDe unter Specials => Shirts, auch offiziell.

    Aber was fest steht: die Jungs haben definitiv einen an der Klatsche.

    Aber noch immer rulen KTA und MOP gefolgt von AJFA und RTL megr brauchts eigentlich nicht, der Rest ist eher sportlich zu sehen.

  • einfach geil

    Am 31. August 2008 von bär geschrieben.

    the day that never come isch eifach hammer

  • Zurück zu den Wurzeln?

    Am 30. August 2008 von rage geschrieben.

    Machen wir uns nichts vor, die Fans, die damals (bzw. bis heute) auf die Frühwerke standen werden mit dem neuen Album nicht glücklich werden. Metallica waren mal ne verdammt gute, innovative Thrash Metal Band, aber anders als z.B. Exodus haben sie sich immer mehr Richtung Mainstream bewegt, sind musikalisch immer belangloser geworden und sie sind mittlerweile vor allem eines - eine Geldmaschine... Und nebenbei: Slayer, Maiden und andere "grosse" Bands sind in dieser Hinsicht auch nicht gerade über jeden Zweifel erhaben - wenn ich mir die Merch Preis bei Konzerten so ansehe: 50 Fr. für ein T-Shirt?! Mal davon abgesehen, dass das Ticket allein schon jenseits der 100 Fr. gekostet hat... Da lob ich mir Bands wie Exodus, die sich nicht zu schade sind, in schäbigen Clubs vor 100-200 Leuten zu spielen, faire Preise haben, geile Auftritte hinlegen und auch heute noch Platten rausbringen, die mit den Glanztaten der 80er locker mithalten können!

  • Back

    Am 29. August 2008 von Munkmorsch geschrieben.

    Mission Metallica 08: Zurück zu dem, was die Institiution (und Fans) damals glücklich gemacht hat. Mein persönlicher Ersteindruck der drei bis jetzt hörbaren Metallica-Songs ist etwas Zwiespältig. "My Apocalypse" ist mir zu hektisch, u.a. auch wegen Lars rumgeprügel auf seinem Schlagzeug (s.u.). Dafür gefällt mir "The Day..." gut, wirklich ein klasse Song! Bei "Cyanide" warte ich die Albumversion ab, bevor ich mir ein Urteil bilde. Was mir leider an allen Songs nicht so passt, ist das in den Vordergrund abgemischte Schlagzeug. Ich hab so den Eindruck, das Ego von Chef Lars Ulrich lässt es einfach nicht zu, dass er dorthin verfrachtet wird wo er hingehört: Als Rhytmusinstrument hat man sich einfach zusammen mit dem Bass im Hintergrund zu halten, basta. Aber das kennen wir ja schon aus Justice-Zeiten, wo der von Neuling Jason Newsted eingespielte Bass auf dem Endprodukt fast gänzlich unhörbar war. Ich hoffe, die mangelnde Bandinterne Demokratie ruiniert nicht die Hoffnung der Fans. und um Diskussionen vorzubeugen: Die ist mein persönlicher Eindruck der bis jetzt hörbaren Songs. Nicht mehr und nicht weniger. Mahlzeit.

  • mega

    Am 28. August 2008 von metal geschrieben.

    Der neue Song ist einfach nur geilllllll!!!

  • Dieses Gemaule immer!

    Am 27. August 2008 von Tom geschrieben.

    Jetzt wartet doch mal ab bis die Scheibe da ist, danach hört sie Euch an und dann kann sich jeder seine Meinung machen! Und wer irgendwie ein zweites Master of Puppets erwartet wird sowieso enttäuscht sein! wir sind im 2008 und die Magie dieser Zeit (70er, 80er) lässt sich sowieso nicht wiederholen. Aber ich bin der Meinung das die neue Scheibe trotzdem alles was nach "And Justice for All" erschienen ist übertreffen wird! Fast so wie wenn Metallica nichts mehr aufgenommen hätten und jetzt nach 20Jahren wieder mit einer CD kommen..

  • Matt

    Am 26. August 2008 von Spongebob geschrieben.

    Weisst du Matt es ist völlig egal, wie ein Song live rüber kommt . Hier gehts nur ums Album und was da aus den Boxen kommt und Cyanide und My Apocalypse sind einfach 08/15 Tracks, die niemanden hinterm Offen hervor locken werden. Nicht alles wo Metallica drauf steht muss mit einem Kniefall gewürdigt werden, auch wenn das manche so sehen...

  • lustig hier

    Am 26. August 2008 von yuca geschrieben.

    ja ist schon eigenartig was da alles gepostet wird... jedenfalls MEINUNG meint jeweils die eigne MEINUNG zu etwas. &die ist zum Glück verschieden.- im metalhammer (online) könnt ihr jeweils direkt weiter zu den freigeschalteten neuen songs von metallica. bildet Euch eine MEINUNG. ich für meinen teil kann hier mit gutem gewissen keine gute wertung geben, mir ist das einfach zu seicht. weiterentwicklung hin oder her. einzwei geile riffs (pro song?) reichen für mich einfach nicht in zeiten wo von jungen band metal gespielt wird wie ich's noch nie gehört habe.- geht rüber, hörts Euch an, bildet Euch ne EIGENE meinung.

  • Hammerhead

    Am 26. August 2008 von Matt geschrieben.

    na ja, wer Cyanide live gehört hat, würde so einen Quatsch nicht verzapfen.

    Rock on guys, es gibt einen geilen Herbst!

  • Na ja,

    Am 26. August 2008 von Spongebob geschrieben.

    wenn man pro Jahr gerade mal 2 Songs zustande bringt, kann man auch ein wenig was erwarten. Cyanide und My Apocalypse sind 08/15 Tracks. Nichts was die Metalwelt neu erfindet. The Day that never comes hat ein paar geile Riffs. Mal schauen was die anderen Tracks so bringen.
    Bis jetzt find ichs

  • Metallica rulez

    Am 26. August 2008 von Chris geschrieben.

    Was ist denn hier los? Kauft oder kauft nicht! Aber hört endlich auf zu nörgeln!

  • weiterentwicklung

    Am 25. August 2008 von Reto Wyss geschrieben.

    Metallica haben sich im Gegensatz zu anderen Metal Bands wie Maiden od. AC/Dc immer weiterentwickelt. Das ist natürlich für den meist konservativen Heavy Metaller kaum zu verkraften.

  • Death is Creating

    Am 25. August 2008 von hanswurst + massimoeden geschrieben.

    bravo metallica! endlich kommt das neue album raus. wird sicher recht gut..!?

  • marc

    Am 25. August 2008 von yuca geschrieben.

    wenn die musik schrott ist, wie Du selbst sagst (st.anger), dann kann nix zünden-nur so nebenbei.-ich habe mir das zweite preview angehört, dass die jungs rausgegeben haben. tönt gut, nach der hälfte langweilts ein bisschen, weil es nicht mitreisst &war dann auch froh als es wieder fertig war. fazit: besser als erwartet (lars ulrich hat gelernt ein halbes lied lang was anderes zu drummen als seinen üblichen standart)! werde die platte sicher kaufen und zwei-zwanzigmal hören.- war dann noch schnell auf einer myspace seite einer jungen band: wow! super schlagzeug, guitare von einer anderen welt, songwriting wie noch nie gehört &ne basslinie wie es nicht erlaubt sein dürfte!- was ich damit sagen will: bei metallica ist es götterverehrung. zurecht. aber wenn ich bei der musik kein kribbeln verspüre, keine gänsehaut, das zeugs einfach ein bisschen dahinplätschert ist es für mich "nicht erfüllt". nach dem dvd "a kind of monster" war für mich klar: die jungs sind ausgebrannt-leider hat sich das wieder bewarheitet. ich motze nicht, ich kauf die platte- aber ich bin seeehr froh das wir (nach den kargen 90'ger jahren) in zeiten leben wo junge musiker musik machen, die nicht von dieser welt zu sein scheint.- klar muss fast jeder metallista metallica huldigen- tue ich auch. aber an ride the lightning, master of puppets, and justice for all werden sie nie mehr rankommen.-jeder geht an ein metallica konzert und will die alten sachen hören: creeping death, the four horsment,etc.-das hier ist zurecht götterverehrung. aber wenn die hünerhaut, das kribbeln, der kalte schauer weg ist...- die bewertung bezieht sich auf die gehörten prewievs.

  • St. Anger round my neck

    Am 23. August 2008 von Marc geschrieben.

    All die Meckerer denen dies und das nicht gefällt sollen doch einfach mal die Klappe halten.Bands wie Metallica, AC/DC, Maiden und Priest haben uns sicher jede 4 Alltime-Klassiker gegeben.Sie immer an denen zu nageln ist nicht gerecht. Sind wir doch einfach froh veröffentlichen sie immer noch Platten und haben zig jüngere Bands inspiriert.Ich möchte mal von denen welchen St.Anger nicht gefällt (klar der Sound ist schrott, aber es gibt ja noch die DVD bei weit besserem Sound) wissen, wieviele male sie die CD überhaupt gehört haben. Auch mir hat sich St.Anger nicht gleich erschlossen, aber muss eine Platte gleich beim ersten mal zünden? Man sollte sich schon die Mühe machen, ein Album mehrere male anzuhören, bevor man kritisiert. Klar sind die ersten 5 Alben allesamt besser, aber sooooooooooooooo schlecht wie manche schreiben ist sie weiss Gott nicht.AC/DC und Metallica innerhalb eines Monats, dazu Motörhead, Slipknot, Volbeat, The Haunted, Al that Remains, Trivium und Destruction. Mein Metalheart hüpft vor Freude.

    Life Magnetic

  • Könnte was werden...

    Am 22. August 2008 von rage geschrieben.

    Ich war auch beim Metallica Konzert in Jonschwil und ich muss zugeben, live können sie immer noch überzeugen. Die Spielzeit von etwas über 2 Stunden war sehr geil! Nur vom ersten Album hätten sie von mir aus noch den einen oder anderen Song mehr spielen können, aber das ist nur ein Detail.
    Meine Erwartungen ans neue Album waren bis jetzt aber trotzdem ziemlich tief angesetzt; einerseits wegen dem schwachen Vorgänger St.Anger und andererseits weil der vorab veröffentlichte Song Cyanide auch nicht gerade toll geworden ist. Doch dann habe ich das überraschend geile The Day That Never Comes gehört (interessanter Aufbau, Gitarrensolo(!))- das neue album könnte doch noch was werden...

  • The Day that never comes!

    Am 22. August 2008 von Jihad geschrieben.

    Ausgezeichnet der neue Song ist draussen, ihr findet ihn auf jeder Plattform ;)

    Wie geil er klingt :D

  • to Jaymz

    Am 22. August 2008 von zack geschrieben.

    du hast ja kein ahnung habe sie ebenfalls diese jahr am rock im park gesehen. war genau dasselbe mit der stimmung (übrigens auch mit dem stinkefinger von james)

  • stark

    Am 22. August 2008 von michel geschrieben.

    ..und schon läuft der Song im Radio.. fantastisch! Klingt vielversprechend

  • Ewiges Gejammer...

    Am 21. August 2008 von Jaymz geschrieben.

