Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Kreator
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt 2 LPs + 3 CDs
Erscheinungsdatum 22.04.2022
Edition Box, Limited Edition, Ultimate Edition, AFM Records, + T-Shirt XXL, 2021 Reissue
 

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Brilliant

    Am 10. Januar 2015 von TheBard geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kein Thrash Metal. Aber vollkommen egal, diese Scheibe ist der absolute Hammer! Ruhiger als man es sich von Kreator eigentlich gewohnt ist, aber perfekt, wenn man einfach mal abschalten will. Grossartiges Album, eines meiner liebsten von Kreator.

  • Hypnotisierend?

    Am 07. August 2007 von Hänsu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde die CD langweilig.

  • Hypnotisierend

    Am 05. Juni 2007 von Quisling geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ersten zwei Lieder fand ich gleich beim ersten durchhören fesselnd und hab sie dann gleich 5 mal nacheinander durchgehört. Im Grossen und Ganzen ist das Teil eine recht gute CD. Leute, die das absolute Ober-Mega-Album suchen, sind hier allerdings sicher am flaschen Platz. Aber dass Kreator hier mit mehr Melodie als auf "Pleasure to kill" arbeiten, finde ich nicht negativ, sondern sehr angenehem. Auf jeden Fall Kaufempfehlung! Die CD ist sowas von geil! Der Relativität und der Realität zu Liebe habe ich die CD aber nicht mit "ausgezeichnet", sondern mit einem ehrlichen "sehr gut" bewertet.

  • Endorama

    Am 04. April 2006 von Fab geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endorama est un excellent album. Je peux l'écouter en boucle sans problème! Bien évidemment, il faut avoir un esprit d'ouverture surtout en tant que fan de trash. Je pense que Kreator a réussi là où Megadeth s'est un peu, voir pas mal planté avec un album comme Risk et cela même si beaucoup de fan ont peu apprécié!!

  • Kreatorama

    Am 24. März 2004 von Slaytanic geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Per me il disco meno riuscito dei mitici Kreator. Ci sono un paio di canzoni che si salvano (Golden Age e Shadow Land). Almeno fosse stato all'altezza di album sperimentali come Renewal, Outcast e Cause For Conflict.

  • tja

    Am 03. August 2003 von Agent Orange geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    erinnert mich mehr an Gothic Metal als an Thrash Metal. Und mit Gothic Metal kann ich überhaupt nichts anfangen

  • zum glück...

    Am 03. Juli 2003 von maca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...sidn kreator nach diesem album wieder thrashiger geworden (violent...), denn wenn kreator ein album veröffentlicht, welches an die sisters of mercy (nichts gegen die) erinnert ist das schon eine kleine blamage für die einst (und wieder) so geile band

  • Kreator goes Dark Wave

    Am 05. Januar 2001 von pr geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nix gegen die alten Kreator-Scheiben, aber das hier ist doch ein ganz anderes Kaliber als z.B. Pleasure To Kill. Die Songs sind top gespielt und gehen gleich ins Ohr. Einzig der etwas dünne/kommerzielle Sound bringt einen faden Beigeschmack mit sich.
    Fazit: Wer auf Bands wie Paradise Lost, Moonspell oder die Sisters Of Mercy steht, sollte die Scheibe mal antesten!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.