Fr. 18.90

Michael

Audio-CD

4 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Michael Jackson
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 10.12.2010
 

Tracks

1.
Hold My Hand Feat. Akon
3:33
2.
Hollywood Tonight
4:31
3.
Keep Your Head Up
4:51
4.
(I Like) The Way You Love Me
4:34
5.
Monster Feat. 50 Cent
5:05
6.
Best Of Joy
3:03
7.
Breaking News
4:14
8.
(I Can't Make It) Another Day Feat. Lenny Kravitz
3:55
9.
Behind The Mask
5:02
10.
Much Too Soon
2:48

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Das Album muss sich nicht verstecken

    Am 30. April 2013 von Michael geschrieben.

    Man muss dieses Album definitiv mehrmals gehört haben um es neutral bewerten zu können. Dann stellt man fest, das es ein Album ist mit fast durchwegs Klasse Liedern die sich weit über das abheben, was im heutigen Pop produziert wird. Klar, der Feinschliff des Kings fehlt DEUTLICH. Unter ihm wäre das Album NOCH um einiges besser respektive ausgereifter geworden. Kann man davon absehen, ist es ein Album das sich nicht verstecken muss ! Wie schon bei "Invincible" sind die vielen negativ Kritiken nicht berechtigt.

  • nice

    Am 22. Dezember 2010 von sam geschrieben.

    i really believe its a gift having Michael with us again in all the new songs here that have been released

  • Man merkt, er hatte noch viel vor

    Am 22. Dezember 2010 von Jérôme Freymond geschrieben.

    Michael hat Zeit seines Lebens viele Granitsteine der Popgeschichte rausgehauen. Ob sein erstes Posthum-Werk das auch wird hängt allein von den Fans ab. Qualitativ fand ich "Invincible" besser. Der King of Pop hatte vor seinem Tod persönlich das Album konsipiert, also wird er schon wissen was er da tat. Mir gefallen alle Titel auf ihre Weise, obwohl die komischen Vögel Akon und Fiddy mitdrauf sind. Der absolute Burner ist natürlich "(I Can't Make It) Another Day". Wie auch immer: Man spürt, dass MJ noch sehr viel vor hatte.

  • ein schönes Album....

    Am 20. Dezember 2010 von _DrEamCatcHer- geschrieben.

    nicht mehr und nicht weniger und wiso alle "invincible" als dermassen schlecht beurteilen, verstand ich schon damals nicht. Es hat dort auch einige Knallersongs drauf....wie hier auch (auch wenns MJ so wohl nicht veröffentlicht hätte) Item- freuen wir uns auf sicher noch weitere (darunter sicher auch sehr gute) Songs von MJ. spätestens nächste Weihnachten ;)

  • eine ebene

    Am 19. Dezember 2010 von Stickyfinger geschrieben.

    gut produziert - zu wenig songs - passt zur jahreszeit - haut mich nicht um. glaub kaum, dass michael damit zufrieden gewesen wäre. doch die geldmaschinerie läuft und läuft...

  • I like it

    Am 17. Dezember 2010 von Silvy geschrieben.

    yes, I like it! especially the song BEST OF JOY, so romantic: ... I'm forever, we're forever.... Michael, you're forever!

  • Eines der Besten Alben aller Zeiten

    Am 17. Dezember 2010 von Neverlandranger geschrieben.

    Ich kann die Nörgler nicht verstehen. Anscheinend haben einige noch nicht ganz verkraftet dass der King gestorben ist und lassen jetzt einfach mal Frust ab. Geldmacherei oder nicht. Seid froh ist das Meisterwerk erschienen. Ein sehr souliges, warmes Album mit wunderschönen Melodien. Um Längen Besser als Invincible. Tracks wie Monster, Keep your Head Up, The Face behind the Mask oder auch das Duett mit Akon sind einfach Hammer. Ich kann immer und immer wieder höhren. Genau das was ein MJ immer ausgezeichnet hat. Kauft Euch das Album ruhig. Und hört es ohne Verschwörungstheorien und Dauermotzer Vormeinungen.

