Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 31.90
Lieferfrist3-5 Wochen
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

The Roots

Phrenology

Japan Edition
Interpreten The Roots
 
Genre Rap, Hip-Hop
Inhalt CD
Erschienen 19.09.2012
Produktform SHM-CD
Version Japan Edition
 
Kundenbewertung 4 (61)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von ?uickmove vom 17. September 2003

    the tipping point

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    soll das neue album von der legendary roots crew heissen. es ist ja grade in produktion. ich freu mich jetzt schon!

  • von hanfueli vom 04. September 2003

    geilste hip hop platte!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein ganz spezielles uns sehr abwechslungsreiches Album! Vielleicht sogar die genialste Hip Hop-CD überhaupt... The Roots haben sich weiterentwickelt und mit Phrenology ein wahres Meisterwerk abgeliefert das sich von allen andern CD`s abhebt, so klingen nur sie - THE ROOTS!!!! man muss sich an ein paar Songs am Anfang vielleicht ein bisschen gewöhnen, doch mit jedem Mal hören werden die Songs besser und besser... es gibt einige schnelle Tracks, aber auch chillige, wunderschöne Lieder mit vielen wunderschönen Klängen. Jeder Song klingt anders, total unterschiedlich, trotzdem hört man in jedem Song ihren Style raus! die CD wird nie langweilig, nach noch so vielem hören! Auf dem experimentellen Album wagten sie viel mit ihren Instrumenten und dem abmischen, the Roots sind innovativ wie noch auf keinem ihrer Alben. Mein absolutes Lieblingsstück ist "Rolling with Heat", mit einem schnellen, rauhen Schlagzeug Beat, der einfach umhaut.... einfach HAMMER GENIAL!!! "Thought ; Work" ist auch ganz genial...wieder mit innovativem Schlagzeug-Takt, Bongo-Klängen und wie alle Songs mit vielen experimentellen Klängen im Beat! Black Thought rappt über das ganze Album hinweg ausgezeichnet und bringt seine tollen Texte super rüber! Wer auf tiefgründigen und etwas spezielleren Hip Hop steht - UNBEDINGT REINHÖREN!! und für alle, welche allen Hip Hop in den gleichen Topf werfen, hört euch diese CD an... Hip Hop ist nämlich nicht einfach gleich Hip Hop!
    Ich bin ein grosser Michael Jackson Fan, seine Stücke sind einfach einmalig... daneben höre ich hauptsächlich guten Hip Hop, jedoch auch Soul (Jill Scott z.B.!!) und teilweise R`n`B. Phrenology gehört zu meinen 6 absoluten Lieblings-Alben!!!

  • von Bluna vom 17. August 2003

    Eifach wäldklass!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die cd mönd ihr eifach ha.Da isch eini vo de beschte cds!!Bliebet suber....Greez bluna

  • von Souljacker (früher sebi) vom 12. Juli 2003

    Seed isch toll!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ds lied seed mitem codychesnutt isch absolut genial!

  • von $ kurupt $ vom 12. Juli 2003

    Phrenology

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    The Roots isch und blibt diä geilscht hip hop band!!

  • von Pi-is vom 10. Juni 2003

    zimläch abnormau

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    "The Seed" geit eimchum meh usäm Chopf usä.Es het no witäri Träcks,wo andri Hip-Hop Liedli nie dra härä chömmet.Ds ganze Album würkt sehr experimentell,äs isch nird eifach durchschnittläch.Mä chas nid immer grad losä.I ha vorhär no niä Roots glost und i gloub,mä muäss säch zersch a so Musig gwöna.

  • von UncleDoc vom 10. Mai 2003

    verdammt gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erst das Schlechte: Das Album kommt nicht ganz an den Vorgänger Things Fall Apart heran. Aber hey, das wird kaum jemals einer erreichen, so genial ist das Teil. Trotzdem eine aussergwöhnliche Hip-Hop-Scheibe, die dank der teilweise wirklich extrem groovigen Beats so richtig abgeht, dank der tiefgründigen Lyrics dennoch zum nachdenken anregt. Einfach geil. Kaufen!

