vergriffen

Diet For A New America

Audio-CD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten 58
 
Genre Independent, Punk
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 23.05.2000
 

Tracks

1.
Don't Laugh (You Might Be Next)
3:29
2.
El Paso
4:44
3.
Piece Of Candy
5:23
4.
Shopping Cart Jesus
4:12
5.
Queer
4:38
6.
Song To Slit Your Wrists By
3:07
7.
Stormy
3:38
8.
Killing Joke
4:03
9.
All Of My Heroes Are Dead
5:02
10.
Alone Again (Naturally)
4:08
11.
Who We Are
1:52

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • genial

    Am 21. Januar 2001 von Crüe Fan geschrieben.

    Alice Cooper meets Nine Inch Nails mit einer Prise PJ Harvey und einer Genialität die sonst eher David Bowie eigen ist. Die Coolness strömt förmlich durch die Lautsprecher. Ein unglaublicher Flow. Das Songwriting ist derart gut (kein Wunder, es ist Nikki Sixx), dass man sich nicht genug daran ergötzen kann. Schiebt diese Platte nachts in euren Recorder, nehmt ihn mit auf den Balkon und dreht den Sound voll auf. Tolle Indie-Platte! Fans von Jesus and Mary Chain werden sie lieben.

  • Sixx auf dem Solopfad

    Am 23. August 2000 von the edge geschrieben.

    Wenn ihr ein schlechtes Album wollt, das auch andere 10 Millionen Menschen gekauft haben, dann besorgt euch eine Platte von Britney Spears. Falls ihr aber ein grossartiges Album für eure Plattensammlung sucht, welches nicht jeder besitzt, dann greift zu und geniesst es. Affengeil !!

  • EIN SCHARFES ALBUM !!!!

    Am 24. Juni 2000 von sixx dogg geschrieben.

    Nikki Sixx ist ein Genie, und da er hier mit von der Partie ist, hab ich mir das Album gleich unter den Nagel gerissen. 58 sind Nikki Sixx (Mastermind von Mötley Crüe)-David Darling (Boxing Ghandis)-Steve Gibb (Bee Gees Sohn) und Bucket Baker (Drums) - Nikki und David haben hier ein rattenscharfes Album eingespielt, die Lyrics wurden von Sixx/Darling geschrieben, der Sound ist so geil da schnall ihr voll ab so à la Zooropa von U2, Einflüsse von David Bowie, Iggy Pop und den Rolling Stones sind nicht zu überhören. Ein für Nikki Sixx ungewöhnliches Album, da eher experimentell - das Resultat kann sich allemal sehen lassen. Hut ab! 58 symbolisiert das Geburtsjahr von Sixx und Darling, wenn man sich Sixx anschaut kann man es fast nicht glauben, der Bad Boy des Rock'n'Roll sieht immer noch aus wie 24, genauso wie 1982 als er Mötley Crüe gründete und den internationalen Siegeszug startete. Von 58 wird es keine Tour geben, Mötley Crüe steht für Nikki ganz klar an erster Stelle und da wird sich nichts ändern in Zukunft. Die offizielle Homepage von 58 findet ihr unter www.58music.com - viel Spass !!!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.