  • Die Krone ohne King

    Am 16. Dezember 2010 von drift9 geschrieben.

    Also schlecht ist das album keinesfalls, aber definitiv zu kurz. Man merkt das Sony noch einiges rausbringen will und die sache knapp halten möchte. Zu den Gerüchten wegen Stimmfälschung etc will ich da nicht gross eingehen, aber für mich klingt es schon nach Jackson, man muss sehen dass hier auch etwas experimentiert wurde, besonders bei den Cascio Tracks zu hören und das war ja angeblich ein sehr enger Freund von Michael. Ansonsten finde ich der Beginner mit Akon auch verfehlt, es ist ja nicht mal ein featuring, es ist ein Duet, das hätte als erster Song auf dem posthumen Album nicht sein müssen. bEI Monster feat. 50 Cent sehe ich kein Problem, das war eine Einlage von ca 20sec und war auch auf früheren Platten durch irgendwelche noname-hopper vertretten. Ansonsten ist Another Day mit kravitz schon ne geile Nummer, ebenso Behind the Mask, das Sax allerdings sehr gewöhnungsbedürftig, gibt mir immer ein bisschen den pepe lienhard touch^^, aber mal neues. Fazit: Michael hätte es anders gemacht, aber darüber muss man nicht mehr streiten, man soll sich vorallem an seinen früheren Meisterwerken erfreuen und sollte mal noch was richtig gutes rauskommen, dann auch darüber..

  • bewertung der jeweiligen cd

    Am 15. Dezember 2010 von Redaktion CeDe geschrieben.

    mit flinkem finger gelöscht, weil diese plattform zur bewertung der jeweiligen cd dient und nicht deine persönliche pinnwand für irgendwelche verschwörungstheorien ist!

  • Gefällt mir!

    Am 11. Dezember 2010 von Jonna geschrieben.

    Ein schönes Album, das mir je länger, je besser gefällt. Leider ist es viel zu kurz mit 10 Songs und 40 Minuten Spieldauer.

  • Yoshi beschreibts gut....

    Am 11. Dezember 2010 von rogu geschrieben.

    Bin ähnlicher Meinung der einzelnen Songs wie er. Gut MJ-Balladen (also wirklich slow, hier sinds die Hälfte) mocht ich nie besonders. Ansosten ist "Another Day" mit Kravitz DER Song auf dem Album. Bei vielen Songs merkt man halt schon, dass "gebastelt" wurde, weil wohl ab und zu doch etwas wenig orig-MJ-Gesang vorhanden war...."Hold my Hand" ist ja wohl eher Akon feat. MJ und "Monster" hätte MJ so nie durchgehen lassen. Da wär viiiel mehr dringewesen. Es ist ein durchschnittlich gutes Album, da 2 wirkliche Klasse Songs zuwenig ist. Aber man kanns sicher durchhören.

  • Moneymaking

    Am 10. Dezember 2010 von Jorgo Arm Hani geschrieben.

    Auch wenn 2 songs auf dem Album richtig gut sind, wer tatsächlich Jackson Fan ist der kauft sich diese Geldmacherei einfach nicht!! Heutzutage ist im Studio so viel möglich, wer weis was er wirklich selber gesungen hat und was nicht, sind die Beats alle wirklich original etc.??? Ich habe schon "This is it" verschmäht, und werde auch dieses Album ruhen lassen....schon die Promo ist nicht MJ würdig, viel zu klein!!! R.I.P

  • Solid

    Am 10. Dezember 2010 von GlamSlam geschrieben.

    Gar nicht schlechts Album! Zwar hätte MJs Anwesenheit während der Produktion bestimmt viel ausgemacht. So liessen sich die Sony-Leute doch zu einigen Sünden hinreissen: MJs hervorragenden Gesang mit Vocoder zu verkleistern, zum Beispiel. Und Akon ist eines MJ-Albums einfach nicht würdig, Punkt! Das nervt!
    (PS: Invincible wird zu unrecht unterschätzt)

  • Habe nichts anderes erwartet

    Am 10. Dezember 2010 von MJ_89 geschrieben.