    ...von wegen "Metallica sind heute metal-unwürdig (meine gewählten Worte wurden vom Administrator nicht anerkannt) - nur das alte Zeugs war geil..." geht tierisch auf den Sack! Hey, ihr wollt ein zweites Kill 'em all - dann hört verdammt nochmal immer wieder dieselbe CD - alles Langweiler, welche wohl auch nicht täglich die Unterwäsche wechseln...
    Sicherlich gibt es noch andere geile Trash-Bands so zur Abwechslung, deshalb appelliere ich an die Weiterentwicklung von 'tallica - auch wenn's 'mal ein hauch Western versprüht - Mama said ist einfach geil - genauso wie all die Trash-Kracher!
    Andere Frage noch... Wo waren all die wahren Fans in Jonschwil? Die Performance von 'tallica war geil (trotz kleinen verzeihlichen Pannen von Lars;-)) - doch die Stimmung und das Abgehen der Fans war schlicht formuliert schei..., gar nicht vorhanden - wirklich schade! Die Reaktionen von Lars, Jaymz (mit Stinkefinger) und Kirk, welcher sogar verärgert die Bühne verliess machts klar - wo wart ihr? Finde das eigentlich ziemlich peinlich für die Schweiz!
    Na dann - Prost - und, macht's bitte beim nächsten Mal besser und lernt die einfachen Chöre, welche die Band immer wieder fordert, auswendig und Klatscht vielleicht zweimal anstatt nie...

  • An alle Hirnzellen da draussen

    Am 21. August 2008 von Het geschrieben.

    Cede sollte schlicht eine Option "Kommentare ausblenden" anbieten. Hier tummelt sich nämlich eine Horde kommunikationsunerfahrene Separatisten... ja, ihr, ich meine euch!

  • St. Anger ist nur peinlich...

    Am 21. August 2008 von Pijoter geschrieben.

    St. Anger haben wohl nur Leute vermisst in Jonschwil
    welche Metal nicht gerne haben...
    Zum Glück wissen Metallica selber wie ihre geilen Songs heissen..Leper Messiah,Ride The Lightning..-wow!!!!
    Negativ waren am ehesten die langweiligen Vorbands(hätten ja auch Machine Head od. Megadeth hihi sein können!!)u. die eher kurze Auftrittszeit.Thrash em All!!!!!!!!!!!!!

  • Old School Bull

    Am 21. August 2008 von keinblatt geschrieben.

    Eine Band ignoriert in einem zweistündigen Konzert ihr letztes und "aktuellstes" Album. Wieso? Nur weil die headbangende Fanbase mit dem vertrackten und progressiven Material überfordert war? Tja, 50jährige Alt-Rocker verlieren sich in Posing, moshen sich durch Songs die vor 10 Jahren spannend waren, veröffentlichen in der heutigen Zeit eine CD mit Mushi-Cover, verkaufen an Ihren Konzerten Billabong-Badehosen für 120CHF, bringen eine Guitar-Hero-Edition raus ... manno. Retro ist der neue Sellout. Und ich Depp dachte mit St. Anger haben sie's ernst gemeint. Jep, Kill Em All. Forever!

  • wil-soundräck

    Am 21. August 2008 von Urs geschrieben.

    Hey Du da unten. Keine Ahnung was Du hast, aber ich war bereits an 3 Konzerte von Metallica. 1996 war grottenschlecht, Load Tour. 2003 St. Anger Tour war genial. Aber das in Wil war absolut der Hammer und auch der neue SONG!!!!! Freue mich auf das Album. Ja, Wil-Soundräck. Ich denke eher, Du hast keine Ahnung von Metallica! Das einzige zu bemengeln: Die Organisation war nix. Keine Beschilderung Ausfahrt Wil, und beim Parkplatz 2 Stunden warten, da die Organisatoren keine Verkehrsregler organisierten, erst ab 00:00 Uhr. ARMUTSZEUGNIS!

  • Hammmer!!!!!

    Am 19. August 2008 von Pipo geschrieben.

    Das Konzert in Jonschwil in der Schweiz war der absolute Oberhammmmmmer!!!!
    Cyanide hat sich auch gut angehört, ist ne mischung aus altem und neuen Stil.
    Metallica for ever!!!!!!!!!!

  • Hammer Konzert

    Am 18. August 2008 von Don Camillo geschrieben.

    S'Konzert isch Weltklass gsi. Neu Lied Cyanide verspricht sehr viel.

  • Best Of

    Am 18. August 2008 von Turn the Page geschrieben.

    Es gibt keine best of cd von metallica, kauf dir "Garage Inc." das sind 2 cd's, eine neue und eine mit b-sides" sozusagen die best of, aber sonst gibts keine best of von metallica, aber ich freu mich auf die neue scheibe, wird sicher geiler als die schlechte st.anger

  • Re Best of

    Am 18. August 2008 von L geschrieben.

    Ne wirkliche best of gibts nicht. Kanns dir höchstens S&M kaufen, da sind die meisten Hits drauf, aber live und mit orchester. Tät ich nicht.
    Stehst du au Metal kauf dir Master of P. oder lieber Hard Rock dann kauf Load. Bist du einfach ein einsteiger, dann kauf di schwarze CD.

  • best of?

    Am 18. August 2008 von asilo geschrieben.

    welches ist die best of cd? gibts das?
    wer kann mir helfen?

  • Das Konzert

    Am 18. August 2008 von Jihad geschrieben.

    war gestern wirklick einsame Spitze. Habe sie mittlerweile zum 5. mal Live gesehen und es war ein geile Auftritt mal wieder. Cyanide war Live ziemlich viel besser als bisher gehört!

    Geiles Konzert!

  • MET4LLIC4-freak

    Am 18. August 2008 von METALLICA geschrieben.

    gooooooooooooott da konzi gest isch sooooooooooooooo ABARTING unbeschrieblich geil gsi !! die spielet sooooooo afach ahhhhhhh GEIL !!!:-P jedä wo nid gsi isch het echt was verpasst !! UND ZWAR SO WAS VO !!!!!

  • Cyanide

    Am 18. August 2008 von Cecca geschrieben.

    Gestern am Open-Air wurde "Cyanide" live gespielt. Klingt sehr, sehr interessant. Kein pures "back to the roots", sondern massig Abwechslung. Ich bin zuversichtlich und vorallem gespannt.

  • Abwarten

    Am 15. August 2008 von punkerstuff geschrieben.

    Ich bin der gleichen Meinung wie Bundesrat Näf: Keine Bewertungen bevor die CD draussen ist.

  • Meine Meinung

    Am 14. August 2008 von de Bös geschrieben.

    Bands, die sich nicht verändern, verdienen nicht, mehr als eine Platte herauszugeben.

  • Cyanide! die Zweite

    Am 12. August 2008 von Jihad geschrieben.

    Habe den Song nun mehrmals gehört, und auch in einer ansprechbaren Qualität welche besser ist als beim unten geposteten Link. Der Song vermag zu überzeugen, die Riffs sind simpel aber gut, Hetfields Stimmlage könnte besser sein, einiges erinnert mich an einfach zu sehr an St. Anger an seiner Stimme. Das Solo von Cyanide ist ja mal der Oberhammer, und der Schlussteil sowieso. Wenn das gesamte Album so wird, kann man sich auf etwas freuen ;)

  • Metallica oder nur Lica?

    Am 12. August 2008 von Draven666 geschrieben.

    Ich hoffe das neue Album wird so richtig geil!! Sonst muss man den Jungs um James Hetfield wohl endgültig das "Metal" aus dem Namen streichen und Sie nur noch Lica nennen!!

  • Cyanide!

    Am 10. August 2008 von Jihad geschrieben.

    roadrunnerrecords.c o m/blabbermouth.net/news.aspx?mode= Article&newsitemID=102536

    Roadrunner veröffentlicht Video vom Liveauftritt am OzzFest, unten mit Video von Cyanide!

  • experte oder papagei?

    Am 09. August 2008 von sam geschrieben.

    es gibt ja tatsächlich viele, welche die entwicklung der band verfolgt haben. von diesen wiederum sind es nicht wenige, welche diese entwicklung gar nicht goutieren. aber es kann nicht sein, dass es hier eine solche masse davon gibt.
    kann es sein, dass hier viele einfach das nachplappern, was ihnen ein schlauer mensch mal vorgeplappert hat?
    ich werd' die scheibe jedenfalls kaufen! bin das der band irgendwie schuldig. zu viele metallica-songs begleiten mich seit so vielen jahren durch's leben!

  • konzert

    Am 08. August 2008 von pandinus99 geschrieben.

    Metallica ist die beste Live band

  • Kommentare

    Am 07. August 2008 von Röcker geschrieben.

    ich lach mich tod.... nögel nörgel nörgel nörgel...
    hehe... dann kauft die cd doch nicht.... und hört nur die alten 80er platten wo metallica, priest, crüe, wsnake und maiden und DC und slayer und (sogar) Bonjovi noch "geil" waren...hehehehhöhöhöhaha
    ich jedenfalls freue mich über jedes album besagter bands und bin froh das es noch solche musiker mit Format und "geschichte" gibt.... geniesst es doch....hehehe

    Möge der Strom mit der Gitarre sein!!!

    cheerz

  • Metallica - Death Magnetic

    Am 07. August 2008 von Backfire geschrieben.

    Zeit der Spekulationen. Zurück zu den Wurzeln, wieder Thrash, wie "Master Of Puppets" und so weiter und so fort... Jede Band ist scheinbar süchtig danach, hunderte von Statements abzugeben, die die Leute auf Gutes hoffen lassen. Mir ists egal wie die neue Scheibe klingen wird. Hetfield hat eine der besten Stimmen überhaupt, Metallica KÖNNEN Musik machen und dass "St. Anger" eine Katastrophe war, ist klar. CD vorbestellt.

  • DAVE

    Am 07. August 2008 von Megadave geschrieben.

    Da bin ich gleicher Meinung! Metallica leben von ihren 4 ersten Alben und dabei wirds wohl leider bleiben. Schade eigentlich, weil diese 4 alben sind alle grandios geil! Heute spielen sie Musik für die Massen, die ein Metal-Fan nicht braucht!

  • UNITED ABOMINATIONS

    Am 07. August 2008 von MEGADETH geschrieben.

    metallica s u c k s !!

    mann soltte ihnen das Musizieren von Metal verbieten...

    "Metal ist tot..." lars ulrich

  • The Four abgehalfterten Musiker

    Am 07. August 2008 von Claudio geschrieben.

    Metallica sind ein Phänomen. Jeder lechzt nach der neuen Platte als ob es der Langersehnte musikalische Comeback seit Master of Puppets sei. Seit mindestens 15 Jahren (also mehr als die Hälfte ihrer Karriere) produzieren sie entweder Mainstream Platten wie (Re-)Load oder Hardcore artigen Scheiben wie St. Anger. Wären diese Platten unter anderem Namen erschienen wäre der Erfolg nicht mal die Hälfte davon. Eigentlich weiss doch jeder das es sich um 4 abgehalfterten Musiker handelt die nicht mehr wirklich auf die Reihe kriegen. Wem interessiert das Gelaber auf some kind of Monster? Man muss nur das Muschie-Cover anschauen, das wird aus meiner sicht nichts. Für die Jungen unter uns empfehle ich die ersten vier Platten bis and Justice.. Vor allem Kill em all und Master of Puppets sind Klassiker die jeder Heavy Metal Head gehört haben muss.

  • Metallica is back

    Am 06. August 2008 von f...head geschrieben.

    ich finde die neuen lieder sind ganz ordentlich rausgekommen. sicher besser als st.anger oder reload. und live sind sie ja auch wieder in topform! das kann nur gut kommen! metallica still kickz ass

  • Japan Edition

    Am 05. August 2008 von silverchord geschrieben.