  • von jj vom 30. April 2003

    kunstwerk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    han no sälte so es velsitigs album ghört! sganze spektrum vo stemmige vermögeds musikalisch uszdröcke. roots forever

  • von Mister Bird vom 19. April 2003

    Nice Stuff

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    If u think this album is wack u haven't hear the best track!

    peace

  • von !!!??!?!!? vom 10. April 2003

    *

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    these guys have nuts! on recs and gigs - over the top!

  • von biaach vom 06. April 2003

    dääääääm

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    skonzärt i dä rotä isch eifach genial gsi, ha no nie so es hammer hiphop konzärt gse i mim läbe.. und d cd isch au verdammt guet... chaufääää!!!!!!

  • von toots vom 31. März 2003

    album des jahres!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein meilenstein!

  • von ear vom 28. März 2003

    grandios!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das konzert vom mittwoch hat mich einfach umgehauen!!! die jungs sind unglaublich gut! musste mir gleich 3 cds kaufen!
    eigentlich mag ich gar keinen hip-hop, aber the roots sind schlicht genial groovy.

  • von ?uerkopf vom 24. März 2003

    cody

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hätte cody für sein "headphone masterpiece" doch nur die roots als band gehabt... dann wär er jetzt ein echter megastar!

  • von nico vom 13. März 2003

    cody chesnutt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    maaan, dieser song mit cody chesnutt ist gaaanz grossartig! kein wunder wird er von den roots gefeatured, hat er doch selbst ein re-issue am start. die müsst ihr euch einfach 'reinziehn! dieser mann ist ein grossartiger musiker.

  • von slm vom 02. März 2003

    kindergarten?!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jungs und mädels: wenn ihr keine ahnung von hip hop - nicht zu verwechseln mit schlechter und billiger ?musik? à la nelly/ ja rule/etc - habt, dann solltet ihr besser gar nichts schreiben...
    dieses album ist zwar zu anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber besser gehts wohl nicht, oder? na ja es gibt da dann noch die electric circus lp von common - allen zu empfehlen, die dieses album lieben...

  • von Paquito vom 10. Februar 2003

    ...just a burnout!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Und wieder mal treffen die Roots mit ihrem neuen Album voll ins Schwarze. Fantastische Lyrics, die nur so über die groovy Lyrics gleiten. Das Album darf mal wieder mit dem vollen Können der Roots glänzen. Der Kauf dieses Albums wird garantiert keiner der Hip-Hop-Headz bereuen. Und nur einen kurzen Kommentar zu dem Typ da unten, dem das Lied "Break u off" nicht gefällt: Du tust mir echt leid, Mann. Wahrscheinlich hattest du in deinem Leben noch nie eine Freundin, was? "Roots forever!!!" Eine der wenigen Crew's, dir zeitlosen Hip-Hop produzieren. Respekt!

  • von nemo vom 31. Januar 2003

    milestone

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    to me this album is once again a milestone for hip hop. in a few years other artists will copy that style. i agree with best live hip hop band ever.

  • von malik vom 16. Januar 2003

    no way

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diä cd isch uuusgezeichnet.pis

  • von ?uerkopf vom 13. Januar 2003

    !!!!!!!!!!!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    the roots rule!!! 2-3 mal lose und süchtig werde...

  • von sasu vom 02. Januar 2003

    voll fett!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die da une sötet lieber nöd so viel labere... sorry lüt äs gaht au mit weniger wort. die cd isch ä geili wiiterfüerig vo "things fall apart",eifach hammer. würkli geile hip hop und no offe für alles... die überrasched mich eifach immer wider!!(jetzt han ich mich ja glich nöd chöne churz fasse, ha ha) THE ROOTS sind eirach hammer hammer hammer!!!!!!!!!!

  • von fx vom 26. Dezember 2002

    cd besser nicht kaufen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und das konzert in der roten genissen

  • von panuccio vom 24. Dezember 2002

    the hammer

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die cd isch voll glunde....
    track 8 (the seed 2.0) isch eifach sgenialschte wo sit langem ghört han!!!!

