Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 25.90

Sacred Blood, Divine Lies (Limited Edition, CD + DVD)

Audio-CD + DVD

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Magnum
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD + DVD
Erschienen 26.02.2016
Edition Limited Edition
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Sacred Blood "Divine" Lies
6:42
2.
Crazy Old Mothers
5:48
3.
Gypsy Queen
4:30
4.
Princess In Rags (The Cult)
5:27
5.
Your Dreams Won't Die
5:26
6.
Afraid Of The Night
4:32
7.
Forgotten Conversation
4:56
8.
Quiet Rhapsody
5:40
9.
Twelve Men Wise And Just
6:19
10.
Don't Cry Baby
5:06

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.
Sacred Blood "Divine" Lies (Video)
2.
Crazy Old Mothers (Video)
3.
Phantom Of Paradise Circus (Bonustrack)
4.
Don't Grow Up (Bonustrack)
5.
No God Or Saviour (Bonustrack)

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Weiter so und noch lange

    Am 19. März 2016 von RockOpa geschrieben.

    Clarkin ist ein Top-Komponist und alle Songs sind perfekt auf Catleys Stimme zugeschnitten und das seit vielen, vielen Jahren. Man muss nicht alles mögen was Magnum betrifft (besonders die etwas schnulzigeren Lieder), aber diese Qualität der Songs über so einen langen Zeitraum ist mehr als bemerkenswert.

  • Bewährt!

    Am 27. Februar 2016 von Thomas Fornaro geschrieben.

    Es gibt selten Bands die auf eine 40 Jährige Karriere zurückblicken können und eigentlich immer auf gleich hohem Niveau Musik machten. Magnum sind definitiv eine solche Band. Wenn man zurück blickt gibt es nur ganz wenige Alben die leicht unter ihrem gewohnten Niveau waren. Auch das neuste Werk strotzt wieder nur von tollen Melodien und typischen Magnum Arangements. Bob Catley singt immer noch hervorragend, wenn auch seine Stimme etwas mehr kratzt als früher, aber der gute Mann ist ja schliesslich auch schon über 60. Wir dürfen gespannt sein was uns in Zukunft noch erwartet von den Herren Clarkin und Catley, denn ans aufhören denken die Jungs noch lange nicht.

  • Yeah! Endlich

    Am 26. Februar 2016 von superb geschrieben.

    Magnum's neuestes Album ist stark! Escape from the Shadow Garden war ein bisschen besser, nicht destotrotz bleibt auch hier Magnum dem Stil trei (was ja klar war). Super Melodien, das Keyboard war schon weniger dominanter als hier und die Stimme von Bob ist immer noch das Markenzeichen und immer noch top. Es lohnt sich, die ganze CD kann man durchhören, die Melodien zünden meistens gleich, es gibt Tempowechsel und ist sehr abwechslungsreich geworden. Hervorzuheben wäre für mich Sacred Blood Divine Lies, Gypsy Queen, Crazy Old Mothers und Twevle Men Wise and Just, sowie Don't Cry Baby. 8.5 von 10 Punkte

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.