    Was bringt einem die Japan Edition? lohnt sich das überhaupt?

  • Load & ReLoad rulen

    Am 05. August 2008 von runEE geschrieben.

    Mein erstes Album von Metallica war ReLoad, danach hab ich mir Load gekauft. Ich weiss dass die "alten Fans" (die von sich behaupten, die "richtigen" Fans zu sein) sagen, dass es ab dem schwarzen Album nur noch bergab ging. Ich finde die o.g. Silberlinge aber die BESTEN! *muhahaha* St. Anger suckt

  • Metallica 4 life and 4 ever!!!

    Am 04. August 2008 von patrik geschrieben.

    Es wird e es hammer Album. Han teils Uschnitt vom Album göhrt und es isch back to the roots! Ihr könnt uf öbis gfasst mache! Und sowiso gits kei besseri Band als Metallica! Metallica 4 ever!!!
    17.08.08 back to Switzerland, wird e es hammer Konzi!

  • ALLES WIRD GUT!

    Am 02. August 2008 von Don Krause geschrieben.

    Habe Metallica Live am Ring gesehen.
    Das neue wird definitiv gut werden.
    Am Ring haben Sie auch was neues gespielt!
    Denn die MTV uebertragung war nicht 1:1 das Konzert!!!
    Und ich bin richtig gespannt auf Unforgiven 3 :-).
    --juhu am 20.8. live in dublin--

  • jetzt wartet doch mal ab...

    Am 01. August 2008 von Donsappa geschrieben.

    bevor wieder alles negativ bewertet wird! Ich zumindest freue mich aufs neue Album Metallica rulez!

  • Süss

    Am 30. Juli 2008 von Roxx geschrieben.

    Ihr seid alle so putzig mit Euren Kommentaren. Jetzt wartet doch einmal bis die neue rauskommt und urteilt dann.

  • Ohhh mein Gott !!

    Am 30. Juli 2008 von Remi geschrieben.

    Mann, esch doch soumässig interressant do die Kommentär z'läse:-) Ich säge:
    Musig esch Gschmacksach, wem's gfallt sölls chaufe, die andere sölles sii lo. Wiso mues mer sech derwäge soo derartigi Wortgfächt mache? Händ doch eifach Spass a dem wo euch Freud macht. Ich be emu gspannt, werdes ganz bestemmt chaufe. Esch doch eifach Metallica, ghört doch eifach e jedi Sammlig! Vorusgsetzt si chonnt, ned wie die vo de AD/DC ;-)))) hihihi ALso, lets Rock !!

  • Bierbäuche

    Am 29. Juli 2008 von Clash_Driver geschrieben.

    an mischa: diese jungs sind von vielem zu topen!!!! waren mal gut, sind nun aber rock mainstream für alte dickbäuchige möchtegerne rockers.... schade eigentlich!
    lasse mich aber gerne eines besseren belernen, falls das album gut wird....

  • Entlich

    Am 29. Juli 2008 von Mischa geschrieben.

    Eigentlich egal wie lang es gegangen ist bis die neue scheibe raus kommt...
    Die hauptsache ist sie werden auch mit dieser scheibe wiider alles toppen...

    Und eine Band in diesem Alter noch so was zu produzieren ist hart... respekt von meiner seite her...

    Das Album wird Wider Trash und es wird rocken und Jonschwil wird auch klasse werden...

    Diese 4 Jungs sind von nichts zu toppen...
    Metallica für imer und ewig

  • Naiv...naja

    Am 28. Juli 2008 von LivinEasy geschrieben.

    Naiv, ok. Aber immerhin ist Musik Geschmackssache. Wichtig ist für mich die Musik. Was gefällt, gefällt - was nicht gefällt, gefällt halt nicht. Finds ja ok was sie machen aber sie können besser. Lets get back to the times of Kill'em All!!

  • was fürn sh*t?

    Am 28. Juli 2008 von James H. geschrieben.

    Metallica sind bestimmt dem Mainstream gefolgt! Genau die hatten es nötig! Load ist ein wunderbares Album und war für mich die logische Weiterentwicklung von Metallica. Die Herren sind auch keine 30ig mehr... mann bisch du naiv!

  • CeDe sollte keine Kritiken zulassen...

    Am 28. Juli 2008 von Buntesrat Näf geschrieben.

    ...bevor das jeweilige Album auf dem Markt ist!!

  • Geil!

    Am 28. Juli 2008 von Mr. X geschrieben.

    So viele Kommentar zu irgendwas wo keiner weiss obs je rauskommt, geschweige den wie es ist. Mal abwarten, darum gibt es ein neutrales

  • mal luege und lose

    Am 26. Juli 2008 von Neri geschrieben.

    ich bin gspanne...st anger het mer gar nid zuexeit, garage inc isch mässig, di reschtliche albe findi gad all de hammer...wirz mer sicher zie und mal lose obs öppis isch für mich!

  • Album

    Am 25. Juli 2008 von LivinEasy geschrieben.

    Es kann immer überaschungen geben mit dem neuen Album. Ich war immer ein Fan von Metallica oder ihrer Music bis zum Load Album. Aber ab Load machen sie nicht unbedingt was sie wollen, sondern probieren eher dem Mainstream nachzufolgen statt ihre eigene Musik zu machen. Metallica Fans hören doch sicher alle noch lieber die alten Alben. Mir gehts auf alle Fälle so. Uns St. Anger ist ja schrecklich...madre de dios. Aber Metallica kann sich ja das erlauben.

  • tracklisting

    Am 24. Juli 2008 von jules geschrieben.

    That Was Just Your Life
    The End Of The Line
    Broken, Beat & Scarred
    The Day That Never Comes
    All Nightmare Long
    Cyanide
    The Unforgiven III
    The Judas Kiss
    Suicide & Redemption
    My Apocalypse

    metallicadotcom-approved!

  • pildriver / vectom

    Am 22. Juli 2008 von gunzi geschrieben.

    was wollt ihr ein metaller ist im herz immer ein rebell und braucht die freiheit also metallica macht das eben genau so weiterentwicklung ist doch gut.

  • Schwach

    Am 22. Juli 2008 von Farin Urlaub geschrieben.

    Metallica waren früher mal gut.

  • wundert...

    Am 21. Juli 2008 von yuca geschrieben.

    das einzige was mich wirklich wundert: veröffentlichung wieder verschoben?? das collectors boxset hat demos, pdf's, videoschnippsel, etc. drauf?- ich bin uneingeschränkter metallica-fan bis ...and justice for all- aber das hier scheint wirklich nur noch a-b-zocke zu sein. bei anderen künstlern kann man das runterladen, oder kriegt es geschenkt. also ich zweifle... aber auf einem hohen niveau. wenn ich wetten müsste, würde ich auf ein eher mässiges album setzen - aber mein (metaller-)herz &die hoffnung lassen das fast nicht zu (aber es sieht schon nach a-b-zocke &totegräberstimmung aus -auch ohne platten-cover...)

  • an el muerte

    Am 20. Juli 2008 von 1l_d0tt0r3 geschrieben.

    Bin genau deiner Meinung, Metallica haben immer gemacht was sie wollten.

  • Stop stop stop

    Am 20. Juli 2008 von Yeah ! geschrieben.

    Arrêtez un peu de critiquer Metallica tout le temps. Si vous n'aimez pas, barrez-vous. Au lieu de descendre ce groupe, écoutez le nouvel album d'abord et ensuite vous pourrez ouvrir vos bouches et donner votre avis.

  • jetzt kommt's?

    Am 17. Juli 2008 von el muerte geschrieben.

    ?mir egal, wie die platte klingt.
    ich werde reinhören & DANACH urteilen.
    das wirklich geile an metallica war übrigens immer, das sie einfach gemacht haben, worauf sie gerade bock hatten - und das ist auch bei death magnetic der fall. deswegen klingen alle alben, wie sie klingen, und deswegen ist die band all den anderen immernoch endlos einen nase voraus.

  • hmmm

    Am 08. Juli 2008 von vater rock geschrieben.

    kirk h., überbewertetster gitarrist der welt, hat sein wahwah-pedal wieder ausgepackt, und es tönt grässlich wie eh und jeh! je mehr ich von diesen mission metallica clips sehe, um so mehr packt mich das grauen.

  • Jonschwil ich komme!!!

    Am 04. Juli 2008 von oli geschrieben.

    Metallica haben die besten Metal Alben aller Zeiten gemacht und sind durch keine der heutigen Metal Bands zu toppen!

  • Meiner

    Am 03. Juli 2008 von nerri geschrieben.

    Meinung völlig überbewerdet diese Bänd (nicht schlecht) und das sagte ich schon vor 15 Jahren. Klar-die Fans sehen das natürlich anderst ist auch normal darum nicht,s für ungut

  • Freude

    Am 30. Juni 2008 von nein geschrieben.

    Zum Bericht von "ja" da unter mir: Du hast ja ne ganz grosse Ahnung von Metal....
    Ich freu mich auf jeden Fall aufs neue Album einer der grössten Metal-Bands aller Zeiten.

  • oh wow

    Am 30. Juni 2008 von ja geschrieben.

    was für eine überraschung!metal ist wieder mal voll in und cool und so und schon sind metallica zur stelle um auf den zug aufzuspringen!!einen zug voller geld,was!?!erbärmlich

  • Death Magnetic!

    Am 16. Juni 2008 von Jihad geschrieben.

    So nun endlich haben die verwirrenden Nachrichten auf der US-Homepage der Jungs ein Ende und der neue Albumname sowohl wie das Cover scheinen enthüllt. Das Cover seht ihr hier bereits und der neue Titel lautet "Death Magnetic"!

    Als Metallica in London zu einer Listening-Session einlud, waren Mags wie das englische Metal Hammer oder das legendäre Kerrang!-Magazin vor Ort und waren nach 6 von 10 gehörten Songs absolut begeistert von dem was sie gehört haben.

    Dies lässt mich doch sehr zuversichtlich stimmen!

    12.09.2008! Stichtag!

  • jaaaH!!!

    Am 15. Juni 2008 von hybrid child geschrieben.

    DEATH MAGNETIC!!!

  • Geil!!!

    Am 15. Juni 2008 von Oli 5 geschrieben.

    Wird sicher wieder ein gutes Album. Laut letztem Mission Metallica Video soll es ja "Death Magnetic" heissen...

    Ich freu mich drauf, St.Anger war ein gutes Album mit geilen Riffs und Breaks...

  • =)

    Am 20. Mai 2008 von black geschrieben.

    bis jetzt hab ich eigtl. nur gutes gehört und unter missionmetallica tönt es auch gut =)

    ich selbst hab st. anger auch gekauft gehabt, fand es aber gar net schlecht. war halt was neues. man kann ja auch nicht jedes mal das selbe rausbringen, obwohl gitarrensolos hätten schon reingepasst, aber zur abwechslung höre ichs mir ab und zu an. ;)

  • endlich geht was....

    Am 15. Mai 2008 von Parasit geschrieben.

    Die News und Videos aus dem Studio unter missionmetallica,com

  • KEIN CHAT, KEIN FORUM

    Am 21. April 2008 von det bundy geschrieben.

    Grosse Worte hinter dem sicheren Bildschirm?Get a life, losers.