  • von ichsäg sdirscho vom 22. Dezember 2002

    soischesebe

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    uiuiui... gaaaanz geil. chunt sogar a things fall apart ane, und das isch ja scho äs spitzealbum... geili beats, wo so locker und sicher wiä immer däherchömäd. respekt! nüt vo jiggyjiggyfüdlichrüüchblingbling-h iphop...

  • von Sheeba vom 21. Dezember 2002

    Changes...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja, am afang het die cd eher wiene lärm-sammlig tönt, ganz anderst als things fall apart. die unruhe ide music vo de roots het mer ja scho uf come alive chöne ghöre.. aber nach ca. 10x lose, isch die cd en burner... the seed isch überraschend, au water, mit de aschlüssende session isch eifach intelligent! vode text redemer gar nöd, da sind d'roots sowiso d'meister schlächthin... schad, dass so vill nur uf dem nelly furtado track umeriitet. so schlecht isch de gar nöd, nur wills halt en kommerz-musikerin isch... ihri stimm isch glich eimalig.

  • von fukkah vom 21. Dezember 2002

    geil eyyy

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von . vom 19. Dezember 2002

    Genials Werk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es genials Werk, wo d'Roots da bringet, abwechsligsriich, mit geniale Beats vom
    ?uestlove. Jede wo gern geili Musig lost muss die CD ha. Und jede söll am 26.3.03 as Konzert vo dä beste Live-Band vo dä Welt.

  • von simon vom 16. Dezember 2002

    typisch dögs

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist wieder mal typisch dögs, die darüber diskutieren, warum wohl so "undergroundige" gruppen wie j5 oder swollen tracks mit ner "pop-tussi" wie nelly furtado machen: wenn ihr nur ein wenig musikalisches gehör hättet, müsstet ihr erkennen, dass nelly furtado sich ein bisschen unterscheidet von anderen pop-sternchen, zweitens sind teile von j5 und die swollen members jugendfreunde von nelly furtado, die soundeten schon zusammen, bevor ihr puristen-dögs zu "concrete schoolyard" abgegangen seid.

    zum roots-album: ich finds sehr sehr gut (bis auf den musiq-track), musikalisch ist es sehr innovativ, experimentell und professionell (die session nach water erinnert fast an bitches brew), trotzdem ist es roots geblieben. es ist die logische konsequenz auf ihre vorhergehenden arbeiten.

  • von Jaysta vom 12. Dezember 2002

    Gut!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zerscht bini nöd so begeisteret xsi aber mittlerwiile findi sie guet. Es git sicher besseri CD's vu the Roots aber diä isch au guet! ;)

  • von dubens vom 10. Dezember 2002

    lasch

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    i bi mega entüscht vo dere platte!!!! ziite vo Roots si jetzt o verbi!!schaaaad!!!!

  • von Marti vom 07. Dezember 2002

    Just good.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    At first I was kinda dissapointed, but as I heard more often to this record, I started to like it more and more. The featuring of nelly furtado wouldn`t have been necessary! But that`s the joice of " The Roots".
    There are some really interesting instrumental parts on this record. All in all, The Roots are one of the best Hip- Hop/ Jazz- Bands ever!!!

  • von kc vom 06. Dezember 2002

    hallo

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das esch ned de pflastergangster nelly sondern d nelly furtado!!! da esch e frou

  • von a tribe called thug vom 04. Dezember 2002

    the seed...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    miner meinig no isch the seed DÄ hammertrack schlecht hi. ah jo und suscht: nelly furtado isch leger, dä nelly us st.louis stinkt, the roots us philly rocked eimol meh und losed rjd2 'deadringer'... i'm out

  • von we smokin' in here... vom 02. Dezember 2002

    nooooooooou

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nelly furtado isch grotteschlächt.. kei ahnig wieso all uf dem trip sind und sie featured...
    album vom jahr isches nöd find ich..!

  • von DudeN vom 02. Dezember 2002

    A Propo

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nelly Furtado, wer J5 mag, der mag sicher auch the Roots, und J5 hat auch mit Nelly Furtado einen Hammertrack aufgenommen (Thin Line), ich denke sie ergänzen sich gut.

