Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 22.90 CHF 11.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Nine Inch Nails

Hesitation Marks

Interpreten Nine Inch Nails
 
Genre Wave, Industrial, Gothik
Inhalt CD
Erschienen 30.08.2013
 
Kundenbewertung 3 (15)

Am 30. August erscheint das lang ersehnte und achte Studioalbum der Nine Inch Nails. Neben zahlreichen Projekten arbeiteten Trent Reznor, Atticus Ross und Alan Moulder geheim an ihrem neuen Werk „Hesitation Marks“. Die Ausflüge ins Filmbusiness sowie die Nebenprojekte von Frontmann Reznor weckten seine Kreativität und bringt die Nine Inch Nails musikalisch auf grossartige Weise weiter.

Tracks

play 1.Eater Of Dreams 0:52
play 2.Copy Of A 5:23
play 3.Came Back Haunted 5:17
play 4.Find My Way 5:16
play 5.All Time Low 6:18
play 6.Disappointed 5:44
play 7.Everything 3:20
play 8.Satellite 5:03
play 9.Various Methods Of Escape 5:01
play 10.Running 4:08
play 11.I Would For You 4:33
play 12.In Two 5:32
play 13.While I'm Still Here 4:03
play 14.Black Noise 1:29

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von De Fugi vom 15. Oktober 2013

    Schlapp

    Ausser einem Song der auch keine allzu grosses Tanztempo hat, bleibt bei mir nichts hängen. Schade, wenigsten ein oder 2 brachiale Stücke wären nett gewesen. Aber das hier ist gar nichts.

  • von MIC6 vom 06. Oktober 2013

    jo

    Kontinuierliche Weiterentwicklung ... ruhiger & sensationell gut ... passt durchgehend zusammen Brachiales fehlt - hätte mich auch gefreut ... ich hoffe die Reise geht weiter ! Ich habe mir die DELUXE Edition gegönnt & würde es immer wieder tun ...

  • von DiscRocks vom 13. September 2013

    !!!!

    Gebt der Scheibe min 10 Durchgänge, dann Kritik. Wie immer sehr tiefgehend!
    Für mich definitiv NIN pur.

  • von mary jane vom 13. September 2013

    auch wenn

    NIN immer noch eine der besten livebands auf diesem Planeten sind, haut mich das hier überhaupt nicht mehr aus den socken. Entwicklung gleich null

  • von Kriztow vom 10. September 2013

    Ok

    nicht so toll

  • von Fantomas vom 06. September 2013

    Gittarren??

    Cooles Album aber mir fehlen ein wenig die Gitarren sonst klingt das Album gut!!

  • von wolverine blues vom 04. September 2013

    2 hits und viel schrott ...

    … das letzte wirklich geile album ist für mich nach wie vor DOWNWARD SPIRAL … danach ging's dem herrn raznor besser und besser … und die alben wurden schlechter und schlechter … schön für ihn, schlecht für die hörerschaft ;-)

  • von exitmusic vom 02. September 2013

    YEAH!!

    wurde auch Zeit! ;)

  • von QC vom 02. September 2013

    What?

    Der Song Everything ist ne totale Überraschung und ich traute meinen Ohren nicht! Irgendwie komplett untypisch Reznor, untypisch auch für das ganze Album. Klingt ein bisschen wie Green Day mit Trent Reznor-Gesang. Total unerwartet, schräg aber mir persönlich irgendiwe sympathisch

  • von Dude vom 01. September 2013

    Hmmm...

    Leider nicht so rockig wie "With Teeth" und auch nicht so melodiös wie "Year Zero". Ich bekomme das Gefühl nicht los, dass dieses Album halbherzig und nebenbei entstanden ist (zuviel Füllmaterial, unausgereifte Tracks..). Meisterwerke wie "We're in this together" erwarte ich von Herrn Reznor keine mehr, hoffe aber immer noch, dass ich irgendwann überrascht werde..

  • von Bobbyfukkingfukk vom 01. September 2013

    Der pure Wahnsinn!

    Mir fehlen irgendwie die Worte. Ich finde es auch das beste Album seit Fragile, obwohl ich die anderen auch sehr geil finde. Aber dies ist ein Hammer-Album!!!!

  • von NIN vom 30. August 2013

    NIN

    Unglaublich gut. Mehr ist nicht zu sagen! Trent hat sich einmal mehr übertroffen!! Das beste seit Fragile

  • von naja vom 29. August 2013

    kein super album des jahres

    naja einige lieder sind gut, es gibt auch paar langweilige darunter, aber ist kein super album des jahres. ich würd lieber die neue cd von avenged sevenfold oder device kaufen

  • von Shadowdancer vom 10. Juni 2013

    Endlich

    Endlich mal neues Material von NIN. Ich bin froh, dass sich Trent, nach Soundtracks und HTDA nun wieder NIN widmet. Bin sehr gespannt, sowohl auf das Album als auch auf das Konzert am Zürich openair. Came Back Haunted klingt jedenfalls schon super! :)

  • von Philipp vom 07. September 2013

    super

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.