  • tiefe erwartungen

    Am 14. April 2008 von dimebag geschrieben.

    an domenico:
    treue fans MUESSEN alles toll finden, gell?
    für mich sind das keine treuen fans, sondern einfach nur mitläufer ohne eigene meinung.
    ich werde mir die cd auch zulegen, obwohl ich nicht mehr allzuviel erwarte. der einzige hoffnungsschimmer bleibt rick rubin. mindestends die produktion wird knallen. die songs eher nicht...

  • Neue CD

    Am 09. April 2008 von Domenico geschrieben.

    Labbern, Labbern, Labbern..... Jajaja, zuerst meckern und lästern, aber wehe einer von euch Jüngern wird sich die CD nur ANSATZWEISE kaufen. PFUI.
    Und das sollen sogenannte "Treue" Fans sein??? Sobald was komisch ist weg wie nachbars lumpi...
    Typisch.

    D. Ende

  • eternal decision

    Am 21. März 2008 von Hatebreed geschrieben.

    diese sogenannte metallica demo....ist eine band die sich eternal decision nennt....also keine METALLICA DEMO

  • CifrallicA

    Am 20. März 2008 von S.O.D. geschrieben.

    $$$ miliardari depressi...non metallari incazzati. Ritiratevi penosi! $$$

  • nach

    Am 12. März 2008 von yuca geschrieben.

    nach st. anger und der neuerlichen flucht aus dem aufnahmestudio (& dem dvd...), weiss ich nicht ob man wirklich sagen kann der zu erwartende silberling liege zwischen master of puppets und der schwarzen... wunschdenken? aber live lohnen sich die jungs sicher allemal! die live alben die ich gehört habe sind toll! also: ran an die tix und die puppen tanzen lassen!

  • Metallica Live in der Schweiz

    Am 11. März 2008 von I.R. geschrieben.

    Good-News:
    Metallica Live in CH!! 17.Aug.2008! Das ganze ist ein Open-Air und zwar in Jonschwil

  • Will be awsome

    Am 01. März 2008 von 9 geschrieben.

    The new Metallica album won't be between Load and Reload, but Master of Puppets and The Black Album !!!!

  • Eigeneg Weg

    Am 25. Februar 2008 von crownless geschrieben.

    Metallica geht eigene Wege ohne sich von so möchtegern Old School Fans was sagen zu lasse. Man kann nicht immer den Geschmack jeder Dumpfbacke treffen. Genau das ist auch gut so! Sie liefern gute Werke ab und experimentieren auch jetz noch. Genau darum hatten sie Erfolg sie wurden nicht gross weil die Musik jedem zugeschnitten war.

  • lücke

    Am 20. Februar 2008 von cliff burton geschrieben.

    dieses album wird die lücke zwischen load und reload schliessen, mit einer prise langeweile und einem schuss st. sch....e.

  • blabla

    Am 13. Februar 2008 von Parasit geschrieben.

    Auf Wikipedia stehen interessante angaben zum Album. So wie Met das erzählen, wird die 9te Studioscheibe ein musikalisches Bindeglied zwischen Justice und Black-Album. Denn sie wissen was sie tun.... ;-) selber nachlesen in Wipikedia: -Metallica's ninth studio album- in Google eingeben!

  • Deppen...

    Am 08. Februar 2008 von Jihad geschrieben.

    Habe dies auch, jeder noch so nicht Metallica-Fan hört dass das weder Metallica noch sonst wer ist. Ist ein recht guter Hetfield-Imitator .. aber es ist nunmal nicht Hedfield, aber dies Songs gefallen mir trotzdem sehr!

  • Met-Demo

    Am 07. Februar 2008 von Parasit geschrieben.

    Hallo I.R
    Hab die Demos auch gehört. Ich glaube nicht dass dies echt ist. Ich glaube dass der Sänger ein guter Hetfield-Imitator ist. Es kann nicht sein dass sie heute solchen Sound produzieren. Ig nix glaube!

  • Demo 2008

    Am 07. Februar 2008 von I.R. geschrieben.

    Vor reinigen Tagen habe ich ein Demo das sich Metallica 2008 nennt vom Internet heruntergeladen. Da sind 11 Songs drauf! Hat irgendjemand von da draussen diese Aufnahme auch gehört?? Jedenfalls bin ich etwas Schockiert von dem was da drauf ist! Am Anfang dachte ich das kann nicht Metallica sein, bei genauerem hinhören ist jedoch Hetfields Stimme klar zu erkennen. Jedenfalls ist das was da offenbar auf uns zu kommt eher Pantera oder Slayer als Metallica! Eher Agressiv und eher weniger Melodiös und ich hätte unter Old-Scool, wie laut Metallica das neue Album klingen soll, mir etwas anderes vorgestellt! Na den Gute Nacht...

  • Hab ihr die warterei auch satt!!!

    Am 06. Februar 2008 von Metallicahead geschrieben.

    Wen ihr nicht länger warten könnt,bis METALLICA ihr album bringen oder mal wieder ein GIG geben ....?!?!?!Es gib ne ziemlich gute Cover Band Aus der Schweiz die spielen nur die Songs Bis zum Schwarzen Abum,Die nenen sich Motorbreath leider kann ich euch di url nicht Posten aber wie die inet adresse heisst findet ihr sicher selber raus danke Lohnt sich auf jeden fall...

  • Ecstasy Of Gold, new song

    Am 05. Februar 2008 von Y geschrieben.

    Well, it's a pretty good song and much better than the St-Anger's songs. Welcome back to guitar solos !!!!

  • :-(

    Am 04. Februar 2008 von castor geschrieben.

    Nur solche möchtegern Fans hier die meinen sie hätten ne Meinung!

  • %%

    Am 01. Februar 2008 von xaml geschrieben.

    Die zwei vor zwei Jahren presentierten "neuen" Songs werden nicht auf dem neuen Album zu finden sein. Allenfalls würden Teile davon benutzt.

  • Hmmmm?

    Am 31. Januar 2008 von Parasit geschrieben.

    Was jetzt, zuerst heisst es Feb. 08 dann wieder Dez. 08!?!? Die 2 neuen Songs die im Youtube zu hören sind, finde ich persönlich nicht so cool. Lars hat kein Dampf mehr und James ist irgendwie auch am Limit. Dies aber schon seit LOAD. Die Jungs sollten mal 2 Jahre Pause machen und mit anderen Musiker jammen. Sie brauchen neue Inspiritation, neue Vibes. Ich glaube dass Jason heute der Glücklichste ist. Er ist sehr vielfältig und seine Musik wirkt sehr fresh! Metallicas neue Scheibe wird wahrscheinlich aus dem Riff-Arsenal von St.Anger-Aera bestehen. Rubin wird hier nicht so viel daran ändern können. Meiner Meinung nach ist Rubin ein veredler der Bands, welche noch nicht am Zenith waren. Metallica aber sind schon wieder auf dem Rückflug..... werde ihnen aber treu bleiben!

  • Herbst 08

    Am 29. Januar 2008 von Mike geschrieben.

    Laut Rockhard erscheint die CD erst im nächsten Herbst.... Dann stimmt es ja fast wieder mit dem angegebenen Datum.....

  • hausfrauenmetal

    Am 25. Januar 2008 von old school geschrieben.

    aller spätestens seit dem dokumentarfilm ist die band zum traurigen witz verkommen. bin aber trotzdem gespannt, ob die scheibe so schlecht wird wie die beiden neuen songs die man schon live gehört hat.

  • abwarten...

    Am 20. Januar 2008 von the machine geschrieben.

    Ja, es wundert mich, dass Leute wie Spooky Kommentare abgeben, wenn sie die Band seit 1988 abgeschrieben haben! Ich freue mich darauf und bin gespannt, in welche Richtung die Entwicklung ging!

  • Hammer!!

    Am 19. Januar 2008 von oli geschrieben.

    mit dem Rubin wird das Album sicher ein Hammer. Der Macht kein Posersound wie der Bockrock

  • okok

    Am 13. Januar 2008 von Metalmaniac geschrieben.

    ok ha vergässe dass scho 2008 isch aber justice for all isch glich hammer gsi!

  • metallica

    Am 13. Januar 2008 von machine geschrieben.

    spooky warum beschäftigst du dich dann noch mit metallica wenn doch seit 1988 eh alles sch... ist??? ich bin gespannt was sie bringen! kann nur geil werden!

  • sukkks hard

    Am 12. Januar 2008 von spooky geschrieben.

    lies richtig er het 20 gseid, und MOP und RTL sind älter wie 20 jahr, usserdem wird das album e katastrophe wie alles wo sie nach 1988 usebracht hend.

  • wird hammer!!!

    Am 11. Januar 2008 von Metalmaniac geschrieben.

    Zazula du hesch ke ahnig!!!! wosch du würklech säge dass master of puppets und ride the lightning mies si???!!! das album wird hammer!!!

  • Back to the front

    Am 09. Januar 2008 von Zazula geschrieben.

    Jede wo de Werdegang Metallica kännt, weiss dass s'neue Album glich mieserabel wie all die andere vo de letschte 20 Jahr wird sie. Trozdem wird ichs sofort chaufe, bin verdammt gschpannt.

  • ???????.....

    Am 24. Dezember 2007 von michi geschrieben.

    Man kann eine CD vorbestellen die in einem JAHR erscheint?????

  • toooo old

    Am 19. Dezember 2007 von jamz geschrieben.

    i find metallica echt geil aber langsam werdets alt und ifallslos...da het mer scho a st.anger und de neue 2 lieder gmerkt. (de james suecht krampfhaft noch geile riffs, was im aber nöd glingt)d'liveperformances sind ok aber kein verglich mit früäner... noch dem album söttets de ladä dicht mache...da wer i mine auge glaubwürdig und ehrlich..

  • awsome

    Am 13. Dezember 2007 von KoRnfreak geschrieben.

    glaub sooo gspannt bi i no nie uf e metallica album gsiii....
    wirds wieder so härt straight i fressi wie st. anger
    oder werdet wieder alti ziete choo mitem kirk sini genialiii solos...
    anschienend ja schoo, usserdem wird bi dem teil de rob sin biiitrag dezue gääh aso wirds eeeh hammer

    freu mich abartig endliii wieder was neus vo metallica zghörää u i mine players haa

    es wird damn rocke !!!

    stay tuned

    greeets KoRny

    ps: am rock am ring 08 metallica !!!

  • Metal up your ass!!!

    Am 12. Dezember 2007 von Metalmaniac geschrieben.

    Das Album wird sicher hammer!

  • Trash...?

    Am 30. Oktober 2018 von Trasher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leute, ihr habt den Unterschied zwischen Thrash und Trash immer noch nicht gecheckt!!!
    Super Album, auch heute noch!

  • Sound-Qualität?

    Am 30. November 2013 von miguelito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat jemand diese LP schon gehört und kann mir sagen, ob die Aufnahme ebenfalls so übersteuert tönt, wie die CD oder ob diese LP eine saubere Aufnahme bietet?

  • Eigentlich super- aber gut?

    Am 20. November 2013 von miguelito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat jemand diese LP schon gehört und kann mir sagen, ob die Aufnahme ebenfalls so übersteuert tönt, wie die CD oder ob diese LP eine saubere Aufnahme bietet?

  • gekauft

    Am 20. September 2011 von georgie sorforger from sorforger band geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und geld ist es wert leute,ich denke an die demo cd wo alle songs in demo version vorhanden sind roh und besser als orignal abgemischt, darum lohnt es sich ,leute,ebnfalls viele extras ,pickups für gitarre fahne ,thsirt,etc,,,als fan wie ich ein muss

  • vectom

    Am 24. Februar 2011 von gunzi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    leider ist es so wenn ich kreator oder over-kill oder andere bands höre ist es so eine gehört und alle anderen kannst du diär sparen . bei METALLICA genau eben nichtl, aber auch nicht meine lieblings cd.

