Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 9.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Deep Purple

Perfect Strangers

Stil Pop / Rock
Erschienen 17.09.1984
Inhalt 1 CD
 
Kundenbewertung 3 (5)

Tracks

play 1.Knocking At Your Back Door 7:09
play 2.Under The Gun 4:40
play 3.Nobody's Home 4:01
play 4.Mean Streak 4:24
play 5.Perfect Strangers 5:31
play 6.A Gypsy's Kiss 5:14
play 7.Wasted Sunsets 3:58
play 8.Hungry Daze 5:01
play 9.Not Responsible 4:52
play 10.Son Of Alerik (Bonus Track) 10:02

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von bigmacmike vom 19. Februar 2003

    das grosse Geschenk

    Als DP-Fan, war es für mich das grösste Geschenk, als ich von der Reunion Ende '83 erfuhr. In den Siebzigern war ich noch so jung, dass ich noch kein DP-Konzert besuchen konnte. Aber 1984 wusste ich dann, dass alles, wirklich alles, anders werden würde. Ich war einfach nur glücklich und bin es noch.

  • von lullaby vom 14. November 2002

    supergroup!

    glover und blackmore kehrten von rainbow, paice von der gary moore band, lord von whitesnake, und gillan von black sabbath zurück. mehr habe ich zu perfect strangers nicht hinzuzufügen!

  • von georgie vom 13. Dezember 2001

    hier noch

    ein Nachtrag ! Der beste Song ist nicht auf dem Album! "Son of Arlik" instrumental song von Blackmore,verdeutlicht einmal mehr! Ritchie ist ein Ausnahmekönner! Dieser Song gab es als Single version,und dann noch in der originallänge
    ! Toller Gitarrensong !

  • von georgie vom 28. März 2001

    genau

    so ist es!ausnahmsweise bin ich mit tanner einer meinung.
    viel zu wenig rock hört man hier.

  • von A. Burlet vom 11. Oktober 2000

    Tolles Comeback

    Mir brachte Perfect Strangers Deep Purple erst nahe und ist daher mit viel Sentimentalität verbunden. "Wasted sunsets" gefällt mir besonders, nebst den beiden Klassikern. Sicher kommerziell und nicht vergleichbar mit den legendären Studioalben, dennoch ein gutes Comeback-Album.