Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 12.90 Fr. 21.90

The Getaway

Audio-CD

Sofort lieferbar

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Red Hot Chili Peppers
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erschienen 17.06.2016
 

Tracks

1.
Getaway
4:10
2.
Dark Necessities
5:02
3.
We Turn Red
3:20
4.
Longest Wave
3:32
5.
Goodbye Angels
4:29
6.
Sick Love
3:41
7.
Go Robot
4:24
8.
Feasting On The Flowers
3:23
9.
Detroit
3:47
10.
This Ticonderoga
3:35
11.
Encore
4:15
12.
Hunter
4:00
13.
Dreams Of A Samurai
6:09

Künstler

Kundenrezensionen

  • Singt mit Anthony!

    Am 26. Mai 2018 von Herbert geschrieben.

    Er trifft die Töne und hält sie schön lange aus. Also los!

  • immerhin

    Am 08. Februar 2017 von sandro geschrieben.

    nach mehrmaligen hören kann ich sagen etwas besser als lange auch schon...

  • RHCP ♡

    Am 22. Juli 2016 von claudia geschrieben.

    L album est super... goodbye angels, dark necessities, we turn red...morceaux fantastiques... c est bon de les entendre à nouveau...

  • au weia

    Am 07. Juli 2016 von George geschrieben.

    Kann man auch deutsch schreiben

  • Excellent Red Hot

    Am 01. Juli 2016 von Yal7 geschrieben.

    Vraiment un excellent album ! Fantastique !

  • let's move

    Am 30. Juni 2016 von Chrösch geschrieben.

    Also eigentlich ist diese eine leicht funkrockige Popscheibe mit Discoeinschlag (mal aus genommen von this ticonderoga). Leicht, flockig, rhythmisch versiert mit coolen Melodien und teilweise ziemlich eingängig. Ist das negativ? Nein, mir gefällt sie ausgesprochen gut.

    Ist sie vergleichbar mit den alten Werken? Nicht wirklich. Kaum Agressivität, dafür cooler Groovefaktor.

  • Geht doch!

    Am 30. Juni 2016 von lionel geschrieben.

    Nach dem aus meiner Sicht etwas unschlüssigen letzten Album macht dieses hier mächtig Spass! Das perfekte Sommeralbum mit viel Melodie, Groove und Spass!

  • California-Connection

    Am 27. Juni 2016 von kin geschrieben.

    Ich bin begeistert von diesem Album. Ich bin nicht der absolute Fan. RHCP spricht für sich selber, es ist Musik aus LA Californina. Die Hits der Band hört immer wieder. Auf dem neuen Album gefallen mir Titel, wie The Longest Wave, Encore und Go Robbot. Die Arrangements sind raffiniert spielerisch, es rockt und funkt. Das ist einfach topp - AAA.

  • Spassfaktor 10

    Am 24. Juni 2016 von Roger geschrieben.

    Mir gefällt das neue Album der Peppers ungemein gut. Ich finde sie haben wieder die Lockerheit und Verspieltheit aus Californification-Zeiten. Der Sound macht Spass. Der optimale Soundtrack für den Sommer. Es funkt und rockt und sie haben auch wieder diese unwiderstehlichen Melodien, welche einem anspringen und nicht mehr loslassen.
    In gewissen Kritiken steht, es würde der grosse Hit fehlen. Kann ich nur schwer nachvollziehen. Das Album besteht beinahe nur aus Hits. Angefangen bei der ersten Single Dark Nessecities über den Funk-Knaller mit Mörder-Refrain We turn red bis zu den Peppers Tränenziehern Sick Love und Hunter, dem Disco-Hit Go Robot etc etc..10 Punkte. Top

  • Spielfreude

    Am 21. Juni 2016 von mouton geschrieben.

    Unverständlich diese Negativnotizen!
    Vielseitig, überraschend und groovig ist diese CD.
    Macht grossen Spass, diesem Kunstwerk zuzuhören.

  • wunderbar

    Am 21. Juni 2016 von Isma geschrieben.