  • An den 'Ausgeglichenen' :O)

    Am 25. November 2009 von Aysha Karabag-Hirschli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich muss Dir vollkommen recht geben. Jeder schreit nach der 'Master of Puppets'......, dann sollen sie die doch hören! Wenn jedes Album nach MoP tönen würde, wäre es schrecklich! Ich finde Abwechslung tut gut, LIVE sowieso und das 'Death Magnetic'-Album ist auf jeden Fall wieder ein Schritt in die richtige Richtung! Ich war vom St.Anger-Album enttäuscht, der Sound ist ja wohl schrecklich, obwohl der Titelsong eines der besten Metallica-Songs überhaupt ist, aber der Klang auf Death Magnetic ist wirklich nicht sooo schlecht. Mir gefällt das Album und der Klang sogar sehr!! 'The Day that never comes'.....GEIL !!!

  • Lustlos

    Am 18. Juli 2009 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das neue Album ist genau so lustlos wie der gestrige Gig im Zürcher Hallenstadion. Eine weitere Band die es verpasst hat, an den ersten Alben anzuknüpfen.

  • Super

    Am 16. Juli 2009 von Trayeer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Gähn...

    Am 22. März 2009 von rage geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer richtigen Thrash Metal hören will, sollte besser zu den neuen Alben von Kreator, Lazarus A.D. und Mantic Ritual greiffen. Das hier ist nur noch traurig, Metallica sind schon lange nicht mehr die Band, die mit Leidenschaft Musik macht. Aber wenn man einmal genug die-hard Fans hat, spielt es überhaput keine Rolle mehr, was man für Musik macht...

  • Todesmagnet

    Am 13. März 2009 von Der Ausgeglichene geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Man stelle sich vor: Diese Band hat fünf geniale Alben in Folge veröffentlich. Load und Re-Load sind gewöhnungsbedürftig, zugegeben aber wäre es nicht langweilig immer nur hart und schnell zu sein? Ich find die 2 Alben gar nicht mal schlecht. Garage Inc., der Abstecher ins Nachspielen, nicht kreativ aber auch nicht schlecht. Dann St. Anger: Das haut rein wie ein Jet beim Start.....suuuuuper. Und jetzt Death Magnetic: Ich finds toll, die 4 in Höchstform, Metallica wie man sie kennt. Verständlich dass das Album heiss diskutiert wird aber ich denke es enthält alles was man kennt und liebt. Es ist ein bisschen schade die Abmischung nicht so gelungen ist aber trotzdem, ich höre dieses Album fst täglich und deshalb ein....

  • Hammer coool

    Am 27. Februar 2009 von Voni geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Inhalt ist für Fans gedacht - und nicht eine ich-hör-mal-rein-obs-mir-gefällt-A usgabe. Der Inhalt der Box ist hochwertig! Die enthaltene "Demo Magnetic" Scheibe ist bereits genial - wie auch die DVD! Ein _Muss_ für Metallicaner... Und zum Preis: sparen lohnt sich hierfür!

  • Schlechte Scheibe!?!

    Am 22. Februar 2009 von Chram S. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die neue Metallica-Scheibe wird hier immer wieder in den Dreck gezogen-nur frage ich mich ernsthaft,warum das so ist...
    Man kann nicht erwarten,dass sie sich in die Achtziger-Werke einreiht,das ist ganz einfach nicht möglich. Wahrscheinlich sind viele darüber enttäuscht und hätten noch so eine 2.Master of Puppets erwartet.Nur ist das nicht möglich. Aber ganz im Ernst, ich will keine Fortsetzung von Master of Puppets, ich will eine geile neue Scheibe, die rockt und reinhaut, und das ist Metallica sehr wohl gelungen!Zu den seltsamen Outputs einiger Fachexperten und Hobbymischern, wie sie wahrscheinlich zu Recht genannt werden, kann ich Folgendes sagen: Das ganze Material wurde nach dem Mastering von Universal Studios remastered, also nochmal nachbearbeitet. Das hatte zur Folge, dass einige Dateiarten in konvertierter Form sich anhörten wie schlecht gemixt. So zum Beispiel die eiTunez-Audiofiles. Während die Platte im eiPOd schlecht klingt,ist sie auf einer Anlage ab CD gespielt ein echter Hammer!
    Probiert das mal aus, und ich glaube,ihr werdet zu dem selben Ergebnis kommen. Ansonsten last es mich wissen!
    Finde übrigens All Nightmare Long den besten und kompaktesten Metallica- Song überhaupt,8 Minuten Vollgas ohne Pause..Wer den Song sich ein paar mal reinzieht und behauptet, Metallica sei vorbei, der soll wieder Elton John hören und die Milch für die Ovi warm machen

  • Seid willkommen Millionen

    Am 03. Januar 2009 von Scott geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Preis für die Box ist astronomisch hoch. Die Typen haben 100 Millionen Platten verkauft und wissen wahrscheinlich kaum wohin mit dem Geld. Die Herstellung einer solchen Pappschachtel kostet ein paar Franken. Soll's kaufen wer will. Dafür kosten ja die Tickets für's Hallenstadion-Konzert nur 130.- ...da zieh ich mir lieber für 40.- Overkill & Exodus im Z7 rein (Tip von mir...)

  • Beste Metal Band der Welt

    Am 23. Dezember 2008 von world death magnetic geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ....kann all diese negative Kritik nicht ganz nachvollziehen! Death Magnetic ist peferkt, inkl. dem Mix! Ein rauher dreckiger Mix der dieser Scheibe genau das verpasst was sie ist, nähmlich: Weltklasse! Nach Metallica wird es nicht mal annähernd eine vergleichbare Band geben, weder in Sachen Alben, Live Auftritten und was sie für die Fans machen!!! Geldmacherei hin oder her wer's nicht mag solls sein lassen. Ganz einfach! Metallica Death Magnetic, ohw yeah baby

  • hobbymischer...

    Am 17. Dezember 2008 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das album wurde von rick rubin produziert, der bekanntlich sein chambre im griff haben sollte und mit fast allen bekannten grössen im rock-bizz (und darüber hinaus) super alben produziert hat.- ein neuerlicher beweis seines schaffens ist sicherlich die neue (int.) noise conspiracy die sich anhört wie direkt live for ort- bez. noch besser! slayer haben extra einen neuen noch unveröffentlichten song online gestellt um darauf hinzuweisen, das rick rubin nicht schuld sei am klang der neuen meta- soviel zu "hobbymischern".- für meinen teil muss ich sagen: ich wäre dankbar, wenn mir die scheibe gefallen würde und sie auf meinen anlagen auch toll tönnen könnte. tut sie aber nicht und kann sie nicht. ich will keine zweite m.o.p.- aber ich kann heute noch die alten platten einlegen und da herrscht ne stimmung... das passsiert mir hier einfach nicht. das hier wirkt (für mich) aufgesetzt, geld-geil, therapie-mässig, problem-beladen. ich würde diese platte gerne lieben, aber in der schönen-neuen-metal-welt gibt es soviel geile und engagierte bands... da lässt man schon mal seine eigenen helden fallen, verzeit ihnen (ihre geldgier) nicht und schämt sich für sie. wenn die an den songs einfach ein bisschen weiter gefeilt hätten, die produktion mehr bei rick gelassen hätten und sich nicht einzelne in den vordergrund gedrängt hätten...ja dann...- aber in der wirklichkeit ist das einfach ne peinlich produzierte nichtigkeit für so eine überband. weil metallica haben für den metal und trash wohl mehr getan als alle anderen und standen zurech auf dem olymp (mit den anderen grössen (?))- aber das hier... schön wenns gefällt. für mich ist metallica "death magnetic": eben genau in dem kleinen sarg beerdigt... leider leider leider.

  • das album fehlt in meiner sammlung

    Am 16. Dezember 2008 von kroko geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ja, weil sie eine gute sammlung ist

  • Yes

    Am 12. Dezember 2008 von Henry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieses Album sollte in jeder guten CD-Sammlung fehlen.

  • hobby mischers

    Am 08. Dezember 2008 von rolä geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sind neuerdings alle noch hobby mischers!Eher Diletanten! das album drückt voll ab auf meiner anlage einfach zu geil!

  • sehr solide

    Am 08. Dezember 2008 von rolä geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gutes metal album eins der besten dieses jahr metallica is god!!!

  • Death magnetic

    Am 06. Dezember 2008 von dm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein absolut geile scheibe, auch wenn gewisse ewige Nörgler dies nicht wahrhaben wollen

  • Ich mach mir Gedanken...

    Am 25. November 2008 von Paula Schultz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...über mich selber, jeden Tag. Und ähm, du hast Recht, die Scheibe ist wirklich trashig.

  • Der Mensch und Fan

    Am 23. November 2008 von LD geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da gibts Menschen die können eine Band 15 Jahre in den Dreck ziehen, gut ja Musik ist Geschmacksache. Aber wer bei dieser Scheibe immer noch zu meckern hat, der sollte sich vielleicht mal ein paar Gedanken über sich selbst machen.
    Vielen Dank Metallica für diese geile Trashige Scheibe!

  • ich mag Stefanie Heinzmann's Cover...

    Am 23. November 2008 von mary jane geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... von Unforgiven. Ist besser als alle die Songs, die hier drauf sind.

  • Produktion

    Am 15. November 2008 von Mischer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die Produktion ist ja grauenvoll. mitten in den Songs wirds plötzlich wie von Geisterhand deutlich lauter oder leiser! - haben Metallica dass mit absicht gemacht?? Songs wären ansonsten cool.

  • yeeeeeeeeessssss

    Am 12. November 2008 von Rotschman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    endlich wieder mal ein bischen geiler metall.
    ich find das album geht ab wie sau!!
    die 4 jungs bringen es wieder. schlecht abgemischt hin oder her.

  • for everybody

    Am 03. November 2008 von callo79 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Actually who said that this cd is not good i think he cannot understand anything...i don't listen to metallica since 2000/01 but this is a great album...if this album was maded at the time of master of puppets i'm sure everybody says: this is the best album ever...

  • Genau!

    Am 24. Oktober 2008 von mr.magneto geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genau, danke! Ich wollte auch ein sarg-set, obwohls mir zu teuer war. Wers nicht mag solls nicht kaufen, man ist ja nicht gezwungen. Metallica support am 16.Juli im Hallenstadion (leider schon innerhalb 20min ausverkauft) sind LAMB OF GOD + MASTODON!! Wohl das tour-package des Jahres. Mitnehmen tun sie die runde bühne, darum hatte es auch fast keine Stehplätze.

  • Erstmals wirklich Top

    Am 23. Oktober 2008 von Doc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Metallica ist okey, mehr nicht, aber.... Genau mit dieser Scheibe heben geben sie gas, entlich ein tolles Album. Vor allem auch durchdacht und druchs Band brandheiss. Wow. The Day That Never Comes ist wirklich super geil. Habe immer schon gehofft, das Metallica entlich etwas zeigen und nun jetzt ist es gescheh. Geil! Frührer gab es immer ein paar Kracher, dann mit St. Anger die beinahe Beerdigung und jetzt die Auferstehung :-)

  • Wermutstropfen

    Am 23. Oktober 2008 von KrokiMcFox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wermutstropfen
    Die Songs sind wieder viel besser als auf St. Anger, doch leider hatten wohl alle inkl. Rick Rubin Tomaten auf den Ohren beim finalen Durchhören. Teilweise überschlägt das Drum, sodass ein angenehmes Anhören nicht mehr möglich ist. Zum Glück sind nicht alle Songs übersteuert auf CD gepresst worden. Fazit: gute Songs, teilweise leider Schrott-Produktion... wenn in fünf Jahren bei der nächsten Scheibe Songs UND Produktion stimmen, dann kann man sich wieder freuen.

