Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 21.90 CHF 10.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Coldplay

A Head Full Of Dreams

Interpreten Coldplay
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erschienen 04.12.2015
 
Kundenbewertung 3 (27)

Tracks

play 1.A Head Full Of Dreams 3:44
play 2.Birds 3:49
play 3.Hymn For The Weekend Feat. Beyoncé 4:19
play 4.Everglow 4:43
play 5.Adventure Of A Lifetime 4:24
play 6.Fun Feat. Tove Lo 4:28
play 7.Kaleidoscope 1:52
play 8.Army Of One 6:17
play 9.Amazing Day 4:31
play 10.Colour Spectrum 1:00
play 11.Up & Up Feat. Noel Gallagher 6:45

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Heinz vom 12. Juni 2016

    Mainstream

    Coldplay ist Mainstream-Pop der lauen Sorte. Wer so was mit Pink Floyd vergleicht, hat wohl keine Ahnung von Musik.

  • von Johhny vom 20. März 2016

    lange gewartet

    Die Nachfolger von Pink Floyd. SUPER

  • von Scientist vom 02. Februar 2016

    Rush?

    Wer diese Platte als die beste von Coldplay hat wirklich keine Ahnung.... kein Vergleich mehr zu früheren Glanztaten wie Rush, Parachutes, x&y, sehr sehr schade.... nur noch mittelmässiger 08 15 Pop

  • von Claudia Meier vom 30. Dezember 2015

    Coldplay, A Head Full Of Dreams

    Es ist kein offenes Geheimnis, dass Chris Martin früher und heute noch ein Riesen "a-ha" Fan ist. Einige Songs erinnern tatsächlich ein wenig an "a-ha" , was aber in dieser Interpretation sehr spannend wirkt. Nichtsdestotrotz Coldplay klingen wie Coldplay, dies mein Fazit.

  • von El Dragon vom 30. Dezember 2015

    de lo mejor!

    el mejor trabajo que han sacado nunca! hasta pronto en zurich! :-)

  • von ryan keller vom 27. Dezember 2015

    best record!

    indeed! Adventures happens to be the best record they´ve ever made. just beautiful songs and a great songwriting. love it!!

  • von Reto Frei 71 vom 26. Dezember 2015

    Was soll das?

    Mich nerven hier die Vergleiche mit Pink Floyd. Zwischen Coldplay und Pink Floyd liegen musikalisch Welten.

  • von ron mueller vom 24. Dezember 2015

    best record!

    nach eher schwachem ghost storys liefern die jungs wieder ein knaller ab. adventure ist wahrscheindlich ihr bestes bisher!

  • von deylo vom 21. Dezember 2015

    was soll das?

    ich kann beim besten willen nicht nachvollziehen wenn diese belanglose warteschlaufenmusik von jemandem allen ernstes als die beste scheibe von coldplay bezeichnet wird. das ist doch einfach nur lächerlich!

  • von John vom 20. Dezember 2015

    Nachfolger

    Coldplay Ghost Stories ist der würdige Nachfolger von Pink Floyd

  • von Dave Noser vom 20. Dezember 2015

    Coldplay

    Hammer!!! Beste Scheibe von den Jungs, jeder Song ein Hit! Kaufplicht!!

  • von Johhny vom 18. Dezember 2015

    super

    Ist die Beste von Coldplay.

  • von Tran vom 11. Dezember 2015

    Sehr schlecht

    Furchtbar was da aus den Boxen kommt. Mittlerweile gleich schlecht wie U2. Dabei haben sie eigentlich in der Vergangenheit nichts anderes gemacht als U2 kopiert.

  • von Jérôme Freymond vom 07. Dezember 2015

    Starker Abschluss

    Wenn es das letzte Album sein sollte, dann ein würdiger Abgang nach 20 Jahren.

  • von paul vom 06. Dezember 2015

    gut

    Kaum ist was mainstream, sieht man fast nur 1-Stern (Mainstreamhasser) oder die Anderen 5-Stern Bewertungen. Geht man mal ungeachtet der Vorgägeralben an die CD, muss ich sagen, es ist hörbar, ideal im Auto. Es ist einiges auch austauschbar. Nicht das beste Werk und auch nicht das schlechteste.
    3 von 5 Punkte.
    Mich würde es Wunder wieviele der Hater wirklich die CD gehört haben....
    Ach ja, wenns einem seit dem 2. Album nicht mehr gefällt, warum kauft man ihr 7. Werk?
    Fazit: der Band kann es egal sein, sie haben Erfolg, die Leute kaufen und die Stadion sind voll. Jeder der das der Band vorwirft, sei mal gesagt, jede Band will Erfolg haben und reich werden, wenn da einige dafür eine Korrektur vornehmen, bleibt die Frage nach dem Warum, aber wenn der Erfolg stimmt, kann ja nicht wirklich vieles falsch gewesen sein.....