    Ich habe mich lange auf das album gefreut!!!
    Denn ich wusste immer wo MJ draufsteht ist MJ drin!! und das Album ist hammer von Trak 1 bis 10 genial!!!

    und noch was wär sich die zeit nimmt und invincible durch hört merkt das auch dieses Album der hammer ist !!! super baladen und hammer beats!!!

    MJ is great 4-ever

    und an die Kritiker besser nichts sagen als nur falsches oder schlechtes und dann nicht mal seine meinung ändern wenn man eines besseren belehrt wird!!!

    Peace R.I.P MJ

  • Gut gelungen!

    Am 09. Dezember 2010 von Gion geschrieben.

    Das Album überrascht mich positiv, es ist nicht so ein verkrampfter Gemischtwarenladen wie Invincible. Das einzige, war ich zu bemängeln habe, ist der zu ausgeprägte Gebrauch von technischen Spielereien. Einigen Songs würde mehr "Reinheit" ganz gut stehen.

  • Positiv überrascht

    Am 08. Dezember 2010 von davematthews89 geschrieben.

    Hätte nicht gedacht, dass es doch 3 bis 4 gute bis sehr gute Jackson Songs auf dem Album hat. Das Lenny Kravitz duett ist unglaublich gut. Wow, nicht schlecht, aber auch nicht wirklich neu.

    Best Of Joy ist auch recht ordentlich geraten, Behind The Mask ist recht funky, hätte aber unter Mister Jones einiges besser geklungen. Aber auch eine Überraschung. Jackson mit Sax Begleitung?

    Much To Soon...wunderbare Ballade. Das ist Jackson wie ich in mag. Chorklänge im Hintergrund, dezent arrangiert, etwas Streicher und die Stimme von Jackson. Ausgezeichneter Song.

    Alles in allem 1000mal besser als Invincible, kommt aber niemals an History heran. Wäre Jackson noch am Leben, hätte er was besseres zustande gebracht.

  • Sony machts kaputt

    Am 08. Dezember 2010 von Yoshi geschrieben.

    Lied 1: Klingt wie jeder xbeliebige Akon-Song, gleiche Akkorde, ist wohl eher ein Akon feat. MJ
    Lied 2: Klingt mit den Arrangements nach Jackson, ist aber relativ unspektakulär
    Lied 3: Ein lausiger, langweiliger Klatsch-Beat der Marke Akon (wiedermal), MJ hätte so eine Banalität nie zugelassen. Peinlich dass sie MJ-Jauchzer reingesamplet haben, die jedesmal identisch klingen. Melodie ansonsten ganz Nett
    Lied 4: Aufgemotze Version des Demo-Releases von der Ulitmate Collection. Erstaunlich: Die Demo klingt viel spannender, klarer, deutlicher als dieses verschwommene Geschwabber. Lied wäre super! Und diese Vocoder-Verzerrung ein Graus!
    Lied 5: Ein paar bekannte Soundeffekte aus früheren Alben lieblos in den Song geworfen. Und MJ innerhalb des Songs xmal zu sampeln ist ebenfalls eine schlechte Idee.
    Lied 6: langweiliger Beat und wieder diese Keyboard-Querflöten, beginnt stark verfliesst dann aber in der Belanglosigkeit.
    Lied 7: Dazu wurde schon einiges gesagt, ist es überhaupt MJ ja oder nein. Das Lied vermag zu packen, ist aber viel zu eindimensional gehalten, hier hat man Potential verschenkt
    Lied 8: Ein starkes Lied, der Beat ist aber viel zu stark in den Vordergrund gemischt. Ansonsten Groovig, Rockig. Mit den Rappern hatte er nie ein gutes Händchen, mit den Gitarristen allerdings schon.
    Lied 9: Eine richtige Überraschung. Klingt nicht nach bekanntem MJ Sound, dafür aber frisch, modern und etwas neues. Also genau das was man von MJ auch hätte erwarten dürfen/können/whatever... der Vocoder passt hier irgendwie, die Staccatos ebenfalls. Nur das Hee-he-he. .was soll das? -.- machen einen grossartigen Song leider kaputt.
    Lied 10: Wunderschöne Ballade, solche MJ Songs hören wir gerne. Die Stimme und eine einfache Begleitung. Danke. Unpassend das Akkordeon. Seemänner ahoi.Die Mundharmonika passt hingegen.

