Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 22.90 CHF 8.90
Lieferfrist3-5 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Rihanna

Anti

Interpreten Rihanna
 
Genre Disco, Funk, R&B
Inhalt CD
Erschienen 05.02.2016
 
Kundenbewertung 4 (11)

Tracks

play 1.Consideration Feat. SZA 2:41
play 2.James Joint 1:12
play 3.Kiss It Better 4:13
play 4.Work Feat. Drake 3:39
play 5.Desperado 3:06
play 6.Woo 3:56
play 7.Needed Me 3:12
play 8.Yeah, I Said It 2:13
play 9.Same Ol' Mistakes 6:37
play 10.Never Ending 3:23
play 11.Love On The Brain 3:44
play 12.Higher 2:01
play 13.Close To You 3:58

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von caribbeanpop99 vom 17. Februar 2016

    riri, ein gutes mädel...

    rihanna zeigts wieder mal allen, wie man gute zeitgemässe popmusik macht, weiter so

  • von Beat Lehmann vom 12. Februar 2016

    RIHANNA Anti CD

    + Bestes Album von RIHANNA !!!
    Ein Meisterwerk !!! Absolut Top !!!

  • von Beat Lehmann vom 11. Februar 2016

    Rihanna Anti CD

    Mir gefällt das Neue Album sehr ! Ist nicht meine typische Musik Richtung - ist aber Absolut Top ! Coole Beats , Sounds , Melodien und R`n`B - und vorallem Super ,keine nervigen Rap Passagen - SUPER !!!

  • von MWaaR vom 05. Februar 2016

    Keine echte Verbesserung

    Nach Unapologetic war ich gespannt: Wohin wird die Reise gehen?

    Der Sound ist wieder anders und wieder sind (zu) viele Produzenten beteiligt.

    Ich hatte auf eine CD Richtung Good Girl Gone Bad, Rated R oder Loud gehofft und wurde enttäuscht. Langsame, zum Teil sehr eintönige Songs sind stattdessen auf der Scheibe.

    Und auch die Lyrics finde ich einfach nur schlecht. Viel zu viel gefluche (F-Wort) sind da zu hören.

    Mein Fazit:
    Wenn man Riri selbst nicht sehen kann und somit nichts für das Auge hat, sind ganze 3 Stück auf der CD die man sich anhören kann:
    Close To You, Desperado und Kiss It Better.
    Schade!!!

  • von your barbadian lover vom 05. Februar 2016

    Pro

    Das hat die Süsse gut hingekriegt, eine runde Sache.

  • von anti_rihanna vom 01. Februar 2016

    rihanna anti

    wow fast ganzes album klingt super vorallem diese lieder...
    Consideration
    Work
    Desperado
    Yeah, I Said It
    Same Ol' Mistakes
    Love On The Brain
    Close To You

  • von YVes vom 01. Februar 2016

    Masterpiece

    Anti the best Album von Riri punk schluss

  • von ANTINavySwiss vom 31. Januar 2016

    Queen Rihanna is back

    Haters gonna hate

  • von anti_rihanna vom 29. Januar 2016

    endlich neues album

    endlich ein neues rihanna album. wird bestimmt ein gutes album werden.

  • von Precious vom 29. Januar 2016

    ANTI

    Lange haben wir auf Rihanna's neues Album gewartet. Plötzlich war es da und ich habe es sogar gratis auf Tidal ergattern können. Am Anfang war ich etwas überrascht das ihre drei Singles von 2015 nicht auf dem Album enthalten sind. Obwohl, wieso auch? Die kennen ja schon alle und somit wird uns hier ein komplett neues Werk präsentiert.
    Immer wieder las ich von Produzenten währen den Aufnahmen zu ANTI, dass es das beste Album von Rihanna werde und eine völlig neue Seite von ihr zeigen wird. Daher waren meine Erwartungen gross, sehr gross. Leider war ich beim ersten durchhören etwas enttäuscht. Ich fand es zu eintönig und langweilig. Doch mit der Zeit wurde es besser und besser und besser. Textlich sehr sehr stark und stimmlich ist sie auf der Höchstform seit Anbeginn ihrer Karriere.
    Die Lieder sind ruhig. R&B trifft Indie-Pop und Soul. Genial. Es ist auch das erste Album wo Rihanna bei den Liedern mitgeschrieben und mitkomponiert hat. Toll.
    Ich mag die neue Seite von Rihanna und das sie wieder da ist. Ein Album für die Kopfhörer und nicht für die Tanzfläche. Hört es euch mal an und lasst ANTI wirken.
    Das Artwork gefällt mir auch sehr!

  • von J.T vom 29. Januar 2016

    naja

    Das Album ist unteres Mittelmass. Work ist der einzige Song welcher einem bleibt. Alles andere ist zum einschlafen.