Fr. 29.90

Machine Head - 2016 Version (LP + Digital Copy)

Vinyl

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Deep Purple
 
Genre Pop, Rock
Inhalt LP + Digital Copy
Erscheinungsdatum 29.01.2016
Produktform 180g
 

Tracks

1.
Highway Star Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
6:08
2.
Maybe I'm A Leo Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
4:52
3.
Pictures Of Home Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
5:07
4.
Never Before Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
4:00
5.
Smoke On The Water Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
5:42
6.
Lazy Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
7:22
7.
Space Truckin' Deep Purple, Ian Gillan (Komponist), Roger Glover (Komponist), mehr…Ritchie Blackmore (Komponist), Jon Lord (Komponist) & Ian Paice (Komponist)
weniger…
4:33

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Deep Purple Machine Head LP

    Am 11. Februar 2016 von Beat Lehmann geschrieben.

    Deep Purple 1972 ! Der Deep Purple Klassiker der Mark II Besetzung ! Smoke on the Water ist Absolut Top - Ansonsten gefällt mir das Album nicht wirklich besonders im Vergleich zu späteren Deep Purple Alben - spielerisch hervorragend keine Frage - ist mir der Sound aber zu technisch und steif - vorallem der Hammond Orgel Sound ist mir zu motorisch hier drauf ( im Vergleich zu einem Ken Hensley)
    ! Mir fehlt einfach das groovige Feeling etwas wie bei späteren Deep Purple Alben wie etwa bei der Mark III Besetzung ! Dennoch Machine Head bleibt und ist ein Meilenstein der Rockmusik !!! Obwohl mir Who Do We Think We Are 1973 ; Burn und Stormbringer von 1974 Besser gefallen !!!

  • da waren Götter am Werk

    Am 09. August 2019 von chrome geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese Jungs gehören für alle Ewigkeit auf einen riesigen goldenen Sockel im HardRock-Olymp! Das ist eine Scheibe für die Ewigkeit!

  • Machine Head

    Am 22. Juni 2012 von Martin Schmid geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ohne den geringsten Zweifel eine der besten Rock-Scheiben aller Zeiten.

  • Happy Anniversary

    Am 05. April 2012 von TEB geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Heute vor 40 Jahren ist dieses Ultra-Galaktische Album erschienen. Es war Gründonnerstag des Jahres 1972, ich war damals 14 und ich wusste noch gar nicht was für eine Perle von LP ich da nach Hause trug. Das beste Ostergeschenk aller Zeiten und es lief bei mir damals über die Osterfeiertage rauf und runter. Dieses magische, zeitlose Werk ist für mich bis heute unerreicht, langweilt nie. Die Jungs waren in Hochform und schufen “die“ Platte für die Insel. Schon wegen Machine Head hat es sich gelohnt auf diese Welt zu kommen!!!
    Thank you Guys.

  • Happy Anniversary

    Am 05. April 2012 von TEB geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Heute vor 40 Jahren ist dieses Ultra-Galaktische Album erschienen. Es war Gründonnerstag des Jahres 1972, ich war damals 14 und ich wusste noch gar nicht was für eine Perle von LP ich da nach Hause trug. Das beste Ostergeschenk aller Zeiten und es lief bei mir damals über die Osterfeiertage rauf und runter. Dieses magische, zeitlose Werk ist für mich bis heute unerreicht, langweilt nie. Die Jungs waren in Hochform und schufen “die“ Platte für die Insel. Schon wegen Machine Head hat es sich gelohnt auf diese Welt zu kommen!!!
    Thank you Guys.

  • Frank Zappa...

    Am 12. Dezember 2009 von Beat Schaufelberger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...war ungewollt die Zündung für dieses Album.
    Bei seinem Konzert brannte damals das Casino in Montreux bis auf die Grundmauer nieder. Wie fand er wohl "smoke on the water" ?
    Nicht schlecht diese CD.

  • head

    Am 02. Dezember 2009 von ramiro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Le 2ème Chef D'Oeuvre de Deep Purple, plus variés et moins agressif que In Rock, on retrouve toujours le style du Purple, et Ritchie Blackmore nous prouvent qu'il est le meilleur Guitariste Soliste!!!

  • DAS BESTE

    Am 20. Februar 2006 von Häm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ROCKALBUM DER WELT, DIE BESTE BAND DER WELT.... zumindest für mich, was sich gestern im Hallenstadion wiederum gezeigt hat!!!

  • smoke!

    Am 05. Juni 2003 von lullaby geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach in rock die zweitbeste studioscheibe der siebziger jahre. ein wunderding das auch heute noch absolut fasziniert.

  • schlicht genial

    Am 19. Februar 2003 von bigmacmike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schwer zu sagen, ob ich Machine Head als ultimativ beste DP-Scheibe bezeichnen kann. Tatsache ist: auf dieser Scheibe ist mein absoluter DP-Lieblingssong drauf und zwar "Lazy". Ansonsten würde ich "in Rock", "Fireball" und "Machine Head" als gleichwertige Meisterwerke der besten Rock/Hardrock-Band der Welt bezeichnen.

  • Ein weiteres Top Album

    Am 28. März 2001 von Alex Burlet geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kein Song fällt ab, DP in Höchstform. "Smoke on the Water" ist natürlich der Meilenstein der Band. "Highway Star" ein weiterer extrem dynamischer Hit, aber auch alle anderen Songs zeugen vom ganzen Können. Schade, dass auf der Original-CD "When a blind man cries" fehlt. Es ist wohl die schönste der wenigen Balladen von Deep Purple überhaupt.

  • In einem Hotel in Montreux recordet !!

    Am 10. März 2001 von georgie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Und was für ein Sound!Diese Cd ist der Purple Klassiker !
    Mayby im a Leo,und Deep Purple`s Hit,Smoke on the Water sprechen für sich.Die geschichte um den casino Brand,als Frank Zappa auf der Bühne stand,und somit die story zum oben genannten song entstand,ist legendär.Montreux soll ja Deep Purple`s zweites zuhause sein.Dies hört man!

    KAUFEN !!!!!

  • Ergänzung zu Marco Tanner

    Am 27. September 2000 von Alain Zengaffinen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hörenswert sind auch die zwei Solo-Varianten Blackmores in Maybe I'm A Leo und Smoke on the water.
    Machine Head gehört auch für mich zu den besten Purple - Alben. Gruss an Marco!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.