Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 21.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Within Temptation

Hydra

Interpreten Within Temptation
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD
Erschienen 31.01.2014
 
Kundenbewertung 4 (27)

Tracks

play 1.Let Us Burn 5:31
play 2.Dangerous Feat. Howard Jones 4:53
play 3.And We Run Feat. Xzibit 3:50
play 4.Paradise (What About Us?) Feat. Tarja 5:20
play 5.Edge Of The World 4:55
play 6.Silver Moonlight 5:17
play 7.Covered By Roses 4:48
play 8.Dog Days 4:47
play 9.Tell Me Why 6:12
play 10.Whole World Is Watching Feat. Dave Priner 4:03

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Reykjavìk vom 06. Februar 2015

    Paradise

    Allein schon wegen Paradise ein absoluter Hit.
    Für mich wohl das Stärkste aller WT Albümmer :)

  • von Naiad vom 17. März 2014

    Also das...

    Konzert gestern Abend war absolute Spitze! Sharon hat nie besser geklungen, die Show war genial und auch die Songs vom neuen Album kommen Live super rüber! Einfach nur Klasse!

  • von WoodChild vom 15. März 2014

    Rap'n'phonic ;D

    "And we run" mein absoluter Lieblings Song!
    Wird nur noch von der Balade "Whole World Is Watching " getopt! ;)
    Wer bei dieser CD enttäuscht ist, tut mir sehr, sehr leid....
    Auch wenn Rap natürlich das totale Gegenteil von Metal ist, bleibt's trotzdem Musik, sprich, in der Familie der musikalischer Vielfalt und Unbegrenztheit.

  • von Pez vom 02. Februar 2014

    Wow

    Eigentlich ist jede Scheibe von WT grandios. Besser können sie nicht werden, aber die seitliche Entwicklung durch das Mitwirken von anderen Künstlern, die eigentlich nicht in diese Genre passen, aber dermassen gut mit der Stimme von Shanon harmonieren, vermag der Scheibe eine noch genialere Note geben, als man sich erhofft hat. Verwirrt ? - Unbedingt reinhören. Wieso Messing kaufen, wenn man hier Gold für den gleichen Preis erhält ? Auch die Videos zu "Dangerous", "Paradise" und "Whole world is watching" sind sehr aufwändig produziert und erzählen eine Geschichte die zum Song passt. Das ist mehr als Oscar verdächtig und nicht dieses sinnlose oben-ohne Geräkel auf Autos mit dünnen Stimmchen und schummrigen Bässen. Pfui ! Also, wer sich statt Fritten in ranzigem Öl mal eine Delikatesse reinziehen möchte, dem seien die Videos ebenfalls wärmstens empfohlen. Ich für meinen Teil kann das nächste Album kaum erwarten. WT machen süchtig.

  • von Aurayal vom 01. Februar 2014

    Frischer Wind aus den Niederlanden

    Es gibt viele gute Gründe warum man Within Temptation lieben kann: Sharon Den Adel's wundervolle Stimme die alles zu singen imstande sein scheint, die musikalisch hochwertigen Fähigkeiten der Bandmitglieder, ihre energievollen und aufwendigen Live-Shows...

    Für mich ist aber ein anderer Grund der Ausschlaggebende: WT sind eine Band mit einer fast unvergleichlichen Wandlungsfähigkeit und dem Mut Neues auszuprobieren, was andere Bands in diesem Genre sich nie trauen würden!

    "Hydra" ist als Titel dieses Albums perfekt gewählt, ein besserer scheint kaum möglich. Wie das vielköpfige Geschöpf der antiken Mythen zeigt dieses neueste Werk der Band all ihre verschiedenen Seiten; und das so gekonnt wie noch keines davor!

    Aber auch mit neuen Einflüssen wird nicht gegeizt, wobei man speziell auf die 4 Tracks mit Beteiligung anderer Künstler hinweisen muss: Namen wie Tarja Turunen (deren Duett mit Sharon einen langgehegten Traum von mir erfüllt!), Howard Jones, Dave Pirner und (die grösste, auch sehr positive Überraschung) Xzibit zeigen einmal mehr die Vielfalt dieses Albums.

    Besondere Aufmerksamkeit gebührt dabei dem Track "And We Run" mit Xzibit, der wirklich so gut ist wie nicht mal ich es erwartet hätte. Ich applaudiere WT für diesen Schritt, denn der Grossteil der Metal-Gemeinde sieht mit grosser Abneigung auf solche Experimene (jedenfalls wenn Hip-Hop oder Pop involviert ist).

    Alles in allem kann ich nur sagen: Wer einfach gute Musik mit härterem Einschlag und Abwechslung mag, sollte an dieser Scheibe nicht "vorbeigehen" :D

  • von Carmilla vom 01. Februar 2014

    Einfach nur...

    GENIAL! Alles was es zu sagen gibt! Freue mich sehr auf das Konzert im März :)

  • von Simu vom 31. Januar 2014

    Hmm..

    Also die CD hat leider nicht mehr ganz das Potential seines Vorgängers. Dennoch alles eingängige und gut gemachte Songs. Sicher keine Neuerfindung, aber dennoch Solide.

  • von Sinner vom 31. Januar 2014

    Luft raus, Deckel drauf

    das wars dann wohl. Keine Hits, nur belangloses Zeug.

  • von Rocky vom 21. Februar 2014

    Konzert im Hallenstadion !!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    am
    am
    am

    16. März im hallenstadion!

  • von marcus vom 14. Februar 2014

    ich finds sehr gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tut mir leid...aber ich mag das teil echt gerne.