  • Kommerz?

    Am 22. Oktober 2008 von KrokiMcFox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich musste den Sarg kaufen, obwohl ich nicht wollte. Ulrich persönlich hat mir die Knarre an die Schläfe gehalten.....Ernsthaft: Wer die Box will, legt die Kohle auf den Tisch, wem's zu teuer ist, lässt es sein. Ist doch so einfach, Leute! Ich als Fan habe Freude über so ein Teil. Die Live-Sh*t Box bereitet mir auch heute noch ein feuchtes Höschen. Und so wird es auch mit dem Coffin in 15 Jahren sein. Ach ja, der auf 500 Stück limitierte Sarg zum Black Album ist auch eine Bereicherung für meine Sammlung.

  • Metallica Rules

    Am 20. Oktober 2008 von RML geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich persönlich finde Metallica die geilste Metal-Band, wenn man das so Bezeichnen darf. Mit der Metal-Szene kenn ich mich nicht so aus, da dies nicht unbedingt mein Genre ist. Metallica find ich jedoch seit vielen Jahren Top. Auch auf den verschmähten Alben wie z.B. ReLoad hab ich erst wieder eine Perle entdeckt (Low Man's Lyric).
    Zu der Box gibt es zu sagen, dass genau solche Sachen gut sind. Denn Fans kaufen diese Limited und Collector-Sachen. Sonst kann man den Sound auch irgendwo runter laden. Ich wünsche mir mehr so spezielle Sachen, auch von anderen Bands...

  • gut wie eh und jehhhhhh

    Am 19. Oktober 2008 von Turgon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bla bla bla... hier wird geredet von "Metallica ist seit Master of Puppets stehen geblieben" und solcher Schwachsinn. Diese Band hat seit sie ihre erste Scheibe rausgebracht hat Musikgeschichte geschrieben!!! Wer sich some kind of monster genau angeschaut hat weis was ich meine, wenn ich sage, was diese Jungs durchgemacht und durchgestanden haben hätte sonst niemand geschafft ohne sich aufzulösen...!!

  • !!!!

    Am 30. September 2008 von Kieran geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Death Magnetic est la pire victime de cette course au mastering le plus fort possible.

    Le CD sature digitalement ce qui rend l'écoute désagréable.

    Aucune dynamique, un son criard et brouillon et une grande perte de détails.

    Ironiquement, les même titres tirés du jeu Guitar Hero ne souffre pas de ce problème et se révèlent bien plus écoutables.

    Je vous conseille de l'écouter avant achat car si vous êtes sensibles à la qualité audio dans la musique, ce disque est fortement déconseillé

    Une vraie débacle sonore pour un album réussi musicalement.

  • !!!!

    Am 30. September 2008 von Kieran geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Death Magnetic est la pire victime de cette course au mastering le plus fort possible.

    Le CD sature digitalement ce qui rend l'écoute désagréable.

    Aucune dynamique, un son criard et brouillon et une grande perte de détails.

    Ironiquement, les même titres tirés du jeu Guitar Hero ne souffre pas de ce problème et se révèlent bien plus écoutables.

    Je vous conseille de l'écouter avant achat car si vous êtes sensibles à la qualité audio dans la musique, ce disque est fortement déconseillé

    Une vraie débacle sonore pour un album réussi musicalement.

  • !!!!

    Am 30. September 2008 von Kieran geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Death Magnetic est la pire victime de cette course au mastering le plus fort possible.

    Le CD sature digitalement ce qui rend l'écoute désagréable.

    Aucune dynamique, un son criard et brouillon et une grande perte de détails.

    Ironiquement, les même titres tirés du jeu Guitar Hero ne souffre pas de ce problème et se révèlent bien plus écoutables.

    Je vous conseille de l'écouter avant achat car si vous êtes sensibles à la qualité audio dans la musique, ce disque est fortement déconseillé

    Une vraie débacle sonore pour un album réussi musicalement.

  • Décevant

    Am 30. September 2008 von Kieran geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Death Magnetic est la pire victime de cette course au mastering le plus fort possible.

    Le CD sature digitalement ce qui rend l'écoute désagréable.

    Aucune dynamique, un son criard et brouillon et une grande perte de détails.

    Ironiquement, les même titres tirés du jeu Guitar Hero ne souffre pas de ce problème et se révèlent bien plus écoutables.

    Je vous conseille de l'écouter avant achat car si vous êtes sensibles à la qualité audio dans la musique, ce disque est fortement déconseillé

    Une vraie débacle sonore pour un album réussi musicalement.

  • Heavy forever

    Am 27. September 2008 von Speedhammer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    So haben die Metallsenioren seit ihren Anfangszeiten nicht mehr in die Saiten gegriffen. Zusammen mit den perfekten Drums von Lars Ulrich liefern Metallica Speedmetal bester Güte.
    James Hetfields Alkentzug und der neue Bassist Robert Trujillo haben Wunder bewirkt.

  • cool

    Am 27. September 2008 von hmm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese cd ist einfach cool.
    weiter so!!

  • Einfach geil

    Am 27. September 2008 von z Jossi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also. Dieses Album ist einfach geil. Verglichen mit dem Schrott was nach ...and justice for all raus kam! Das ist Metallica Sound wie in alten Zeiten. Und wenn ich diese Scheibe höhre bekomme ich wieder das Gefühl meine Gitarre verprügeln zu müssen. Das Teil hier rockt und Metallica ist zurück. So sieht`s aus Freunde.

  • Wenn's so wäre

    Am 26. September 2008 von Naja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hey
    Wenn sie wie auf "Masters of Puppets" wären, wäre ich zufrieden:)

  • Mh....

    Am 26. September 2008 von Kill'em All geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was würdet ihr wohl sagen wenn, sie dieses Album vor Master of Puppets heraus gebracht hätten. Ein Meilenstein bla bla bla... finde das Album echt gut auch wenn die Alten besser sind, sie versuchen denn Alten fans das zurück zu geben was sie wollen. Aussagen wie langweilig oder schlecht find ich absurd, was sagt ihr dann zu Cradle of filth langsam und poppig? Auf jeden fall...
    Ausserdem komerz soll abschätzig verdeutlichen das die Musik nur des Geldes wegen produziert wurde. Sicher will man Platten verkaufen sonst würde man ja keine pressen wollen.

    Peace Ende

  • Leblos dieser Sarg

    Am 25. September 2008 von Trigga geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lieber Trivium kaufen oder sonst was.

  • Das Ende....

    Am 24. September 2008 von Frustk!ller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich gab jetzt der Metallica scheibe noch ne 2. Chance....

    Die Drums sind total ver... wie auf St.Anger (Nix dazugelernt) als ob der auf Muelltonnen rumhauen würde. Der Gesang und Bass geht dabei unter und unserem Mr. Hetfield geht wohl allmählich die Puste aus. 1-2 Songs sind hörenswert (Vorallem der erste mit dem geilen Intro) bei den andern kommt mit spätestens die Galle hoch wenn der Gesang einsetzt und Ulrich mit seinem Instrument reinhaut wie bei den HC Punk Bands ende der 70'er.

    Ausserdem haben die doch genug Kohle um anständig zu Produzieren also mir gefällt die Abmischung total nicht wie schon oben erwähnt.

    So genug Kritik; Der erste Song wie gesagt geil, The Day that never Comes erinnert fast schon an Justice for all Zeiten . Der alte Schriftzug kommt wieder zum Zuge und ja das wars auch schon.

    Und wenn ich jetzt kein Metaler bin weil ich das Album sch... finde, ist mir das egal ich bin mit Ride the Lightning/Master Of Puppets und Justice aufgewachsen und weiss was sie könnten.

  • Na ja...

    Am 23. September 2008 von The Haunted geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Exodus, Death Angel, Testament etc.

    Alle vernünftigen Ami-Thrash-Bands haben dieses Jahr bessere Alben auf den Markt gebracht, als Metallica, denen es - trotz merklicher Steigerung gegenüber St. Ärger - nicht über ein durchschnittliches Metal-Album hinaus reicht.

  • Definitiv aus und vorbei

    Am 23. September 2008 von Hunne geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Dynamik von Master of Puppets, die Breaks auf ...and Justice for all, die Unbekümmertheit auf Kill'em All...alles weggewischt, wie nie da gewesen. Sie können's einfach nicht mehr. Cliff hat doch den Unterschied gemacht (ausser auf ...and Justice for all - aber da war wenigstens sein Geist noch present!). Vermarktung scheint hier das A und O. Der Sound? Einfach nur dahingehämmert, ohne jegliches Gefühl. Schade, jammerschade!

  • All hope is gone

    Am 21. September 2008 von The fith horseman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...Krampfhafter Versuch wie anno dazumal zu klingen...Die Songs kommen immer wieder ins Stocken durch abrupte Wechsel... Nu-Metal-Versatzstücke... Gitarren tönen nicht fett, das Drum wie eine Dash-Trommel... Lars drumt wie ein Anfänger man höre sich mal Chris Adler oer Paul Bostaph an). Was ist mit den Herren los...DAS THRASH COMEBACK dieses Jahres ist und bleibt eindeutig TESTAMENTs Formation of damnation!

  • Death Magnetic

    Am 20. September 2008 von oli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde die Produktion Super und Metallica müssen ja laut sein. Ich war auch wegen der Box am Konzert in Berlin für nur 10 euro. Die neuen Sachen kommen live voll fett rüber und Metallica haben wieder mal ein super Album gemacht.

  • Hmmm

    Am 20. September 2008 von Metal lica geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tja, da hört mann alles durcheinander. Hätten sie was ganz neues gemacht, hätten alle gesagt schade, wo sind die alten Zeiten geblieben. Schreiben sie ein Album nach old style, heisst es sie entwickeln sich nicht weiter... Leute, was wollt ihr eigentlich? Ich finde die neue Scheibe jedenfalls extrem gut, ein paar mal hören lohnt sich wirklich.

  • the 4 horsemen are back

    Am 20. September 2008 von pam geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zuerst an den habi der seinen "gäähhn" kommentar zu jeder version reinkopiert. sehr kreativ. gratuliere. zum preis: ich war am montag beim cd-release konzert in london dabei. dass das konzert hammer war, muss ich jetzt nicht erzählen, das es hier ja sowieso immer nur die hasser und die fans gibt und jeder seine vorgemachte meinung hat, ob gehört oder nicht. anyway, mit dieser box konnte man auch exklusiv an das erwähnte konzert für gbp 5! also chf 10 je ticket! als rechne: mal 2 und der preis der box ist also schon drin alleine mit den 2 tickets !!! klar, werden jetzt wieder paar sagen wegen flug und so. dann sag ich kill'em all.

    zur scheibe: das beste seit justice! man muss die scheibe min. 5 mal durchhören um eine meinung zu haben. aber das war schon immer so bei den 80er werken auch schon. die songs von metallica waren immer sehr komplex und da hat man nach einmal durchhören nicht grad 10 ohrwürmer im schädel drin. klar, mein all time favorit bleibt master oder auch die anderen 80er, der moderne anstrich von dm könnte man weglassen, aber trotzdem hammer scheibe. punkt.

    und noch was: das genialste ist, dass die jungs inzwischen eingesehen haben, dass load und re-load wirklich eine phase war.

    und noch was zu live und so: metallica waren noch nie besser live als die letzten 4 jahre! auch die alten songs. und glaubt mir, ich habe metallica schon mehr als wohl die meisten hier live gesehen.

    also: macht euch eine eigene meinung, denn est ist musik und die muss nicht jedem deppen gefallen. aber hört endlich auf überall nur gelabber wegen schlecht und so reinzuschreiben, wenn ihr keine ahnung habt.

