Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 35.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Vinyl

Roger Waters

Is This The Life We Really Want? (Fluorescent Green Vinyl, 2 LPs)

Interpreten Roger Waters
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 LPs
Erschienen 06.07.2018
Produktform Colored
 
Kundenbewertung 3 (26)

Tracks - Disc 1 (LP)

play 1.When We Were Young 1:40
play 2.Deja Vu 4:27
play 3.The Last Refugee 4:13
play 4.Picture That 6:48
play 5.Broken Bones 4:58
play 6.Is This The Life We Really Want? 5:55
play 7.Bird In A Gale 5:31
play 8.The Most Beautiful Girl 6:09
play 9.Smell The Roses 5:16
play 10.Wait For Her 4:56
play 11.Oceans Apart 1:08
play 12.Part Of Me Died 3:14

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Tracks - Disc 2 (LP)

1.Is This The Life We Really Want? 5:55
2.Bird In A Gale 5:31
3.The Most Beautiful Girl 6:09
4.Smell The Roses 5:16
5.Wait For Her 4:56
6.Oceans Apart 1:08
7.Part Of Me Died 3:12

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Aerosniff Someglue vom 04. Juli 2018

    Chef-d'oeuvre absolu...

    Les autres Pink floyd peuvent retourner jouer dans le bac à sable.

  • von Bole vom 05. November 2017

    Meisterwerk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kann beim besten Willen keine negativen Kritiken und Kommentare mehr lesen und hören !
    Roger Waters Album ist einfach nur ein weiteres Meisterwerk ! Ein Genuss ! Es enthält alles, was ich von Roger Waters Musik erwarte ! Und es hält die hohen Erwartungen !
    Geniesst doch einfach die grossartige Musik! Hört zu und probiert nicht alles geistig und intellektuell zu zerpflücken !

  • von Francis Don A vom 07. August 2017

    Einfach Roger Waters

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also ich sehe das ganze ein bißchen anders als meine Vorschreiber.
    Ich finde das Album sehr tiefgründig und ausdrucksstark.
    Auch politisch und pazifistisch wie gewohnt von waters.
    Er fühlt sich nach wie vor verpflichtet den Leuten über die Musik die Augen zu öffnen.
    Musikalisch ist das Album eher minimal mit den Instrumenter besetzt dafür sehr ausdrucksvoll.
    Die Synthis erinnern stark an animals, wer aber epische gitarrensolis a la gilmour erwartet, wird enttäuscht werden.
    Ich finde es persönlich neben Amused to Death das beste Album von roger's solokariere
    Nebenbei will ich noch anmerken das viele Leute dem neuen Material ihrer alten Musikhelden immer was auszusetzen haben. Weil man die Musiker ständig an ihrem Meilenstein misst. Was ich sehr schade finde.
    Roger hat mit seinen über 70 Jahren ein super Album abgeliefert. BRAVO!!!

    Thank you Mr.Waters

  • von Eclipse vom 11. Juli 2017

    Gute Rezession

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gratuliere zur Rezession von Thomas Blum.
    Besser kann man es nicht ausdrücken.

    Nach mehrmaligem hören wirds immer besser.

  • von Thomas Blum vom 15. Juni 2017

    Der echte Fan wird es mögen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Musik von Roger Waters ist nicht jedermann`s Sache und man kann den Vergleich zu den alten Pink Floyd nicht unbedingt machen. Er ist solo mit anderen Musiker am Ball und bringt seinen eigenen Style mit und der ist Klasse, meiner Meinung nach.Dieses Album muss man in Ruhe hören und den Text übersetzten, dann ist es ein Meisterwerk aus der ruhigeren Sparte, aber mit Tendenzen zu "The Wall" oder Final Cut und das gefällt dem eingefleischten Fan der alten Zeiten von Roger Waters und auch Pink Floyd.
    Je öfters ich das Album höre, um so besser finde ich es. Die Titel zum Schlussteil finde ich am besten. Der Anfang ist mega-speziell gestaltet und es wird immer besser.
    Alte Fan`s, kauft es !

  • von Ummagumma vom 14. Juni 2017

    Durchschnitt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist das dies was wir gewollt haben? NEIN!
    Schon Floyd haben mit ihrem letzten Album nur durchschnittliches vollbracht!
    Das schlechteste von Roger Waters.
    Schade das nach so langer Zeit solches entsteht

  • von PALM vom 10. Juni 2017

    - DANKE NEIN -

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider

  • von Sascha vom 08. Juni 2017

    K.A.O.S.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erinnert mich an eine Fortsetzung des Konzeptalbums von 1987 Radio K.A.O.S.

  • von Sleep Floyd vom 08. Juni 2017

    unter meinen Erwartungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hört sich alles zum x-ten mal aufgewärmt an, The Wall light reloaded, nix neues im Westen. 3x anhören und dann ab ins Regal. Nix Aufregendes, leider. Ich bin enttäuscht. Im Vergleich zu dem was heutzutage sonst noch so produziert wird immer noch ein gut.. für all die Nostalgiker

  • von Floyd vom 08. Juni 2017

    Gemischte Gefühle

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hinweis vorab: ich bin ein mega Floyd Fan! Das Album löst bei mir jedoch gemischte Gefühle aus. Songs sind im grossen und ganzen gut, super produziert und typisch Waters. aber leider halt (wie früher) nichts Umwerfendes. Der Gesang von Waters ist zudem nicht immer ganz lupenrein, das war er aber nie. Ich denke, das Album ist nicht sehr nachhaltig wie auch zum Beispiel Amused to death. Auch etwas mehr Spielzeit nach 25 Jahren wären angebracht gewesen, da gemäss Interwiew im Eclipsed noch viele Songs fixfertig sind. Ein gut weils Waters ist, aber nicht top.

