Fr. 22.90 Fr. 26.90

Solitaire

Audio-CD

SWISS

2-3 Tage

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Hanery Amman
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 01.05.2000
 

Tracks

1.
Chasch Mers Glaube
5:10
2.
Wasserfee
4:14
3.
Was Für Ne Nacht
4:41
4.
Orakel
4:54
5.
Wes Dunkel Wird
4:40
6.
Mängisch
4:47
7.
Solitaire
6:30
8.
Alpewäse
2:41
9.
Verby
4:19
10.
Isch Es Wahr
4:51
11.
Deja Vu
4:39
12.
Einisch Im Jahr
3:56
13.
Du Fragsch Mi
4:34
14.
Zwoi Alpewäse
4:43

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Langeweile

    Am 23. April 2018 von Beat Huber geschrieben.

    Mit diesem Album kann ich überhaupt nichts anfangen. Scheint ein Vorläufer von Göla, Adrian Stern, Michael von der Heide und Florian Ast zu sein. Gleichförmige Mundartmusik ohne Höhepunkte.

  • Zu abgeschliffen und berechenbar

    Am 16. April 2018 von Berner Bär geschrieben.

    Hanery Amman ist zweifelsohne ein verdienter Exponent der Schweizer Musikszene, der einige grandiose Klassiker geschrieben hat - vor allem in der Rumpelstilz-Zeit. Da dürfen wir Berner stolz sein. Mit diesem Soloalbum hier kann ich jedoch leider auch 18 Jahre nach seiner Veröffentlichung wenig anfangen. Es ist sauber eingespielt, gut abgemischt und Hanerys Stimme wie man sie kennt. Aber inhaltlich kann es mich auch nach zig Hördurchgängen nicht überzeugen. Das fehlen Ecken und Kanten, die Texte drehen sich im Kreis, die Melodiene sind vorhersehbar, alles im Midtempo. Für mich der Inbegriff von 0815... Aber schön, dass es vielen anderen Zuhörern gefällt.

  • Vorläufer der heutigen Stars

    Am 30. März 2018 von O. Fällser geschrieben.

    Ich kann mir die heutigen Spitzenleute wie Florian Ast, Adrian Stern, Michael von der Heide oder Baschi ohne Hanery Amman kaum vorstellen. Der Beweis liegt hier: Solitaire ist DAS Vorbild für heutige Mundartmusik. Gut gemacht!

  • Ein Vermächtnis

    Am 13. Februar 2018 von Monsch geschrieben.

    Diese CD gehört in jede seriöse Sammlung mit Schweizer Musik. Mache es gut, Hanery!

  • R.I.P. HANERY

    Am 04. Januar 2018 von DL geschrieben.

    Für mich gehört Hanery zu den besten Schweizer-Musikern überhaupt. Ich hatte das Glück, ihn 3x live erleben zu können. Lebe Wohl, im Rock'n'Roll Himmel, alter Freund... Danke für Deine Musik.

  • Suuberi Sach!

    Am 25. Januar 2016 von Jérôme Freymond geschrieben.

    Die Stimme ist genial, der Groove haut hin. Hanery eben! Eine Kultscheibe, die wesentlich mehr Erfolg verdient hätte.

  • COOL !!!!!!!!

    Am 25. Juni 2013 von Hanery-FAN seit Rumpelstilz geschrieben.

    Schade dass Hanery nur diese CD auf dem Markt hat. Er ist ein guter Sänger, Komponist, Texter und Klavierspieler. Ich hoffe auf eine neue CD irgend wann mal ...........

  • Die ganze CD ein Hit!

    Am 11. Januar 2013 von Wendigo geschrieben.

    Schweizer Musik, auf die man mit Fug und Recht stolz sein darf. Texte und Musik ein Genuss, viel Herz und Lebenserfahrung, Hanerys rauchige Stimme, ein Kleinod, ein Aufsteller, einzigartig schön...

  • Einfach schön!

    Am 14. Mai 2011 von HPS geschrieben.

    Wenn ich diese CD höre, bin ich einfach zufrieden, dann fehlt mir nichts ...

  • Eifach der Bescht ...

    Am 21. Dezember 2009 von Role geschrieben.

    Dr Hanery het einisch me sisch Talent unger Bewiss gsteut. Vo mir us gseh dr Bescht Pianischt u Songwriter wiit u breit.

  • Schön

    Am 24. Dezember 2008 von D. Leoni geschrieben.

    Herzerwärmend, schön, traurig. Schlicht: gute Platte.

  • SUPER PLATTE!

    Am 07. September 2008 von DL geschrieben.

    ein geiles album. kann ich jedem nur empfehlen, der was auf gute musik gibt.

  • solitere

    Am 26. Januar 2007 von jo day geschrieben.

    Wirklich gutes Album, kein oberflächliches oder prätenziöses Gedudel, sondern echte, tiefgründige Songs, die trösten und wieder Lebenslust geben. Hut ab.

  • wow

    Am 17. Dezember 2006 von schwiizerin geschrieben.

    isch es hammer album z beste woni je vomene schwiizer ghört ha...Hanery Amman 4-ever...