  • viel zu laut

    Am 19. September 2008 von Malodorous geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was für ne miese Produktion.. Trotzdem geile Songs. Metallica gehen wieder ab!

  • Und zwar sollte es...

    Am 19. September 2008 von Hundsrock geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein IPhone, den neue VW-Golf Metallica und Lars Ulrichs Tourunterwäsche drinhaben, gell du da unten...

  • Unnötig

    Am 19. September 2008 von ??? geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer braucht den ne CD mit den Demos der Songs und ne DVD mit Making of? Für den Preis hätte da schon ein wenig mehr drinn stecken können.

  • Gääääähhhhhn!

    Am 18. September 2008 von habi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider sind Metallica seit Master of Puppets stehengeblieben und haben nichts dazugelernt oder sich weiterentwickelt. Kirk spielt immer noch das gleiche Solo wie 1983. Öde, langweilig, uninteressant, völlig unwichtig. Metallica haben nichts zu sagen.

  • Gääääääähhhhhhhhhn!

    Am 18. September 2008 von habi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider sind Metallica seit Master of Puppets stehengeblieben und haben nichts dazugelernt oder sich weiterentwickelt. Kirk spielt immer noch das gleiche Solo wie 1983. Öde, langweilig, uninteressant, völlig unwichtig. Metallica haben nichts zu sagen.

  • Gäääähhhn!

    Am 18. September 2008 von habi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider sind Metallica seit Master of Puppets stehengeblieben und haben nichts dazugelernt oder sich weiterentwickelt. Kirk spielt immer noch das gleiche Solo wie 1983. Öde, langweilig, uninteressant, völlig unwichtig. Metallica haben nichts zu sagen.

  • Gäääähhhhhn!

    Am 18. September 2008 von habi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider sind Metallica seit Master of Puppets stehengeblieben und haben nichts dazugelernt oder sich weiterentwickelt. Kirk spielt immer noch das gleiche Solo wie 1983. Öde, langweilig, uninteressant, völlig unwichtig. Metallica haben nichts zu sagen.

  • Nur

    Am 18. September 2008 von nerri geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    leider hast du dich selber wiedersprochen. Ich sags, noch einmal (von meiner sicht ) das ist keine Fansite und da kommen halt gute und schlechte Meinungen vor. Musik ist Geschmack und nicht Objektiv. Nicht,s für ungut.
    Ps. Die Scheibe find ich ist gut aber mehr nicht

  • Tja nerri, sorry!

    Am 17. September 2008 von Sixtyniner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dass das hier keine Fansite ist, ist mir ja wohl auch klar, so gebildet wie du tust bin ich wahrscheinlich auch. Aber hier sind Meinungen gefragt und das, was ich geschrieben habe ist meine. Offensichtlich hast DU das noch nicht ganz begriffen hast;-))
    Vergiss einfach eines nicht: Musik ist wie das Meiste einfach immer noch Geschmackssache und wir leben hier in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit. Wenn du darüber diskutieren willst, gebe ich dir gerne eine meiner E-mail Adressen - Tschüüüsss, und geniesst das Album ;-)))))

  • an sarg..

    Am 17. September 2008 von fan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..der kauf lohnt sich auf jedenfall, Sarg ist ca 45 cm hoch..

  • ok, ok, ok

    Am 17. September 2008 von master geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    okay, klingt jedenfalls besser wie st. anger. die besten erinnerungen an diese band habe ich noch zur zeiten von 'masters of puppets' und 'justice for all...'.
    jedenfalls nicht schlecht das neue werk.

  • Na ja...

    Am 16. September 2008 von Master geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jeden Monat werden im Metal-Bereich etwa 20 Scheiben veröffentlicht, welche die besseren Songs enthalten als dieses überaus durchschnittliche, aber keinesfalls schlechte Werk.

  • Album of the Decade

    Am 15. September 2008 von Iron Cris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Fast 8 Jahre dieses Jahrzehnts sind vergangen, da darf man diese Prognose wohl wagen! Dieses Teil toppen kann wohl nur Metallica selber!!!

  • Die Götter sind zurück

    Am 14. September 2008 von Patrik geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die schon etwas gestandenen Herren habens doch immer noch drauf, das haben sie hiermit bewiesen und viele junge möchtegern Stars die sie schon längst totgesagt haben lügen gestraft.. Das rockt doch mal wieder richtig ab. Melodie, Riffs, Stimme passt so gut zusammen wie seit "Black-Album" Zeiten nicht mehr.. kein Song fällt wirklich negativ ab. Für wahre Kenner ist der Kauf nur zu empfehlen..

  • Jep rockt wieder

    Am 14. September 2008 von yeah geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist relativ schwierig, das Album jetzt schon zu bewerten... Die Songs sind ziemlich komplex aber auf den ersten Blick (oder aufs erste hören) sehr fett rausgekommen... Gefällt mir sehr gut das ganze aber nun muss die CD erst mal rauf und runter laufen... Was aber bestimmt jetzt schon Freude macht sind die Hammett's fast unendlich langen Solis und die "Solo-Bass-Passagen" von Trujillo in Cyanide und v.a. suicide & redemption... wirklich sehr geil...

  • ABSOLUT GENIAL

    Am 14. September 2008 von dehausi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Konzert in Jonschwil war super geil!!
    (Ich habe sogar das ganze auf DVD aufgenommen) ;-)
    Und diese neue Scheibe kommt Hammermässig rüber!
    Mir gefällt vorallem auch das Instrumental!!!!
    METALLICAsind einfach genial.

  • ABSOLUT GENIAL

    Am 14. September 2008 von dehauis geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Konzert in Jonschwil war super geil!!
    (Ich habe sogar das ganze auf DVD aufgenommen) ;-)
    Und diese neue Scheibe kommt Hammermässig rüber!
    Mir gefällt vorallem auch das Instrumental!!!!
    METALLICAsind einfach genial.

  • the one who knows

    Am 13. September 2008 von suicyco mf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genauso müssen Metallica tönen...

  • they are back

    Am 12. September 2008 von stefan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das geht wieder richtig ab.... toll...

  • rock on

    Am 12. September 2008 von surfer kirk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das isch ja es hammer aubum...
    das rockt wie nä moore!!!!!!!!
    ganz fett was die 4 jungs hei häre gleit hei u hei bewiese das st.anger nume ä usrütscher isch gsi...
    daumen ganz nach oben...

  • Magnetic Death

    Am 12. September 2008 von rmunz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut grossartig!!!!

  • Yeah!!

    Am 12. September 2008 von silverchord geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Rick Rubin ist einfach ein genialer Produzent!
    Der Klang dieser Scheibe ist schlicht und einfach genial!!

  • Unforgiven 3 ?

    Am 12. September 2008 von WHIPLASH geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Album ist nicht schlecht, braucht sicherlich ein paar Durchgänge mehr...aber was mir einen faden Beigeschmack hinterlässt, dass MET Slayer Riffs kalten A kopieren...haben die Jungs gar nicht nötig. Und Unforgiven 3 ?? hätten sie aber locker weglassen können, erachte diesen als total unnötig...ach ja, und die "früher und jetzt" Diskussionen...okay zugegeben, auch ich bin der Meinung dass Meisterwerke wie "Master of Puppets" und "Ride the ...." nicht getoppt werden können ( war auch eine andere Zeit und ein anderer Spirit...25 jahre sind halt eine lange Zeit und man entwickelt sich eben, so der Lauf des Lebens ), aber das die letzten 15 Jahre so oder so für den A waren und wo sich nur noch LICA hätten nennen sollen, ist es nicht schwierig mir DM dort anzuknüpfen wo die Jungs noch gerockt haben. Defintiv wartet die neue Langrille mit viel Power und Frische auf und ja !sie macht definitiv Spass! Spannende Sache das Ganze, so schnell wird der Silberling nicht aus meinem Player verschwinden...und das sagt ein Fan, der die Jungs zum ersten Mal 1984 mit Venom im Volkshaus bestaunen konnte.

  • wieso kauf man diese scheibe...

    Am 12. September 2008 von mccrystal geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... wenn man sowieso nur darüber herziehen will??? f... off!

    dass sich menschen im laufe des lebens verändern, ist normal (auch wenn dies anscheinend nicht jedem vergönnt ist bzw. man diese tatsache den bandmembern nicht zugestehen will). metallica ist da keine aussnahme. und diese entwicklung hat für mein bescheidenes dafürhalten zu einem echt guten album geführt. chapeau!

  • White Album

    Am 12. September 2008 von Heterfield geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vergesst was zwischen dem Schwazen und der Death Magnetic liegt. Die neue ist das fehlende Bindeglied zwischen ...AJFA und dem Schwazen, und wenn Metallica 2008 so tönen, solls mir recht sein!

  • Sixtyniner

    Am 12. September 2008 von nerri geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das hier ist keine Fansite. das Album ist gut
    aber mehr leider nicht

  • Jawoll!

    Am 11. September 2008 von Sixtyniner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hey Swizzdude!
    Kann dir einfach nur beipflichten! Endlich einer der es als Fan einmal objektiv und realistisch sieht. Ich finde dieses Album auch den Hammer! Den direkten Vergleich zu Songs früherer Werke kann man wagen, ich sage aber einfach nur, es ist eine gute Mischung von allem, und das geht zurück bis "Kill'em all". Hauptsache nicht mehr sowas wie "St. Anger". Also, was die Jungs nach all den Jahren jetzt noch bringen ist doch einen gewissen Respekt wert und wer das nicht schätzt, soll es lassen! :-o

  • Nothing else Matters

    Am 11. September 2008 von Ivo B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun ja.. ich will jetzt hier nicht auch noch über all diese Niveaulosen Kommentare herziehen.. Musik gefällt oder gefällt nicht. Das ist das schöne an der Sache! Ich persönlich bin von diesem Album begeister! Die Riffs sind Weltklasse und Metallica ist wieder rau und wild! Doch mit "The Day that never comes" oder "Unforgiven" sind auch tracks dabei, die Irgendwo zwischen "One" und "Nothing else Matters" sind. Ich persönlich bin froh, das Metallica so eine scheibe herausgebracht hat. Wer immernoch behauptet, Metallica werde von Album zu Album weicher und schlechter, hat scheinbar noch nicht verstanden, das sich eine Band in über 25 jahren verändert.... wenns weiter in diese richtung geht, passts mir !

  • Retour aux sources

    Am 11. September 2008 von Crigou geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Metallica est de retour avec un bon album.Savant mélange de Master of Puppets et du Black Album.La puissance et la mélodie retrouvés ainsi que...le son de Lars.Enfin!!!