  • ganz o.k.

    Am 07. Dezember 2010 von Christoph Paul geschrieben.

    Also die Nummer mit Lenny Kravitz ist wohl der Hammer.... frage mich nur, wieso diese nicht schon vor Jahren veröffentlicht wurde... Der Rest ist auch ganz o.k. - aber man merkt eben schon, dass man Mühe hatte hier ein ganzes Album zusammenzustellen.. da brauchte es doch ganz viel "technische Hilfe" dafür..

  • stop with critics....

    Am 01. Dezember 2010 von rogu geschrieben.

    denn -weiss es zwar nicht ob das Album schon jemand von "unten" gehört hat - wir sind im Jahr 2010/2011 - Money rules the world. That's a fact und es wird genug Menschen geben, die das Album kaufen und mögen werden. Das ist nun mal so - auch ich pers. hab ein Problem wenn ich hör "feat. Akon" - Dennoch: mal abwarten wie das Album wird und eines ist auch klar wie Wasser: Es wird noch lange nicht das letzte MJ-Release sein....

  • Killed by Death!!!

    Am 29. November 2010 von Mirjam geschrieben.

    hört auf mit solchen CDs

  • aber

    Am 28. November 2010 von undertaker geschrieben.

    der mann ist doch tot. lasst ihn doch ruhen. diese profitgier ist das übelste!

  • Vermarktung

    Am 25. November 2010 von Chlätterbär geschrieben.

    Tja, vom armen Michael wird jetzt mindestens die nächsten 50 Jahre mindestens jährlich zu Weihnachten ein neues Album rauskommen mit mindestens einem neuen Song oder auch nur einem neu abgemischten Song, damit die Fans die Alben auch immer schön kaufen. So passierts schon mit Elvis, mit Nirvana usw. usw.
    Das neue Album hat nicht mehr viel mit dem grossartigen Jackson der Endsiebziger und Achtzigerjahre gemein. Schade!

  • Schade

    Am 24. November 2010 von Schorsch geschrieben.

    Ich freue mich eigentlich auch auf das neue Album, aber als ich gelesen habe, dass Akon (ich HASSE diesen Volldeppenl!) UND 50 Cent (den hasse ich noch mehr!!) darauf gefeaturet werden, ging bei mir beinahe das grosse Kötzeln los! Die zwei Clowns passen absolut nicht in Michaels ehemalige Welt, da hätte man vorher was mit den Beatles machen sollen! Schade drum, werd mal reinhören und mich dann entscheiden.

  • Braucht wahrscheinlich kein Mensch

    Am 22. November 2010 von davematthews89 geschrieben.

    Feat. Akon, feat. 50 cent...das kann nicht gut gehen. Der Track mit Lenny Kravitz war zu schlecht um auf ein altes Jackson Album zu kommen und bei breaking News höre ich niemals Jackson.

    Und schaut euch das lieblose Cover an. Finde ich absolut schwach.

    Einzig positiv: Das Album wird sicher nicht so grausam wie Invincible.

    Fazit: Geldmacherei. Ich bin Jackson Fan. Von Human Nature bis Thriller bis Earth Song liebe ich diesen absolut perfekten Pop, der zeitlos daher kommt. Dieses "Werk" wird dem 80er/90er Michael einfach nicht gerecht werden.