  • von Roger vom 07. Juni 2017

    Sensationell

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde die CD Sensationell !
    Unglaublich gut Produziert und die Songs erzeugen bei mir Hünerhaut. Anleihen an Pink Floyd und frühere Werke sind mir dabei ziehmlich egal. Ich erwarte Musik von Roger Waters und das bietet mir sein neues Werk.

  • von Beat vom 07. Juni 2017

    unglaublich.....

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    .....langweilig.
    Wenn einem nichts mehr einfällt, sollte man es bleiben lassen.
    Wenn sich das verkauft, dann nur wegen dem Namen.

  • von TIM vom 07. Juni 2017

    OK

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Album finde ich OK. Es ist genau die Musik, welche man liebt und erwartet. Durch das kommt mir dieses Album aber vor, als wäre es wie ein bisschen eines aus den letzten Zügen von Roger. Neue Ideen sind spärlich. Da hat für mich das Projekt von bei Huxley would Approve richtig andere Emotionen geweckt und es ist so sehr ähnliche Musik, wie auch verschiedene.

  • von Beat Schaufelberger vom 07. Juni 2017

    Keine Weiterentwicklung

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Seit The Wall immer die gleiche Leier. Hört sich wie die zigfache Fortsetzung von The Final Cut oder Pros And Cos Of Hitch Hiking an.

  • von Schtobotz vom 06. Juni 2017

    Nörgelseffen...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kann die negativen Rezensionen nicht richtig nachvollziehen. Wenn jemand die von Roger Waters geprägten Pink-Floyd-Werke mag, dann müsste ihm dieses neue Album eigentlich mindestens einigermassen gefallen. Ich finde es zwar nicht ein Jahrzehntswerk, aber äusserst solide und ohne Alterserscheinungen. Anleihen ans eigene Schaffen sind nicht von vornherein negativ zu bewerten. Wer Meisterwerke wie "Animals" geschrieben hat, der darf ruhig ein paar dieser einzigartigen Gewürze weiterverwenden. Darum veriente 4 Sterne!

  • von Roger vom 06. Juni 2017

    Einfach nur

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    anstrengend.

  • von Joh. Stonerrock vom 05. Juni 2017

    is this the life we really want ?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von Roger Waters ist für mich nichts anderes als ein weiteres geniales Album vom Meister , der Animals und The Wall praktisch im Alleingang geschrieben hat .
    Danke Roger Waters für all die schönen Pink Floyd Alben

  • von sandro vom 03. Juni 2017

    super

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    endlich wieder mal neues vom genialen Songschreiber water. seine Musik geht unter die haut. sie klingt warm und analog. subtil und voller Dynamik wie selten heute Musik ist.

  • von Charlie vom 03. Juni 2017

    Top

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Anleihen sind beim Meister erlaubt.
    Mir gefällt die CD.

  • von June vom 02. Juni 2017

    I love it!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Heute in der Post, bereits im Player, und...?...so nahe an Pink Floyd kamen die Solowerke von RW und DG schon lange nicht mehr, danke, das Jahr ist gerettet, hörenswert, kann blind gekauft werden.

  • von Aerosniff Someglue vom 01. Juni 2017

    The real flood is black!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    A new beautiful musical journey brought by Mr Waters!

  • von Rom vom 31. Mai 2017

    Weiteres Meisterwerk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von Rob filou vom 31. Mai 2017

    Roger waters

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    j ai entendu la promo et que dire... je suis tres décu M Waters est rester en 1983 avec The Final Cut on dirais la suite, meme les tic tac d horloge y sont et puis il y a la 4 on dirais un retour a Animals Dogs la meme ambiace, tres accoustic pas de solo guitarre a la Gilmour.
    C est marrant moi qui suis 100% fan de Gilmour, Waters nous fait un album final cut animals et Gilmour fait du Division Bell a vous de choisir votre camp! en live c est bien les 2.

  • von azoui vom 31. Mai 2017

    Sinnloses Werk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was Waters mit seinem neusten (Mach)Werk abliefert, erinnert an eingeschlafene Füsse. Keine neuen Ideen, das ewig gleiche Sprech-Gesang Gekrächze. Ich finde keinen einzigen Höhepunkt auf dieser CD. Ein paar Songs klingen so unglücklich nach aufgewärmten P.F. Songs, das es bereits peinlich ist. Das Geld hätte ich mir sparen können.

  • von Tim vom 31. Mai 2017

    Super

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Pink Floyd are back

  • von Rockdog vom 10. Mai 2017

    Back to Floyd...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ersten beiden veröffentlichten Songs 'Smell The Roses' und 'Deja Vu' lassen einen von längst vergangen geglaubten Tagen träumen... Erinnert an Animals und Wish You Were Here... Was wäre wohl daraus geworden, wenn sich Gilmour und Mason (und Wright, Gott hab ihn selig, hätte er noch gekonnt...) daran beteiligt hätten. Wenn der Rest des Albums dieses Niveau halten kann, dann haben wir es mit nichts anderem als einem weiteren Klassiker der Musikgeschichte zu tun. Vorbestellen und hoffen, dass bald auch eine Tour folgen wird!