Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 32.90

Slowly We Rot (Music On Vinyl, 2019 Reissue, Colored, LP)

Vinyl

1 Woche

2 weitere Versionen verfügbar
Fr. 34.90

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Obituary
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt LP
Erschienen 25.01.2019
Produktform 180g, Colored
Edition Music On Vinyl, 2019 Reissue
 

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Urgestein

    Am 11. Mai 2013 von Pablo S. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein absolutes Death Metal-Urgestein dieses Album. Wunderbare Instrumentalik trifft auf den Oberschreihals John Tardy dessen "schöne" Stimme einem im Dunkeln einen wohligen Schauer einjagen kann. Ein Muss für jeden Todesmetaller!

  • Death Metal!!

    Am 04. Juli 2009 von OBI geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das IST Death Metal!! mehr geht nicht!! Slowly we Rot IST Death Metal pur!! Killer!!!

  • Kult

    Am 13. Mai 2003 von herminator geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese Scheibe ist voll Kult.Klingen nach den alten Celtic Frost nur mit schnelleren Parts dazwischen.Einfach volles Brett.

  • nicht besonders

    Am 12. September 2002 von mat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich hab mich anno dazumal voll in cause of death verknallt. Daher dachte ich; Toll, ne noch ältere Obituary! Ich war aber happig enttäuscht. Nach ein paar Jahren hab ich es dann endgültig aufgegeben: Die Schiebe ist irgendwie beschissen.

  • Am 11. Oktober 2001 von Philipp geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde dieses Album eins der Besten Alben der Death-Metaller aus Tampa(glaub ich).
    Düster,Schwer,Schleppend,Langsam über Schnell.Kurzum,einfach genial.
    Der Sänger hat eine unverwechselbare Stimme,muss man gehört haben.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.