  • von Hansheiri Gabathuler vom 02. Dezember 2002

    Meine Damen und Herren,...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...das ist das Hip-Hop-Album des Jahres, noch besser als Things fall apart!!!

  • von Der Aufklärer vom 02. Dezember 2002

    Nur so zur Information

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für alle, die es noch nicht gemerkt haben. The Roots spielen auf ihrer aktuellen CD einen Song mit Nelly Furtado ein und nicht mit Nelly (Dillemma, etc.). Ob das nun gut ist oder nicht sei dahingestellt. Musste hier jedoch einmal geklärt werden (Und Nelly Furtado ist übrigens eine Frau, darum treffen Bemerkungen wie "Hurensohn" wohl nicht ganz zu Du Trottel hier unter mir!
    Grüssle

  • von samson vom 29. November 2002

    ergo:

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich revidiere meine meinung, die platte ist ein absoluter slamer!!

  • von Alfredo vom 29. November 2002

    Nelly vs. roots

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sorry, da kann ich nicht einfach auf den mund sitzen. ein bisschen weiter unten, hat eine gewisse fatma geschrieben, dass "nelly" 1000mal besser sei als roots.
    das kann ich nicht begreifen. ein nelly, der sich momentan mit der hiphop und r'n'b welle schnell mitziehen lässt und wirklich gerade nur durchschnittsware produziert, soll tausendmal besser sein als "the roots", welche sich schon sehr lange im hiphipbusiness profiliert haben, erst noch mit als eine der talentiertesten hiphopbands gelten. denn selten sieht man eine hiphopgruppe, welcher jeder ein instrument spielt und nicht nur einfach den mund aufreisst. zudem ironisieren mit ihrer musik das ganze hiphopangebergehabe. eine band, die trotz ihres erfolges auf dem boden geblieben ist!
    bisher auf jeden fall, die neue cd habe ich leider noch nicht gehört.

  • von samson vom 29. November 2002

    am anfang war..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich bin ein wenig entäuscht - nach wie vor gute musiker, grandioses mceeing - hätte aber doch mehr erwartet! aber es ist noch nicht aller tage abend....

    p.s. ein track mit musiq möchtegern soulchild hätte nicht sein müssen, bilal hätte besser gefallen ;-)

  • von Babazhoff vom 28. November 2002

    Beiss dich, beiss mich - beiss ab!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bombenalbum; period!!!
    Die nie zu enden wollende Debatte "Was ist Hip-Hop?", in der 10'000ten Runde. Auf was wartet ihr? Bis jeder zu verstehen glaubt, ein Buch lesen zu können? Einschlägige Literatur ist seit Urzeiten längst vorhanden! Aber die monatliche Lektüre der einschlägigen Mags, wiegt eben viele im Selbstbetrug, ein "Kenner" zu sein!
    Für Interessierte oder Angesprochene; checkt "Rap Attack" von David Toop, weil's jeder eh schon seit Jahren haben sollte, oder schon hat (Uknowwhoyouare!).
    Christkind kommt bald.......;)))))))

  • von geht dich nichts an vom 28. November 2002

    Traurig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was geht hier blos ab???
    Der eine Spinner denkt Nelly sei 10Milionen mal besser als ale MC's und der andere will einem erklären das es nur Rap und keinen Hip Hop gibt...Traurig...

  • von cOLE vom 28. November 2002

    vielen dank...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wenn ich dich nöd hät cream... danke viel mal... mit diem imänse wüsse überraschisch mich immer wieder.... und ich han immer gmeint ich losi hip hop... debie isches ja räp...
    wänd bim läse ächli würsch überlegge würsch verstah was ich gmeint han fool!

  • von cream vom 28. November 2002

    ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es gibt nur rap - an cole den pflegmatiker - nur weil die medien dir einbläuen, dass du hiphop hörst braucht du nicht alles glauben, ja?

