Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 56.90

Album (40th Anniversary Edition, 2 LPs + Digital Copy)

Vinyl

Sofort lieferbar

2 weitere Versionen verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten ABBA
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 LPs + 1 Digital Copy
Erschienen 03.11.2017
Produktform 180g, Half Speed Master
Edition 40th Anniversary Edition
 

Tracks - Disc 1 (LP)

1.
Eagle
5:53
2.
Take A Chance On Me
4:03
3.
One Man, One Woman
4:37
4.
Name Of The Game
4:53

Tracks - Disc 2 (LP)

1.
Move On
4:45
2.
Hole In Your Soul
3:43
3.
Thank You For The Music
3:51
4.
I Wonder (Departure)
4:34
5.
I'm A Marionette
4:05

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Toll.

    Am 13. September 2012 von Tim geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Doris Day? Die singt da garantiert nicht mit. Es ist nur eine Version (gesungen von Agnetha) die wie Doris Day klingt oder klingen soll. Sei's drum.. gefällt mir gut. "The Album" ist wirklich voll mit guten Songs.

  • Doris Day Version

    Am 18. September 2010 von Heathen-Werni from the Hell geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hallo Rodolfo
    Doris Day singt "Thank You For The Music" sogar noch besser als Agnetha, die in der Original-Version den Leadgesang hatte. Sonst stimme ich Dir 100Prozentig zu!
    Kaufen,kaufen, kaufen!

  • Die schönste ABBA-Platte

    Am 18. September 2010 von Rodolfo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das meiner Meinung nach beste ABBA-Album. Agnetha und Frida sangen nie besser und die Songs waren durchgehend Weltklasse. Auch die Version mit Doris Day ist gut gelungen. Wer dieses Album nicht in seiner Plattensammlung hat, hat in seinem Leben was verpasst!

  • Tolle Pop Musik

    Am 02. Dezember 2008 von Sabi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die beste Musik, die ich je gehört habe. Ich war so begeistert, als ich die Gruppe Abba zum ersten Mal gehört habe. Die Musik ist einfach cool. Die Gruppe Abba, muss man einfach gerne hören. Wie zum Beispiel: I Wonder u.s.w. Dieses Album ist sehr empfehlungswert.

  • Das beste ABBA Album

    Am 19. Februar 2006 von Gesbes Markus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich höhre ausschliesslich alles im Progressiven Rock bereich von Yes bis Dream Theater. Jedoch gibt es dieses ABBA Album das ich seit der 4.Klasse -und das ist 30 Jahre her- genial finde.

  • Top-Pop

    Am 02. Oktober 2005 von Silver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Tracklist ist etwas gar kurz geraten. Dafür gibt es auf dieser Produktion inhaltlich keine Aussetzer: "Move On", "Eagle", "Thank You For The Music" und das rockige " Hole In The Soul" sind schmackhafte Pop-Perlen. Vielleicht wird die Sache gegen den Schluss etwas langatmig: Ob die Inszenierung eines Musicals damals auf der Bühne sowie auf dieser Platte notwendig war, ist fraglich... Nichts desto trotz: Ein ABBA-Album, welches Spass macht und jeder Pop-Liebhaber besitzen muss.

  • Am 31. Juli 2001 von horst.todt@bluemail.ch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Popmusik drehte sich von 1974-1982 um das schwedische Gruppe ABBA. Ihr Erfolg mit "Waterloo" beim Grand-Prix D’Eurovision in Brighton 1974 war der Startpunkt einer unvergleichlichen Karriere. Annafrid Lyn-stad, Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson besaßen ein blitzsauberes Image, das beim brei-ten Publikum gut ankam. Die Arbeitsteilung im Hause ABBA funktionierte perfekt: Björn und Benny produ-zierten raffinierte Melodien und meisterhafte Arrangements, die Agnetha und Anna-Frid mit phänomenalen Vokalleistungen und unwiderstehlichem Charme präsentierten. Der glasklare und für damalige Verhältnisse topmodern produzierte ABBA-Sound war weltweit in den Hitparaden vertreten, in unzähligen Ländern beleg-ten die vier Schweden ebenso unzählige erste Plätze. Hits am Laufband, der Erfolg war programmiert: Die je-weils nächste Single oder LP/CD war die nächste Nummer 1.

    Neben Hits wie "Waterloo", "Dancing Queen" oder "Fernando" produzierte das vierblättrige Kleeblatt aber auch Ambitionierteres, so 1977 dass Mini-Musical (The Album), majestätische Balladen, nostalgische Tränen-drücker, unwiderstehliche Discostampfer, Episches, Hymnen usw.

    Nun legt Polydor 8 remasterte CDs auf, mit Bonustracks und mit zusätzlichen Fotos und Informationen auf-gewerteten Booklets. Diese beweisen, welch ungeheure Melodien, überraschende Arrangements und sensa-tionellen Vokalleistungen ABBA so erfolgreich gemacht haben. ABBA waren Meister in ihrer Kategorie, sie produzierten hochglanzpolierte Songs, hin zur Perfektion getrieben. Ein MUSS, nicht nur für ABBA-Fans.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.