  • an Rempf69

    Am 20. November 2010 von toni geschrieben.

    ja habe bei another day auch schon reingehört, klingt auch genial. allgemein klingts sehr nach dangerous-zeiten, aber dann doch wieder neu bearbeitet, wir können gespannt sein

  • Grossartig

    Am 19. November 2010 von manu geschrieben.

    Dieses Album wird Grossartig!!
    Ganz Gross!!! DANKE MICHAEL

  • Boh....

    Am 19. November 2010 von Joe Jackson geschrieben.

    Irgendwie lässt mich dieses "Comeback" kalt - Breaking News ist schrecklich langweilig. Ich hör mir lieber die alten Sachen von Michael an...

  • das isch Musig

    Am 18. November 2010 von Rempf69 geschrieben.

    an Toni - freu Dich erst richtig auf den Song "Another Day" feat. Lenny Kravitz. Dieser lässt es krachen. Da werden alte "Beat It"-Zeiten wieder wach. This is it, Michael !

  • Da erwartet uns was !

    Am 18. November 2010 von Toni geschrieben.

    Also wenn Hollywood Tonight dieser Song ist der momentan im Netz kursiert, dann wird der Musikwelt mal wieder aufgezeigt was grosse Musik bedeutet! Mein Gott ist das ein Song!!! Auch Keep your Head Up ein absoluter Ohrwurm und wenn die anderen Songs dem in Nichts nachstehen dann wird das ein wunderbares Album sein, freue mich wahnsinnig auf neue Musik vom King of Music! :)

  • Kaufen

    Am 10. November 2010 von M.K. geschrieben.

    Sicher ist es Michaels Stimme, der Song ist echt Mega Geil!!! Eben ein echter Michael Jackson Song. Echte Jackson Fans lassen sich halt durch solche Lügen aus der Presse nicht die Freude an weiteren tollen Songs vom KING OF POP nehmen!!

  • Breaking News

    Am 10. November 2010 von Kiki geschrieben.

    Ganz bestimmt ist es Michael Jackson. Wer denn sonst? Das Problem ist, dieser Mann gibts nicht mehr, wie mischt man eine Stimme ab ohne Michael als Hilfe? Wäre der Song neu aufgnommen und neu gemischt worden. Käme die Stimme besser zum Vorschein. Man hört, dass die Aufnahme eben nicht ganz neu ist versteht sich und so das ganze etwas verschwommen im Hintergrund ist. Der Song ist o.k. Wie lange habe ich auf diesen Beat gewartet!!! Leute es ist Michael Jackson!!!

  • Abwarten und kaufen

    Am 09. November 2010 von Moni geschrieben.

    "Breaking News" ist nicht schlecht, aber ich bezweifle auch ein bisschen, dass das Michael ist. Aber soviel ich weiss, wird die Echtheit ja nicht bei allen Songs angezweifelt. Also ich kaufe die CD auf jeden Fall, dass gehört sich doch für einen echten Fan! Und klar geht es nur darum Geld zu machen, aber das ist mir recht. Michael hatte ja einige finanzielle Probleme und wenn ich mit dem Kauf seiner CD "helfen" kann, dann tue ich es ...

  • I think so...

    Am 09. November 2010 von komisch geschrieben.

    Ich schliesse mich dem Sacha an... kann nicht Michael Jackson sein...

  • Fake....

    Am 08. November 2010 von sacha geschrieben.

    Geht mal auf die Homepage von MJ und hört euch den Stream an. Das ist nie und nimmer die Stimme von MJ. Das ist nur eine pure Geldmacherei. Pfui.

  • Der Anfang vom Ende!

    Am 08. November 2010 von Willy geschrieben.

    Eine CD für meinen alten Chriesibaum im Garten!?

  • endlich

    Am 05. November 2010 von Tom jackson . ch geschrieben.

    die fans mussten jahre auf neue material warten. hoffe wir nun, dass die plattenfirma den namen MICHAEL JACKSON würdevoll weiterträgt.

    ich bin extrem gespannt. freue mich wie ein kleines kind.

    MJ - Rest in Peace

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.