Fr. 13.50

Real Live Woman

Audio-CD

Versand in der Regel in 4 bis 7 Arbeitstagen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Trisha Yearwood
 
Genre Country, Bluegrass
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 28.03.2000
 

Tracks

1.
Where Are You Now
3:10
2.
One Love
4:25
3.
Sad Eyes
4:10
4.
Some Days
3:51
5.
I Did
3:53
6.
Try Me Again
4:28
7.
Too Bad You're No Good
3:50
8.
Real Live Woman
3:55
9.
I'm Still Alive
4:03
10.
Wild For You Baby
4:32
11.
Come Back When It Ain't Rainin'
3:14
12.
When A Love Song Sings The Blues
4:27

Künstler

Kundenrezensionen

  • Trishas Formkurve zeigt wieder aufwärts.

    Am 16. März 2000 von CeDe Show geschrieben.

    Where The Roads Lead war ja kommerziell ganz erfolgreich, aber künstlerisch hat mich das Album gar nicht überzeugt. Dass es Trisha Yearwood besser kann, hat sie in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Real Live Women ist eine deutlich abgespecktere Produktion als in der jüngsten Vergangenheit, eine Art back to the roots, was aber nicht mit Rootsrock zu verwechseln wäre, obwohl sich ein paar Songs in diese Richtung bewegen (beispielsweise der Opener, eine Kim Richey/Mary Chapin Carpenter-Komposition. Die beiden sind auch irgendwo als Gäste untergebracht, bloss hören tut man das nicht. Das gilt auch für Jackson Browne oder Emmylou Harris. Bruce Springsteen singt nicht, dafür singt Trisha sein Sad Eyes, das bei ihr ein bisschen besser wegkommt als das Enrique-Iglesias-Cover, das vor nicht allzu langer Zeit veröffentlicht wurde. Alles in allem ist Real Live Women eine überzeugende Platte in bester Linda-Ronstadt-Manier, die aber nicht an den Meilenstein Thinkin? About You herankommt. (Rolf 3/00)

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.