Fr. 36.90

Lost Themes II (LP + Digital Copy)

Vinyl

Versand in der Regel in 2 bis 3 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten John Carpenter
 
Genre Score
Inhalt LP + Digital Copy
Erscheinungsdatum 15.04.2016
 

Tracks

1.
Distant Dream
3:51
2.
White Pulse
4:21
3.
Persia Rising
3:40
4.
Angel's Asylum
4:17
5.
Hofner Dawn
3:15
6.
Windy Death
3:40
7.
Dark Blues
4:16
8.
Virtual Survivor
3:58
9.
Bela Lugosi
3:23
10.
Last Sunrise
4:29
11.
Utopian Facade
3:48

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Kein Horror-, aber toller Electronic-Soundtrack

    Am 16. Januar 2017 von Wendigo2002 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Carpenters Filmmusik ist legendär. Da jedoch schon etliche Jahre vergangen sind, seit Carpenter gute Filme und ebensolche Soundtracks geschaffen hat, ist ein Vergleich nicht angebracht.

    Er schafft hier etwas ganz Neues, einen Electronic Soundtrack, der mal nach Jean-Michel Jarre, mal nach Tangerine Dream, aber immer wieder auch ganz nach John Carpenter klingt. Da er keinen Horror-Film vertont, ist das Ganze natürlich auch nicht so düster ausgefallen wie Prince of Darkness, etc.

    Die Kollaboration mit seinem Sohn macht Sinn, da Carpenter ein Teamplayer ist und die Musik von der Zusammenarbeit profitiert. Insofern ist sicher nicht jedes Stück ein Hit, aber es hat hier etliche akustische Instrumental-Perlen darunter. Wer Sympathie für den Altmeister hegt, staunt teilweise nicht schlecht, was für tolle Ideen Carpenter als Musiker noch auf Lager hat. Musikalisch durchaus eine Weiterentwicklung im positiven Sinne, wenn man nicht sklavisch am bisherigen Werk festhält.

    Beide "Lost Themes" bereiten mir Freude, kann ich deshalb nur weiter empfehlen.

  • ich weiss nicht so recht..

    Am 15. April 2016 von dt6 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eigentlich mag ich diese dunklen, etwas bedrohlichen OST der filme von JC sehr. doch hier dudelt es, nach meinem gusto, doch etwas zu zuckersüss, zu mainstreamig, - teilweise mit unerträglichem Bombast - daher. anyway, was meinen andere conaisseurs ?
    hören ist aber trotzdem angesagt. viel spass und gute Gedanken :-)
    jaja, auch der bub von JC darf mit seiner e-gitar mit mischeln..

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.