Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 19.90 CHF 14.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Depeche Mode

Spirit - Deluxe Ecolbook Edition (2CD)

Stil Pop / Rock
Erschienen 17.03.2017
Inhalt 2 CD
 
Kundenbewertung 3 (20)

Tracks - Disc 1 (CD)

play 1.Going Backwards 5:43
play 2.Where's The Revolution 4:59
play 3.The Worst Crime 3:48
play 4.Scum 3:14
play 5.You Move 3:50
play 6.Cover Me 4:52
play 7.Eternal 2:25
play 8.Poison Heart 3:17
play 9.So Much Love 4:29
play 10.Poorman 4:26
play 11.No More (This Is The Last Time) 3:14
play 12.Fail 5:07

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Tracks - Disc 2 (CD)

play 1.Cover Me (Alt Out) 4:27
play 2.Scum (Frenetic Mix) 5:26
play 3.Poison Heart (Tripped Mix) 4:16
play 4.Fail (Cinematic Cut) 5:38
play 5.So Much Love (Machine Mix) 7:20

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von cosimo vom 04. April 2017

    absolut...

    sensationell!!

  • von M.B. St.P. vom 28. März 2017

    Sehr gut

    Ich finde die CD wieder einmal sehr gut.
    (Habe sie alle :-) )
    Die letzten 3 waren eher schwierig.
    You Move finde ich den besten Titel.
    Allgemein habe ich das Gefühl das sie bevor sie die CD aufgenommen haben noch eine paar Kraftwerk Platten gehärt haben.
    Ich freue mich auf Konzert !!!

  • von Valerie vom 25. März 2017

    Wow! Genial

    Ich glaube ich gehöre mit 16 Jahren zu den jüngsten Kritikern. Hab mir heute spontan mal das Album angehört, da ich die Band bisher nicht oder nur am Rand von meinen Eltern kannte. Hat mir auf Anhieb gefallen. Mein Vater staunte nicht schlecht, als ich mit der CD nach Hause kam. Ich finde es eine Spitzenscheibe. Werde mit einer Freundin auch ans Konzert gehen. Ich glaube in Spirit steckt mehr drinnen als von manchen hier erwähnt.

  • von fredondo vom 20. März 2017

    ...

    würde mich nun nicht gerade als fan bezeichnen aber habe das werk von dm seit der black celebration tour '86 mit interesse verfolgt. habe mich echt gefreut als sie mit "ultra" zurückgekommen sind und dieses album mag ich auch sehr. leider wirkt auf mich alles was danach kam (wie auch "spirit") ein wenig unsinspiriert da fehlt ieinfach der letzte biss... was soll's, ans konzert geh ich vermutlich trotzdem.

  • von Kiki vom 19. März 2017

    Spirit

    Es ist echt schwierig richtig zu urteilen. Die Songs sind anders geraten als erwartet. Einzig Going Backwards, Where's the Revolution, So much love und This is the last time tönen immer noch nach den Depeche Mode von früher. Alles andere ist gewagt und irgendwie anders. Teils gut, teils weniger. Insgesamt hat mich das Album nach dem ersten Mal hören nicht überzeugt. Jedoch nach mehrmaligem Hören hat es doch gute Songs wie: Die genannten 4 und noch Poorman, Scum, Fail und you Move und Poison Heart Die restlichen sind eher mittelmässig bis "gefällt mir nicht". Die drei Balladen und so much love gefallen mir am wenigsten. Wie schon erwähnt: Depeche Mode der 80's das war einmal... Aber irgendwie bin ich doch froh, dass es mal was anderes Neues gibt von den drei Herren, wenn auch nicht so wie man es gewöhnlich kennt von ihnen. Sie sind auch nicht gewöhnlich. Aber für ein gut hat es gereicht.

  • von Gringo vom 19. März 2017

    zu flach!

    die jungs waren einmal wirklich innovativ.
    nun denn, hören wir halt andere bands.

  • von Dan the man vom 19. März 2017

    Das Beste seit Ultra!

    Bei den bisherigen Alben dieses Jahrtausends musste man die Perlen eher rauspicken. 4-6 hatte es auf jedem Drauf. Der Rest war meisten mittelmässig bis schlecht. Da ist Spirit definitiv wieder eine Klasse besser. Schwach finde ich nur Worst Crime und Eternal. Die Texte sind unglaublich pessimistisch und tiefgründig, passend zur aktuellen Zeit. Eigentlich kommt ja der Frühling, aber bei diesem Album muss man wieder den Wintermantel und eine dicke Kappe anziehen. So wie es der "normale" Devotee eigentlich mag :-D

  • von Gregor vom 19. März 2017

    Ein Hammeralbum

    Ich kenne die Band eigentlich nur am Rande aber dass da eine solch erfolgreiche Gruppe nach so langem Bestehen mit so einer Scheibe zurückkommt, hätte ich nicht erwartet. Werde somit auch ans Konzert ins Letzigrund gehen.