  • von DäSick1 vom 27. November 2002

    plus Furtado cont.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auch die Swollen Members, sind Nellchen's Charme erlegen?! (na,Ja!)
    Ein weiteres Klassealbum der Roots.

  • von piero vom 27. November 2002

    you got it?!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zuerst J5 und dann noch die Roots. Parasit Nelly Furtado is everywhere!
    But: never doooooo, what they do what they do what they dohoo.

  • von cOLe vom 27. November 2002

    ähä..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es git da glaub viel lüt wo hip hop mit räp verwächsled... aber egal... album isch okay, bis uf die schnälle tracks...

  • von questlove vom 25. November 2002

    bigger than hip hop

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mann es ist wirklich traurig was aus dem hip hop geworden ist oder was so alles unter die sparte hip hop gekehrt wird. nelly ist kein hip hop das ist pop und wenns einer doch unter hip hop einstuft das aber nur unter der niedersten gattung von hip hop. Die roots sind das genaue gegenteil es sind echte musiker die unter real hip hop eingestuft werden können aber noch viel mehr sind. Es grenz nur schon an blasphemie wenn man nelly in einem satz mit den roots erwähnt.

  • von malik to black thought vom 24. November 2002

    malik to black thought

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    give it up for the best hip hop crew ever!!!!

  • von duubie vom 23. November 2002

    nelly?????????

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich muss dir unter mir total zustimmen! Wer vergleicht schon nelly mit roots?? Wars du jetzt schon beim psychiater? wenn ja , wäre ich froh wenn du mir seine adresse geben könntest, bevor ich mir eine k...in den kopf jage!!

  • von No-Coast-Baller vom 21. November 2002

    "Nelly!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist bei aller Toleranz nun echt zu hart!
    Im Jahre 2002, kommen auch die "Nellyverseuchten" Ohren, doch noch auf den anständigen Geschmack! Gut; dann geh ich nun mal kurz zum Herzspezialisten, fühl mich echt nicht mehr gut? ;))))))

  • von cream vom 18. November 2002

    what's wrong with ya?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin ein wenig entäuscht von der vorab-single mit musiq, "pimpiges" video mit models. naja auch die roots müssen über die runden kommen...

  • von West-Coast Gangsta vom 17. November 2002

    phat!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer Nelly geil findet wird diese CD lieben!!!

  • von cOLe vom 14. November 2002

    hmmm

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    album isch nöd schlächt.. isch rächt experimentell..ähnlich wie die neu slum village... sicherlich gwönigsbedürftig...

  • von ZONE 51 vom 30. Oktober 2002

    zu der Meinung von unten...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bist Du Kelly? I Love Nelly !!! Hey, Du verwechselst Hip Hop mit Pop, was machst Du eigentlich auf dieser Seite???? Roots ist kein Pop, Hallo, Deine Seiten sind Backstreet Boys & NSYNC... Nelly 10 Millionen Mal (das muss sich einer vorstellen) besser als alle andere MC's - das ist ja die Peinlichkeit vom Jahr - nein vom Jahrzent - weisst Du überhaupt was MC bedeutet... ???

  • von blödian vom 08. Oktober 2002

    das isch dänk scho rächt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tögle,das teil da wär für ne meinig. i has scho ghört und es isch dr hammer.

  • von root down vom 29. August 2002

    verweis zu www.sixshot.com the nelly hater page

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Immerhin weisch das de nelly kein mc isch aber weisch au das er kei hip hop sondern pop macht? Also schrieb dini bemerkige zu de bravo hits. Die neu roots wird sicher en hammer

  • von fatna vom 25. August 2002

    i love nelly

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nelly isch 10 milliona mol besser als alli MC`s

  • von fritz the cat vom 08. Juli 2002

    ruts

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wird sicher ein hammer album

  • von dj EH-DR vom 14. Juni 2002

    dope

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    WORD, da kann ich dir nur recht geben.

  • von beet vom 17. Mai 2002

    beet

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Yeah endlich mal wieder was von den Roots. Denn obwohl viele crews die mal dopen shit machten nun irgendwie wack sind werden die Roots immer fett bleiben, da bin ich überzeugt