    wer an john und am californication-sound hängt wird bestimmt nicht glücklich mit "the getaway".
    für alle, die ein wenig offener sind, ist das album eine wucht. vielleicht erst beim zweiten mal durchhören.
    die ersten 2 stücke bringen einen leicht in fahrt, "we turn red" erinnert dann wieder ein bisschen an früher und lässt einen im refrain etwas träumen, der mittelteil von song nummer 4-10 ist einfach wunderbar, wuchtig, wunderschön, melodiös. vor allem mit goodbye angels treffen sie das herz eines jeden, der gerne mal die musikanlage aufdreht und quer die wohnung tanzt. this ticonderoga ist wiederrum eine ganz interessante überraschung, niemand hätte mit so einer harten gitarre grechnet. die grössere überraschung bringt der refrain, welcher ganz gemütlich in die ohren plätschert. nicht mehr penetrant wie bei stadium arcadium (was nicht schlecht ist aber es ist etwas ganz neues und schönes von rhcp). der schluss der scheibe, eingeleitet durch "encore", ist das emotinalste was die band je gemacht hat. wird jeden fliegen lassen, der sich darauf einlässt und wird schliesslich ganz sanft bei "the hunter" landen. aber in diesem emotionalen und leicht traurigen zustand werden sie uns nicht zurücklasen. das ganze endet mit viel kraft (dreams of a samurai), so dass man mit einem sehr guten und beflügelten gefühl von dannen geht...
    das finde ich zumindest

  • Kalte Suppe

    Am 20. Juni 2016 von Beat Schaufelberger geschrieben.

    Die Herren sind wohl vom Erfolg gesättigt. Das Ganze scheint eine kalte abgestandene Suppe zu sein.

  • Hä?

    Am 20. Juni 2016 von olio geschrieben.

    Dark necessities kein Ohrwurm?
    Detroit kein Ohrwurm?

    Schlussendlich geht es aber bei RHCP nie darum einen Ohrwurm zu produzieren sondern einfach ehrliche Musik zu machen. Und das haben die Jungs hier wieder eindrücklich getan.

  • gepflegte Langeweile!

    Am 18. Juni 2016 von Ray Pablo geschrieben.

    ...schade, leider ist die gute Zeit von RHCP vorbei. Die Stücke hören sich allesamt etwas langweilig an, spannungslos ohne ein Ohrwurm, sorry!

  • Hot with Chilli???

    Am 18. Juni 2016 von Pepper-Joe geschrieben.

    Um es kurz zu machen... von einer Gruppe diesen Formats erwarte ich mehr... finde, dass sie wieder mal auf Nummer sicher gehen. was haben sie noch zu verlieren, haben alles erreicht... und dann 2-3 gute Songs, eindeutig zu wenig... wo sind die geilen Gitarren, und vor allem das Schlagzeug kommt vom Computer??
    Nach 4-5 Hören wirkt das alles langweilig und uninspiriert.... wird ihnen egal sein, die Konzerte werden wieder ausverkauft sein, aber sicher nicht wegen den neuen Songs....

  • yup, it's a good one

    Am 18. Juni 2016 von mark lim geschrieben.

    die chilis mit frusciante an der gitarre und rubin als produzent waren magisch und unerreicht.
    und klinghoffer hat grosse schuhe zu füllen. alles umstände, die man nicht ändern kann.
    was man allerdings tun kann, ist, "the getaway" mit offenem geist anzuhören. und da passiert nach zweimaligem hören etwas ganz wunderbares.
    open your mind and check it out!

  • nein

    Am 17. Juni 2016 von sandro geschrieben.

    nach californication war schluss......

  • Danke

    Am 17. Juni 2016 von Ismael geschrieben.

    AUF DEUTSCH beste CD für immer

  • I have to withdraw my message from the 14th of jun

    Am 16. Juni 2016 von MIKE geschrieben.

    egli and Marc.....this will be a great, great great CD. I just would say the cd of the summer 2016. I had the possibilety to hear the cd one day before the release and I can tell you, a amazing cd, with great Ideeas from the chillis, you will LUUUUVVEEEE ITTTTT!!!!! Best Chillis cd since along time...

  • Danke

    Am 16. Juni 2016 von Gerry geschrieben.

    Beste Cd von den Chillis

  • ok.... you're all a bit right

    Am 14. Juni 2016 von Mike geschrieben.

    Dark Necessities is kind of cool song, don't forget egli.they get older too. I agree with you egli that "bloodsugarsexmagic" as a absolutly best album ever.... but I agree with Marc as well that "Californication" was stunning and "by the way" was "very good" but like I said people get older....so don't except too much.... a few good pop songs, that will be the album i think....

  • ooohjaa..

    Am 07. Juni 2016 von egli geschrieben.

    ....aber leider war mit geilen alben schon nach bloodsugarsexmagic Schluss!!! Echt nur noch brunz was die rausbringen....

  • Yesss....

    Am 11. Mai 2016 von Marc geschrieben.

    Top 1. Single, wieder typisch RHCP. Macht Lust auf mehr.

  • RHCHP

    Am 10. Mai 2016 von sam geschrieben.

    you think Californication and By the way where insignificant albums??? sorry, you have no idea!

  • What a shame

    Am 09. Mai 2016 von Give IT away...forever geschrieben.

    RHCP... After One Hot Minute they just wrote insignificant music. Sorry guys, I fear this album will be the same...shame...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.