Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 22.90 CHF 8.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Chuck Berry

Chuck

Interpreten Chuck Berry
 
Genre Rock'n'Roll
Inhalt CD
Erschienen 09.06.2017
 
Kundenbewertung 4 (4)

Guest performances by Gary Clark Jr., Tom Morello, Nathaniel Rateliff and Charles Berry III.

Tracks

play 1.Wonderful Woman 5:21
play 2.Big Boys 3:06
play 3.You Go To My Head 3:21
play 4.3/4 Time (Enchiladas) 3:47
play 5.Darlin 3:20
play 6.Lady B. Goode 2:56
play 7.She Still Loves You 3:01
play 8.Jamaica Moon 3:50
play 9.Dutchman 3:48
play 10.Eyes Of Man 2:27

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von D. Balsiger vom 18. Juni 2017

    Farewell

    Du gabst dem Rock 'n Roll einen Namen: Chuck Berry.
    Mit "Oh Louisiana" hast du nach den Beinen auch mein Herz erobert. Anfang der 70iger überkam England schier Unwirkliches. Am 3.2.72 am Lanchester Arts Festival zu Coventry geschah es. Mit "My Ding-A-Ling" triebst du den Girls die Schamröte ins Gesicht & den Boys ungeahnte Gefühle in die Lenden. Tage darauf hattest du deinen ersten No.1 Hit im vereinten Königreich. Nicht genug die Kids verlangten noch und nöcher nach dir: WE WANT CHUCK! Eigentlich sollte der Saal für die Show der nächsten Band geräumt werden. Doch nix da: WE WANT CHUCK! Die nächste Band? Wer will denn Pink Floyd hören, wenn du im Hause aufspielst?
    Letzten Herbst gingst du ins Studio, um dein neues Album "Chuck" einzuspielen. Danach sei genug hast deiner HerzDame anvertraut. Wahrlich.
    "Wonderful Woman" ist eine Perle von n'em Song.

  • von Beat vom 28. Mai 2017

    Der Grösste

    Beeinflusste Elvis, die Beach Boys, die Beatles, die Rolling Stones, Bob Dylan, Bruce Springsteen und unzählige Andere. Manche begannen wegen ihm an, Musik zu machen. Er hat die Grössten der Grossen beeinflusst!
    DANKE CHUCK BERRY! OHNE DICH HÄTTE ES VIELE, TOLLE MUSIK NIE GEGEBEN!!!

  • von Markus Lobsiger vom 27. März 2017

    big boys

    Othmar, wenn Du Chuck Berry vor drei Jahren -also 2014- in Basel Live gesehen hast, dann war es wohl das gleiche Phantom das auf Big Boys die typischen Berry Licks spielt...
    Chuck Berry trat am 13.11.2007 zum letzten Mal in Basel auf und am 25.03.2008 spielte er zum aller letzten Mal in der Schweiz in Lausanne. Sein letztes Konzert überhaupt fand am 15.10.2014 in St.Louis statt!
    2014 begann Chuck Berry mit den Aufnahmen zu CHUCK. Es wurden extra verschieden Studios in St.Louis gewählt um jedes Aufsehen zu vermeiden. Chuck legte seine ganze, noch vorhandene Energie in diese Songs, er wollte sich mit einem grossen Werk verabschieden. Alle beteiligten Gastmusiker waren begeistert von der Vitalität des fast 90jährigen. Chuck blühte förmlich auf und erlebte seinen zweiten Frühling. Seine Lungenfunktion war stark eingeschränkt, er bekam zu wenig Luft und hatte daher auch Mühe mit Singen. Aber im Studio konnte er immer wieder Pausen einlegen, und so dauerten die Aufnahmen halt länger.

  • von Othmar Keller vom 24. März 2017

    big boys

    ein groser ist gegangen ....!
    Aber die neue CD ist wohl nicht Chuck der spielt. Sein Gittarenspiel war bei seinem letzten konzert in Basel vor 3 Jahren eine peinliche Sache. Er kann nicht mehrt so spielen,aber ist gut gemacht mit andern Gitarristen. Aber ist halt nicht echt.