  • von Marcus vom 08. Februar 2014

    Wow

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genial gut

  • von Lory vom 07. Februar 2014

    Schlecht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tönt nicht mehr nach Gothig-Metal und vorallem tönt so ziemlich alles gleich.
    Und das schlimmste kommt noch auf der Disc2
    die Covers mein Gott! Schrecklich! Wer möchte schon solche Songs nochmals hören.
    Schade, ich fand diese Band vorher genial, dieses Album gefällt mir nicht.

  • von Radiohater vom 05. Februar 2014

    Bonus Cd

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was soll denn das bitteschön? Cover`s von radio / mainstreamsongs müssten verboten werden! Das geht ja gar nicht! Lana Del..., Passengers...? Ist das echt ernst gemeint?? Und vorallem, gibt es noch tatsächlich menschen die sich radio anhören?? Ich möchte das nächste mal ein coversong von Dave Weckl hören! Alles andere ist inakzeptabel!

  • von Rambo vom 04. Februar 2014

    Vorsicht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mit diesem Langweiler ( kein Faster oder Sinead) werden massiv Fans abgebaut.

  • von Rocky vom 04. Februar 2014

    Nightwish oder Mitendrin in der Versuchung

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Vielköpfige Wasserschlange hat zugebissen!

    Hydra!
    Aurayl hat vollkommen Recht!

  • von jambo vom 01. Februar 2014

    Mässig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einmal gehört und vergessen

  • von Mike vom 01. Februar 2014

    Na ja...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist irgendwie nicht mehr Within Temptation! Ist ne Pop-Cd und auch Mainstream mässig abgemischt...schade!

  • von Aurayal vom 01. Februar 2014

    Frischer Wind aus den Niederlanden

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es gibt viele gute Gründe warum man Within Temptation lieben kann: Sharon Den Adel's wundervolle Stimme die alles zu singen imstande sein scheint, die musikalisch hochwertigen Fähigkeiten der Bandmitglieder, ihre energievollen und aufwendigen Live-Shows...

    Für mich ist aber ein anderer Grund der Ausschlaggebende: WT sind eine Band mit einer fast unvergleichlichen Wandlungsfähigkeit und dem Mut Neues auszuprobieren, was andere Bands in diesem Genre sich nie trauen würden!

    "Hydra" ist als Titel dieses Albums perfekt gewählt, ein besserer scheint kaum möglich. Wie das vielköpfige Geschöpf der antiken Mythen zeigt dieses neueste Werk der Band all ihre verschiedenen Seiten; und das so gekonnt wie noch keines davor!

    Aber auch mit neuen Einflüssen wird nicht gegeizt, wobei man speziell auf die 4 Tracks mit Beteiligung anderer Künstler hinweisen muss: Namen wie Tarja Turunen (deren Duett mit Sharon einen langgehegten Traum von mir erfüllt!), Howard Jones, Dave Pirner und (die grösste, auch sehr positive Überraschung) Xzibit zeigen einmal mehr die Vielfalt dieses Albums.

    Besondere Aufmerksamkeit gebührt dabei dem Track "And We Run" mit Xzibit, der wirklich so gut ist wie nicht mal ich es erwartet hätte. Ich applaudiere WT für diesen Schritt, denn der Grossteil der Metal-Gemeinde sieht mit grosser Abneigung auf solche Experimene (jedenfalls wenn Hip-Hop oder Pop involviert ist).

    Alles in allem kann ich nur sagen: Wer einfach gute Musik mit härterem Einschlag und Abwechslung mag, sollte an dieser Scheibe nicht "vorbeigehen" :D

  • von Franziska vom 01. Februar 2014

    Genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Within Temptation bleiben sich treu und sind dennoch variantenreich wie kaum eine andere Band. Genau deshalb sind sie seit 15 Jahren erfolgreich. Ich kann mich kaum entscheiden welcher Song mir am besten gefällt, da alle für sich selbst super sind. Ich freue mich auf das Konzert im März.

  • von BELLO vom 01. Februar 2014

    Früher waren weniger auto auf der strasse

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    früher war alles besser

  • von Alex vom 31. Januar 2014

    Früher waren sie viel besser!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Enttäuscht ?? mehr kann ich nicht dazu sagen!

  • von leiro vom 31. Januar 2014

    WOW...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hello together…
    The new Album "HYDRA"...
    Wow, just and only Wow!!!
    It's incredibly and awesome!
    - Many Thanks-

  • von leiro vom 31. Januar 2014

    Wow...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hello together…
    The new Album "HYDRA" ...
    Wow, just and only Wow!!!
    It's incredibly and awesome!
    - Many Thanks-

  • von musikfan vom 31. Januar 2014

    nicht besser...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja within temptation werden nicht besser...
    habe mir die cd nicht gekauft weil mir nicht so umhaut, aber es gibt schon 2-3 songs die cool sind und der rest von diesen album brauch ich nicht...

    und mit dream theater kann man es überhaupt nicht vergleichen, finde es sogar dream theater, avengend sevenfold und evanescence viel besser als within temptation!

  • von wt fan vom 31. Januar 2014

    wow

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geniales album. Lange darauf gewartet und es hat sich gelohnt.

  • von san86 vom 31. Januar 2014

    Wow

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein weiteres geniales Album von WT! Mein absolutes Lieblingslied ist and wie Run, was mich total überraschte.hätte nie gedacht dass xzibit und Sharons wunderschöne Stimme so gut zusammen passen würde.

  • von sb vom 30. Januar 2014

    tolle box

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Starkes Album. Vorgänger war leicht besser. Dennoch gefällt es mir ausgezeichnet!!! Auch stark und überraschend toll ist die Zusammenarbeit mit dem Rapper. Respekt. 8 von 10 für das Album und 10 von 10 für die Doppel CD mit 4 Coverversionen.