  • von Frank vom 06. Dezember 2015

    A Head Full of Dreams

    Ich finde gut gemacht, Musik ist Geschmacksache und jeder hat so seine Heros !
    Daumen hoch !

  • von supersonic vom 06. Dezember 2015

    unterirdisch

    Schlechter gehts kaum noch...coldplay war mal eine so gute Band...bitte aufhören!

  • von hifidany vom 06. Dezember 2015

    Einfach Genial

    Ich kann mich den schlechten Rezensionen meiner Vorschreibern nicht anschliessen. Ich habe mir das Album heute angehört und bin positiv überascht über die abwechslungsreiche Mischung der Songs. Mein Favorit: Army Of One, einfach genial.

  • von Ben vom 05. Dezember 2015

    Gut gelungen!

    Tolle Tracks, macht Spass die Platte zu hören! Eine Band entwickelt sich weiter, fans einer Band sollten sich damit identifizieren und mitgehen.. und nicht die alten Platten immer und immer wieder erwarten! Begreifen einige hier nicht..
    Ich finds toll, Chris Martin und Konsorte macht weiter so..

  • von jack vom 05. Dezember 2015

    super

    einfach toll diese Scheibe - punkt!!!

  • von Roger vom 03. Dezember 2015

    Witzfiguren

    Parachutes und A Rush Of Blood To The Head waren toll. Aber spätestens seit Y+Y braucht diese Band niemand mehr, der über etwas mehr Musikgeschmack verfügt wie eine Zimmerpflanze- Witzfiguren der Musikgeschichte - leider.

  • von Reto Frei 71 vom 03. Dezember 2015

    Fashion-Week

    Was ich bisher gehört habe überzeugt mich nicht. Ich habe den Eindruck, dass sei Musik für die Fashion-Week oder die Modeboutique.

  • von alex vom 03. Dezember 2015

    Cool!

    die ersten zwei Auskoppelungen klingen sehr überzeugend. Toller Charakter, nach Coldplay- Manier der Neuzeit.

  • von Schedo vom 02. Dezember 2015

    Flop?

    at Trouble: Ich bin mir bewusst, dass Musik Geschmackssache ist und nicht alles allen gefällt. Aber wann und wo sind U2 (oder Coldplay) genau gescheitert? Okay, sie haben beide ihren Stil leicht verändert und vielleicht gefällt Dir die neue Musik nicht mehr. Dagegen ist nichts zu sagen. Bei vollen Stadien, mehrfachen Zusatzkonzerten und unzähligen CD-Verkäufen von "Scheitern" zu sprechen, scheint mir aber etwas gar unseriös und emotional gefärbt.
    at Tomsen2: Nur, weil einem etwas nicht gefällt, ist es weder ein Witz noch zwangsläufig schlecht...
    Man kann Musik sicher kontrovers diskutieren, ja. Schlechtmacherei ist aber nicht das selbe und wirkt undifferenziert und bescheiden.
    NB: Mir gefallen andere Songs von CP auch besser als die neueste Single. Aber wenn mir die CD nicht gefällt, kaufe ich sie einfach nicht und gut ist's...

  • von Roger vom 30. November 2015

    Wow

    Klingt ja wie Pink Floyd in den besten Zeiten

  • von Tomsen2 vom 28. November 2015

    Einfach nur schlecht

    Ich hätte nicht gedacht dass das letzte Album noch unterboten werden könnte. Coldplay haben es leider locker geschafft. Belangloser Pop wie er täglich auf den unsäglichen Privatradiosendern rauf und runter läuft. Wenn man bedenkt was Coldplay mit den ersten 4 Alben ablieferte ist das ein Witz.

  • von Trouble vom 23. November 2015

    Flop

    Nach Ghost Stories hatte ich einen Funken Hoffnung die Band würde an alte Zeiten anknüpfen. Nun aber, für mich eine weitere Enttäuschung. Irgendwie verhält es sich bei Chris Martin gleich wie bei Ryan Adams. Je grösser der Herzschmerz, desto besser die Platte. Möchte niemanden vor den Kopf stossen, aber dieser Blümchen Pop, hat für mich null Potential und Inhalt. Coldplay gegen konsequent den U2 Weg und werden damit wohl genauso scheitern.