  • THE METAL IS BACK

    Am 09. September 2008 von Filip geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    DAS ISCH JA DE HAMMEEEEEER. yEEEs!!!!!!!!

  • Kaum zu glauben

    Am 09. September 2008 von darren geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es gibt Leute die anscheinend aus prinzip alles gut finden wo Metallica draufsteht. Doch jedem das seine.

  • Kaum zu glauben...

    Am 07. September 2008 von Swizzdude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...aber es gibt offenbar doch Leute, die erwarten, dass erwachsene Männer um die 45 genauso klingen sollten, wie sie das mit knapp 20 getan haben... Ich fände es mehr als bedauerlich, wenn das so wäre. Genau diese Leute tragen aber wahrscheinlich auch immer noch die gleichen Klamotten wie damals, fahren Autos aus den 80-ern und finden wahrscheinlich immer noch, dass rauchen cool ist! Wie auch immer, mir gefällt ihre neue Scheibe sehr gut, genau so, wie mir jede ihrer Platten auf ihre bestimmte Weise gefällt. Songs wie "Outlaw Torn", "Bleeeding me", oder "Fixxxer" haben genauso ihre Daseinsberechtigung wie "Creeping Death", "Master Of Puppets" und "Hit The Lights". Auch "Death Magnetic" hat ein paar ganz heisse Tracks zu bieten. "Cyanide" zum Beispiel hat den Drive von "For Whom The Bell Tolls", und "The End Of The Line" oder "The Judas Kiss" die Power von "Dyers Eve". Das Piano-Intro von "The Unforgiven lll" zeigt, dass Metallica auch nach fast 30 Jahren noch für was (für sie) Neues gut sind. Mich persönlich würde interessieren, ob all die Nörgler, die mit ihrem Leben nicht zufrieden sind, das Selbe sagen würden, wenn "Death Magnetic" zwischen "Kill'em All" und "Ride The Lighning" geschrieben, aber erst jetzt veröffentlicht worden wäre... Wie auch immer, mir gefällt's jedenfalls gewaltig, macht total Spass!

  • Kaum zu glauben...

    Am 07. September 2008 von Swizzdude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...aber es gibt offenbar doch Leute, die erwarten, dass erwachsene Männer um die 45 genauso klingen sollten, wie sie das mit knapp 20 getan haben... Ich fände es mehr als bedauerlich, wenn das so wäre. Genau diese Leute tragen aber wahrscheinlich auch immer noch die gleichen Klamotten wie damals, fahren Autos aus den 80-ern und finden wahrscheinlich immer noch, dass rauchen cool ist! Wie auch immer, mir gefällt ihre neue Scheibe sehr gut, genau so, wie mir jede ihrer Platten auf ihre bestimmte Weise gefällt. Songs wie "Outlaw Torn", "Bleeeding me", oder "Fixxxer" haben genauso ihre Daseinsberechtigung wie "Creeping Death", "Master Of Puppets" und "Hit The Lights". Auch "Death Magnetic" hat ein paar ganz heisse Tracks zu bieten. "Cyanide" zum Beispiel hat den Drive von "For Whom The Bell Tolls", und "The End Of The Line" oder "The Judas Kiss" die Power von "Dyers Eve". Das Piano-Intro von "The Unforgiven lll" zeigt, dass Metallica auch nach fast 30 Jahren noch für was (für sie) Neues gut sind. Mich persönlich würde interessieren, ob all die Nörgler, die mit ihrem Leben nicht zufrieden sind, das Selbe sagen würden, wenn "Death Magnetic" zwischen "Kill'em All" und "Ride The Lighning" geschrieben, aber erst jetzt veröffentlicht worden wäre... Wie auch immer, mir gefällt's jedenfalls gewaltig, macht total Spass!

  • Info zur Digi-Version

    Am 06. September 2008 von Rockslave geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Digipak enthält die gleichen Songs wie die Standard-CD und keine zusätzlichen Bonus-Tracks. Der Unterschied besteht alleine darin, dass hier das Cover erstens etwas anders aussieht (Schriftzug in der Mitte) und das Ganze entsprechend geprägt ist, also etwas Tiefenwirkung hat. Und nun habt ihr die Wahl... }:o)

  • Geistiger Horizont ?

    Am 06. September 2008 von Rebsamen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finds so armselig dass ihr die songs kurz hört und dann gleich sagt "das ist schlecht". Ihr hört doch garnicht hin... Ihr hört die musik nicht, ihr Konsumiert sie. Ihr wollt die CD in den Player legen und dann das gefühl haben. Das von damals bei Master of Puppets. Oder welches album auch immer... Und wenn sich dieses gefühlt nicht einstellt werdet ihr sauer. Wie ein kleines Kind dem man das lieblings spielzeug weg genommen hat *grins*

    Nehmt euch mal Zeit musik zu hören, stellt euch drauf ein, auf die Atmosphäre die diese "geäusche" erzeugen. Warum heissen die songs eigentlich so wie sie heissen ??

    Ach ja und der dumme Lars der ist auch so dumm... Der Verkauft so bild... wer interessiert das schon pff....

  • das braucht niemand

    Am 05. September 2008 von jason not hetfiled geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da jeder song langweilig ist ausser the day, das ist aber auch der einzig gute song, , langweilig,gähn, halt,
    hmm und dann ist es auch noch kurz,
    master of puppets war ein meilenstein,
    aber wir wissen ja, die tollen albums wurden alle in jungen jahren geschrieben, ob jetz beatles oder zeppelin, dias ist halt so,
    aber wengistens haben sie 3 gute albums, andere bands kommen nicht mal auf eines,
    death magnetic ist wie das cover , langweilig,
    und durchschnitts mainstream, schade

    die metall nox ist ne frechheit, die junges sind so geld geil vor allem lars ulrich, er sammelt ja bilder, oh wer interssiert den kaak,,lars ist ein langewiliger typ geworden,
    hetfield war mal cool, seit er jason raus gewrofen hat ist er auch unsympatischn
    so tönt auch die neue platte, gähn gähn

  • tja

    Am 04. September 2008 von brauchichnicht geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    raubkopien sei dank müssen sich die bands halt andere wege suchen um geld zu verdienen. z.b. mit special editions mit viel zeugs dass niemand braucht zu einem preis der niemand möchte ausser der hardcorefan. der kauft zum glück ja jeden mist. besser mal die cd preise senken und mit der zeit gehen.

  • inhalt?

    Am 04. September 2008 von 'tallica geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist hier nur die verpackung anders oder ist auch was anderes drin (bonus-tracks)?

  • ne

    Am 28. August 2008 von sanela geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich kaufe die box nicht, aber es kann ja jeder selber entscheiden.Ich finde die jungs sind spitze Live, würde gerne mehr an Konzerte von den Metallica gehen.Jonschwil war nur geil

  • Metallica Magnetic

    Am 27. August 2008 von Shredulum Spectacular geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, knapp 200 Franken sind kein Pappenstiel. Aber der Inhalt der Box umfasst ja weitaus mehr als bloss eine CD. Sammler sind ja auch generell nicht mit dem Standardfan zu vergleichen (der die Musik dann womöglich noch aus dem Netz raubkopiert). Zur Live-Qualität möchte ich noch folgendes anfügen: Ich habe noch nie einen Sänger mit einer solch tiefen Spielfreude gesehen. Man kann der Band die Load-bis-St.Anger-Ära vorwerfen, aber erstens wurde kein Stück aus diesen Alben live gespielt (CH Konzert) und zweitens war die Band grandios abgemischt (jaja, klar bei dem Equipment). Dass bei anderen Metalbands (diä ja nicht lachen oder lächeln dürfen auf der Bühne, weil sie ja böse Buben sein müssen) der Sound präziser aus den Boxen kommt, könnte hauptsächlich an der Triggerwütigkeit der Szene liegen. Da noch von organischem Sound zu sprechen wäre anmassend. Ja, Lars ist nicht gerade der Hellste und ja, er sah nicht wirklich fit aus, aber diese Band an Kreativität zu toppen dürfte für die meisten Shredder absolut unmöglich sein. Jetzt soll doch bitte noch jemand den Vorwurf bringen, Metallica seien nicht real, weil die langen Haare ab sind... Vielleicht sollte man die Musik und nicht das äussere Erscheinungsbild gewichten (soweit ich weiss, gehts bei Bands ja um Musik, ich weiss, dass kann zuweilen verwirrend sein, ist aber so). Und sich die langen Haare schwarz zu färben hat mit Kreativität etwa so viel am Hut, wie Dimebag mit Technopop.

  • Live schlecht?

    Am 25. August 2008 von Gian geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja.... zu teuer..? musst es ja nicht kaufen... niemand zwingt dich
    Und jemand schreibt Metallica sei live schlecht???
    ich war lezte woche am Schweizkonzert, genial
    will dich sehen mit 45 3 stunden lang auf der Bühne rumspringen und dabei singen und sene riffs spilen, gib mir bescheid vielleicht werde ich dann dein Fan

  • Grandi!!

    Am 22. August 2008 von Chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ho appena ascoltato il singolo, non male, parti di canzone simili a One. nel complesso una buona canzone! Speriamo anche nel resto del CD.

  • O_o

    Am 12. August 2008 von Jihad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Klar, die Box springt auch jedem Metallicafan in die Hände und schreit ihn an "Kauf mich, kauf mich¨".

    Die muss keiner kaufen wenn er es nicht will, also lasst dieses rumgeheule. Gewisse Leute freuen sich auf so etwas, da sie mit dem Inhalt glücklich sind. Und ob deren Portemonnaie dann leer ist, interessiert genau niemanden. Also, besser mal Fresse halten als Standardsprüche vom Stapel zu lassen.

  • was für ein armutszeugnis

    Am 12. August 2008 von wen interessiert das noch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Von wegen Limited ect.. Einfach den letzten Fans nochmal richtig die Kohlen aus dem Sack reissen, ist doch einfach krank. Für die Kohle kriegt man qualitativ soviel bessere scheiben. Herr Ulrich kann den Takt noch immer nicht halten, Gitarren stimmen am konzert ist ja unnötig und den songs jeweils einen guten Schluss zu geben , darauf verzichtet die band ja schonlange, ist ja egal. Die kohle ist ja schon da. Für mich eine der Bands die mich wirklich enttäuscht haben. Ich habe sie 1984 im Volkshus gesehen und ab dem 1986 Konzrt in Greifensee wurden sie immer noch schlimmer live. Kotz. Schaut Euch mal Bands wie Exodus oder Forbidden oder Onslaught an in welcher Präzision der stoff live aus den Boxen kommt. Da stimmt noch alles Preis / Leistiung. Ebenfalls beim Merchandise!!!!
    Solche Bands sollte man prinzipiell meiden.....

  • An I.R.

    Am 23. Juli 2008 von Metal Maniac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Preis ist in der Tat hoch, aber wenn du den Preis von dem T-Shirt den CDs und all den anderen Sachen zusammenzählst, ist der Preis durchaus berechtigt.

  • Verdient Ihr soviel?

    Am 23. Juli 2008 von I.R. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das kann ja sein. Aber der Preis darf eher nicht sein! Ich errinere mich an Zeiten wo man selbst streng Limitierte Fette Box-Sets für deutlich unter 200 Bucks bekommen hat. Und auch Binge and Purge lässt Grüssen.

  • Meth Dagnetic

    Am 18. Juli 2008 von Mr.Fiend geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dies ist die COFFIN BOX!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.