  • Meh als usgezeichnet

    Am 02. Juni 2005 von Tany geschrieben.

    Hanery dini CD isch mega dä Hit, dini Stimm isch eifach genial u d'Lieder si so usem Läbegriffe.Super genial ig hoffe bald ufe neu schiibe vo dir. Danke Hanery!

  • Oh HANERY

    Am 26. März 2005 von Häm geschrieben.

    Wen ig die CD lose bechumi immer wider Hüenerhuut, myni Füess gö mit, dr Chopf nickt und i ha plötzli es Lache uf mym Gsicht!
    Play it again Hanery

  • Genau das Richtig...

    Am 17. September 2004 von Tom geschrieben.

    ... um einen trüben Tag in ein Lächeln zu verwandeln. Hanery macht mit seiner Musik einfach gute Laune, so dass meine Füsse nicht still bleiben! Genialer Sound, wenn nur alle CH-Interpreten söttigi Musik machen würden!

  • Meilenstein des CH-Rocks

    Am 23. März 2004 von Satornos geschrieben.

    Hanery Amman zeigt mit dieser CD einmal mehr, wie essentiell der für die Schweizer Musikszene ist. Man ist wie zurückversetzt in alte Rumpelstilz-Zeiten. Er war, ist und bleibt für mich einer der besten Pianisten und Songschreiber der Schweizer Mundart- Rockszene! Anspieltip: "chasch mers gloube". Höchst Empfehlenswert!

  • Unschtärblich

    Am 15. März 2004 von Paul Piano geschrieben.

    isch er dr Hanery mit Schtilz ( v.a. Rosemarie ) hett är sech scho zu Läbzyte es Denkmal gschaffe und hie bi dere CD verziert er sys Denkmal no mit Gold, Silber und Edelschteine üse Chopin vom Bödeli !!!

  • meischterwerch

    Am 30. August 2003 von sarah geschrieben.

    so en durchwägs gueti cd han ich no sälte ghört! hoffet mir, dass es gli mal wieder en nüüi git!

  • Fantastisch !!!!

    Am 17. April 2003 von Häm geschrieben.

    Hanery du bisch dr Bescht !!!!
    Z'Konzärt ar EXPO mit em Vollenweider + em Jodlerklub Brienz :
    G Ö T T L I C H !!!!
    Leider hörts unde bir Bewärtig scho bi "ausge- zeichnet" uf !! ( Die Schiibe isch nämlich hammer-genial, Mann ! )

    Mach no es paar söttige !!

  • Zufallskauf

    Am 20. September 2002 von Andi geschrieben.

    Bin eigentlich mehr in diese CD rein gestolpert, als dass ich sie kaufen wollte. Bin aber absolut nicht enttäuscht worden, hat sich gelohnt; chasch mers gloube.

  • unit

    Am 20. August 2002 von unit geschrieben.

    spielt am 23.august 02 am open air gränichen!!

  • klasse dä ma

    Am 10. August 2001 von Thomi geschrieben.

    danke hanery das isch ä super schiibe. nach zwei-, drümaligem lose, chömed di phantastische, igängige melodie so richtig zur gältig

  • Wer sagt den hier langweillig

    Am 06. Juli 2001 von hp geschrieben.

    die beste Mundartscheibe seit 5 Jahren "altmodisch im besten Sinne des Wortes.

  • langweilige mundart cd

    Am 28. November 2000 von JJ Ro geschrieben.

    nach der tollen ersten cd eine etwas langatmig und langweilige nachfolgescheibe.

  • Nach 20 Jahren wieder ein Lebenszeichen.

    Am 17. Mai 2000 von 0@,CeDe Shop geschrieben.

    Es muss so ca. Ende 1992 oder 1993 gewesen sein, als Hanery Ammann im Albani zu Winterthur auftrat. Nach dem Konzert wurden Flyer verteilt, mit denen das neue, bald erscheinende Album der Mundart-Legende aus dem Berner Oberland bestellt werden konnte. Es hat anscheinend ein bisschen länger gedauert. Gut Ding will eben Weile haben. Ohrenprobleme und Privates waren dazwischengekommen. Jetzt ist Solitaire da und klingt wie...Rumpelstilz! Etwas entschlackt, kaum modernisiert und von den Jazz-Einflüssen der 70er Jahre befreit, aber 100%ig sind hier die alten Rumpelstilz wieder zu erkennen. Kein Wunder, war doch Ammann Hauptkomponist der Band, so gehen u.a. D Rosmarie und i oder die Frühfassung von Alperose auf sein Konto. Das ist lange her. Das Niveau von damals hat Ammann einigermassen halten können. Ammann mag ein fantastischer Pianospieler sein und ein famoser Komponist, die Schwäche liegt bei Solitaire im gesangstechnischen Bereich. Rauchig zwar, aber ohne Höhen und Tiefen. Mitgeholfen haben u.a. die bewährten Oberländer Kräfte Andy Maurer, Philippe Lustenberger, Sam Jungen, Timo Wüthrich sowie ein gewisser Junior Marvin, seines Zeichens Gitarrist bei Bob Marleys Wailers. (Rolf 5/00)

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.