  • von Violator vom 19. März 2017

    Tolles Album

    Das Album ist wirklich sehr gut gelungen und beinhaltet einige sehr coole Songs. Diese sind zeitgemäss umgesetzt. Bin sehr zufrieden. Wer allerdings Songs im Stile der 80er hören möchte, sollte sich die alten Alben zu Gemüte führen.
    Dir Mix-CD hingegen ist nur was für Clubs.

  • von Policy of Truth vom 18. März 2017

    sachlich

    nur weil noch Dpeche Mode draufsteht ist Depeche Mode nicht mehr drin

  • von Violator vom 18. März 2017

    Bohlen sucht den Superstar

    Delta Machine 2 ? ....... playing the angels war noch toll danach nix mehr.

  • von Pierre vom 17. März 2017

    What's new ?

    Yes good but what's new ?

  • von Personal Jesus vom 17. März 2017

    Revolution??

    Also ein wirkliche Revolution sieht anders aus...
    Kein überragendes DM Album, ausser den von Gore gesungenen Stücke, nicht übel, kann mich einfach nicht an seine süssliche Stimme gewöhnen... es reicht aber für 5-6 neue Stücke für die anstehenden Konzerte... mehr brauchts es nicht. Die meisten Fans kommen eigentlich eh nur wegen den Klassikern. PS : Hanswurst soll die Fr.... halten und die Musik bewerten!!

  • von Kennedy vom 16. März 2017

    Bestes Album seit Ultra

    Klingt sehr vielversprechend. Kritische Stimmen sollte man nicht allzu ernst nehmen. Diese Leute jammern seit dem Abgang von Vince Clark herum. Spirit scheint ein mutiges Album zu sein, und Songs wie Going Backwards und Fail sind schon jetzt Klassiker. Gore und Gahan haben endlich mal einen Song zusammen geschrieben. Sie probieren also immer noch neues aus. Sehr gut. Lang leben die Götter!

  • von hanswurst vom 14. März 2017

    tja...

    musikalisch ist seit dem abgang von alan wilder eh nicht mehr viel zu erwarten... und das rumgehample von dave gahan auf der bühne nervt seit jeher... aber ganz übel finde ich dieses plattencover, entworfen von einem kindergärtner?

  • von a.staub vom 14. März 2017

    Kein grosser Spirit

    Es fängt gut an mit Going Backwards.Dieser Song kann auf jeder DM CD mithalten. Dann noch Poison Heart das mir auch noch gefällt.So Much Love bringt noch ein bisschen Bewegung.Poorman und No More gehen gerade noch aber der Rest ist nur noch B Side niveau. Aber beim Konzert langt ja auch wenn sie 3 bis 4 Songs spielen.

  • von Francesco vom 14. März 2017

    No Spirti

    Habe das ALbum nun merhmals gehärt und muss sagen.... gefällt mir nicht. Wieder ein Album dass die Welt nicht braucht. Bin seit langem DM fan aber nache 3 Mässigen Alben von Hillier Produziert hbe ich gehofft, dass der neue Produzent Ford wieder neuen Spirit bringt. Ich glaube das DM kapitel DM hat sich für nun endgültig geschlossen. Das letzte sehr gute Album war ULTRA. Alles was danach kam war eher unterdurchschnittlich.
    Auf dem ALbum hat es zwar ca. 2 Songs die nicht schlecht sind aber die werden auch nicht hängen bleiben. Schade

  • von DM-LOVE vom 16. Februar 2017

    Genial

    Ganz Geiles Lied! Ich bin gespannt auf die weiteren Lieder des Albums "Spirit"! DM ist viel mehr als nur eine Hammerband!

  • von Roger vom 14. Februar 2017

    Klingt sehr gut

    DM das klingt vielversprechend

  • von Bobo vom 08. Februar 2017

    Where's the Revolution

    Also mir gefällt der Song nicht allzu sehr. Da ist eher ein Rückschritt zu hören. Sehr auswechselbar mit den alten Songs. Evtl. war das ja Absicht als Erkennungswert, um sich wieder an die Gruppe zu erinnern Der Rest könnte evtl. anders klingen. Oder nicht? Warten wir es ab.